Kauf Neuwagen Fabia - Sportline 1.6 16V

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Fabiano, 15.01.2009.

  1. #1 Fabiano, 15.01.2009
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Hallo,

    weil wir alle große Leute sind und dann keiner mehr in den neuen Ibiza hinten rein passt, habe ich nun vor mir einen Skoda Fabia zuzulegen.
    Schön dass es den Fabia II jetzt auch mit Sportfahrwerk gibt, denn das Standard-Fahrwerk ist in Vergleich zum Ibiza-Standard-Fahrwerk wesentlich mehr auf Kampfort ausgelegt.

    Auch schön, dass der Fabia mit dem 1.6 Benziner angeboten wird.
    Aber ist diese Motorisierung überhaupt sinnvoll? Dieser Motor ist schon ein paar Jahre auf dem Markt und auch ist er nicht mehr der sparsamste. Ich wollte eigentlich warten, bis der 1.4 TSI auch für den Fabia angeboten wird. Weis jemand ob und wann das sein wird?
    Habe zwar schon von dem Fabia RS gelesen, aber das ist wohl eine andere Klasse. Denn für den SportLine würde ein 1.2 TSI mit 105 PS reichen, aber das ist wohl noch Zukunftsmusik.

    Habe hier gelesen, das manche bis zu 8 Wochen auf ihren Fabia gewartet haben. Sind die Lieferzeiten wirklich so lange. Ich wollte meinen Alten eigentlich nicht mehr zum TÜV bringen :(.


    Ciao, Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wusel666, 15.01.2009
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Habe meinen Fabia Ambiente 1.4 Kombi Mitte November bestellt, 3 Wochen später war er schon produziert, eine gute Woche später traf er dann beim Händler ein.
    Kommt aber möglicherweise auch auf die Ausstattungsvariante an.
     
  4. #3 SportLine, 15.01.2009
    SportLine

    SportLine

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  5. #4 Fabiano, 16.01.2009
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Oh der Fabia SportLine persönlich! ;)

    Beim Ibiza konnte mir auch keiner sagen, wann und ob der TSi kommt. Ich denke mal dieses Jahr nicht mehr. Zuerst kommt der neue Polo mit diesem Motor, denke ich mal. Der TSi ist aber auch nur sparsam wenn man ihn nicht zu sehr tritt.
    Tja, der 1.6 verbraucht nicht viel weniger als mein 10 Jahre alter 1.8 Xsara, und den muss ich jetzt verschrotten ;( . Sparsam sind nur die Diesel-Modelle, nur dafür fahre ich zu wenig.
    Irgendwie finde ich diese Technik nicht mehr zeitgemäß. Und irgendwann wird der Sprit wieder richtig teuer, nur eine Frage der Zeit!

    Ja, sieht schön aus dein SportLine. In unserem Fuhrpark haben wir zwei silberne,die sehen aber eher langweilig aus. Werde wohl bald mal eine Probefahrt machen.


    Ciao, Andreas
     
  6. #5 superb-fan, 16.01.2009
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Der 1,6er wird doch sogar noch im Golf VI angeboten. Ist halt immernoch der meistverkaufte Benziner leider :( .

    LG
     
  7. JHo

    JHo

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi II 1,2 HTP Ambiente
    Vielleicht ist der 1,6er ja doch gar nicht so schlecht: Je mehr Autotests ich in letzter Zeit lese, insbesondere über neue vermeintlich spritsparende Modelle, umso komme ich zu dem Schluß, dass da nur für den Prospekt optimiert wird. Der neue Golf VI TSI 122 PS braucht in der "Audi Mercedes und Sport" statt 6,3 in der Norm im Test 8,6L.
    Bei einem Vergleichstest in der Autozeitung haben ein 145PS-Focus mit ich weiß es nicht mehr genau - einem Normverbrauch von weit über 7L und irgendein "Efficient-Dynamics"-BMW mit Normverbrauch von 6,4 Litern denselben Testverbrauch, das ist doch lachhaft.

    Mich als Autoverkäufer ärgert das maßlos, weil man den Normverbrauch immer mehr in die Tonne treten kann.
    Mein Fabia ist zufällig mein drittes Auto mit Normverbrauch 5,9L und es ist mit ihm am schwersten, diesen Wert zu erreichen...

