kann ich jede 16 Zoll Felge mit Breite 6, 5j und lk 5x112 fahren?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von katana26, 14.11.2013.

  1. #1 katana26, 14.11.2013
    katana26

    katana26

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe mir einen neuen octavia bestellt und brauche noch winterräder. Ich habe mir gedacht evtl. gebrauchte zu kaufen. Nun stellt sich aber doe frsge ob ich generell alle Alufelgen mit 6,5j breite lochkreis 5x112 fahren darf mit 205 55r16 reifen oder ob die felgen speziell für den octavia 3 eine ABE brauchen? Weil dann wäre ja die Auswahl an gebrauchten Alufelgen sehr beschränkt
    Danke schon einmal
    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 trainer22, 14.11.2013
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    539
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Die ET ist noch wichtig, steht im Schein...
     
  4. #3 katana26, 14.11.2013
    katana26

    katana26

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen dank

    Ok aber wie komme ich ohne fahrzeugschein an die ET weil ich habe das auto ja noch nicht:-)
    Darf ich dann alle felgen fahren die Angaben erfüllen oder muss ich noch eine ABE o.ä. haben?
    Also kann ich z.B. eine Felge von einem anderen Fahrzeug auf meinen octavia machen die die gleichen Angaben hat?
     
  5. #4 trainer22, 14.11.2013
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    539
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    1. du könntest bei deinem Händler nachfragen

    2. wenn du die Suchfunktion nutzt, gibt es hier im Forum eine Übersicht der frei gegebenen Felgen

    3. wenn du eine andere ET oder eine andere Größe fahren möchtest, müsstest du anschließend alles beim TÜV/bei der DEKRA/etc. vorführen und dir eine Freigabe erteilen lassen, ggf. noch den Schein beim Straßenverkehrsamt neu ausstellen lassen (das habe ich gemacht, kostete ca. 100 € gesamt, da ich noch Felgen hatte die passten, aber nicht frei gegeben waren)
     
  6. #5 wurmwichtel, 14.11.2013
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    10
    Die ET liegt je nach Felgengröße beim Kombi mit 2l TDI zwischen 46 und 48mm. Hab grad keinen Zugriff auf mein CoC-Papiere und würde sagen dass das auch modellabhängig ist.
    Das kannste ja als Richtwert nehmen um in den jeweiligen ABE zu suchen.
    Unter anderem gibt es für die Enzo H eine ABE die lediglich den Gebrauch von Schneeketten auf bestimmte Typen einschränkt (max 8 oder 9mm stark inkl. Schloss).
     
  7. #6 trainer22, 14.11.2013
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    539
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Ist definitiv modellabhängig.

    Ich fahre aktuell eine ET von 50, und laut TÜV würde da sogar noch bis ET52 locker gehen....
     
  8. #7 katana26, 14.11.2013
    katana26

    katana26

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen dank

    Also habe ich das richtig verstanden. Wenn alle Angaben inkl. ET der felge so sind wie im Fahrzeugschein dann kann ich diese felge draufmachen ohne dass ich irgendwas eintragen o.ä. muss??
     
  9. #8 trainer22, 14.11.2013
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    539
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Ja!
     
  10. #9 Paule Pillemann, 14.11.2013
    Paule Pillemann

    Paule Pillemann

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umkreis St. Augustin
    Fahrzeug:
    Octi III, Limo, 1.4TSI
    Sonst teil´ doch mal mit, was du für´n O3 bekommst. Gibt für jedes Auto ein Datenblatt, wo ein paar Kombinationen mehr stehen, als in der ZB. Meinen darf ich, ohne Abnahme, mit 6 verschiedenen Kombinationen (205/225 auf R16-18 mit ET 45-51) fahren.
     
  11. Mimi84

    Mimi84

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 1.4 TSI Elegance (seit 11/2013)
    Kilometerstand:
    4600
  12. #11 kleistermeister, 14.11.2013
    kleistermeister

    kleistermeister

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 1.6-16V, VW Touran 2.0 TDI, O3C1.4 Elegance
    Was ist SuFu? :thumbsup:
     
  13. R2D2

    R2D2 Guest

    Jo... auch nach innen gibt es eine Grenze... ich schätz aber mal, dass man auch mit aus dem Zubehörfelgenbereich gängigen ET um die 35 mm keine Probleme haben wird.
     
  14. #13 kermit26, 14.11.2013
    kermit26

    kermit26

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Octavia III 1,6 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    200
    Korrigiert mich bitte, falls ich da falsch liege. Aber wenn ich eine Nicht-Original Felge auf meinem Auto fahren will, dann muss ich entweder bei TÜV/Dekra eine Eintragung für die Felgen/Reifenkombination machen lassen oder es liegt der Felge eine ABE bei, die genau für mein Fahrzeugmodell/PS/Reifenkombinationen eine Freigabe enthält. Diese ABE ist dann immer mit der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) mitzuführen. Auch bei der HU muss die ABE vorweisbar sein (bislang hat mich der TÜV aber noch nie gefragt).
     
