Kat defekt? Suberb 2.8

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von brepuS, 13.12.2004.

  1. brepuS

    brepuS Guest

    Hallo zusammen.
    Scheinbar suche ich vergebens nach jemandem der einen 2.8 30 V fährt?

    Ich versuch's trotzdem:

    Hab einen solchen Superb erworben und nach der Übergabe stellte sich folgendes ein:

    1. Höchstgeschwindigkeit nur 210 Km/h
    2. Ruckeln in Teillast (60, 80 Km/h) wenn er kalt ist.
    3. Allgemein weniger Leistung als bei der Probefahrt.
    4. "Dröhniger Klang" bei 2.000 1/min

    Zum Verkauf wurde eine ASU gemacht. Die Werte sehen OK aus, nur die Konditionsprüfung wurde bei Leerlauf vorgenommen und nicht bei 2.500 1/min wie vorgeschrieben.

    Hört sich das nicht gefährlich nach KAT Defekt an?

    Bin heute in der Werkstatt aber die wollen die KATs auf keinen Fall austauschen (Kostengrund?) sondern nur den LMM reinigen. Der macht sich nach meiner Erfahrung aber anders bemerkbar.

    Hat jemand ne Idee?

    Edit:
    Kilometerstand 22.000
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    such doch mal hier im forum, ich meine das das problem mit nem defektem Kat hier schon jemand hatte.

    Ansonsten lass mal den fehlerspeicher auslesen und dir den ausdruck geben... fahr dazu in ne andere werkstatt (auch VW müsste das können)

    wenn die sich weigern was dran zu machen wo du ihn gekauft hast droh halt mit anwalt. hast ihn doch beim händler gekauft, also haste gebrauchtwagengarantie.
     
  4. brepuS

    brepuS Guest

    Fehlerspeicher wurde ausgelesen. Ohne Ergebnis. Ausdruck wollte er mir nicht geben.

    Danaben hat der Wagen ein Phänomen: Bremsen bei 190 - 200 erzeugt enorme Virbrationsgeräusche (aber ohne Vibrationen zu übertragen). Der Meister hat das bei der Probefahrt ebenfalls bestätigt, will aber dennoch nichts machen, da ja keine Vibrationen auftreten hält er einen Wechsel der Bremsscheiben nicht für nötig. Starkes Stück. DAS IST EINE BREMSE!

    Zur Leistung bestand er darauf, dass er und sein Kollege den Wagen gefahren haben (70 Km Autobahn) und dabei "spielend 230" erreicht hätten.

    Ich nickte nur und sagte ich wolle das dann auch noch mal probieren.

    Heimfahrt: 210 Km/h mit Mühe.

    Meine Frage an alle 2,8 Fahrer:
    Wie schnell zieht euer Wagen in diesen Bereich? Ich muss ab 180 eeeeelend lange auf jedes Km/h mehr warten...

    Die Übrigen Symtome die auf den KAT schließen ignoriert er (Raschelgeräusch beim Abklopfen, Dröhnen in bestimmten Drehzahlen, Ruckeln unter Teillast, etc.). Wäre alles nicht so.

    Ich fahr jetzt mal zu Skoda. Der Wagen hat ja noch 1 Monat Garantie.
     
  5. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    hey mit mühe schafft mein 75PS fabia auch die 210 :)

    aber lass dich doch mal nich so von denen verarschen, tret halt vom kaufvertrag zurrück wenn die sich so quer stellen.

    ich staune wie manche leute bei sowas noch so ruhig bleiben können.

    n defekt haben und ihn nicht finden ist eine sache... ein defekt haben und ihn nicht mal suchen wollen ne ganz andere.
     
  6. Vanos

    Vanos

    Dabei seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI DSG LPG Eleg. MJ12
    Kilometerstand:
    82000
    Bei mir ist auch irgendwas in der Richtung. Nachdem das letzte Mal die Vorkatsonde gewechselt wurde, weil der PC eine zu geringe Wirkung des Vorkats ausspuckte ist die Diagnoselampe abermals angegangen.

    Mit der Endgeschwindigkeit habe ich nicht die Probleme (momentan aber durch die Winterreifen kastriert), nur kann auch ich feststellen, dass es etwas dauert bis 180 km/h. Dann schaltet irgendwas um, ich nehme an es ist das Schaltsaugrohr und dann geht bei 4500 U/min nochmal richtig die Post ab. Vielleicht ist es ja bei Dir auch das Schaltsaugrohr, bei einem VW-Diesel hätte auch ich spontan an dem LMM gedacht.

