Kauf eines EU-Imports empfehlenswert ?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von geklonte, 28.02.2003.

  1. #1 geklonte, 28.02.2003
    geklonte

    geklonte Guest

    Hallo Leute,

    mein Bruder hat vor, sich einen Fabia bei ims-makler.de, also einen EU-Import zu kaufen.

    Preislich gesehen ist das ja wirklich eine Alternative! :zunge:

    Nun meine Fragen:
    - Kennt Ihr den Importeur bzw. den Vertragspartner in Flensburg - "ims-makler.de" ?
    - Was habt Ihr allgemein mit EU-Importen für Erfahrungen gemacht ?
    - Wie sieht es mit einem Garantiefall aus ? Können die Vertragswerkstätten vor Ort genutzt werden ? :deal:
    - Ich kann mir denken, dass sie Vertragswerkstätten EU-Importe nicht gerne sehen (wollen ja selber Autos verkaufen), deshalb: Sind die Reparaturen teurer ?

    Über Antworten von Eurer Seite würde ich mich sehr freuen!

    Grüße vom Geklonten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @geklonte

    Preislich alles abgecheckt ????

    Bei unserem war nämlich der EU-Import bei genau gleicher Ausstattung
    500,- Euros teurer als bei dem Vertragshändler nach Abzug
    Rabbat etc.
    Deshalb beim Vertragshändler gekauft.
     
  4. #3 geklonte, 28.02.2003
    geklonte

    geklonte Guest

    Hier mal das Angebot:

    Ihr Wunschfahrzeug vom 27.02.03

    IMS-MAKLER
    Schiffbrücke 66
    D-24939 Flensburg
    0461-18 27 457, info@ims-makler.de

    **************** Fahrzeugdaten ****************

    Fahrzeug-Nr. : 2546
    Skoda Fabia Comfort Kombi 1.4 16V ABS+Tempomat Mod 03!
    Kombi
    Baujahr: 2003
    PS/KW: 75 PS / 55 KW
    Farbe: Wunsch
    Neuwagen
    EU-Fahrzeug
    Bestellfahrzeug

    In 8 - 12 Wo. verfügbar! ABS, Tempomat, ZV mit Fernbed., Bordcomputer

    Deutscher KFZ-Brief mit TÜV/ASU inkl. 0-KM Inspektion! Volle europaweite 2 Jahres Werksgarantie, aktiviert am Tage der Übergabe DIREKT beim NL-Vertragshändler! Abwicklungsleitfaden und weitere 800 attraktive Angebote, siehe unsere Homepage: www.ims-makler.de. NUR für Endverbraucher!

    Motor: Benzin
    Getriebe: 5-Gang
    Hubraum: 1397 ccm
    Zylinder: 4

    Grundpreis: 11.080 EUR
    Zusatzkosten (s.u.): 1.400 EUR
    Gesamtpreis: 12.480 EUR
    16 % MwSt ausweisbar = 1.721 EUR


    Serienzubehör
    -------------
    Kopfstützen vor und hinten
    Kopfstützen vorn höhenverstell- + kippbar
    ISOFIX Vorbereitung für 2 Kindersitze hinten Leuchtweitenregulierung Nebelschlußleuchte Reserverad auf Stahlfelge Wegfahrsperre Rücksitzbank 1/3 2/3 umklappbar Fahrersitz höhenverstellbar Handbremsgriff Leder Mittelkonsole mit Becherhalter Staufach Seitentüren vorn Staufach Rückenlehne Vordersitze Staufach unter Radio, vorn Staufach unter Lenkrad, offen Pollenfilter Kofferraumabdeckung + Aufbewahrungsfach für Regenschirm (nicht Limous.) Sonnenblenden vorn, Beifahrerseite mit Make-up-Spiegel Kofferraumbeleuchtung inkl. 12V-Steckdose (nur Kombi) Tankklappe von innen zu öffnen Außentemperaturanzeige Innenbeleuchtung mit Verzögerung Zentralverriegelung mit Fernbedienung + Sicherheitssystem Tempomat Colorverglasung Warnleuchte Tür offen Leselampe vorn Warnton Licht an Bordcomputer mit MFD Fensterheber el. vorn Servolenkung Lenkrad höhen- und längenverstellbar Drehzahlmesser Digitaluhr Kotflügelunterseite vorn und hinten mit Kunststoffbeschichtung Außenspiegel in Karosseriefarbe Stoßfänger in Karosseriefarbe Stoßleisten auf den Türen Reifen auf Stahlfelge 14 Radabdeckung Modell 2003 ABS Bremslicht 3. Heckwischer Airbags Fahrer + Beifahrer Außenspiegel el. verstell- + beheizbar Sicherheitsgurte vorn höhenverstellbar + Gurtspanner Radiovorbereitung mit 4 Lautsprechern (2 Hochtöner + 2 Basslautsprecher)

