Kann man alten Sprit im Diesel-Tank "entsorgen"?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Herwyn, 01.05.2012.

  1. Herwyn

    Herwyn

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    45326 Essen NRW
    Fahrzeug:
    Fabia² 1,4 TDI DPF Ambiente
    Kilometerstand:
    128800
    Hallo Leute,

    ich habe im Keller zwei mehr oder weniger volle Reservekanister (à 5 Liter) mit ziemlich altem Sprit stehen, von denen einer Diesel und einer Normalbenzin enthalten müsste. Ich kann es aber am Geruch nicht unterscheiden, und das (D)-Schild, das ich extra zur Unterscheidung auf den mit dem Diesel geklebt hatte, ist anscheinend abgefallen.
    Da ich es übertrieben fände, das Zeug beim Reyclinghof (oder so) offiziell zu entsorgen, habe ich überlegt, ob ich es nicht einfach in meinen Tank kippen sollte - sicherheitshalber vielleicht etappenweise. Was meint ihr - ist das ungefährlich oder kann das ernsthafte Schäden nach sich ziehen? Schließlich hat man früher auch Benzin ins Diesel gemischt, um im Winter die Versulzung zu vermeiden...
    Eigentlich würde ich das wohl riskieren - nur kann ich nicht einschätzen, in welchem Verhältnis. Meint ihr, 1 : 50 geht? Oder auch mehr? Es soll ja auch kein ganzes Jahr dauern, bis ich die Dinger leer habe...
    Bin mal gespannt auf eure Einschätzungen!

    danke im Voraus!
    Herby


    HY#202
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Davon würde ich abraten. Vor allem, weil du dies über einen längeren Zeitraum vor hast. Die modernen Diesel-Einspritzsysteme vertragen kein Benzin.
     
  4. #3 geronimo, 01.05.2012
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Bei nem so neuen Modell wie deinem würde ich das nicht machen. Such dir jemanden der noch ne uralte Bude hat, 1er oder 2er Diesel, alten Dieselbenz oder so.
    Gib so einem für ne Männerhandtasche die Kanister, dann habt ihr beide was davon.


    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  6. #5 Timeagent, 02.05.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Den Diesel würd ich auch nicht mehr verwenden. Aber du kannst doch leicht rausfinden, wo Benzin und wo Diesel drin ist.
    Nimm nen Schnappsglas voll der jeweiligen Sorte und dann abfackeln. Wenns sofort flammt ist es Benzin. Der Diesel geht nicht so schnell in Flammen auf, da der erst erwärmt werden muss. Darum ja auch das Vorglühen bei Dieselfahrzeugen!!! Dann weißt du zumindest was in welchem Kanister ist.

    Aber fackel nicht gleich die ganze Bude ab!!! Sei vorsichtig
     
  7. #6 Hellacopter, 05.05.2012
    Hellacopter

    Hellacopter

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    53545 Nähe Linz am Rhein
    Fahrzeug:
    Yeti 1,8 TSI LPG
    Kilometerstand:
    23000
    Nimms als Grillanzünder oder für den Rasenmäher :thumbup:
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Flinux

    Flinux

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mittelfranken, Feser-Graf-Land ;)
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort+ mit DSG und Halogen-Kurvenlicht, Facelift
    Werkstatt/Händler:
    Zum Glück gibt's Feser-Graf
    Kilometerstand:
    41000
    Gibt es noch Rasenmäher mit Verbrennungsmotoren neu zu kaufen, abgesehen von Traktoren?
     
  10. #8 martin90, 05.05.2012
    martin90

    martin90

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gommern
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 3 JOY DSG
    Kilometerstand:
    800
    Warum sollte es den keine mehr zu kaufen geben?
     
Thema: Kann man alten Sprit im Diesel-Tank "entsorgen"?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alten diesel entsorgen

    ,
  2. Kanister alten Diesel entsorgen

    ,
  3. diesel entsorgen

    ,
  4. alt diesel entsorgung
Die Seite wird geladen...

Kann man alten Sprit im Diesel-Tank "entsorgen"? - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  3. Fabia 8 Jahre alt - Life Time Garantie kündigen oder nicht?

    Fabia 8 Jahre alt - Life Time Garantie kündigen oder nicht?: Hallo zusammen, ich würde gern mal Eure Einschätzung hören, ob eine Life Time Garantie nach 8 Jahren noch sinnvoll ist oder nicht? Es handelt sich...
  4. Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht

    Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht: Hallo zusammen, habe ein Problem: Mein Octavia 2009er Diesel, macht seit einiger Zeit Zicken beim Starten. Nach dem Vorglühen springt er...
  5. Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw)

    Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw): Hallo, ist es eigentlich immer noch so, das man neue Autos die ersten 1000km behutsam einfahren sollte, oder betraf das nur die älteren Neuwagen?...