    Den Händler würde ich nicht mehr besuchen, außer Du hast bei Ihm die Gebrauchtwagengarantie laufen. Wenn dem so ist, dann wirken schriftliche Aufträge mit der Überschrift "Erste Mängelbeseitigung" Wunder. Nebenbei würde ich noch fallen lassen, dass er das noch ein- oder zweimal wiederholen kann und Du weißt, dass Du den Skoda dann zurückgeben kannst. Ich verspreche Dir, dass er spätestens zur "Zweiten Mängelbeseitigung" einen wesentlich angestrengteren bzw. bemühteren Eindruck machen wird.

    Wenn Du die normale Skoda/VW-Gewährleistung (2 Jahre) hast, dann such schnell einen mittleren bis großen VW/Audi-Händler, weil die einfach mehr Erfahrung/Schulungen für die großen Motoren haben, da die 2.8-Maschinen sehr oft in Audis (A80 Cabrio, alte A4/A6/A8) laufen. In diesem Fall würde ich dann sehr viel Werbung für meinen (Ex)-Skoda-Händler bei Freunden und Bekannten machen - für den guten Service und die Mühe.

    Vanos

    Edit: Die Fehlermeldungen/Diagnoseprotokolle bekomme ich übrigens immer ausgedruckt mit dazu. Was anderes muss man sich auch als Skoda-Fahrer nicht gefallen lassen - geschenkt bekommen haben wir den Superb ja schließlich auch nicht.
     
  7. brepuS

    brepuS Guest

    @Vanos
    Na doch ein paar 2,8er Fahrer hier! Toll!

    Vielen Dank für Deine Beschreibung der vmax.
    Habe das heute auf 40 Km BAB versucht.

    - Ich beschleunige mit Vollgas, aber ohne Kickdown.
    - Bei ca. 225 schaltet er in den 5. Gang.
    - Keine Zusatzleistung über 4.000-5000 spürbar
    - Keine weitere Erhöhung der vmax im 5. Gang möglich.
    - Immer dröhnigerer Klang ab 2.000 - 2500

    Genau so ist es. Ich habe zusätzlich bei unserem sehr freundlichen Skoda Händler vor Ort in der n. Woche einen Termin gemacht. Offensichtlich will er die Kat's gleich tauschen (habs nur erklärt).

    Schade. Ich hoffe die kriegen das schnell weg, denn ansonsten:
    >> S A H N E M O T O R ! <<
     
  8. Vanos

    Vanos

    Dabei seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI DSG LPG Eleg. MJ12
    Kilometerstand:
    82000
    @brepuS

    Berücksichtige bitte, dass ich einen Handschalter fahre und die Übersetzungen wahrscheinlich aufgrund des Drehmomentwandlers anders sind und Du immer etwas Leistung in einer Automatik verlierst. Die V-Max ist jetzt auch nicht so schlecht - zum Vergleich: ein befreundeter Gasfahrer mit seinem A6 2.8 Multitronic hat sich letztens auch beklagt, dass sein V-max unter 220 liegt.
    Dass ist aber dennoch verwunderlich, da der Motor mit seinen 5 Ventilen eigentlich auf einen hohen Gasaustausch und damit hohe Drehzahlen und Leistungen ausgelegt ist. Funktioniert natürlich nur, wenn das Schaltsaugrohr ok ist, weil er nur mit einer sehr langen Luftsäule (ca. 580mm) ordentlich läuft. Daher köönte das Magnetventil kaputt sein. Andere Möglichkeit wäre ein Haarriss im Krümmer, was Dröhngeräusche erklären würde und die Haltung des Autohauses (teuer, Arbeit!)

    Zum Vergleich würde ich vorschlagen, dass Du mal jemand in deiner Umgebung suchst der einen Passat, A4 oder A6 mit dem Motor fährt. Dann kannst Du zumindest mal reden und vielleicht die Geräuschekulisse vergleichen.

    Vanos
     
  9. brepuS

    brepuS Guest

    @Vanos
    Vielen Dank erst mal!

    Das werde ich dann wohl machen. Es werden hier in der Gegend ja i.M. viele superb 2.8 angeboten. Werde da mal einen zur Probe fahren.

    Hab übrigens heute angerufen. Alle Teile sind da, bis auf die Dachantenne (gebrochen). Hoffe morgen kann's endlich los gehen-

    Ach ja:
    Hab mir das Navi schon mal heraus ziehen lassen. Da kommt am WE jetzt erstmal ne schöne Endstufe dran.
     
  10. brepuS

    brepuS Guest

    Wollte mal den Status mitteilen:

    Ein Besuch beim Skoda-Händler hatte kein Ergbenis gebracht. Man hatte dort ein loses Rohr befestigt. Auf die Symptome Teillastruckeln, Leistungsverlust etc. hatte man nicht geachtet.