    Sonderzubehör
    -------------
    Sitzheizung Vordersitze: 160 EUR
    4 Lautsprecher extra: 85 EUR
    Autotelefonvorbereitung: 100 EUR
    Climatronic (halbautm.): 770 EUR
    Leselampe hinten: 20 EUR
    Dachreling: 145 EUR
    Fahrzeugaufbereitung: entwachst, gereinigt innen + außen: 50 EUR
    ABS/ASR/EDS: 70 EUR
    Preis des gewählten Zubehörs : 1.400 EUR
     
  5. #4 Zimmtstern, 28.02.2003
    Zimmtstern

    Zimmtstern Guest

    im prinzip kann ich dir einen eu-import empfehlen!!
    unser octavia ist so einer!!er sollte hier bei einem SAD-händler ~ 42.000 dm kosten, beim eu-händler dagegen hat er uns 33.500 dm gekostet!!
    wichtig nur ist:
    vergleiche den durchschnittlichen preis beim eu komplett mit der ausstattung, die ein "deutscher" hätte!!
    beim eu fehlen oft bestimmte ausstattungsextras!!
    im falle unseres octavias waren es stzheizung, seitenairbags und der überflüssige doppelte kofferraumboden!!man konnte aber alles dazukaufen!!
    also-überlege, was du brauchst und rechne alles aus!!
    ausserdem extrem wichtig!!
    der wagen muss werksgarantie haben, keine werkstattsgarantie!!aber da dein händler eher nur ein vermittler ist, fällt das eh weg!!
    ansonsten ist und bleibt es ein skoda!!
    aus dem gleichem werk, wie jeder andere auch!!
    früher hatten eg-wagen eine schlechtere qualität, zb ford hatte miesere sitze und heizung etc!!
    den fabia allerdings haben wir beim SAD-händler gekauft, weil er nur ~ 800 € über dem eines eg-händler stand, er dafür aber unseren micra in zahlung nahm!!
    das machen eg-händler nur selten und vermittler gar nicht!!

    edit:
    als tipp:
    http://www.buddeautomobile.de/
     
  6. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Joh - hatte im Vorfeld auch mit einem EU-Reimport gerechnet und geliebäugelt. Bin dann zu meinem Autohaus und dort wurde der Skoda Felicia in Zahlung genommen (zu einem sehr guten Preis), ein Hauspreis gemacht und ein sehr gute Finanzierungsleistungen durch die Skodabank erbracht. Nicht zu vergessen der direkte Ansprechpartner bei Mängeln etc. Ich verglich dann die Endpreise, Endausstattung etc. und kam mit meinem Händler besser weg als durch Angebote aus ReImporten im INET.
     
  7. #6 Zimmtstern, 28.02.2003
    Zimmtstern

    Zimmtstern Guest

    ööhm-wo ich das gerade lese!!

    wir haben unsere autos bisher immer bar bezahlt-daher auch keine probleme oder erfahrungen!!
    aber ein eu'ler in essen hatte nen besseren zinssatz als skoda deutschland!!
    http://www.katthoefer.de/
     
  8. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    @Zimmtstern (OFFTOPIC und grossspurig)

    Schön für Euch mit Barzahlung - aber nicht jeder hat nur sich zu versorgen sondern auch Frau und Kinder. Und nicht vergessen - manche leben von dem was andere "erarbeiten" und werden bei gewissen (geldintensive) Abgaben nicht zur Kasse gebeten! :zensur:

    Einen besseren Zinssatz als 3,9% oder 4,9% bei Langzeitfinanzierung durch einen Fremdanbieter bzw. eine Bank? Zweifelhaft!

    Jetzt zum Thema. Wie ich schon ausführte - bei mir lohnte sich definitiv kein EU-Reimport aus den aus der vorherigen Execution aufgeführten Sachverhalten. Deswegen war meine Erfahrung - NEIN!
     
