Jetzt schon zur Inspektion?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Hoby, 29.03.2005.

  1. Hoby

    Hoby Guest

    Hallo zusammen!
    Habe mir im letzten April einen Fabia Combi Extra gekauft! Er hatte damals ca. 4000km gelaufen und läuft und lauft und läuft und läuft....

    Bin Top-Zufrieden!!

    Jetzt zeigt er im Display nach ca. 10500km an, dass er zur Inspektion will!! Ist das normal!? Was gibt es für eingestellte Inspektions-Intervalle!?
    Oder kann es sogar sein, dass er irgendwo ne defekt gefunden hat (den ich dann zumindest noch nicht erkannt habe....)!

    Was würdet ihr mir raten??? Sollte man auf jeden Fall zur Vertragswerkstatt gehen!?? Was kommen für kosten???

    Fragen über Fragen....besten Dank für die Hilfe!!!

    Gruß
    Tobias
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toaster, 29.03.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Der Fabia muss alle 15tKm bzw. 2 mal im Jahr zum Doc ähm in die Werkstatt. Also, jedes Jahr ist eine Inspektion fällig. Fährst du mehr wie 15tKm im Jahr, dann gibts einen weiteren Ölwechsel.

    Da der Extra ja noch nicht so alt ist, solltest du, alleine im evtl. Kulanzansprüche nicht zu verlieren, in eine Skodawerkstatt gehen. Preise finden sich mit der Suchfunktion.
     
  4. #3 gerilja, 29.03.2005
    gerilja

    gerilja

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia (11/02-03/07), jetzt Honda Jazz
    Also ich würde es machen und die Inspektion mitnehmen. Ist ja auch noch Garantie drauf, nicht daß es später Probleme gibt.

    Die ist m.E. auf Zeit bzw. Kilometer eingestellt, je nachdem was zuerst eintritt.

    Zm Thema Kosten: Scroll doch mal Deinen Bildschirm runter, da ist ein Link zu einem umfangreichen Thread namens Kostenvergleich Fabia-Inspektionen.

    Da kannst Du Deine Kosten und Umfang dann auch eintragen.
     
  5. #4 pietsprock, 29.03.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    @gerilja

    die anzeige ist ausschließlich auf km eingestellt, eine datumsanzeige, die runterzählt ist nicht eingebaut...

    eigentlich sollte es erst nach ca. 14.750 km die inspektion anfordern...

    die inspektion ist definitiv erst nach 15.000 km fällig und da braucht man auch nicht ehr hin.
    ich würde kurz vorbeifahren beim freundlichen und es wieder zurückstellen lassen. das kann man zwar auch selber machen, aber in der garantiezeit würde ich das nicht machen....

    ich fahre ja nur einmal im jahr zur inspektion, was bedeutet, dass ich nach ca. 60.000 km zur werkstatt fahre...

    natürlich blinkt auch bei mir nach 15.000 km die inspektionsanforderung... lange zeit habe ich es weggedrückt, indem ich nach dem starten kurz den knopf zur tageskilometer-rückstellung gedrückt habe.... letztens habe ich dann zum ersten mal die interval-rückstellung selber vollzogen.... ganz einfach.... pro 5000 km ein strich....

    wahrscheinlich war bei dir (hoby) nur auf zwei striche eingestellt....
     
  6. #5 skodabauer, 30.03.2005
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    @pietsprock:Das Kombiinstrument vom Fabia zählt sowohl die Kilometer als auch die Tage seit dem letzten Rückstellen.Die von Dir erwähnten Striche können sowohl vom Servicerückstellen(dann sind es aber IMMER 5)oder aber auch bei nicht korrekter Bedienung/Handhabung des Rückstellens mit Hilfe des Knopfes Tageskilometer kann man auch schnell in das Menü für die Eingabe des Pins für die Wegfahrsperre kommen,falls der Transponder im Schlüssel mal nicht will.
    Ansonsten gilt beim Fabia in Sachen Service:Inspektion alle 15000km oder 1x im Jahr;bei mehr als 15000km/Jahr bei 15TKM ein Ölwechsel.
     
  7. #6 pietsprock, 30.03.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    man lernt ja nie aus...

    allerdings sehe und handhabe ich das mit den ölwechseln und inspektionen ja etwas anders...

    ich fahre einmal im jahr zur großen inspektion, also nach 60.000 kilometern. zwischendurch lasse ich auch keinen ölwechsel machen, was nach aussage meines freundlichen auch nicht notwendig ist. im wechsel fahre ich dann wieder nach 30.000 hin, da dann ja der zahnriemen fällig ist.

    geschadet haben die langen intervalle bisher nicht und ich denke, dass ich da nach 317.000 km schon einen guten überblick habe.

    allerdings muss ich dazu sagen, dass aufgrund meiner hohen laufleistung sicherlich andere kriterien anzulegen sind, als bei jemandem, der pro jahr 15.000 km oder weniger fährt. da würde ich von den vorgeschriebenen intervallen nicht abweichen.
     
