Kältemittel R1234yf

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Hans-C., 22.08.2015.

  1. #1 Hans-C., 22.08.2015
    Hans-C.

    Hans-C.

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Jena
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi (6y5), 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    meist Selberschrauber
    Kilometerstand:
    105000
    Hey Leute,
    ich konnte keinen allgemeinen Thread finden, der sich explit darauf bezieht. Aber es ist doch ein Thema das uns alle angeht, also dachte ich ich starte mal einen.
    Was haltet ihr davon?
    Ich finde, das ist eine der dümmsten Ideen überhaupt, dieses Zeug zu verwenden. Das Gefahrenpotenzial ist einfach viel zu hoch.

    Aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Lenkert (Linke) geht hervor, dass man dort die entsprechende Substanz für ausreichend sicher hält.
    http://www.otz.de/startseite/detail...-in-Auto-Klimaanlagen-sicher-genug-1948354405
    Kurz dazu: Ich kenne Herrn Lenkert persönlich, und weiß dass er für seinen Einsatz gegen R1234yf auch einige Autohersteller (u.a. Mercedes, wenn ich nicht irre) auf seine Seite ziehen konnte.
    Was ich erschreckend finde ist aber, dass sich anscheinend außer ihm keiner unserer Abgeordneten ernsthaft dafür interessiert.

    Mir ist es absolut unverständlich... vermutlich müssen da leider erst mal ein paar Leute irgendwie schwer geschädigt werden/umkommen bis da ein Umdenken unserer obersten Verwalter stattfindet.
     
    Keks95 gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    ich hab mich darüber auch schon aufgeregt als ich das gelesen hab, das die auf das mittel umstellen wollen. ich denk mir da bloß, ob die noch ganz bei verstand sind. R134a ist umweltschädlich wenns ausm schlauch gelangt, ok... aber es is natürlich besser ein mittel zu nehmen das lebensgefährlich für den mensch ist und bei unfällen bestimmt noch schädlicher is als das olle R134a... aber die Idee kam 100% wieder von den Sesselfurzern die mit Theorien um sich werfen, die sitzen echt überall...
    So wie du sagt, es muss immer erst was schlimmes passieren, damit die hohen Tiere wachgerüttelt werden, das wird vermutlich immer so bleiben und war auch immer so...
     
  4. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
    War eher erfolgreiche Lobbyarbeit der Chemieindustrie, allen voran Dupont und Honeywell, daß das Zeug kommen durfte. :(
     
  5. #4 Holger01, 23.08.2015
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    Und Mercedes hat inzwischen auch einen Antrag gestellt das Killer Kältemittel im Werk wo die C Klasse gebaut wird einsetzen zu dürfen.
     
  6. #5 dieselschrauber, 23.08.2015
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Genau,
    wenn ich eiine Monopolstellung habe, dann drücke ich meine Interesse durch. Mit Schmiergeld manipulierten Tests und alles was dazu gehört.

    Co2 als Kältemittel läuft schon lange. Und ich habe die Entscheidungsfreiheit mir ein Fahrzeug mit R1234YF als Kältemittel nicht zu kaufen.

    Co2 steht in den Startlöchern und ich würde mich freuen wenn Mervedes hier Vorreiter wird und den Monopolisten die Stirn bietet.
     
  7. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    258
    Denen bleibt auch nichts anderes übrig, weil sie sonst für ihre Fahrzeuge keine Zulassung vom KBA mehr bekommen.

    Im übrigen: auch R134a bildet in Verbindung mit Luftfeuchtigkeit Flußsäure. Auch nicht wirklich besser.
     
  8. #7 dieselschrauber, 23.08.2015
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
  9. #8 Goose_081501, 24.08.2015
    Goose_081501

    Goose_081501

    Dabei seit:
    21.08.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich schon sehe dass die Füllung dann das 8-10fache kostet wird mir ganz anders. Da ist nach einigen Jahren ein Klimaservice ein wirtschaftlicher Totalschaden...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Keks95 gefällt das.
  10. #9 Goose_0815, 25.08.2015
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Warum auch immer Tapatalk unter einem nicht registriertem User einen Eintrag machen kann (der vorher war von mir nach einer Neuinstallation von Tapatalk - es hat einen Fantasieuser genommen)...