  9. MiPro

    MiPro Guest

    Hi Geklonter ! :wink:

    Ich habe meinen Octi über IMS gekauft. Der Preis war konkurrenzlos günstig.
    Die Abwicklung hat absolut einwandfrei geklappt. Der Termin wurde exakt eingehalten (8Wochen). Abholung erfolgt direkt beim SKODA-Vertragshändler in Amsterdam. Bei der Übergabe, selbstverständlich in deutscher Sprache, hat sich der Skoda-Händler sehr viel Zeit genommen, obwohl er mich - zumindest zu Inspektionen - nie mehr sehen wird. Ein Risiko gibt es auch nicht, denn die Bezahlung erfolgt erst nach Einweisung und Übergabe.

    Also, nur Mut!
    Michael
     
  10. #9 Zimmtstern, 28.02.2003
    Zimmtstern

    Zimmtstern Guest

    @kletti
    wieso offtopic und grossspurig?????
    als wir unseren octavia gekauft haben, lag der zinssatz der skoda bank bei 6,9%!!das macht nei 42.000 dm immerhin eine menge aus!!
    und wir gehen sehr wohl für unser geld hart arbeiten!!
    das sollte auch überhaupt nicht angeberisch rüberkommen-sondern lediglich sagen, dass trotz barzahlung (also keine finanzierung und des daraus resultierenden mehrpreises) der eu-wagen konkurrenzlos günstiger war!!
    machmal frage ich mich echt....:nee:
     
  11. #10 Joker1976, 28.02.2003
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Also ich habe einen Importwagen und habe folgendes festgestellt, was du berücksichtigen solltest:

    geringere Serienausstattung:(hier an meinem Beispiel)

    - keine Seitenairbags
    - kein Tempomat
    - keine Sitzheizung
    - kein doppelter Ladeboden

    dazu kommt noch der Punkt mit der Garantie:

    bei mir fehlte durch den Austausch des fremdsprachigen Serviceheftes durch das deutschsprachige der Stempel der Übergabeinspektion wodurch ich -laut Autohaus in Schifferstadt- KEINE Skodagarantie habe. Das interessiert mich in meinem Fall recht wenig, da ich ihn mit 13km gebraucht bei Mercedes-Benz gekauft habe und die eine zweijährige, europaweite Mercedes-Benz-Garantie drauf gepackt haben und ich meine zwei Garantiefälle über die abgerechnet habe.

    Es ist also alles in erster Linie ein Rechenexempel, wo man aber unbedingt die Ausstattungen miteinander vergleichen muß und dann noch nebenbei auf alle Stempel und Schriftstücke achten muß - da man sonst schnell alleine gelassen wird...

    Ich persönlich würde mir auch nie ein Auto von einem Händler kaufen der weit weg ist, da dieser Händler im Schadensfall die erste Anlaufstelle sein muß! (Außer in meinem Fall, da kann ich zu JEDER Mercedes-Werkstatt in ganz Europa fahren)

    (ganz im Sinne von olbetec... :D )

    Munter weiter durchgerechnet...

    Andy
     
  12. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    @Zimmtstern
    Hatte sich aber so gelesen und angehört. Aber was soll es...:peace:

    Habe gerade mal "mein" Auto bei IMS angewählt und siehe da - 16.000 E bei IMS stehen gegen 16.000 E bei meinem Händler (mit besserer Bewertung des Gebrauchtwagens + zusätzlichen Hausrabatt).
    Bei IMS ist es schon ein extra, das man das Auto sauber bekommt. Bei der Liste der Extras beschlich mich das Gefühl - upps, nicht viel Serie was in D Serie ist. Dafür gab es nur eine halbautomatische Klima im ReImp - aber ein Schiebedach. Alles in allem - es nimmt sich im Preis nicht viel bei diesem teuren Modell - nur weiß ich wohin ich gehen kann wenn was nicht i.O. ist.
     
  13. #12 Diggler, 28.02.2003
    Diggler

    Diggler Guest

    Vielleicht etwas off-topic hier, aber was macht so ein "Hausrabatt" eigentlich bei Euch aus?

    Meiner Erfahrung nach spielt sich das zwischen 9% (diverse Fleischauer) und 13,5% ab (den hab ich natuerlich genommen).

    Waere ja ganz interessant....
     
  14. #13 **KunaX**, 28.02.2003
    **KunaX**

    **KunaX** Guest

    Hallo!

