Jaulen bei kalter Außentemperatur 1.6 TDI

Diskutiere Jaulen bei kalter Außentemperatur 1.6 TDI im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich hab seit dem die Temperaturen nahezu 0 grad sind, ein auffälliges Jaulen aus dem Bereich Lima/Umlenkrollen. Wird mit der Zeit etwas besser,...

  1. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    Ich hab seit dem die Temperaturen nahezu 0 grad sind, ein auffälliges Jaulen aus dem Bereich Lima/Umlenkrollen. Wird mit der Zeit etwas besser, aber nach einer Nacht isses wieder stärker.
    Am meisten hört man es zwischen 60 und 80 km/h und es ist nur unter Last, bzw. wenn man den Motor im Stand hochdreht ebenfalls, wenn ich die Motorhaube aufmache und lausche geht es eigentlich, es scheint sich irgenwie geräuschmäßig stark in den Innenraum zu übertragen, also es ist nicht extrem laut, aber man hört es Innen zwischen 60 und 80 am deutlichsten.

    Der Zahnriemenwechsel wird demnächst fällig. kann es damit zusammenhängen ?
    oder liegt es wirklich jetzt an der Kombination Laufleistung (fast 120.000km in 26 Monaten) und kalte Witterung?
    Vielleicht noch jemand mit der Laufleistung das gleiche Problem beim 1.6TDI ?
     
  2. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    Wagen steht in der Werkstatt, sie schauen morgen was damit ist. Zahnriemen ist nicht fällig, doch erst 210.000km-intervall, dachte 120.000

    bin gespannt was er hat
     
  3. #3 thomas64, 03.12.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    könnte man es als pfeiffen auch bezeichnen? zB bei Gasstössen, niemals im Leerlauf.

    dann könnte es eine Undichtigkeit im AGR Bereich sein.. das wurde bei diesem und ähnlichen Motoren schon beobachtet (TPI vorhanden)

    es wäre dann also ein Abgas/Strömungsgeräusch nahe dem Motor, also wenn die Abgasströmung noch relativ schnell ist....

    Edit: Undichtigkeit zwischen Zyl Kopf und Krümmer kommt auch in Betracht; meist aber wie gesagt an einem AGR Rohr- Flansch
     
  4. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    nein kein Pfeifen, wirklich ein Jaulen.

    hab ihn abgeholt,
    es wurde der Keilrippenriemen einmal demontiert (auch ohne Riemen war dann ein jaulen vorhanden) und wieder montiert sowie die Inspektion inkl. Ölwechsel gemacht worden, es wurden ebenfalls die Einspritzzeitpunkte neu abgeglichen. Das Jaulen ist derzeit wesentlich leiser aber nicht ganz weg.
    Werkstatt hat sich einen Audi mit gleichen Motor und ähnlicher Laufleistung rangeholt..und siehe da ebenfalls ein höhrbares Jaulen, nur der ist innen besser gedämmt. Es ist wohl normal da bei der Laufleistung so ein Jaulen auftritt.

    Da es im kalten Zustand schlimmer war, werd ich mal sehen wie es morgen früh aussieht
     
  5. #5 dllwurst, 04.12.2014
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Hi Thomas,

    ich hab den Motor auch, zwar nicht im Fabia, aber ich hab beim Gasgeben so eine Art Jaulen/heulen/pfeiffen. Im Leerlauf ist nichts zu hören, das Geräusch selber ist aber drehzahl und auch Gaspedal- (also Last-) abhängig. Außerdem wenn man die Motorbremse benutzt.

    Hier kann man mal reinhören: https://www.dropbox.com/s/szcefq9e3p3eztm/Auto.mp3?dl=0

    Gruß

    Mattes
     
  6. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
  7. #7 thomas64, 05.12.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    nein, glaub das ist das nicht, was ich in Beitrag 3 beschreibe.
    was das hier ist, schwer zu sagen, wenn man nicht den Kopf in den Motorraum steckt. auch nicht, obs normal ist oder nicht.
    Vergleichsfahrzeug und Keilrippenriemen ab machen ist schon mal ein erster guter Weg würd ich sagen. (zur Diagnose)
    Natürlich ist da auch noch Wapu und Rollen usw was Geräuschverursachend sein kann.
    würd nicht zwingend sagen, das es ein Defekt ist. aber auf keinen Fall sind abnormale Geräusche normal, wenn sich das Fzg jenseits der 100.000 befindet.

    beobachtet weiter....
     
  8. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    so

    heute früh alles gut, :)

    von der Arbeit zurück wieder das jaulen :(

    heute abend wars dann wieder weg :S

    diese jaulen ist ja immer da nur halt mal laut und mal leise.

    in der Werkstatt war es immer leise egal ob mit oder ohne Riemen
    ich geh mal davon aus, das das laute nur mit Riemen ist und nur unter bestimmten Umständen.

    Ich hab einen Verdacht: Salzablagerungen vom Streusalznebel

    aber alles nur Vermutungen, mehr als weiter beobachten bleibt mir nicht übrig :S
     
  9. #9 thomas64, 06.12.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    meinst du? das hätten aber dann viele (alle)!!?? und die Diesel sind ja unten mit ner grossen Dämmung zu. ...

    wenn du das jaulen ständig reproduzieren kannst mit Gasstössen: zieh mal am Ladedrucksteller (ist ein el. Stecker und ein Gummi- Unterdruckschlauch dran) den Schlauch ab. und wenns dann nicht mehr auftritt, könnte es eine Abgasundichtigkeit sein.

