Kaltlaufruckeln beim RS

Diskutiere Kaltlaufruckeln beim RS im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, wenn ich morgens den Motor starte, läuft er ein bißchen ruckelig. Man sieht es auch am Drehzahlmesser, wo die Nadel minimal über der 1100...

  1. #1 lutzpaul, 05.09.2014
    lutzpaul

    lutzpaul

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Kurpfalz
    Fahrzeug:
    Fabia 5J RS Combi 132KW/180PS (CTHE)
    Kilometerstand:
    23000
    Hallo,

    wenn ich morgens den Motor starte, läuft er ein bißchen ruckelig. Man sieht es auch am Drehzahlmesser, wo die Nadel minimal über der 1100 wackelt. Auch von außen hört man das deutlich. Er fährt dann ohne Ruckeln los, und wenn ich nach ca. 100m an der nächsten Einmündung halten muß, ist die Leerlaufdrehzahl auf 900 und der Kleine schnurrt wieder wie ein Löwe. Mir ist das schon länger aufgefallen, aber gestört hat es mich nicht; aber nachdem meine Frau kürzlich sagte, man würde es außen deutlich hören, frage ich hier dann doch lieber mal nach, ob das Kaltlaufruckeln normal ist?

    Danke,

    Lutz
     
  2. #2 Bernhard629, 05.09.2014
    Bernhard629

    Bernhard629

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse
    Das ist das sogenannte KAT-heizen- in den ca. 10-30 Sekunden wird das Gemisch bzw. die Zündung so "gefahren" das der Katalysator möglichst schnell auf Temperatur kommt um die Abgase so schnell wie möglich sauber zu bekommen.
    Auf die Laufruhe kann in diesen paar Sekunden keine Rücksicht genommen werden da der Kat in dem Moment einfach wichtiger ist.
     
  3. #3 dünnbrettbohrer, 05.09.2014
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.702
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    125700
    Meiner läuft da zwar ohne ruckeln, aber lt. OBD hat er in der ersten 1 Minuten bis zu 24 Grad Spätzündung. Ohne Kat und ohne Lader müssten da Flammen aus dem Auspuff kommen.
     
  4. #4 fabianoh5n1, 06.09.2014
    fabianoh5n1

    fabianoh5n1

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    krems
    yo mit nur 100 zeller und kleinem endtopf kommen permanent kleine fehlzündungen im stand, meine nachbarn freuen sich immer wenn ich ihn morgens anlassse.
     
  5. rene_w

    rene_w

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Hat mein RS auch nach dem Kaltstart. Nach kurzer Zeit aber läuft er rund. Minimalstes Ruckeln hat er aber ab und zu immer mal - auch wenn er warm ist.
     
  6. #6 MontesCarlo, 06.09.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Hab zwar keinen RS aber der 1.2 TSI macht das auch :rolleyes:
     
  7. #7 Bernhard629, 06.09.2014
    Bernhard629

    Bernhard629

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse
    alle tsi machen das ;) :thumbsup:
     
  8. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    Zitat von tante google: (in Bezug doppeleinspritzung)

    ##
    Beim Katheizen mit Doppeleinspritzung wird der Katalysator schneller aufgeheizt als mit Einzeleinspritzung. Die Doppeleinspritzung ermöglicht einen stabilen Motorlauf bei späten Zündwinkeln. Durch die späte Verbrennung wird der katalysator mit erhöhten Abgastemperaturen und-massenströmen beaufschlagt. Alles zusammen trägt zur Abgasemissions- und Verbrauchssenkung bei. Der erst Teil der Einspritzung mit 80% der Gesamtkraftstoffmenge erfolgt während des Ansaugtaktes. Dadurch wird eine gleichmäsßige Aufbereitung des Kraftstoff-Luft-Gemisches herbeigeführt. Bei der zweiten Einspritzung wird eine geringe Kraftstoffmenge vor Zünd-OT eingespritzt.

