Kann man sich auf die Öl-Anzeige im Fabia verlassen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Fabianer17, 07.08.2007.

  1. #1 Fabianer17, 07.08.2007
    Fabianer17

    Fabianer17 Guest

    servus,

    in der Fahrschule lernt man ja eigentlcih,dass man regelmäßig den Ölstand nachgucken soll.Da ja so ein heutigen Auto in der Regel eine Öl-Anzeige hat (es sei den man fährt Lada oder so),ist das doch eigentlich überflüssig,oder?

    Ich wüsste gerne mal,wie genau die Öl-Anzeige im Fabia ist und ob man,wenn die Lampe aufleuchtet,noch ne gewisse Reserve hat,um z.B. zur Werkstatt zu kommen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Symbiose, 07.08.2007
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo,

    also in der Regel, sind nachts alle Katzen grau, und die Slipeinlage rot.

    OK, aber normalerweise haben noch fast alle PKWs im Preissegment unter 20.000 Euro keine Ölfüllstandsanzeige, was du wohl meinst.
    Und das Andere hat auch ein Lada, Wolga etc. schon vor 30 Jahren gehabt und hat heute jeder PKW, die Öldruckanzeige.
    Die Öldruckanzeige signalisiert dir nur, dass der Öldruck im normalen Bereich ist. Und dann leuchtet die Ölkontrolllampe nicht. Bei Öldruck unter "Soll" sollte die Lampe sofort rot leuchten. Das ist im Stillstand des Motors so, beim Starten erlischt sie dann.
    Ganz selten leuchtet sie etwas länger, und das kann nach dem Ölwechsel sein bis der Öldruck sich aufgebaut hat.
    Also, wenn du was für die Werkstätten tun willst, dann kannst du ja mal weiter fahren, wenn die Öldruckanzeige rot leuchtet.
    Aber, einen so hohen Ölverbrauch wird bei einem regelmäßigen Ölwechsel und regelmäßigen Geschwindigkeiten unter 160 km/h kaum geben.
    Achtung: VW und Skoda-Motoren dürfen bis 1 Liter Öl pro 1000 km verbrauchen.

    Also: Bei jedem 2. oder 3. Tanken kontrollieren und wenn die Öldruckanzeige rot leuchtet, sofort Motor aus und anhalten. (wenns geht).
    Kein Öldruck = keine ausreichende Schmierung des Motors = Motorschaden = teuere Reparatur

    Gruß
    Torsten
     
  4. #3 shorty2006, 08.08.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    also bei mir im fabia I 1.4 tdi stimmt sie ganz genau, war etwas unter min und schon kam die anzeige. da würde ich mich aber nicht wirklich darauf verlassen, denn nachschaun ist beruhigender und nicht immer haut die anzeige je nach hersteller und einbauart hin.
     
  5. #4 digiman25, 08.08.2007
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    @Fabianer17: Die Frage hast du doch auch bei Fabia4Fun gestellt.
    Die Antworten hier wie da sind die selben, egal ob Du es wahr haben willst oder nicht.
    Die Öldruckkontrolleuchte ist KEINE Ölstandsanzeige. Aber finde es selbst raus und fahr deinen Motor trocken...
     
  6. SebRS

    SebRS

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB X117 C220d // Skoda Fabia 1 RS
    Kilometerstand:
    7000 // 230000
    Dem ist nichts hinzuzufügen!
     
  7. #6 fabia12, 08.08.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    ölanzeige kommt erst wenn der öldruck zu gering ist und nicht wenn öl fehlt. dann ist es aber fast schon zu spät. lieber einmal mehr nachschauen.

    mfg Fabia12
     
  8. #7 NiteCrow, 08.08.2007
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    bei Fabia4Fun hat er doch schon gesagt dass er nur 1000 (tausend) km fährt und zu faul ist einmal im Jahr nachzugucken. Glauben tut er es uns auch nicht und Leute wie shorty die da auch falsche Infos geben tragen den Rest dazu bei ;) Wozu er eigentlich die Frage gestellt hat würd ich auch gern wissen.

    Lasst ihn und die anderen einfach machen und gut ist. Es ist so wie Symbiose sagte und diskutieren braucht man da nicht drüber.


    Reifendruck braucht ihr übrigens auch nicht prüfen. Wenn keine Luft mehr drin ist, dann zieht der Wagen halt nach links und rechts und ist extrem schwer zu lenken. Erst dann braucht man erst Luft reinfüllen.
     