    Km-Stand 28.000:
    Heute habe ich das Auto erneut dort abgegeben. Ruckeln hat sich verstärkt. Bei kaltem Motor und leichtem gasgeben klappert da mittlerweile auch etwas blechern am rechten Kat. Der Kat klappert auch, wenn man nach längerer BAB Fahrt langsam in der Stad weiterfährt (wie Fehlzündungen / Nachverbrennungen im Abgasstrang).

    Weil der 2. Termin so lange gedauert hat, habe ich selber Hand angelegt und folgendes geprüft:

    1. Schaltsaugrohr.
    Schaltet bei Leerlauf und bei ca. 4.200 Umdrehungen sichtbar.

    2.
    Luftfilter und LMM sind nicht verschmutzt oder ölverschmiert.

    Bin mal gespannt was die heute abend sagen....


    Leider habe ich noch keinen 2.8 V6 in meiner Umgebung gefunden, um das Dröhnen bei 1.800 - ca. 2.500 zu vergleichen. Kommt jemand von euch aus der Gegend Oldenburg / Bremen?

    Gruß

    brepuS
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. brepuS

    brepuS Guest

    So, hab den Wagen abgeholt.

    Der Meister meinte:
    - Alles sei normal
    - Die Klappergeräusche Bereich rechter Kat kämen von einer Tankentlüftung.
    (Ein Ventil dass ständig öffnet und schließt)
    - Motor-Ruckeln konnte er nicht feststellen
    - Überhaupt käme ihm alles völlig normal vor

    Nun kenne ich den Servicetechniker (RepAnnahme) sehr gut. Er hat den Meister dann bearbeitet, so dass jetzt doch ein Kat bestellt wird und man will den rechten austauschen.

    Ich muss ehrlich sagen, in meiner Lehrzeit ging man da anders vor.
    Wenn ein Problem nicht durch Fehlerspeichereinträge zu lokalisieren war, aber es nur wenige mögliche Ursachen gibt, tauschte man in der Reihenfolge der günstigsten Teile hin zu den teuersten Teilen aus. So lange bis das Problem behoben ist. Warum die das nun anders herum machen soll mir egal sein.

    Ich hätte doch zunächst die Lambdasonde getauscht, dann die Zündkabel/Stecker, dann LMM und erst dann den Kat.

    Bin sehr gespannt ob der Grund dann im Kat lag. Wenn nicht, werde ich empfehlen als nächstes den LMM zu tauschen. Hi.
     
  13. #11 Smart43, 09.02.2005
    Smart43

    Smart43 Guest

    @ brepuS

    Hallo . Habe vor 2 Wochen einen gebrauchten 2,8er gekauft. BJ 6/2002
    mit 170 km auf der Uhr ( echte KM) . Mußte nach einingen Tagen auch feststellen das er sich auf der Fahrt nach Hamburg auf 210 Km/h quält.
    Er klang wie ein alter 5 Zylinder , ruckelte bei niedrigen Geschwindigkeit und kam nicht in die Strümpfe. Außerdem ging ab 4600 U/Min die Motorstörungsleuchte an . Er stand daraufhin 3 Tage in der Werkstatt , laut Fehlerspeicher Verbrennungsfehler Zylinder 2 . Daraufhin haben Sie in der Werkstatt die Zündkerzen und die Ventile geprüft . Ohne Erfolg! Nach 13 Stunden Suche haben Sie dann nach Ausbau der Lambdasonde mit dem Endoskop den Kat untersucht . Er war verstopft und der Katkörper klapperte nach dem Ausbau . Nun zog er wieder besser bis zum nächsten Tag . Dann ging bei niedriger Geschwindigkeit wieder die Störungsleuchte an und nicht wieder aus . Außerdem war der Motorlauf sehr unrund. Wieder in die Werkstatt und der Fehlerspeicher zeigte ein zu mageres Gemisch . Nach einer 3/4 Stunde Suche fand man einen nicht richtig zusammengesteckten Unterdruckschlauch in der Mitte der Spritzwand. Jetzt läuft er wieder....... ( wie lange ?) . Das Fahrzeug habe ich übrigens von Schmidt & Koch in Oldenburg. Gruß Frank
     
Thema:

Kat defekt? Suberb 2.8

Die Seite wird geladen...

Kat defekt? Suberb 2.8 - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  3. Qualmen aus Kat oder Rußpartikelfilter

    Qualmen aus Kat oder Rußpartikelfilter: Liebe Gemeinde, ich habe jetzt ca. 3 Wochen das Problem das mein Superb immer 1 x in der Woche anfängt aus dem Kat oder dem Rußpartikelfilter zu...
  4. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  5. 2.8 V6 Automatik Fehler P0603

    2.8 V6 Automatik Fehler P0603: Hallo Zusammen, Mein "neuer" Superb steht jetzt beim Getriebe-Spezi in Bochum. Erste Diagnose: Fehler P0603 der nach dem Löschen sofort wieder...