    (der abgezogene Schlauch verursacht unter Umständen Fehlereinträge)
     
  10. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    hmm, ich kannst ja nicht ständig reproduzieren..und wenn dann Fehleinträge sind...nee ich beobachte erstmal weiter
     
  11. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    so mittlerweile durchgängig ein jaulen zu vernehmen, auch bei nun höheren Außentemperaturen und längerer BAB-Fahrt,

    wenn er kalt ist lauter, wenn er warm ist erträglich. Werkstatt findet nix, Tippt auf den Zahnriemen, der ist aber nach Prüfung ok, (schrieb ich ja schon) und wird ja erst bei 210.000 regulär getauscht.

    Nun gut, seit rund 20.000km dieses Jaulen, hört man aber auch nur so gut im Innenraum, außen hört man eigentlich nix davon, ich glaub ich muss die Karre einfach mal im Bodenbereich nachdämmen. Mit einer Jacke im Fußraum Beifahrer isses nämlich wech :)

    es ist auch weiterhin nur in einem bestimmte Drehzahlbereich (auch im Stand wenn man ihn hochdreht in den Bereich). Bei der Fahrt daher zwischen 40 und 60. Da ich aber hauptsächlich BAB kloppe und ne Winterjacke im Fußraum Beifahrerseite habe isses nich lästig :thumbsup:
     
  12. #12 dieselschrauber, 30.03.2015
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    ICh würde mal
    a.) den Luftfilterkasten von der Karosserie lösen und lose daneben halten und laufen lassen.

    b.) die Pendelstütze am Getriebe lösen (ggf abstützen)


    Beides Kandidaten die Geräusche in den Innenraum übertragen können.
     
  13. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    aber das wären ja dann nur diese Teile die diese Geräusche Übertragen, aber nicht die die Geräusche Verursachen oder wie meinst du das? Geräusch ist ja auch ausgekuppelt im Stand vorhanden (wenn man ihn in den dementsprechenden Drehzahlbereich dreht)
     
  14. #14 dieselschrauber, 30.03.2015
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Ich gehe davon aus das es reine Luftströmungsgeräusche sind.....

    Wahrscheinlich wird es sich schon verändern wenn du nur mal den Luftfilter rausnimmst.
     
  15. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    Jo, Luftfilter rausnehmen is ne Idee, ich mach das gleich mal
     
  16. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    nee isses nich, blubbert wien ami ohne den Filter und offen, aber das Jaulen is noch da.
    Ich tippe auf was, was in Bewegung ist bei reinen Motorlauf, wie gesagt Werkstatt hat schon einiges getestet, bestimmt ist es irgend ein Lager oder irgendwas mit Zahnrad, Riemen oder Pumpe, Pumpenrad.... irgendwas was verschlissen ist bei dem dauernden Autobahngekloppe

    Riemen (nicht Zahnriemen) war ja schon runter und da war es auch noch da. Und wie gesagt, der Audi der zum Vergleich rangezogen wurde,hatte das auch, nur im Innenraum war der besser gedämmt
     
  17. #17 dllwurst, 30.03.2015
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Mein A1 war ja deswegen auch in der Werkstatt, aber auch die haben das als normales Betriebsgeräusch abgestempelt.
     
  18. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    hmm, genau das sagte man mir auch, erstaunlich gleiche Aussagen. Anweisung das kleinzureden weils ein Serienfehler ist nur bei Leuten auftritt die viel BAB fahren in kurer Zeit und halt nicht techn. relevant nur nervig? oder fährst du nicht viel BAB dllwurst?
     
  19. #19 dllwurst, 30.03.2015
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Doch größtenteils nur BAB. Meistens um die 70km am Stück, öfter aber auch 450km eine Strecke. Ich hab aber zusätzlich noch ein Geräusch, was so ab etwa 60km/h bei relativ wenig Last entsteht und unabhängig vom Gang ist. Das ist anscheinend auch normal. Naja ich bin mal gespannt ob da wirklich nix passiert.
     
  20. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    na fast das gleiche Fahrprofil wie ich
     
Thema: Jaulen bei kalter Außentemperatur 1.6 TDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifendruckwarnung kalte außentemperatur

    ,
  2. vw touran 1.6 tdi 2015 schlechte Dämmung

    ,
  3. jaulen Ko

    ,
  4. skoda fabia lüftung jault bei kalten Temperaturen
Die Seite wird geladen...

Jaulen bei kalter Außentemperatur 1.6 TDI - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!

    Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!: Hallo liebe Community, habe ein noch nicht gelöstes Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI(3 Zylinder) Combi AMF: Er hat während der...
  2. Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???

    Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???: Hallo Community, Ich habe ein kleines Problem. Seid ca. 4 Monaten ist unser Octavia nun in unserem Haus, und nu hab ich mich mal gefragt was ich...
  3. 1,6 TDI Abgas Update

    1,6 TDI Abgas Update: Hat schon jemand das Update für den Rapid 1,6 TDI mit 90 PS installieren lassen und wie sind ggf die Erfahrungen ? Habe gerade entsprechende...
  4. Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI

    Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI: Guten Tag zusammen, ich nenne seit Kurzem einen Octavia Combi 1.9 TDI (ALH) von 2004 mein Eigen. Die Tage trat ich die Bremse und es tat sich...
  5. Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox

    Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox: Hallo liebe Škoda Community! Seit dem ich 18 bin und selber das oben genannte Auto (Baujahr 2004) fahre ist es mir besonders wichtig, dass es...