Karoq Karoq aktiven Subwoofer nachrüsten

Diskutiere Karoq aktiven Subwoofer nachrüsten im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; moin moin zusammen! meine frau hat seit 2 wochen einen neuen karoq (wir mussten einen "fertigen" nehmen, also keine möglichkeit zu...

  1. #1 It´s just Fun, 27.03.2019
    It´s just Fun

    It´s just Fun

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    moin moin zusammen!

    meine frau hat seit 2 wochen einen neuen karoq (wir mussten einen "fertigen" nehmen, also keine möglichkeit zu konfigurieren).

    leider ist kein soundsystem verbaut und der "sound" ist wirklich unterirdisch, vorallem absolut 0 bass.
    wie ich schon häufiger gelesen habe könnte man die türen noch dämmen, aber so richtig was dürfte das auch nicht werden.

    also möchte ich ihr nun einen aktiven subwoofer für die reserveradmulde spendieren (Crunch GP690 150W RMS, High-Level IN).


    frage 1)
    im kofferraum ist sicherlich keine 12V leitung mit über 150W verfügbar, und ich muss das stromkabel bis vorn ziehen nehme ich an?!?

    frage 2)
    sind die hinteren türlautsprecher fullrange, oder werden die vom radio bereits von den unteren frequenzen beschnitten?

    frage 3)
    gibt es im kofferraum ein zündungsplus?
    der sub hat eine aktive eingangserkennung aber das funtkioniert meist nie so richtig, also würde ich lieber die 12V steuerleitung zur aktivierung nutzen.

    vielen dank schonmal im voraus.
     
  2. #2 Crosser, 27.03.2019
    Crosser

    Crosser

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    43
    Hallo,
    ich weiß zwar nicht was der Subwoofer usw. den du ausgesucht hast kostet, aber schon mal drüber nachgedacht z.B. das Modell von VW zu nehmen? Hatte es im Golf 6 Cabrio und war echt super und Plug & Play oder wie das so schön heißt. Du brauchst nur ein "Kabelpaket" aus dem Handschuhfach nach hinten in den Kofferraum verlegen. Es steuert nicht nur den Subwoofer sondern alle Lautsprecher neu an.

    VG Ralf
     
  3. #3 FendiMan, 28.03.2019
    FendiMan

    FendiMan

    Dabei seit:
    10.01.2019
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    1100 Wien
    Fahrzeug:
    Skoda Karoq Style 1.5TSI DSG 01/2019
    Der Verstärker vorne hat den Subwooferanschluss?
    An sich haben die Karoqs mit Subwoofer alles das Canton-System mit dem extra Verstärker unterm Beifahrersitz.
     
  4. #4 Crosser, 28.03.2019
    Crosser

    Crosser

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    43
    Hallo,
    es ist vorne kein "extra" Verstärker vorhanden, alles kommt vom Radio bzw. der Box aus dem Handschuhfach, je nach dem welches Radio verbaut ist. Und genau von dort kommt das Signal welches du benötigst. Es wird praktisch nur umgesteckt mit den Anschlüssen und ich glaube ein Kabel umgepinnt. Der Verstärker sitzt auf der Rückseite der Box.

    VG Ralf
     
  5. #5 It´s just Fun, 28.03.2019
    It´s just Fun

    It´s just Fun

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    ihr sprecht jetzt vom VW Plug & Play Soundsystem für die Reserveradmulde ?!?
    (ich darf leider keine links posten...)

    mal abgesehen davon, dass es doppelt so teuer ist, klingt es irgendwie nach viel aufwand (handschuhfach raus, kabel umkrimpen, software flashen/lassen).

    hat das schon jemand am karoq gemacht?
     