  15. #14 Paule Pillemann, 14.11.2013
    Paule Pillemann

    Paule Pillemann

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umkreis St. Augustin
    Fahrzeug:
    Octi III, Limo, 1.4TSI
    Genau so isses :thumbup:
     
  16. #15 katana26, 14.11.2013
    katana26

    katana26

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich werde mir den Octavia Limousine 1.8 TSI kaufen mit Sportfahrwerk, möchte im Winter eben die genannten 16 Zoll Felgen fahren.

    Jetzt bin ich verwirrt, wenn ich mir jetzt eine Zubehörfelge oder Felge von VW, Audi o.ä. kaufe und diese Felge alle Angaben erfüllt, die im Fahrzeugschein steht, muss ich dann diese Felge in den Schein eintragen lassen bzw. brauch ich dann eine ABE oder kann ich die einfach so draufmachen, weil sie ja genau die identifischen Spezifikationen hat, die im Fahrzeugschein stehen?


    Vielen Dank schon einmal
     
  17. #16 Paule Pillemann, 14.11.2013
    Paule Pillemann

    Paule Pillemann

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umkreis St. Augustin
    Fahrzeug:
    Octi III, Limo, 1.4TSI
    Nee , nee...jede Felge hat n' ABE . Wenn dein genauer Typ dort eingetragen ist, passt alles. Nur, wenn dein O3 dort nicht eingetragen ist, dann ab zum TÜV u.ä.
     
  18. #17 thegrossa, 14.11.2013
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    kermit26 & Paule Pillemann haben es endlich auf den Punkt gebracht. Bei so manchen Beitrag davor gruselt es mich leicht. Nun denn. :whistling:

    - originale Skodafelge, die für dein Fahrzeug erhältlich wäre (da kann dich dein Händler beraten) - eintragungsfrei
    - Zubehörfelgen (woher auch immer) - nur mit ABE oder Eintragung
    - Fremdfabrikate (bspw. VW / Audi), für die es keine ABE gibt - Einzelabnahme mit Traglastbescheinigung vom Hersteller (eine Felge muss mind. 1/2 Achslast haben - siehe Papiere)

    Beispiel bei meinem Octavia 1.
    Serienmäßige Stahlfelge in 6x15 ET38 Lochkreis 5x100 mit Bereifung 195/65R15 im Austausch gegen Aluminiumfelgen von Audi in 6x15 ET38 Lochkreis 5x100 mit Bereifung 195/65R15.
    Also ALLES gleich. Eintragung per Einzelabnahme, zwingend mit Traglastbescheinigung von Audi, aber problemlos.

    Maximale Erfolge!
     
  19. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Wie kommst du auf so eine Behauptung? Meine Alus für den Winter haben eine ET 42 - und dazu eine ABE des Herstellers. Das ist der Vorteil wenn man bei einem Fachhändler (reifenschreiber) seine Sachen kauft. Da ist man immer auf der sicheren Seite.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wurmwichtel, 15.11.2013
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    10
    Weil das so im CoC-Papier meines OC steht.
    Mit den ABE der Drittanbieter hat es weniger zu tun, bildet aber schonmal einen Richtwert wonach man suchen kann bevor man sich durch die ABE der Zubehörfelgen quält.
     
  22. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Du hast es immer noch nicht verstanden oder?
    Mein Fachhändler zeigt mir alle Felgen die für meinen Wagen zugelassen sind (egal ob CoC oder ABE des Herstellers) und die er im Sortiment hat. Da brauchen ich und andere sich nicht zu quälen. 8)
     
Thema: kann ich jede 16 Zoll Felge mit Breite 6, 5j und lk 5x112 fahren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alufelgen octavia 5e 16 zoll 5x112 eintragungsfrei

    ,
  2. welche 17 zoll fegen darf ich auf skida octavua 2 fahren

    ,
  3. stahlfelge a3 octavia 15 zoll

    ,
  4. kriege ich lk 100 auf lk 112 16 zoll,
  5. Traglastindex von 16 zoll Opel stahlfelge,
  6. 8P0 601 025 f
Die Seite wird geladen...

kann ich jede 16 Zoll Felge mit Breite 6, 5j und lk 5x112 fahren? - Ähnliche Themen

  1. Gurtadapter - welche Steckzungenbreite breite?

    Gurtadapter - welche Steckzungenbreite breite?: Hallo, Ich würde mir gerne für unseren Octi ein Gurtadapter kaufen. Welche Steckzungenbreite Breite benötige ich? Auf Amazon habe ich folgendes...
  2. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  3. Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3

    Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3: Hallo zusammen, hat jemand hier einen O3 und die Neprune Felgen vom O2 montiert? Soll ohne Abnahme passen da von den Daten identisch mit den...
  4. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...
  5. Suche 4 Orig. Skoda "TEKTON" Radkappen für 6,5J x 16"

    4 Orig. Skoda "TEKTON" Radkappen für 6,5J x 16": Hallo Leute, bin bevorzugt auf der Suche nach der Version mit dem schwarzen Skoda Logo. :thumbup: Sollten noch ansehnlich sein. ;) Also weder an...