  8. #7 olbetec, 30.03.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    @pietsprock
    alle 60000km nur ein Ölwechsel??? oder nur alle 30000km??? Wer macht denn sowas? Oder hast Du einen Nebenstromfilter drin bzw. fütterst ihn mit Longlife?
    Munter verwundert über solche Dinge
    OlBe
     
  9. #8 pietsprock, 30.03.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    @ olbetec

    ich meine schon alle 60.000 km, wenn nicht gerade der zahnriemen nach 90.000 km gewechselt werden muss.

    ich schaue zwischendurch lediglich den ölstand nach und nach ca. 25.000 km muss auch mal ein halber liter nachgeschüttet werden.

    aber ich habe weder nebenstromfilter drin (was ist das den, noch nie gehört???) noch benutze ich longlife...

    und geschadet hat es meinem fabia ja augenscheinlich noch nicht...
     
  10. #9 olbetec, 30.03.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Das ist ja erstaunlich, daß das so lange gut gegangen ist. Meinem Vater ist bei seinem Audi 100 Avant mit der 1,8er Maschine nach 60000km ohne Ölwechsel die Nockenwelle festgefressen (Ölschlamm), natürlich der Zahnriemen gerissen und Totalschaden...
    Und du hast ja PD, die da noch etwas höhere Ansprüche an die Ölqualität stellen.
    Die Additive müssten auch bei Langstrecke nach so hoher Laufleistung bedenklich abgebaut sein. Im Zweifel einen Öltest für 50...70€ machen lassen, dann kann man belegen, wie gut das Öl nach so hoher Laufleistung noch ist. (@pietsprock: lohnt für dich wahrscheinlich nicht mehr)
    Es gibt halt Werkstätten und User, die vor nichts Respekt haben... 8o
    Munter bleiben
    OlBe

    PS.: Nebenstromfilter siehe strenggeheime Suchfunktion...
     
  11. #10 pietsprock, 30.03.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    @olbetec

    ich weiß ja nicht, was dein vater mit seinem auto so gemacht hat, aber da mein wagen gerade vor acht wochen zur inspektion war und dort so absolut überhaupt kein ölschlamm festgestellt worden ist und die werkstatt natürlich gesagt hat, dass es auch an der fahrweise liegt, dass so was überhaupt möglich ist...

    nun stelle ich mir die frage, was sich für mich nicht mehr lohnt???? da bin ich gespannt...

    und dann stelle ich auch die frage, wovor weder meine werkstatt noch ich respekt haben?????

    und was den nebenstromfilter anbelangt, so werde ich auf gar keinen fall die "strenggeheime suchfunktion" betätigen, da ich ansonsten mit auto-technik nichts am hut habe und mir das auch nichts bringt...

    aber ganz am rande ist ja das anfangsthema sowieso gesprengt....
     
  12. #11 Geoldoc, 30.03.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Nochmal zum Thema:

    Wie Toaster wahrscheinlich sagen wollte, muss der Fabia entweder alle 15.000 km oder ansonsten mindestens 1x im Jahr zur Inspektion.

    Wenn Hoby sein Auto im April letzten Jahres mit 4.000 km gekauft hat, ist es ein Wunder, dass sich das Auto noch nicht schon früher gemeldet hat. Bei mir fing es bei 10.000 km und 10,5 oder 11 Monaten schon an, sich zu beschweren.

    Also Du musst zur Inspektion und darüber erfährst Du mehr hier:
    Kostenvergleich der FABIA - Inspektionen
     
  13. #12 pietsprock, 30.03.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    auch nochmal zurück zum thema:

    da ich ja inzwischen gelernt habe, dass sowohl die kilometer als auch die tage runtergezählt werden, ist es tatsächlich so, dass mit letzter inspektion bei hoby im April 2004 die nächste dann jetzt angefordert wird.

    dem "normalfahrer" würde ich auch empfehlen, einmal im jahr zur inspektion zu fahren, da insbesondere durch die vielen kurzstrecken, die man sicherlich fährt auch teile verschleißen...

    ich möchte mich ja nicht rechtfertigen, aber bei mir ist das mit dem verschleiß sicherlich etwas anders zu sehen... zum einen bin ich ca. alle 10 monate zur inspektion, was dann die erwähnten 60.000 km ausmacht.
    wie schon erwähnt schütte ich zwischendurch frisches öl nach, so dass es dann, und auch dass habe ich durch lesen hier inzwischen erfahren, auch "frische" additive zugeführt werden.
    sicherlich ist das mit dem öl aber auch in abhänigkeit mit der betriebstemperatur, mit der es gefahren wird. ich bin da zwar kein fachmann, aber ich könnte mir vorstellen, dass es sich schon anders verhält, wenn man viele strecken mit 10 - 15 km fährt, oder wie ich kaum strecken unter 100 km am stück, die dann auch noch fast ausschließlich autobahn sind...
    und dass es dem motor nicht geschadet hat, zeigt ja auch die tatsache, dass er unglaublich wenig verbraucht...
     