  9. #8 shorty2006, 09.08.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    wo bitte schön gebe ich falsche infos ?
    ich stell auch nur meine erfahrungswerte hier rein um zu helfen und nur weil der typ es vielleicht nicht ernst mein, so lesen es doch auch andere
    und info ist nun mal alles, soll doch jeder selbst entscheiden was er glaubt und was nicht.
     
  10. #9 NiteCrow, 09.08.2007
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    du sagst aber dass es bei dir ohne Probleme geklapt hat. Das kannst du aber nicht sagen weil du nicht in den Brennraum oder anderen geölten Teilen reinschauen kannst. Von daher führt deine Meinung Irre und ist falsch, weil du ja sagst: " also bei mir im fabia I 1.4 tdi stimmt sie ganz genau". Du hast zufälligerweise zu wenig Öldruck gehabt als dein Öl beim Minimum war. Du weißt doch aber z.B. auch gar nicht wie lange es schon unter Minimum war.
     
  11. #10 fabia12, 09.08.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    hin oder her ich würde mich nicht nur auf die anzeige verlassen sondern auch mal selber nachschauen. Gerade wenn man mal eine längere fahrt vor sich hat.



    Mfg Fabia12
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Octi RS, 12.08.2007
    Octi RS

    Octi RS

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TFSI race blue
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus an der B 13 Brautlach
    Kilometerstand:
    22000
    Wenn man regelmäßig nach dem Ölstand mittels Peilstab guckt, weiß man über den Ölverbrauch seines Autos bescheid. Da kann man je nach Ölkonsum mal öfter oder weniger oft messen. So machte ich das bisher immer, und mache es auch weiterhin so. Somit war der Ölstand nie in einem kritischen Bereich. Ich würde mich nicht nur auf die elektronischen Helferlein verlassen. Mein RS besitzt Anzeigen für Ölstand, Kühlwasserstand, Scheibenwischwasserstand, usw., Aber trotzdem ist mir lieber ich weiß über solche Dinge vor Fahrtantritt bescheid, als daß ich im Notfall erst dann gewarnt werde, wenn's schon zu spät sein kann. Ich weiß, daß es auch Leute gibt die sich nicht die Finger schmutzig machen wollen. Ich glaub für die ist das Ganze in erster Linie gedacht.
     
  14. #12 Der Freundliche, 12.08.2007
    Der Freundliche

    Der Freundliche

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Reutlingen
    Hallo Jungs, :thumbup:

    um hier mal etwas Spannung raus zu nehmen und etwas Licht
    ins Dunkle zu bringen, hier mein Kenntnisstand: Bei Fahrzeugen mit QG1
    (Longlife) ist die Gefahr eines Ölmangels ziemlich groß.

    Die Gründe liegen auf der Hand: Die Wechselintervalle des
    Motorenöls werden immer länger, das Öl immer dünner und mit immer mehr Zusätzen
    versetzt. Der Bereich zwischen min und max am Ölmesstab wird konstruktionsbedingt
    immer weniger vom Fassungsvermögen (gilt auch für Fahrzeuge ohne Longlife).
    Deshalb sind diese Fahrzeuge mit einem Ölstandsensor ausgerüstet, der es
    ermöglicht vor einem drohenden Motorschaden durch Ölmangel gewarnt zu werden.

    Zu beachten ist auch die Farbe der Kontrollleuchte.
    Grundsätzlich gilt: Rote Leuchten heißt, sofort Motor aus, keinesfalls weiter
    fahren. ;-( Andere Farben, wie beispielsweise orange oder gelb sind hinweise, dass
    etwas nicht i.O. ist – bitte prüfen.


    Hoffe etwas Licht ins dunkle gebracht zu haben.
     
Thema: Kann man sich auf die Öl-Anzeige im Fabia verlassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia ölanzeige

    ,
  2. skoda ölanzeige

    ,
  3. ölanzeige skoda fabia

    ,
  4. skoda fabia anzeige öl,
  5. meldung oel-chan,
  6. ölanzeige skoda fabia 2009,
  7. skoda fabia ölanzeige bei service,
  8. skoda öl chan,
  9. oil skoda fabia an,
  10. motorschaden durch ölmangel,
  11. skoda fabia ölwechsel meldung
Die Seite wird geladen...

Kann man sich auf die Öl-Anzeige im Fabia verlassen? - Ähnliche Themen

  1. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  2. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  3. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  4. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  5. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...