  6. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    716
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Und was ist deine Erwartung bei einer anderen Lösung? Du brauchst 12 V, Masse und natürlich auch das Signal. Nach meinem Gefühl geht das nur über Strippen ziehen in den Kofferraum. Mit Ausnahme der Masse wirst Du nichts passendes im Kofferraum finden.
    Ob das Helix-Soundsystem(?) wirklich für den Karoq die Lösung bringt, k.A. Wenn es keine passende Codierung für den Karoq gibt würde ich es vermutlich nicht in Betracht ziehen. Ist aber meine Meinung.
    Aber im Groben brauchst Du also einen Signalabgriff am Radio mittels High-Low-Adapter, einen Verstärker (angeschlossen an abgesicherten 12 V und Masse, Remote kommt vom High-Low) und einen entsprechenden Woofer. Zumindest hätte ich es früher so gebaut. Glaube zwar nicht, dass die Lautsprecher hinten von der Frequenz beschnitten sind aber den Abgriff dort fände ich unsauber. Außerdem muss die Plusleitung eh nach hinten. Zündungsplus (Klemme 15) könnte man noch mit einem Sicherungsadapter irgendwo abgreifen, wenn nur als Schaltstrom genutzt oder eben eine Zusatzschaltung mit Relais aufbauen. Mit Remote-Signal vom High-Lowadapter aber nicht zwingend notwendig?
     
    fireball gefällt das.
  7. #7 fireball, 28.03.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.014
    Zustimmungen:
    4.354
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Wird heutzutage minimal einfacher - es gibt reichlich Endstufen mit High-Pegel Eingang, die sich dann auch selbst einschalten. Aber da reden wir eh nur von 4 Drähten und einem Adapter für 10 Euro.
     
  8. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    716
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Die 12 V ist in meinen Augen eh das größte Thema alles andere ist Kleinkram. Da hat der Kodiaq vRS oder Superb VR6 mit der Batterie im Kofferraum auch mal ein Vorteil. Ist aber im Normalfall unter den Einstiegsleisten trotzdem gut machbar. Evtl. noch das Gefummel mit der Spritzwanddurchführung, aber für einen kleine Sub braucht es wohl kaum 25 mm² oder noch mehr. Ändert sich auch kaum mit einem Kompakt-Sub inkl. verstärker und High-Eingang.
     
  9. #9 fireball, 28.03.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.014
    Zustimmungen:
    4.354
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Selbst 25mm² bekommt man ganz entspannt nach hinten, da ist so viel Luft drunter :)
     
  10. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    716
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Meinte eher wenn ich damit durch die Spritzwand will, da hat ein großer Querschnitt auch Nachteile. Der restliche Weg unter der Leiste bzw. Teppich war selten ein Problem.
     
    fireball gefällt das.
  11. #11 Crosser, 28.03.2019
    Crosser

    Crosser

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    43
    Hallo,
    ich hatte das System von VW vorgeschlagen, weil es meiner Meinung nach einfacher anzuschließen ist und außerdem das komplette System im Auto aufwertet. Wenn ich nur einen Verstärker und einen Subwoofer zusätzlich einbaue finde ich es nicht so optimal. Denn im Cabrio bei mir hörte es sich um etliches besser an als vorher. Im neuen Cabrio habe ich jetzt das Dynaudio-System drin (deshalb ist die Box leider über!), aber ich muss sagen vom Bass her hörte es sich vorher besser an. Mit der Soundfile für den Verstärker müsste es vom Tiguan wohl passen.

    VG Ralf
     
  12. #12 It´s just Fun, 28.03.2019
    It´s just Fun

    It´s just Fun

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    vielen dank erstmal für eure antworten.

    dann werde ich nochmal überlegen welchen weg ich gehe (das "Plug&Play" system oder der extra sub.

    in jedem fall wirds noch ein paar wochen dauern, bei dem mistwetter werde ich jetzt das auto nicht auseinanderbauen...
    werde mich dann wieder melden was es geworden ist (und wie aufwändig es war) ;)
     