  14. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Die Ölqualität verändert sich bei weitem nicht nur in Abhängigkeit von der Laufleistung, sondern z.B. auch von den prozentual im kalten Zustand gefahrenen Kilometern. Die Verfahrensweise von Pietsprock halte bei dem Kilometerstand und kaum noch vorhandenen Restwert für kalkulierbares Risiko .... mein SDI fängt nach regelmäßig nach ca. 12 tkm an, etwas von dem "guten alten" :blau: 10W-40 zu verbrauchen - ein Zeichen dass die Ölqualität sinkt.

    Mache bei dem jetzigen Kilometerstand von über 100tkm auch immer alle 15tkm Ölwechsel und die Jahresinspektion alle 30tkm sprich zusammen mit jedem zweiten Ölwechsel, auch wenn es dann mal 14 Monate werden. Hab keine Garantie mehr und Kulanz ist auch kaum noch zu erwarten also reicht es.

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 olbetec, 30.03.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    @pietsprock
    Mit "lohnen" meinte ich, daß bei Deiner Gesamtlaufleistung eh evtl. nach den nächsten beiden "Super-Intervallen" eine überholte Maschine oder ein anderes Fahrzeug fällig werden könnte. Aber möglich ist natürlich noch mehr, wenn man deine bisherige erstaunliche Laufleistung betrachtet.

    Bei so etwas sage ich mir nur: Das Glück ist mit den Unwissenden. Ich hätte mich das nicht getraut, obwohl ich auch immer die Fahrweise/Fahrprofil als wichtigste Einflußgröße für ein Lastkollektiv sehe, das einer Maschine / Fahrzeug zugemutet wird.
    Ich verstehe jedoch nicht, wie sich die Werkstatt einvernehmlich mit dir über die vorgesehenen Intervalle hinwegsetzen konnte, Langstrecke/Fahrweise hin oder her.
    Ein Nebenstromfilter kann zusätzlich zum Ölfilter installiert werden, um auch Feinstpartikel (z.B. Ruß und Abrieb) herauszufiltern und über einen längeren Intervall das Öl sauberer zu halten und damit längere Wechselintervalle zu ermöglichen.
    Munter bleiben
    OlBe
     
  17. #15 pietsprock, 30.03.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    @olbetec

    inzwischen habe ich auch auf deiner hp gelesen, dass du vom fach bist und da jede menge ahnung hast...

    naja, was soll die werkstatt machen, wenn ich erst so spät wieder auf der matte stehe... aber in der tat haben sie noch nie gesagt: mensch, was machen sie denn für sachen, der motor ist ja fast hin...

    ganz im gegenteil: habe nach dem letzten 60.000-intervall gefragt, ob das nun ein problem gewesen sei und da habe sie geantwortet, dass sie selber total erstaunt seien, da manche motoren nach 15.000 verschlammter sind als meiner nach 60.000

    und wenn der motor mal hin ist, dann kommt eh ein neuer fabia oder octavia auf den hof... ;-))
     
Thema:

Jetzt schon zur Inspektion?

Die Seite wird geladen...

Jetzt schon zur Inspektion? - Ähnliche Themen

  1. Inspektion selbst machen

    Inspektion selbst machen: Guten Morgen liebe Freunde, bei meinem Fabia II, BJ 2007, 83kkm, 1.4 16v 63 kw, leuchtet seit einiger Zeit das Inspektionslämpchen. Nun bin ich am...
  2. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  3. Inspektion

    Inspektion: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum und hoffe mich nicht an der falschen Stelle eingeloggt zu haben. Ich stehe momentan vor folgendem...
  4. Aus dem schönen Saarland/Saarlouis Schlüssel schleifen

    Aus dem schönen Saarland/Saarlouis Schlüssel schleifen: Hallo, Suche jemand aus dem Saarland/SAARLOUIS der schlüssel nach machen kann für den Skoda( schleifen) wenn schlüssel vorhanden. Ist hier vllt...
  5. Hallo aus dem schönen Sauerland

    Hallo aus dem schönen Sauerland: Hallo, bin jetzt auch schon einige Zeit hier im Forum unterwegs und mir viel teilweise die entscheidung schwer welchen Skoda ich nun nehmen...