JVC KD-R901 und die Sache mit dem Bass

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Sherm1310, 15.10.2010.

  1. #1 Sherm1310, 15.10.2010
    Sherm1310

    Sherm1310

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi, dieser Thread richtet sich an alle, die evtl auch ein JVC Radio im allgemeinen haben. Vor dem besagtem JVC hatte ich ein Sony Mex-BT 3800u in Kombination mit einem Boshmann 12" aktiv Sub. Der Bass hat schon recht gut gedrückt und musste oft per Boshmann Remote etwas runtergedreht werden.

    Beim JVC verhält sich das ganze So, dass man zwar Einstellmöglichkeiten ohne Ende hat, aber egal was ich am EQ änder ist der Sub nicht zu hören. Er läuft, aber so unscheinbar leise, dass es keinen Unterschied macht ob er nun aus oder an ist... Unter dem Menüpunkt Subwoofer im JVC kann man dann noch eine Hz Zahl einstellen, glaube von 55 über 120 bis 150, aber ein wesentlicher Unterschied ist nicht zu hören.

    Nach stundenlanger Suche in der Anleitung und mit der Hilfe von google habe ich nichts gefunden was mich in irgendeiner Art und weise weiterbringen könnte...

    Gibt es noch irgend ne Einstellung wie zB beim Sony um da etwas mehr rauszuholen? Oder liegt das ganz einfach am Radio?
    Da ich gerne Rock/Metal höre und das am liebsten im Auto, weil ich lange Strecken fahren muss ist das nen Thema, das mich sehr interessiert.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 15.10.2010
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    kannst du die Pegel deiner VV-Ausgänge separat regeln?

    Heinz
     
  4. #3 Sherm1310, 15.10.2010
    Sherm1310

    Sherm1310

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi, bin zwar musiker, aber von Tontechnik habe ich leider nicht soo viel Ahnung. Wie kann ich das rausbekommen?

    Danke und LG Christoph

    Edit: Vielleicht hilft http://www.jvc.at/files/instruction_manual/kd-r901.pdf

    Seite 26 - 31 sollten für das Thema interessant sein, da steht jedenfalls das komplette Menu, evtl ist ja was ersichtlich für nen Profi ? ^^
     
  5. #4 ArJoLaWe, 15.10.2010
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    An welchem Anschluss hast Du den Subwoofer überhaupt angeschlossen?

    Am Sub-Out oder "nur" an den normalen Vorverstärkerausgängen?

    Gruß,
    Arnd
     
  6. #5 Sherm1310, 15.10.2010
    Sherm1310

    Sherm1310

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Am Sub out, also quasi die beiden oberen.
     
  7. #6 Scanner, 15.10.2010
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    wer lesen kann ist klar im Vorteil:

    Seite 28 - Audio - Subwoofer - LPF/Level 8)
     
  8. #7 Sherm1310, 17.10.2010
    Sherm1310

    Sherm1310

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ah ok, spricht auf jeden Fall wieder mehr drauf an :) Danke schonmal hierfür.

    So, jetzt hätte ich aber noch eine Frage :) Und zwar gabs beim Sony den EQ "xPlod". Das war mit Abstand der beste voreingestellte EQ, den ich bisher gesehen bzw gehört habe. Kann man den auch mit einem JVC "nachahmen" ? Bzw gibts irgendwo eine Übersicht wie genau bei diesem EQ die Frequenzen, höhen, mitten und tiefen eingestellt sind?

    LG und Danke :)
     
  9. #8 Scanner, 17.10.2010
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Meistro, was spräche denn dagengen, wenn du die Einstellung
    genau für deine Gehörknöchelchen machst?

    Heinz
     
  10. #9 Lutzsch, 18.10.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Das JVC hat einen separat einstellbaren Ausgang für den Sub. Dort kann das Level für den Sub meist in 8 oder mehr Stufen geregelt werden. In einem weiteren Untermenü können die Trennfrequenz für den Sub Ausgang vorgegeben werden. Den Sub über den EQ zu regeln ist die falsche Variante.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Sherm1310, 18.10.2010
    Sherm1310

    Sherm1310

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Das hab ich mittlerweile geschlagene 8 Stunden versucht, bekomms aber leider nich so hin, dass es gut klingt (bin da glaub ich eher anspruchsvoll ;) Beim Sony waren das genau 2 Einstellungen und da hat alles gepasst, das waren loud -> on und EQ -> xPlode :D deshalb frag ich obs da irgend nen "klangmster" gibt mit dem man das ansatzweise "nachbauen" kann.

    Mit dem Sub das passt jetzt. Er spricht zwar nicht so gut an, aber auf jeden Fall ist es jetzt eine "akzeptable Untermalung" des ganzen :) Danke
     
  13. #11 Scanner, 19.10.2010
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Einstellung Loud (=Loudness?) ist ja nur die Bassanhebung bei geringer Lautstärke.
    Mit zunehmender Lautstärke wird diese wieder reduziert.

    Unter der Bezeichnung xPlode kann ich mir beim besten willen nichts vorstellen.
    Evtl werden da die ultratiefen Frequenzen extra angehoben, oder irgend ein Prozessor
    veranstaltet einen Verzögerung/Hall auf bestimmte Frequenzen ... naja, wer es mag, sich vom Original zu entfernen ... :wacko:

    naja, du wirst die richtigen Knöpfe schon noch hindrehen ... :thumbup:

    Heinz
     
Thema: JVC KD-R901 und die Sache mit dem Bass
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jvc pro eq einstellen

    ,
  2. Jvc radio einstellen

    ,
  3. woofer einstellen jvc radio

    ,
  4. jvc radio bass einstellen,
  5. trennfrequenzen sony mex-3800
Die Seite wird geladen...

JVC KD-R901 und die Sache mit dem Bass - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Octavia 1Z: Sachs Performance Kupplungskit Einmassenschwungrad

    Octavia 1Z: Sachs Performance Kupplungskit Einmassenschwungrad: !!!VERKAUFT!!! Da ich vor ca. 3 Monaten bei meinem 1Z Combi VFL (BWA-Motor und Handschaltung) wieder auf Zweimassenschwungrad umgerüstet habe,...
  2. Einbau eines JVC Radios bei Octavia II BJ. 2007

    Einbau eines JVC Radios bei Octavia II BJ. 2007: Hey Leute, ich habe mir vor kurzem ein neues Radio für meinen Octavia bestellt. Dazu passend Adapter für VW Skoda. Radio eingesteckt, keine...
  3. Fakten in Sachen Geschwindigkeit und Verbrauch

    Fakten in Sachen Geschwindigkeit und Verbrauch: Moin allerseits, wollte mal euch Besitzer eines superb III fragen was euer Verbrauch so sagt, natürlich mit Angabe der Fahrweise. Und was eure...
  4. Feli mit großem Problem? oder doch nur simple Sache? Dringend Hilfe gesucht!!!

    Feli mit großem Problem? oder doch nur simple Sache? Dringend Hilfe gesucht!!!: Hallo Ihr Lieben. Mein Feli steht nun schon seid 2 Wochen und läuft nicht richtig/gar nicht :( Ich Fang mal so an folgendes Problem lag vor! Mein...
  5. Privatverkauf Skoda superb KofferraumAusbau invisible Bass subframe

    Skoda superb KofferraumAusbau invisible Bass subframe: Hallo, Ich verkaufe den Kofferraumausbau (Hobbyaufgabe) meines Skoda Superb Combi. Alles wurde nach Aufmaß filigran gefertigt. Voll...