Jahresfahrleistungen und Reisegeschwindigkeiten unserer Lieblinge

Dieses Thema im Forum "Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum" wurde erstellt von Feli-man, 04.10.2010.

  1. #1 Feli-man, 04.10.2010
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Hallo Skodafreunde der älteren Semester!

    Bei mir drängt sich grad die Frage auf, wieviele Kilometer ihr so im Jahr eure Schätze bewegt, und wie schnell ihr damit unterwegs seid.
    Ich komme mit meinem 1000MB in diesem Jahr auf rund 2500 zurückgelegte Kilometer. Da ich die meisten davon auf bundesdeutschen Autobahnen unterwegs war, bin ich dort mit ca. 105 Km/h unterwegs gewesen. Und auf den Landstraßen bin ich mit rund 90 Km/h unterwegs.
    Wie siehts da bei euch aus?

    Schöne Grüße

    Marko
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 04.10.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Gute Idee. Ich habe da gleich mal eine Umfrage zugefügt, wird übersichtlicher. Da viele 2 Schätzchen haben, aber ich 2 Stimmen freigeschalten.

    Ich reihe mich bei 5.000 KM, meist 80-90 km/h (selten über 120 km/h) ein, Wobei es im nächsten Jahr nach der Komplettrestauration deutlich mehr werden wird.

    Andreas
     
  4. Gordon

    Gordon

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre mit meinem 120 L so um die 10 000kM im Sommer. Die Geschwindigkeit auf Autobahnen liegt etwa zwischen 105km/h und 120km/h. Grundsätzlich werde ich immer langsamer, je weiter ich von daheim weg bin. In Norwegen bin ich maximal achtzig gefahren, aber da darf man ja eh nicht schneller fahren....
     
  5. #4 4 doors only, 04.10.2010
    4 doors only

    4 doors only

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Skoda 120 LS Bj. 1980
    Kilometerstand:
    170
    Huch, da bin ich ja in bester Gesellschaft. Ich ich dachte immer, dass meine Marschgeschwindigkeit nur so niedrig ist, weil ich ein eher schnarchtütig veranlagter Autofahrer bin.

    Also: 2000km/Jahr (den Rest zu Fuß oder mit der Straßenbahn); mit 75km/h auf der A7 die Kasseler Berge hoch und mit 130 runter. Wahhhhhhhnsinn ;( .....................sonst eher schnarchtütige 100-110 auf gerader Strecke......Wer die 142 km/h Höchstgeschwindigkeit nach Papieren beim 120LS jemals geschafft hat, wird mir ein ewiges Rätsel bleiben.

    Worüber manche Leute so nachdenken und sich andere in epischer Breite auslassen :D
     
  6. #5 dirk w., 05.10.2010
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S125L Bj. 88
    Mit dem S100 schaff ich im Schnitt jährlich 1000-1500 km. Auf Landstraßen mit 80-100, auf BAB 100-110 km/h. Mit WoWa am Haken sind's zumindest bergauf deutlich weniger. Die von Ingolf zitierten Kasseler Berge schaff ich dabei nur im dritten Gang+Vollgas mit maximal 60 Sachen.
    Den 120er hab ich erst seit August, schätze aber mal künftig 1500-2000 km Jahresfahrleistung. Auf der Landstraße mit 80-100, auf der BAB bis 130 km/h.
     
  7. #6 KleineKampfsau, 05.10.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Fährst du mit dem S100 nur zu Omma ??? Weil das allein dürften schon fast 700 km sein ;) ....
     
  8. #7 dirk w., 05.10.2010
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S125L Bj. 88
    Nach MD warn's so 630 hin und zurück, mein ich. Solche Strecken sind aber nicht die Regel. Na gut, vielleicht komme ich eher auf 1500 km im Jahr. Meistens sind's aber nur Tagestouren am WE...
     
  9. #8 KleineKampfsau, 05.10.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Dazu sind ja auch unsere Schätzchen da ;).
     
  10. #9 skodasüd, 05.10.2010
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Hallo zusammen

    Komme mit meinem S110R auf ca. 4000km pro Jahr. Auf Autobahn so ca. 120-130 KM/h . Auf Landstrassen wo es erlaubt ist 100 KM/H. Beim Überholen auf der Autobahn auch selten 150 aber nur sehr kurz, renne ja auch selbst kein Marathon .
     
