Kaskoschaden und Finanzierung

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von noi76, 04.01.2005.

  1. noi76

    noi76 Guest

    Hallo,

    Meinem Schwiegervater hatte vor kurzem einen Unfall, eigene Schuld, leider. Der Wagen lief auf Finanzierung und war noch nicht abbezahlt, darum gabs natürlich eine Vollkasko.

    Ich habe die genauen Zahlen nicht im Kopf, darum hier nur mal ein paar Zahlen zum Spielen.

    Kaufvertrag vor einem Jahr: 8000 EUR inkl. Mwst.
    Restwert laut Gutachten: 5000 EUR ohne Mwst.
    Offene Finazierung: 5500 EUR (inkl. Mwst).
    Restwert 2000 EUR

    Die Versicherung überweist 5000 - 2000 = 3000 EUR mit dem Hinweis, dass die Mwst bei Nachweis nachausgezahlt wird. Soweit haben wir damit kein Problem. Leider wird die Abbezahlung der Finanzierung nicht anerkannt, da dabei ja keine Mwst mehr anfallen würde ?( Das ist zumindest die Aussage unseres Versicherungsvertreters nach Rücksprache seinerseits mit der Zentrale.

    Nunja, unserer Meinung nach ist aber die Finanzierung ja auch über die Mwst gelaufen, demnach müssten wir die auch zurückbekommen. Hat jemand zu dem Thema irgendwelche Infos?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Joker1976, 04.01.2005
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    So weit ich weiß, könnt ihr bei einem erneuten Neukauf die anfallende MwSt verrechnen - bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

    Ist der Fahrzeughalter bzw der Versicherungsnehmer Rechtschutzversichert? Wenn ja, könnte er diese Angelegenheit von einem Anwalt prüfen lassen bzw ein kostenloses Beratungsgespräch führen. Die sollten sich da auskennen und Hilfestellung leisten können.
     
  4. #3 OctaviaII2005, 05.01.2005
    OctaviaII2005

    OctaviaII2005 Guest

    ob die mwst bezahlt wird oder nicht, hat absolut überhaupt rein gar nix mit der finanzierung zu tun!

    entscheidend ist ganz allein, ob die vollkasko mit mwst oder ohne mwst abgeschlossen wurde..........................als privatperson wird logischerweise immer mit ersatz der mwst abgeschlossen, es sei denn man will bei der vers.-prämie sparen!

    also vers.polizze anschauen und du weisst bescheid!

    so long

    PS: ich kann mir diesmal nicht vorstellen, dass das in deutschland anders sein soll!!
     
  5. noi76

    noi76 Guest

    Hmm, also die Aussage, dass bei Privatpersonen so verfahren wird, habe ich schon gehört. Ich bin mir aber sehr sicher, dass wir damals nicht wählen konnten. Aber in die Police schauen wir nochmal.

    Übrigens ist es einem Kollegen von mir auch so gegangen, der unverschuldet in einen Unfall verwickelt war. Sein Auto war auf Ihn als Privat-Person zugelassen und er hat nur die Erstattung ohne Mwst. erhalten. In beiden Fällen ging es übrigens um die Allianz, also ja eigentlich nicht gerade der Diskounter unter den Versicherungen. Speziell im letzteren mir bekannten Fall besteht ja gar keine Wahlmöglichkeit, schließlich hat man ja die Versicherung nicht selbst abgeschlossen, sondern der Unfallgegner.
     
  6. #5 OctaviaII2005, 05.01.2005
    OctaviaII2005

    OctaviaII2005 Guest

    in deutschland laufen manche dinge nicht ganz richtig, kein wunder dass ihr eine krise habt!!
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. noi76

    noi76 Guest

    Mag stimmen, hilft hier aber nicht zwingend weiter.
     
  9. #7 Joker1976, 05.01.2005
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Wenn man auf Gutachten abrechnet - sprich den Schaden nicht reparieren läßt hat man keinen Anspruch auf Erstattung bzw. Auszahlung der MWSt, da diese ja auch nicht angefallen ist.

    Läßt man den Wagen reparieren, wird natürlich die Versicherungssummer um die anfallende MWSt angehoben.

    Handelt es sich um einen Totalschaden, bekommt man die MWSt mit dem Kauf eines neuen Wagens verrechnet, sobald die MWSt im Kaufvertrag ausgewiesen ist.


    Das ist mein Kenntnisstand und wurde auch schon so gehandhabt.
     
Thema: Kaskoschaden und Finanzierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kaskoschaden bei finanzierung

Die Seite wird geladen...

Kaskoschaden und Finanzierung - Ähnliche Themen

  1. Aktuelle Rabatte bei Finanzierung

    Aktuelle Rabatte bei Finanzierung: Hallo liebe Community, ich stehe vor dem Kauf eines Skoda Fabias und hole mir gerade Finanzierungskonditionen für meine Konfiguration ein....
  2. 0% Finanzierung?

    0% Finanzierung?: Der Leitzins wurde ja auf 0% gesenkt. Was meint ihr? Wie wahrscheinlich ist es das die Skoda-Bank im April eine 0%-Finanzierung anbietet? Das es...
  3. Problem Skoda Bank Finanzierung!

    Problem Skoda Bank Finanzierung!: Hallo liebe Community, folgendes Problem, ich habe diesen Monat meine Bankverbindung geändert, sprich eine neue Bank, neue IBAN und so weiter....
  4. Finanzierung Schlussrate Skoda vs Sixt

    Finanzierung Schlussrate Skoda vs Sixt: Hab mir mal eine Angebot von Skoda machen lassen für einen Rapid, da bin ich auf eine Finanzierungsrate von 325€ gekommen. Restwert ca 8000€ Wenn...
  5. Fahrzeug-Rückgabe nach Ablauf der Finanzierung

    Fahrzeug-Rückgabe nach Ablauf der Finanzierung: Hallo, ich würde mir gerne eure Erfahrungen, Kenntnisse und Empfehlungen anhören zu diesem Thema. Ich besitze aktuell ein Fahrzeug (aus dem...