Kauf 1.6 TDI DSG oder 1.4 TDI DSG? Bitte um Hilfe. :)

Dieses Thema im Forum "Skoda Rapid Forum" wurde erstellt von Kyphon, 23.04.2016.

  1. Kyphon

    Kyphon

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community

    Ich stehe vor einem großen Rätsel.
    Ich möchte mir einen Rapid Spaceback kaufen und habe 2 zur Auswahl

    Nr.1:
    - 1.4 TDI DSG 90PS 3 Zylinder
    - 09/2015 EZ
    - 13.300 km
    - mit Anschlussgarantie bis 09/2019
    - Navipaket
    - OHNE Sitzheizung
    - OHNE Reserverad
    - KP 14.500€

    Nr.2:
    - 1.6 TDI DSG 90PS 4 Zylinder
    - 06/2015 EZ
    - 15200 km
    - OHNE Anschlussgarantie (normale Garantie bis 2017)
    - MIT Sitzheizung
    - MIT Reserverad
    - KP 14.800€

    Ich bin hin und her gerissen. Laut Verkäufer ziehen die 1.6 TDI hinten raus mehr durch. Der hat auch Sitzheizung und Reserverad.
    Der 1.4 TDI soll etwas "schlechter" sein in der Beschleunigung in höheren Drehzahlen. Jedoch hat dieser das Navipaket und ein echt schickes Radio mit Touchscreen. Jedoch ohne Sitzheizung und Reserverad. Von der Ausstattung sind sonst beide identisch und könnte mit beiden "leben". Im Gegensatz zu meinem 7 Jahre alten Dacia allemal eine Steigerung. :D

    Ich hätte jetzt gern Rat in Bezug auf die Motoren. Welche Erfahrung habt ihr? Oder ist dort letztendlich im Alltag kein Unterschied zu spüren und die Leistungsdaten sind nur theoretische Daten auf Papier.
    Würde mich über eure Hilfe sehr freuen.

    Gruß
    Tom
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Um zu klären, ob Du selber mit dem ggf. vorhandenen Unterschied leben kannst wird letztendlich nur eine Probefahrt Klarheit schaffen. Hier kannst Du Dir allenfalls Hinweise worauf zu achten wäre holen.

    Ich würde zum 1.6 TDI tendieren. Grüne:
    - bekannte Größe (1.4 TDI ist zu neu)
    - Garantieverlängerung kann man auch anders bekommen
    - einziger Nachteil ist Navi/Radio => ebenfalls billig oder auch teurer durch mobiles Gerät oder Nachrüstlösung lösbar; kommt eben darauf an was Dir(!) wichtig da ist
    - 1.6 TDI lässt sich ggf. besser runterhandeln, da wohl vom Abgasskandal betroffen
     
    Kyphon gefällt das.
  4. #3 DFacilla, 23.04.2016
    DFacilla

    DFacilla

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 TDI "Family" 77KW MJ2013 5-Gang Schaltgetriebe
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kempen
    Kilometerstand:
    47000
    Hallo,

    also aus gegebenen Anlass wird MEIN nächstes Auto KEINEN Diesel haben!
    Euro5/6 hin oder her!

    Nico
     
  5. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    F II Combi TDI 75PS Family
    Werkstatt/Händler:
    VW
    Kilometerstand:
    230000
    Definitiv den 1.6er,
    wesentlich bessere Laufruhe bei realem (nicht Paipierwert) gleichen Verbrauch, der Motor fährt sich eine ganze Fahrzeugklasse besser vom Geräuchmiveau her und vom nutzbaren Drehzahlband
     
    Kyphon gefällt das.
  6. Kyphon

    Kyphon

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vom Preis her sind beide identisch und ich denke jeder seinen Preis wert. Kann wiegesagt mit beiden Ausstattungen leben und lege jetzt nicht explizit wert auf höhere Ausstattung. (Navi). Wobei es schon was hermacht. Wenn ich nur 1 zur Auswahl hätte, ob den 1.6 oder 1.4 dann würde ich sofort zuscchlagen. Wer die Wahl hat, hat die Qual.

    Dass der 1.6 er vom Abgasskandal betroffen ist, wusste ich nicht. Da muss ich mich nochmal informieren. Fällt die Entscheidung dann vielleicht leichter.
     
  7. Kyphon

    Kyphon

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey
    Na das ist ja mal ein Wort. So ganz genau wusste ich das nicht. 1.6er würde mir vom Bauchgefühl her auch mehr zusagen.
     
  8. Kyphon

    Kyphon

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Warum kein Diesel mehr?
     