    Ich bin ganz klar für CO2-Klimaanlagen... Mein Arbeitgeber bzw. ein Teil des Konzerns baut und betreibt CO2-Rückgewinnungsanlagen... Da kommt lebensmittelreines CO2 raus. Und der Preis für das Produkt ist Welten geringen als das Produkt von Honeywell/Dupont. Nur wird die Klima teurer und alte Klimas kann man damit nicht befühlen (mit R1234yf angeblich schon, also werden wir bestimmt bald gezwungen unsre Anlagen für 500-600€ neu befüllen zu lassen) - dafür dürfte aber der Service einer CO2-Anlage günstiger sein, da das Kältemittel nicht als Gift gilt. Und falls bei einem Unfall eine Leitung reißt - mit Kohlensäure ist das gleich eine Löschanlage an Bord ;-)
     
  11. #10 Pacific98, 25.08.2015
    Pacific98

    Pacific98

    Dabei seit:
    29.11.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Wolfsburg
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II 1,6 GLX
    Kilometerstand:
    100251
    Was mich durchaus interessieren würde: Wenn in der CO2-Klimaanlage mit höherem Druck gearbeitet wird als bei "normalen", kann mir das Ding (z.B. beim Unfall) dann um die Ohren fliegen, d.h. explodieren? Oder ist das bauartbedingt nicht in der Form möglich und das CO2 strömt kontrolliert aus?
     
  12. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Papamia, 04.12.2015
    Papamia

    Papamia

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Görlitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Henkel
    Kilometerstand:
    24000
  15. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    116000
    Hier mal ein Update zum Einsatz von R1234yf in aktuellen Fahrzeugen:
    diese PKW nutzen das umstrittene Kältemittel - UPDATE
    Nicht zu vergessen, wie seit dem Vorpost bekannt, alle PKW des VW-Konzerns (alle Marken) werden ab KW22 2016 (also Modelljahr 2017) generell mit R1234yf ausgeliefert.
     
Thema: Kältemittel R1234yf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia neues kältemittel

    ,
  2. skoda kältemittel

    ,
  3. kältemittel r1234yf preis

    ,
  4. r1234yf einführung skoda octavia,
  5. r1234yf einführung skoda,
  6. neues kältemittel skoda,
  7. skoda 1234yf,
  8. Fahrzeuge mit Kältemittel,
  9. skoda yeti r1234 yf,
  10. r1234yf skoda octavia,
  11. skoda r1234yf,
  12. vw kältemittel 1234yf,
  13. skoda yeti kältemittel
Die Seite wird geladen...

Kältemittel R1234yf - Ähnliche Themen

  1. Kältemittel

    Kältemittel: Welches Kältemittel wird im S 3 verwendet? Das leich brennbare oder das, welches sich nicht so leicht entzündet.
  2. Kältemittel Fabia III

    Kältemittel Fabia III: Welches Kältemittel wird denn der Fabia III haben?
  3. Kältemittel superb 3u 1.9tdi

    Kältemittel superb 3u 1.9tdi: Also ich habe hier gesucht und nix gefunden und würde aber gern mal wissen wie viel Kältemittel in mein 1.9tdi rein muss. Da es Montag befüllt...
  4. Zu viel Kältemittel ab Werk

    Zu viel Kältemittel ab Werk: Ich war gerade beim Kältemittel wiegen mit meinem Octavia RS EZ 5/2011 55.000km. Dachte mir die hätten ab Werk zu wenig eingefüllt zwecks Geld...
  5. Umfrage zum Kältemittel 1234yf

    Umfrage zum Kältemittel 1234yf: Wer würde sich ein Auto mit solch einem Kältemittel kaufen? Ich werd es definitiv nicht tun da es mir zu gefährlich erscheint.