    Ich habe auch ein Eu-import Auto aus Holland!

    Und ich würde es noch mal machen!

    Im meinem fall waren es sogar ca 5000€ preisvorteil zu D !

    Wichtig ist wie schon beschrieben die Austattung vergleischen!
    Alle Austattungs einzelheiten schriftlich bestätigen lassen!
    Sonst bekommst du was du nicht haben willst!

    Serviceheft muß vom der Skoda Importuerwerkstatt abgestempelt sein!Sonst keine Garantie!

    Niemals eine Ahnzahlung leisten!

    Vieleicht noch mehr informationen über den Händler herrausfinden!
    bfi-ev

    See You...!
     
  15. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    @diggler
    so um die 10%. Also bei 18.000 Euro Autopreis (das ist der wirkliche Preis meiner Ausführung) immerhin 1800 Euro.
     
  16. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Wir haben unseren Fabia aus Holland importiert (Autoprice), und im Vergleich zum hiesigen Händlerangebot (Barzahlungsrabatt ohne Inzahlungnahme) etwa 5000 DM gespart, alle Unkosten eingerechnet. Wir würden es immer wieder machen!

    Man sollte jedoch Einiges bedenken:

    Wie schon angesprochen, wegen der Garantie auf Stempel und Aufkleber im Serviceheft achten. Auch darauf, daß man als erster Besitzer im Brief eingetragen ist (Kopie des Personalausweises an Händler schicken)

    Mittlerweile ist die Bezahlung wegen € kein Problem mehr, Umtauschgebühren entfallen. In der Regel muß man bar zahlen bei Fahrzeugübergabe (keine Anzahlung leisten !)
    Etwas Mühe macht die Abholung bei größerer Entfernung, d.h. ein Tag Urlaub geht drauf; und den "Altwagen" muß man selbst verkaufen, was aber eh meist günstiger ist.
    In Holland ist die Preisdifferenz (auch in vielen anderen EU-Ländern) besonders bei besseren Ausstattungen größer zum hiesigen Preis.

    Mittlerweile hat sich die Preisdifferenz verringert, da auf Grund des schlechteren Absatzes hierzulande häufig günstige Konditionen auszuhandeln sind. Es lohnt sich nur, wenn bei gleicher Ausstattung mindestens ca 1000 € Differenz herauskommen.

    Daß man als Käufer beim Händler lieber gesehen ist, ist klar, allerdings sind die Händler heutzutage generell froh, wenn noch ein Kunde kommt, egal wo der Wagen gekauft wurde. Unterschiedliche Preise oder Garantien gibt es nicht!

    Gruß Reiner

    PS: Die Preisdifferenz ist sehr unterschiedlich, daher am besten für viele Varianten durchrechnen.
     
  17. #16 Zimmtstern, 28.02.2003
    Zimmtstern

    Zimmtstern Guest

    ööhm-es gibt nur diese klima für den fabia!!:grübel:
     
  18. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    ich gebe nur das wieder was beim ReImp in der Beschreibung steht...
     
  19. #18 Zimmtstern, 01.03.2003
    Zimmtstern

    Zimmtstern Guest

    schaut selbst-und vergleicht!!
    dieser händler war meine alternative!!
    das er jetzt einen fabia holland und eine frankreich hat, ist neu!!hängt mit den extras zusammen!!der holländische hat serienmässig eine anhägerkupplung!!:narr::rolleyes:(joke!!)

    budde automobile - fabia
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 thommy_berlin, 01.03.2003
    thommy_berlin

    thommy_berlin Guest

    Hallo und Guten Abend,

    verfolge die Diskussion sehr aufmerksam und kann nur sagen: "jaaaaaaaaa .... aaa".

    Habe unseren Oktavia im Nov 2002 bei einem Reimporteur in Berlin gekauft. Wartezeit 4 Tage

    Nach Internetrecherche habe ich mir eine Liste zusammengestellt (Excel-Tabelle) und bin damit zu 5 Skoda-Händlern in Berlin gegangen.
    Auch das Autohaus, wo ich den vorherigen Oktavia Kombi erworben hatte konnte und wollte mir kein ebenbürtiges Angebot machen, obwohl wir ein gutes Verhältnis haben.

    Unser Fahrzeug ist Modelljahr 2003, Reimport aus Dänemark. Einzige Ausstattungsminderung war das Autoradio (Blaupunkt Odeon anstelle Symphony, was mann allerdings als Modell absolut knicken kann).Aber das durfte ja nun nicht das entscheidende sein.

    Der Preis 16270,-€ incl. Überführung und Zulassung.
    Modell 1,6l 75kW Ambiente

    Der "beste" Preis bei wohlgemerkt gleicher Ausstattung lag bei 20.310,€ abzüglich 8% Preisvorteil(18685,20€ zuzüglich 650,-€ Überführungskosten und 96,-€ Zulassung=19.431,2€)

    Damit kann ich 3161,20 € in andere Sachen investieren.

    Soweit meine Erfahrungen mit dem Import.

    Thomas

    P.S.: Mein Autohaus hat übrigens mit dem Service und der Garantie keine Probleme (vorher gefragt und nach dem Kauf ausprobiert.)
     
  22. Lemmi

    Lemmi Guest

    Hallo Thommy_Berlin
    Ich kann dir nur zustimmen.Im Zusammenhang mit seriöser Abwicklung ist der Autokauf im benachbarten EU-Ausland grundsätzlich immer ein lohnendes Geschäft.

    Gerade im Nachbarland Österreich lohnt sich oft der Auto-Kauf für Deutsche.
    Vom Listenpreis wird abgezogen:20%MwSt.und zusätzlich die NoVa-je nach Motorisierung 6%-16%!!!.
    Individuell ist dann noch der Nachlass zu verhandeln.
    Es gibt keine Überführungskosten.KFZ muss selbst abgeholt werden,EU-Papiere zur völlig problemlosen Anmeldung in D werden mitgeliefert!
    In D sind lediglich die 16%MwSt. vom Kaufpreis und die üblichen Zulassungskosten zu zahlen.

    Beispiele: Fabia Kurzheck LUNA 40KW mit Metallic,KLIMA,elektr.Fenster vorne,Funkfernbedienung,elektr.Aussenspiegel und beheizt,Neblern,Seitenairbags etc. incl.deutscher MwSt. für € 11.200,-.
    oder
    Fabia GT 101 PS TDI PD,Sportsitze,Klima,Tempomat,Lederlenkrad,Xenon,beheizte Sitze vorne,Seitenairbags,Funk,elekt.Fenster vorne und,und,und...für incl.dt.MwSt. € 15.450,-.
    und Octavia Combi RS,Metallic,Climatronic,Parksensoren,Seitenairbags etc.incl.dt.MwSt. € 23.970,-.

    Natürlich gelten alle Skoda-Gewährleistungen auch in D und bei jedem Händler! Schöne Grüsse aus A lemmi
     
Thema: Kauf eines EU-Imports empfehlenswert ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neuwagen eu-importe barzahlungsrabatt

    ,
  2. vw garantieverlãngerung parallelimport

Die Seite wird geladen...

Kauf eines EU-Imports empfehlenswert ? - Ähnliche Themen

  1. Garantieleistung Re-Import

    Garantieleistung Re-Import: Hallo Ich muß mal fragen, weil ich widersprüchliche Informationen erhalte. Kann ein Skoda Vertragshändler eine Garantie-Reparatur,...
  2. Schaltknauf Rapid Kauf und Einbau

    Schaltknauf Rapid Kauf und Einbau: Hallo zusammen, mein Leder-Schaltknauf (Joy) hat leider eine kleine Stelle an dem die obere Schicht abgerieben ist und ich überlege ihn zu...
  3. SIII Kauf bereut? Lieber wieder SII?

    SIII Kauf bereut? Lieber wieder SII?: Moin, gibt es jemanden der den Kauf vom SIII bereut und lieber wieder den SII zurück haben möchte? Wenn ja, bitte begründen warum. Ich finde es...
  4. Erfahrungen beim Online PKW-Kauf

    Erfahrungen beim Online PKW-Kauf: Hallo zusammen, wie sieht es mit euren Erfahrungen mit einem Online Autokauf aus? Habe zwar schon ein paar Autos bei einem EU Händler gekauft,...
  5. Sdoda Fabia III EU-Import, kein Regensensor

    Sdoda Fabia III EU-Import, kein Regensensor: Ich habe mir beim EU-Händler dieses Jahr einen fertigen Skoda Fabia III Combi 1.2 TSI DSG Styl 81KW gekauft. Er hat meine Farbe und eine gute...