  13. FrankA

    FrankA

    Dabei seit:
    03.03.2017
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Bruchsal
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.5 Style
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Graf / Autoflex
    Kilometerstand:
    26.500
    Dann nimm eher das Plug&Play, damit werden auch die Lautsprecher in den Türen verstärkt. Als Profile fallen mir pauschal Tiguan, T-Roc und ggf. Golf ein. Muss man halt ausprobieren.8)
     
  14. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    716
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Wenn es eine Codierung für den Tiguan oder T-Roc gibt ist es sicher auch eine Überlegung wert. War mir nicht klar und habe die Suchmaschine meines Vertrauens nicht angeworfen.
    Bin mal auf die Rückmeldung gespannt und wenn Du bastelst denk an die Bilder :thumbup:
     
  15. FrankA

    FrankA

    Dabei seit:
    03.03.2017
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Bruchsal
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.5 Style
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Graf / Autoflex
    Kilometerstand:
    26.500
  16. #16 SkodaPat, 29.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2019
    SkodaPat

    SkodaPat

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Karoq Style
    Kilometerstand:
    2000
    Hallo, ich habe einen Karoq mit dem Canton System. Das System ist eigentlich ganz gut, aber der verbaute kleine passive Sub in der Mulde des Reserve Notrad schmal (3,5Jx18") ist nur bei sehr geringer Lautstärke zu gebrauchen. Im Sinne einer einfachen Lösung habe ich dann versucht einen etwas größeren Sub in die Reserveradmulde zu packen. Also in die komplette Mulde ohne Reserverad. Als gerade noch passend habe ich dann den Ground Zero GZCS 10SUB versucht. Damit liegt die Abdeckung zwar ca. 1,5 cm höher aber das fällt nicht wirklich auf. Angeschlossen habe ich ihn einfach an den originalen Verstärker.
    Wie schon vermutet war dieser allerdings dafür zu schwach. Bis ungefähr halber Lautstärke ging es um ein vielfaches besser zur Sache aber ab einem gewissen Pegel hat der Verstärker den Saft zum Sub einfach komplett abgedreht.

    Also musste ein 20mm2 Kabel in den Kofferraum. Da die original Wekstatt dies sicher Problemlos hinbekommen sollte, habe ich also eine Termin vereinbart. Der Auftrag war das Kabel mit den losen Enden von vorne nach hinten in den Kofferraum zu legen - und sonst nichts.
    Benötigt haben sie dafür 3 Stunden...

    Der Rest war dann einfach, da ich aufgrund des Subs ja ein passendes Signal im Kofferraum hatte.
    Den Ground Zero GZCS 10 gibt es auch aktiv, der sollte eigentlich reichen wenn man den Kofferraum noch nutzen will und aufdas Reserverad verzichten kann. Ich habe meine alte Hifonics Box reingstellt.
     
  17. #17 It´s just Fun, 23.04.2019
    It´s just Fun

    It´s just Fun

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    ich hab mich jetzt nach einigem hin und her für das original VW Helix Subwoofer system entschieden und bin positiv überrascht!

    klanglich eine deutliche verbesserung!
    kein rasseln, kein scheppern, man kann voll aufdrehen ohne jede störung.

    mir persönlich könnte es noch mehr sein, aber ist ja der wagen meiner frau und die ist sehr zufrieden und somit bin ich auch zufrieden :D

    habs bei nem vw händler bestellt mit T-Roc setup (ID26 glaub ich).

    einbau ging bis auf die frickelei vorn am modul, die kabel dort sind dermassen kurz... 2-3cm mehr hätte ich mir gewünscht aber hat dann auch so irgendwann geklappt.
    unter dem Sub hab ich noch Bitummatten verklebt, wenn ich mir nicht die finger hätte brechen müssen für die kabel vorn ist der umbau sicherlich in 1 std zu schaffen.
     