  9. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Ich würde beim nächste Auto auch keinen Diesel kaufen, Gründe:

    Zuviele Unsicherheiten wird in nahen Zukunft geben:

    + Dieselsprit wird teurer
    + Beim übernächste Autowechsel, wie schwer wird das kommende Dieselfahrzeug wieder verkauft
    + kommt evtl. doch noch Blaue Plakette (EU fordert saubere Luft in größeren Innenstädte)...
    und noch einiges

    Momentan bin ich mit meiner Diesel-Roomster zufrieden und werde damit noch länger behalten, bis der Politik über Autos, Abgasregeln und Plakette in Innenstädte und so weiter geregelt ist und die abgeschlossene Reform(en) in den kommende 10 Jahren sicher ist. Dann überlege ich, welche Fahrzeug mit welchen Antrieb ich kaufen kann, aber wieder Diesel garantiert nicht mehr!
     
  10. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Mein Schluss aus der aktuellen Diskussion wäre jedoch nicht, mir keinen Diesel mehr zu kaufen. Ich würde die Unsicherheit aber ganz sicher in den Kaufpreis einfließen lassen. Nach dem VW-Abgasskandal gab es ja Studien die behaupteten, dass dieser keine Auswirkungen (auf die Angebotspreise) gehabt haben soll. Nach den Diskussionen der letzen Wochen rund um die blaue Plakette etc. und nachdem etwas Zeit ins Land gegangen ist, mag das jedoch anders aussehen. Wer gut einkauft, hat auch kein Problem mit einem volatilen Verkaufspreis.

    Ich für meinen Teil würde an den Verkäufer des 1.6er rangehen und sehr aggressiv in eine Preisverhandlung gehen... such Dir das deutschlandweit billigste Angebot für ein vergleichbares Fahrzeug raus. Dürfte so 1.000€ unter Deinem Kandidaten liegen. Also startest Du so bei 13.500€. Und gehst in 1-2 Schritten bis 14.000€ mit. Ins Feld führst Du:
    - Euro 5 und Diskussionen rund um blaue Plakette
    - VW-Abgasskandal und Unklarheiten zur Behebung beim 1.6 TDI
    - Wartungskosten DSG

    Ehrlicherweise sagst Du natürlich auch, dass Du ein Fahrzeug für 14.500€ mit Euro 6 als Diesel und besserer Ausstattung (Navi) bekommen könntest. Wenn der Preis trotz aller Nachteile stimmt, würdest Du aber gern mit diesem Händler ins Geschäft kommen, da er Dir sympatischer ist. Wenn so ein Preis erreicht wird, kaufst Du sofort, nachdem ein unabhängiger 3. das Fahrzeug gesehen hat (kann entfallen wenn Du entsprechend ausgebildet bist) und Du eine Probefahrt gemacht hast.

    Klappt das nicht, hast Du den 1.4 TDI oder Zeit und ein reichhaltiges Gebrauchtwagenangebot in der Hinterhand.
     
    Zakuma gefällt das.
  11. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Nachtrag weil es auch hier am Rande Thema war: Aktuelle Zahlen belegen eine Nachfrageverschiebung Diesel/Benziner: KLICK

    Kann man auch beim Preisverhandlungen nutzen... insbesondere bei den betroffenen Marken und Motoren.
     
  12. #11 fredolf, 25.04.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.239
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Wartungskosten wäre doof, denn es gibt offiziell keine Wartung beim einfachen Trockenkupplungs-DSG....
    Ich würde den, nicht unbegründet schlechten Ruf dieses Getriebes als Grund aufführen....
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Jup, sorry da hatte ich 6-Gang und 7-Gang DSG verwechselt.
     
  15. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Schon mal an einen neuen Reimport gedacht? Kostet vielleicht ca. 2.000 EUR mehr. Du kannst Dir die Farbe aussuchen oder noch irgend etwas anderes, was dir wichtig ist.
    Und die Karre hat dann 0 km? Vielleicht haben die beiden Angebote von Dir auch schon 30.000 km runter?
     
Thema: Kauf 1.6 TDI DSG oder 1.4 TDI DSG? Bitte um Hilfe. :)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda 1 4 tdi 1 6 tdi unterschied

Die Seite wird geladen...

Kauf 1.6 TDI DSG oder 1.4 TDI DSG? Bitte um Hilfe. :) - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  4. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  5. Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich

    Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich: Guten Abend, nachdem ich meinen Suchauftrag im Internet ratlos aufgeben musste, suche ich nun hier Rat. Diverse Tipps wie das richtige Abdichten...