    Schau mal bei Spritmonitor.de nach, da kann man die Praxisverbräuche - natürlich immer mit einer gewissen "Risikostreuung" sehen: Beim Fabia 1,6 sind es 7,5L, beim Golf 1,4 TSI 122 PS 7,2 Liter; toll...
    Beim 3er- bzw. 1er-BMW mit 143PS-Benziner, die 5,9L Normverbrauch haben sind es 8,4 bzw. 8,5. Natürlich werden BMWs eher mal mit "schwerem Fuß" gefahren, aber irgendwie ist es doch lächerlich, oder?

    Ich glaube, ich würde den 1,6er kaufen. Wenn der 1,4er dann kommt, wird er wohl auch teurer sein.

    Was meint ihr?

    Gruß, Jürgen
     
  8. #7 Fabiano, 16.01.2009
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Habe mal gehört dass die modernen Benziner ausgereizt sind. Also viel sparsamer kann man sie nicht mehr machen. Grund dafür ist die Reibung im Motor die durch die hohen Drehzahlen aufkommt. Beim Diesel sind dieser geringer, darum ist er auch effizienter. Man müsste neues Öl erfinden, was viel besser schmiert.
    Aber stimmt nur bei Voll-Last. Beim Dahinduckern sind vor allem die Sauger mit viel Hubraum sehr uneffizient.
    Das ist der der Vorteil eines Turbo-Motors mit relativ wenig Hubraum. Wenn ich diesen aber richtig trete, geht der Turbo an, und dann verbraucht er nicht viel weniger als die guten alten Benziner.

    Ich glaube der Aufpreis wird die Ersparnis zu Nichte machen, aber der 1.4 TSi ist ja auch kein Sparmotor, sonder mehr eine Spaßmotor ;).
    Darum wurde ja bereits der 1.2 TSi angekündigt, welcher nur 105 PS hat. Der wird sicher mal den 1.6 ersetzen. Vielleicht beim Fabia V ;) !
     
  9. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Nun, der Normverbrauch ist ja ein auf dem Prüfstand unter reproduzierbaren Bedingungen ermittelter Verbrauch. Je nach Fahrprofil und persönlicher Fahrweise wird dieser in der Praxis dann mehr oder weniger überschritten.
    Im Großen und Ganzen ist aber (mit wenigen Ausnahmen) immer ein Trend zu erkennen: Wenn vergleichbare Autos (Größe, Motorisierung, Gewicht etc) unterschiedliche Normverbräuche haben, dann werde ich mit jenem Auto, das im Normverbrauch niedriger liegt, in der Praxis weniger verbrauchen und mit dem, dessen Normverbrauch höher liegt, mehr.
    Die Intention des Gesetzgebers war (und ist) ja, mit der Angabe des Normverbrauchs Autos unterschiedlicher Marken einigermaßen vergleichbar zu machen.
    Eine persönliche Bemerkung: Seit ich meine Fahrweise "vom Heizen auf der letzten Rille" auf "möglichst ökonomisch" umstellte, habe ich mit den seitherigen sieben Autos den Normverbrauch mindestens erreicht, wenn nicht leicht unterschritten. Ausnahme: Audi A2 1.2 TDI, mit dem ich 3,4 Liter verbraucht habe.
     
  10. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Die Reibung betrifft ja jeden Motor, auch den Diesel. Hier kommen allerdings noch die viel höheren Pumpverluste dazu. Beim Benziner sind es hauptsächlich die Drosselverluste, die ihn im Teillastbereich trinken lassen.
    Verbesserungen bei den Serienmotoren gibt es noch einige (teilweise eh schon verwirklicht, aber halt bei vielen Durschschnittsmotoren noch nicht): Gasmenge durch Ventilhub gesteuert (Wegfall der Drosselverluste), Direkteinspritzung (Wegfall der Saugverluste), Schichtladung, intelligente Kompressoren und/oder Turbolader etc.
     
  11. #10 Fabiano, 16.01.2009
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Sicher, aber die Diesel drehen bei gleicher Leistung nicht so hoch wie die Benziner.

    Da geht der TS(F)i Motor von VW schon in die richtige Richtung. Aber wenn ich auf der Autobahn bin und heim will, dann hilft das alles auch nicht :(.
     