    Anhänge:

    FrankA gefällt das.
  18. FrankA

    FrankA

    Dabei seit:
    03.03.2017
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Bruchsal
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.5 Style
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Graf / Autoflex
    Kilometerstand:
    26.500
    Der Subwoofer passt von der Höhe her super in den Karoq:thumbup:
    Wenn Du mehr Bass willst musst Du ein anderes Setup ausprobieren. Da geht noch was. :thumbsup:
    Das Programmiergerät kannst Du über ein normales PC-Netzwerkkabel verbinden. Dann kannst Du vom Fahrersitz Einstellungen vornehmen8o
     
  19. LePuce

    LePuce

    Dabei seit:
    29.10.2017
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback TSI 1.2 (110PS)
    Ich hatte das Helix-System auch kur mal in meinem Rapid Spaceback. Es gab einige Probleme mit der Ansteuerung (hintere Lautsprecher nicht erkannt, Ab/Anschaltprobleme, etc). Aber vor allem hat mir der Klang nach der anfänglichen Euphorie überhaupt nicht getaugt: die VW Soundfiles waren mal so gar nicht das, was ich wollte. Man hat einfach gemerkt, dass es auf andere Lautsprecher ausgelegt war. Ich bin dann auf den Match DSP umgestiege, quasi das gleiche System, aber frei konfigurierbar. Das läuft stabil und ist wesentlich besser als die VW-Helix-Geschichte.
    Bin mal gespannt, was du im Langzeit berichten kannst :-)
     
  20. FrankA

    FrankA

    Dabei seit:
    03.03.2017
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Bruchsal
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.5 Style
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Graf / Autoflex
    Kilometerstand:
    26.500
    Meine Anlage läuft jetzt seit einem Jahr ohne Probleme. Mit dem Klang bin ich auch zufrieden. Kommt halt darauf an, was man erwartet.
    In einem gebe ich dir Recht: Mein Kumpel fährt einen Toledo BJ. 2016 mit dem Helix-System. Bei dem Auto hat mir auch kein Profil gefallen8o

    Vielleicht liegt es auch daran, dass der Rapid und baugleiche Toledo keine MQB-Fahrzeuge sind.?(
     
Thema: Karoq aktiven Subwoofer nachrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda karoq subwoofer nachrüsten

    ,
  2. kodiaq aktiver subwoofer www.skodacommunity.de

    ,
  3. Skoda karoq subwoofer einbauen

    ,
  4. skoda superb dynaudio sound system. nachrüsten
Die Seite wird geladen...

Karoq aktiven Subwoofer nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Nachrüstung Sitzheizung

    Nachrüstung Sitzheizung: Hallo würde gerne bei einem fabia in basisaustattung (standardstoffsitze) sitzheizung nachrüsten. nun meine fragen: taugen solche günstigen...
  2. Aktiver Spurassistent nervt etwas

    Aktiver Spurassistent nervt etwas: Hallo, fahre jetzt seit ein paar Tagen meinen Superb (FL). Alles super, nur der Spurassistent nervt. Ich habe immer die Hände am Lenkrad, aber...
  3. Anhängerkupplung nachrüsten Facelift MPI

    Anhängerkupplung nachrüsten Facelift MPI: Hallo Hat schon Erfahrungen mit einer Anhängerkupplung beim Facelift gemacht ! Hab den 1.0 MPI mit 75ps Geht das so einfach und was kostet es
  4. USB-Buchse Karoq

    USB-Buchse Karoq: An meinem Karoq Bj. 2019 habe ich einen der beiden USB-Ports in der Mittelkonsole mit zu viel Kraft geschrottet. Kann mir jemand sagen, wie ich...
  5. Sitzheizung aus Polo 9N 2005 in Fabia 2009 nachrüsten

    Sitzheizung aus Polo 9N 2005 in Fabia 2009 nachrüsten: Ich kann günstig eine Komplettaustattung in Leder mit beheizten Vordersitzen aber vom 9N bekommen. Ich bin die SLP auf Elsawin für Fabia 5J und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden