Kältemittel(druck) weg innerhalb kurzer Zeit

Diskutiere Kältemittel(druck) weg innerhalb kurzer Zeit im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich hatte 2020 meine Anlage absaugen und befüllen lassen, Ergebnis weiß ich nicht mehr jeden falls habe ich dann 2021 die Anlage noch mal...
agneva

agneva

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
2.956
Zustimmungen
193
Fahrzeug
O² RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
122000
Hallo,
ich hatte 2020 meine Anlage absaugen und befüllen lassen, Ergebnis weiß ich nicht mehr jeden falls habe ich dann 2021 die Anlage noch mal absaugen lassen und da fehlte nicht ein Gramm.
Ostern bin ich zuletzt gefahren, dort lief sie noch unauffällig.
Heute wieder gefahren: Geht nicht an, ausgelesen: 0bar.
Manometer an ND: ~0,5bar
Also Sensor nicht defekt, sondern tatsächlich leer.

Habt ihr Tipps wo man zuerst suchen könnte?
Habe grob abgesucht und nirgends Kontrastmittel gesehen. Kondensator hat auch keinen Steinschlag.
Verstehe nicht wie durchs rumstehen das gesamte KM entweichen kann.

Plan ist Formiergas drauf und suchen, wobei ich nicht sicher bin ob meine Werkstatt Formiergas hat oder nur Stickstoff.

Mein ehemaliger Fabia1 hat jedes Jahr so um die 100g KM verloren, da hat die Leistung nachgelassen, Leck konnte man nicht finden, daher habe ich dort dann jedes Jahr 35g "Easygas" drauf gefüllt. Aber ganz leer war der nie in 280.000km.
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.532
Zustimmungen
1.568
Vermutlich der Verdampfer. Aber Vermutungen bringen dich hier gar nicht weiter. Werkstatt Sichtkontrolle und wenn da überhaupt nichts auffällig ist Formiergas und Lecksuchgerät. Alles andere ist stochern im Nebel.
 

Kite2

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
97
Zustimmungen
60
Meistens wird doch extra ein fluoreszierendes Kältemittel eingesetzt und man kann das Leck dann recht schnell mit Schwarzlicht finden. Wie im Anhang sah das dann an meinem Wärmetauscher am Golf 7 aus.
 

Anhänge

  • 775F9256-2101-4DF8-AE74-0C0AB14FF6A3.jpeg
    775F9256-2101-4DF8-AE74-0C0AB14FF6A3.jpeg
    268,1 KB · Aufrufe: 34
agneva

agneva

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
2.956
Zustimmungen
193
Fahrzeug
O² RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
122000
danke für die Rückmeldungen.
Vermutlich der Verdampfer.
ich hoffe du meinst Kondensator, der Verdampfer wäre fatal.
Habe seit Jahren schon ein feines Edelstahlgitter als Schutz vorne vor, so dass ein Steinschlag unmöglich ist.
Durch´s rumstehen durchgegammelt ?(

Als 1. werde ich mit UV-Licht absuchen.

Laut Waeco wird vom Einsatz von Formiergas gewarnt:
(PresseBox) (Emsdetten, 29.03.2010)
Aufgrund von Kompressorschäden, die seit einiger Zeit gehäuft im Werkstattalltag auftreten, warnt Klimaexperte WAECO eindringlich vor dem Einsatz von Formiergas bei der Lecksuche an Fahrzeugklimaanlagen.
Link

UV Mittel ist schon drauf.

Ich wollte keine Ferndiagnose haben, nur Erfahrungen einsammeln.

Wenn es der Kondesator wäre, gibt es einen Hersteller der besonders hochwertige baut?
Mahle/Behr Premium Line ist mir als besonders teuer aufgefallen.
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.532
Zustimmungen
1.568
Teuer heißt ja nicht automatisch besser. Und manche Schäden sind einfach unabwendbar. Wie bei einem Autoreifen und nem Plattfuß. Da kann man auch die teuersten Reifen nicht schützen. Es passiert einfach.
 
agneva

agneva

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
2.956
Zustimmungen
193
Fahrzeug
O² RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
122000
ja klar, aber die Serie von 2011 die auch in Golfs & Audis eingebaut wurde, wie auch in meinem waren unterirdisch von der Qualität !
Da waren die Lamellen bei einigen Modellen schon nach 1/2 Jahr komplett weg.

Wenn ich an meinen alten Fabia 1 denke (2003) da fehlte nicht 1 Lamelle wo ich ihn letztes Jahr verkauft habe mit 280.000km.

Daher will ich jetzt einen qualitativ hochwertigen Kondensator einbauen - da zahle ich gerne 50% mehr.... (wenn er es denn ist).
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.532
Zustimmungen
1.568
Verständlich. Viel Glück!
Versuche doch erst einmal den Fehler zu finden.
 
agneva

agneva

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
2.956
Zustimmungen
193
Fahrzeug
O² RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
122000
Ja ist morgen geplant, aber wenn möchte ich auch direkt einen Kondensator bestellen.. und den besten was Haltbarkeit angeht.
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.532
Zustimmungen
1.568
Den Besten 😉

Wie gesagt alles verständlich und natürlich auch nachvollziehbar. Aber wie willst du denn heraus finden welcher der Beste ist und Garantie das der nicht auch kaputt geht gibt dir auch niemand. Ich würde da nicht soviel Theater machen. Nicht den billigsten kaufen vielleicht aber auch nicht den teuersten mit vergoldeten Anschlüssen.
 
agneva

agneva

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
2.956
Zustimmungen
193
Fahrzeug
O² RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
122000
Heute Abend mit UV Lampe (und Gelbbrille) alles abgeleuchtet -> nichts zu sehen.
Morgen kommt dann Stickstoff drauf.
 
MrSmart

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
5.005
Zustimmungen
1.368
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
130000
Im Innenraum am Verdampfer hast Du auch geschaut? Welchen Hersteller hast Du beim Kondensator verbaut?
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.532
Zustimmungen
1.568
Das geht aber auch nur wenn das richtige Mittel drin ist. Sonst nützt ja die UV Lampe auch nix. Original dürfte da nichts drin sein. Und das die Werkstatt da etwas anderes rein füllt glaube ich auch nicht. Zumindest nicht wenn nichts vorgefallen ist.
 
agneva

agneva

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
2.956
Zustimmungen
193
Fahrzeug
O² RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
122000
Heute 130g abgesaugt (0,3bar) und dann 95/5 Formiergas drauf (13bar). Am Kondensator mitte rechts hat es voll ausgeschlagen.
Anschließend wieder abgelassen und danach noch mal Vakuum gezogen, angeblich ist der Wasserstoff ja schädlich laut Waeco (siehe #4). Aber ohne hätte man das nicht gefunden, denn an der Stelle ist nichts zu sehen, kein Riß oder Steinschlag.

Habt ihr noch Tipps für den Einbau? Der Anschluss ist ja ziemlich doof gelegen. Am besten von unten hinten ran oder kann man den Kondensator ein Stück nach vorne ziehen mit Schläuchen?
Klar Schürze, Träger usw. alles demontieren.

Dann noch eine Frage: in Elsa steht drin man soll in den neuen Kondensator 20ml (o.ä. hab die Anleitung gerade nicht vor mir) frisches Öl kippen, die Werkstätten tun das alle nicht. Ich hätte jetzt eine frische Packung Öl mit bestellt und direkt vor dem Einbau die genannte Menge entsprechend in den neuen Kondensator gefüllt.
 
MrSmart

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
5.005
Zustimmungen
1.368
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
130000
Das ist korrekt, dass man zusätzlich Öl in den Kondensator einfüllt. Dadurch soll das System von innen konserviert werden. Das Öl kann auch durch das Klimaanlagenwartungsgerät hinzugefügt werden. Ach, füll einfach die 20ml in den Kondensator. Achtung, auf das richtige Öl achten.
Was hat das Prüfen mit Formiergas gekostet?
 
agneva

agneva

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
2.956
Zustimmungen
193
Fahrzeug
O² RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
122000
Verdampfer: 20ml, Kondensator: 10ml
PAG 46 soll es sein, wobei Elsa zwei verschiedene Öle je nach Kompressorhersteller anzeigt: G052- 154 A2 oder 300 A2

Verbaut ist übrigens ein Modine Kondensator, bestellt habe ich nun Hella.
Kompressor ist von Sanden 1K0820803C.

Gekostet hat es noch gar nix.
 
Zuletzt bearbeitet:
agneva

agneva

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
2.956
Zustimmungen
193
Fahrzeug
O² RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
122000
Das war echt anstrengend auf der Erde.

Falls dies Jemand googlen sollte eine kleine Doku:
00.jpg
Schlossträger und Stoßfängerträger / Aufprallschutz vor Demontage mit Edding markiert - Wichtig !
0.jpg

Freigelegt:
11.jpg

Da sind die Anschlüsse:
3.jpg
An die hintere Schraube kommt man sehr schlecht dran, da der Wasserschlauch im weg ist.
Laut Skodaanleitung soll man von hinten arbeiten, also Wasser raus und dann Wasserkühler + LLK zuerst raus.
Dann kommt man definitiv einfacher an die hintere Schraube. Ging aber mit etwas fluchen dann auch so.
Leichter wäre es auf einer Bühne zu arbeiten, von unten kann man den Wasserschlauch bequem zusammendrücken und den Torx ansetzen.
22.jpg

Fertig:
4.jpg
Die Passgenauigkeit war nicht so dolle, ich musste den linken unteren Halter, der den Anschluss hält ordentlich nachbiegen.
Ist von Nissens, Hella gab es nicht mehr. Habe über Nissens nichts schlechtes gefunden.
Injeziert habe ich 12ml PAG Öl in den Kondensator.

Anschließend 45min Vakuum gezogen, vorm Befüllen.

Kosten: 65€ + Versand für den Kondensator
Klimabefüllen: 70€
Öl: 11€ (wollte ne neue Flasche haben, auch wenn ich nur einen Schluck benötige)
 
Thema:

Kältemittel(druck) weg innerhalb kurzer Zeit

Oben