  12. #11 SportLine, 17.01.2009
    SportLine

    SportLine

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  13. #12 Fabiano, 17.01.2009
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Das mag schon sein, dass die Reibung pro Kolben-Bewegung bei höheren Geschwindigkeiten abnimmt, bringt aber nicht viel wenn ich für diese Leistung viel mehr Kolben-Bewegungen brauche als der Diesel.
     
  14. #13 SportLine, 17.01.2009
    SportLine

    SportLine

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  15. #14 JulianStrain, 17.01.2009
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Naja, die alten Motoren haben auch Vorteile.
    Kein Super+ und deutlich weniger Teile die Kaputt gehen können.
    Wenn man drann denkt das Auto länger als die Garantiezeit zu fahren ist es auch überlegbar ob man ein Auto mit Turbo und Kompressor Onboard haben sollte. :whistling:
     
  16. HoFra

    HoFra

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1,9TDI DPF
    Hallo,
    die 1,6er Maschinen in Fabia/Roomster sind nicht identisch mit denen im Golf VI. In beiden Fällen handelt es sich aber um ältere Konstruktionen.

    LG
    HoFra
     
  17. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Ich bin den 1,6l-Motor mit 105PS als Werkstattersatzwagen im Roomster gefahren.
    Im Stadt- und Überlandverkehr von Geräuschkulisse und Spurtvermögen völlig ok, aber auf der Autobahn muss man halt immer höher drehen, was sich na klar auch auf Geräusche und vor allem auf den Verbrauch auswirkt... :S

    Ich kann jetzt keine Angabe zum Fabia machen, was Verbrauch/Geräusche angeht, aber der Verbrauch beim Roomster war nach zwei Tagen Nutzungsdauer sehr ernüchternd... knappe 10 Liter Super auf 100km!! :( Fahrweise zügig, aber beileibe keine Raserei. Bei meinem Octi, der wahrscheinlich noch ein wenig schwerer ist, brauche ich gerade mal die Hälfte davon, wenns auch ein Diesel ist...

    Am Besten mal den Motor im Fabia probefahren, und auf Fahrweise und Verbrauch schauen... Im Zweifelsfalle lieber den 1.4er mit 86PS nehmen, dieser ist auf jeden Fall auf 6,5 - 7 ltr. Verbrauch zu bekommen, oder evtl., je nach Fahrleistung den 1.9 TDI...

    Beste Grüsse
    whois
     
  18. #17 Fabiano, 17.01.2009
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Der 1.6 Golf hat 102 PS statt 105 und hat auch nur 8 Ventile, statt 16.
    Dieser Motor ist glaube ich noch älter als der 16V. Der wurde schon beim Golf V als ziemlich durstig bezeichnet.

    Golf VI 1.6 8V
     
  19. #18 Renner1978, 18.01.2009
    Renner1978

    Renner1978

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann meinen 1,6er bei fünzehn Kilometer hin und zurück zum Bahnhof ohne Autobahn und sowohl Bundesstraße sowie Stadt-Verkehr mit z.Zt bei der Kält 8 und ansonsten 7,6 Litern bewegen. FInde ich voill in Ordnung. Bei Autobahn 130 über 65 Kilometer hin und zurück kam ich im Herbst auf 7,3 Liter.

    Kann mich also nicht beschweren.


    Gruß René
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ByMike

    ByMike

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LKR Haßberge
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.6 Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon - BA
    Kilometerstand:
    27000
    Also ich habe jetzt auf 10.000 Kilometern zwar nicht den niedrigsten Verbrauch, allerdings fahre ich in letzter zeit nicht mehr so sparsam.
    Gerade auf langen Strecken sind auch verbräuche unter 6,5 Liter drin. auf Kurzstrecke (8km) knapp über 7 - wenn man sich beherrscht
     
  22. #20 Fabiano, 21.01.2009
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Na schau, den SportLine gibt es auch in Polen:
    Skoda Polska

    Da frag ich mal meinem Importeur ;).
     
Thema: Kauf Neuwagen Fabia - Sportline 1.6 16V
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia 1.6 16v probleme

    ,
  2. skoda fabia sportline verbrauch

    ,
  3. skoda fabia 1.6 16v erfahrungen

    ,
  4. skoda fabia 1.6 16v verbrauch,
  5. motorupdate skoda fabia 1.6 16v
Die Seite wird geladen...

Kauf Neuwagen Fabia - Sportline 1.6 16V - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  5. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...