Kaufberatung 1,9 tdi oder 2,0 tdi DPF

Diskutiere Kaufberatung 1,9 tdi oder 2,0 tdi DPF im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen Ich überlege einen Octavia 2 1,9 tdi oder 2,0 tdi DPF zu kaufen. Ist der 2,0 den Aufpreis wert? Folgekosten? Danke für Eure...

  1. #1 jjmaiser, 15.05.2009
    jjmaiser

    jjmaiser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen



    Ich überlege einen Octavia 2 1,9 tdi oder 2,0 tdi DPF zu kaufen.
    Ist der 2,0 den Aufpreis wert?

    Folgekosten?

    Danke für Eure Meinung
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. patty

    patty

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04821 Waldsteinberg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.9 TDI PD DPF Cappuccino-Beige
    Werkstatt/Händler:
    natürlich da wo ich arbeite xD bei nem Skoda-Händler
    Kilometerstand:
    31625
    1.9 TDI PD
    - geringer Verbrauch
    - leider nur 5 Gänge
    - Kupplung wird ab 60000Km schlecht (Zweimassenschwungrad) [--> würde ich nur mit DSG Automatikgetriebe nehmen]
    - weniger Steuern/Unterhalt günstiger

    2.0 TDI PD
    - gute Leistung
    - guter Verbrauch
    - 6 Gänge
    - Unterhaltung etwas teurer
    - ein kleines Leistungsloch beim Schalten


    Fahr am besten mit beiden Probe und entscheide dich dann nach deinem Gefühl :thumbup:


    MfG Patty.
     
  4. #3 DesertFox81, 15.05.2009
    DesertFox81

    DesertFox81

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid 58511
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z 1,8TSI L&K MJ 2010
    Überhaupt würde ich den Octavia ohne DPF bestellen, erstens geringerer CO2-Verbrauch, zweitens ist er dann günstiger und drittens hast du schonmal eine Fehlerquelle und ein Verschleißteil weniger = weniger Wartungskosten. Ich fahre auch einen ohne DPF und zahle nur ca. 20€ mehr Steuern im Jahr und wenn man sich mal den Aufpreis für einen DPF nimmt und in durch diese ca. 20-23€ teilt, dann bekommt man die Jahre angezeigt, ab wann sich ein DPF lohnt. (Allerdings nur, wenn man keine weiteren Kosten am DPF hat).

    Ich selbst fahre einen 1,9TDI Octi als Kombi und muss sagen, dass er für 105PS ein ziemlich flottes Auto ist und für den allgemeinen Zweck mehr als genug ist. Falls du allerdings schneller vom Fleck kommen möchtest, wäre der 140PS Octi eine bessere Wahl.

    Jetzt liegt es natürlich an deinen Interessen, ob sich der Aufpreis lohnt oder nicht. Frage ist natürlich auch, ob du auch diese Kilometers fährst...bzw. ob du sehr oft Kurzstrecke oder Langstrecke fährst... bei Kurzstrecke würe ich dann den 1,4TSI empfehlen... oder bei schnelleren Fahrten den 1,8TSI.

    Aber wie schon gesagt... Probieren geht über Studieren - also Probefahrt!
     
  5. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Ich hab mal den 1.9TDI mit DSG als Werkstattersatzwagen gehabt und kann nur sagen, wenn ein Neuer, dann mit DSG :thumbsup:

    Der 1.9er TDI ist in meinen Augen eine Empfehlung wert, wenn er auch "nur" 105PS hat. Für den Normalfahrer eigentlich durchweg ausreichend.

    Wenns doch etwas rasanter vorwärts gehen muss, ist der 2.0TDI vorzuziehen, wobei dieser Motor in den ersten Baujahren Probleme mit dem Zylinderkopf sowie mit dem serienmässig verbauten DPF hatte. Ob diese "Kinderkrankheiten" nun soweit ausgemerzt sind, kann ich leider nicht sagen, hier im Forum gabs aber schon längere Zeit keine Klagen mehr (das Problem mit dem DPF wurde wohl per Software-Update aus der Welt geschafft).

    Am besten mal beide Motoren probefahren, davon mindestens einen mit dem genialen DSG-Getriebe... :thumbup:

    Viel Spass beim Fahrzeugkauf wünscht
    whois
     
  6. #5 tschack, 15.05.2009
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.019
    Zustimmungen:
    548
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Das hängt auch davon ab, in welchem Land jjmaiser wohnt... was ja leider nicht im Profil angegeben ist.
    In Ö bekommst du den Wagen denn ausschließlich nur mit DPF. ^^
    Übrigens: ich bin froh darüber, einen DPF im Wagen verbaut zu haben.


    Ich selbst fahre auch den 1.9TDI. Vollkommen ausreichend für das alltägliche Mitschwimmen im Verkehr.
    Standfeste Maschine und fühlt sich, da PD, viel stärker an als die nominellen 105PS.
    Das einzig störende ist wirklich das 5-Gang-Getriebe, der Motor würde locker eine längere Übersetzung bzw. 6 Gänge vertragen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 DesertFox81, 17.05.2009
    DesertFox81

    DesertFox81

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid 58511
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z 1,8TSI L&K MJ 2010
    Naja, wenn man das Geld so sehr übrig hat? Ich meine mal gelesen zuhaben, dass bei ca. 100.000km der DPF mit auf der Inspektionsliste steht und das ganze dann zusätzlich noch ca. 1000,-€ kostet. Wenn dem wirklich so ist, lohnt sich der DPF absolut nicht und ist eher nur eine weitere verdeckte Geldeinnahme des Staates. Sind ja überall Märchen drauf.

    In Österreich ist mir das schon klar, dass man keinen ohne DPF bekommt. Da stehen sie ja auch schließlich vor einer Mautstelle und kassieren die Leute ab, die vorhaben eine Plakette zukaufen. ;)

    ...Böse Ösis :D
     
  9. #7 digidoctor, 17.05.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    536
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    CO2-VErbrauch finde ich ja geil.

    Wie ist der Preis 1,9 TDI + DSG zu 2.0 TDI Handschaltung?
     
Thema: Kaufberatung 1,9 tdi oder 2,0 tdi DPF
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kauf beratung sharan 1.9 oder 2.0

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung 1,9 tdi oder 2,0 tdi DPF - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS

    Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS: Hallo, ich habe jetzt nicht geschaut, ob es bereits einen Thread dazu gibt, also bitte verzeiht, falls dem so ist. Hier wollte ich einmal kurz...
  2. Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast

    Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast: Hier mal ein Auszug der aktuellen Bedienungsanleitung mit leichten Überraschungen für Käufer des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4: 80 Kg Stützlast an der...
  3. Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC

    Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC: Bin gerade dabei, ACC komplett nachzurüsten bei meinem O3, 1,6er TDI DSG (in Zusammenarbeit mit @Trust2k). Alle Komponenten sind verbaut, Front...
  4. Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI

    Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI: Hallo,wer kann mir helfen, wie ich in meinem Octavia Combi 1,9 TDI 4x4 Elegance eine Glühbirne im Scheinwerfer selbst auswechseln kann. Fotos oder...
  5. Kaufberatung - Reifen F3 Combi

    Kaufberatung - Reifen F3 Combi: Hallo, bei mir steht der kauf eines Satzes Sommerräder für meinen F3 Combi mit 66kW an. Für eine Felge habe ich mich bereits entschieden - nun...