    Die Doppeleinspritzung vom Leerlauf bis zur Volllast bei etwa 30001/min dient der gleichmäßigeren Gemischaufbereitung. Die erste Einspritzung erfolgt vor Zünd-OT während des Ansaugtaktes. Dabei wird kennfeldabhängig 50-80% des ingesamt einzuspritzenden Kraftstoffes eingespritzt. Bei der zweiten Einspritzung wird die restliche Kraftstoffmenge zu Beginn des Verdichtungstaktes eingespritzt. Dadurch lagert sich weniger Kraftstoff an der Zylinderwand ab. Der Kraftstoff verdampft fast vollständig und die Gemischbildung wird verbessert. Des weiteren entsteht im Bereich der Zündkerzen ein etwas fetteres Gemisch als im Rest des Brennraumes. Das verbessert den Verbrennungsablauf und verringert die Klopfneigung.
    ##
     
  9. #9 lutzpaul, 06.09.2014
    lutzpaul

    lutzpaul

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Kurpfalz
    Fahrzeug:
    Fabia 5J RS Combi 132KW/180PS (CTHE)
    Kilometerstand:
    23000
    :thumbsup:

    Ich danke Euch allen für die Antworten, hat mich sehr beruhigt, daß mit meinem Kleinen alles in Ordnung ist. Darauf wäre ich nie gekommen!

    Viele Grüße,

    Lutz
     
  10. #10 Danny22, 06.09.2014
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    Hatte ja auch den 1.2 tsi. Dagegen läuft der 1.2er im stand schön ruhig man merkt das Ruckeln garnicht.
    Beim RS merkt du das Ruckel sehr im Auto. :D
     
  11. #11 lutzpaul, 09.09.2014
    lutzpaul

    lutzpaul

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Kurpfalz
    Fahrzeug:
    Fabia 5J RS Combi 132KW/180PS (CTHE)
    Kilometerstand:
    23000
    Nachdem ich jetzt dank der Antworten wusste, woher das Ruckeln kommt, konnte ich auch mal nach den entsprechenden Stichworten googeln. In einem Golf-Forum steht, daß das nur beim ersten Anlassen ist. Wenn man den Motor gleich aus- und sofort wieder anmacht, wird der Kat nicht mehr beheizt. Und tatsächlich, ist bei mir auch so, der Motor läuft rund! Macht zwar keinen Sinn, das jedesmal zu tun, aber das ist die ultimative Bestätigung, daß es das ist.
     
Thema:

Kaltlaufruckeln beim RS

Die Seite wird geladen...

Kaltlaufruckeln beim RS - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09

    Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09: Verkauf wegen Neuanschaffung. Mein gepflegter weißer RS mit ein paar äußerlichen Schönheitsfehlern (Lack, Felge) in gute Hände abzugeben....
  2. Octavia RS RaceChip

    Octavia RS RaceChip: Hi, und zwar bin ich nun seit gut vier Wochen Besitzer eines Octavia RS mit 230 PS. Ich bin von meinem Audi TT mit dem gleichen Motor...
  3. Octavia 2.0 TSI RS 1z leistungsverlust

    Octavia 2.0 TSI RS 1z leistungsverlust: Hallo folgendes Problem mein Skoda bringt seit ein paar Tagen keinen volle Motorleistung mehr bzw denke ich das er nicht den vollen Ladedruck hat...
  4. Anhängelast beim 7-Sitzer

    Anhängelast beim 7-Sitzer: Hallo zusammen, ich stehe gerade kurz vor der Bestellung eines Kodiaq mit dem 190PS-Diesel, 4x4 und DSG und muss 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen...
  5. Steuerkette /Spanner Dauerlösung am Octavia RS 2

    Steuerkette /Spanner Dauerlösung am Octavia RS 2: Hallo zusammen, möchte mir gerne ein Octavia 2 RS Facelift zulegen da mir der 3er noch etwas zu teuer ist. Leider wird förmlich das Internet...