  11. #10 OldieDriver, 05.10.2010
    OldieDriver

    OldieDriver

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Škoda 120LS 1981, Jawa-555 1962
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Beyer
    Kilometerstand:
    108000
    Ich glaube 142 ist zu wenig für 120LS. In meinem Buch (Motokov Bedienungsanleitung) steht:
    105L 130km/h
    120L 140 km/h
    120LS, 120GLS 150 km/h und das ist realistisch!!:
     
  12. #11 4 doors only, 05.10.2010
    4 doors only

    4 doors only

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Skoda 120 LS Bj. 1980
    Kilometerstand:
    170

    Ne! Die sind wie jedes andere Auto auch für DIE paar alltäglichen Wege da, für die ein Auto dann doch mal ganz nett ist - sprich: wöchentlicher Großeinkauf, die Tour in den Baumarkt, in's Möbelhaus oder auf den Flohmarkt auf der Grünen Wiese. Zweckfreie Entfernungsüberwindung am Wochenende lehne ich ab! Klingt das jetzt irgendwie komisch? :whistling:

    Ein bisschen meine ich es aber ernst. Für mich besteht der Spaß darin, dass ich das Ding - wenn überhaupt - im Alltag benutze. Es ist schlicht und ergreifend MEIN AUTO. Nicht mehr und nicht weniger. Das kann dann zwar auch mal böse Enden (siehe dieses Frühjahr), aber damit muss man halt leben.
    Und mal ehrlich: unter vernünftigen Gesichtspunkten - und DAS meine ich jetzt ernst - braucht kein Mensch mehr als ein Auto. EIN Auto ist eigentlich unnötiger aber netter Luxus, mehr sind blanke Dekadenz und Verschwendung (mal ausgenommen eine Oldtimer-Sammlung, die eh überwiegend steht). Die Verheerungen, die unsere Städte durch den grenzenlosen Autoverkehr davon getragen haben, kann keiner bezahlen und kann man auf Jahrzehnte hinaus nicht wieder gut machen. Wer wissen will, wie sowas im Extrem aussehen kann, dem empfehle ich einen Besuch in Kassel.
     
  13. #12 KleineKampfsau, 05.10.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Nein, klingt nicht komisch. Ich fahre Mila ja auch im Alltag, sprich freitags meist zur Arbeit, einkaufen etc. pp. Trotzdem achte ich darauf, dass ich z.B. nicht unnötig bei Regen fahre, daher auch "Schätze". Wenn mieses Wetter ansteht, bleibt sie in der Garage und nach der Restauraation noch penibler ;).

    Andreas
     
  14. #13 dirk w., 06.10.2010
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S125L Bj. 88
    Stimmt, das eine schließt das andere aber nicht aus. Ich nehme die alten Skodas auch wenn es passt, um damit zum Einkaufen zu fahren, zur Arbeit etc. Nur: Im Gegensatz zu dir in KS habe ich bei mir zuhause leider keine Straßenbahn, dafür aber 50 km Landstraße zur Arbeit einfache Strecke. Da wird ein fahrbarer Untersatz zur Notwendigkeit, auch wenn Kollegen und ich ne Fahrgemeinschaft machen.
    Stimmt auch. Aber sind wir hier nicht alle ein bisschen unvernünftig? ;) Genauso unvernünftig wie alle, die ein Pferd haben oder Motorrad fahren. Das BRAUCHT auch keiner. Eigentlich.
     
  15. #14 Feli-man, 06.10.2010
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Hm, ich teile die Meinung nicht, daß ein Auto ausreicht ( zumindest kein Oldie ). Zumindest für mich nicht. Wir fahren im Jahr ungefähr 50.000Km. Wenn ich das dem MB zumuten würde, würde ich alle 2 Jahre ne Generalüberholung von Motor und Getriebe brauchen. Mein Alltagsauto parkt unter der Laterne. Würde ich das dem MB zumuten, könnte ich ihn alle paar Jahre restaurieren. Wir fahren oft mit mehreren Leuten und viel Gepäck rum, und würde ich das dem MB zumuten, müßte ich mir zumindest nen Anhänger leisten. Unser Diesel braucht im Schnitt 5,1Liter, der MB über 8...außerdem ist der MB nun 42 Jahre alt, und die Ersatzteilsituation kennen wir alle. Ich glaube daher, daß es für mich günstiger ist, den MB nicht als Alltagsauto einzusetzen.
    Wenn ich in ner Großstadt mit einem gut ausgebauten öffentlichen Personennahverkehr wohnen würde, und nicht jede Woche 400Km Arbeitsweg hätte, dann würde mir der Oldie reichen. Aber unter meinen Aspekten brauch ich nen "Erstwagen" :)

    Marko
     
  16. #15 4 doors only, 06.10.2010
    4 doors only

    4 doors only

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Skoda 120 LS Bj. 1980
    Kilometerstand:
    170
    "Nur: Im Gegensatz zu dir in KS habe ich bei mir zuhause leider keine Straßenbahn, dafür aber 50 km Landstraße zur Arbeit einfache Strecke."

    Ja Dirk, genau da fangen die Probleme an. Solange wir auch außerhalb von größeren Städten keinen vernünftigen Bus- oder Bahnverkehr haben, ist da auch keine echte Lösung in Sicht. Und der wiederum lohnt sich nicht, weil ihn zu Wenige benutzen und dann gibt es noch weniger Angebote und dann noch weniger Nutzer usw............... Wie war das eigentlich zu DDR Zeiten außerhalb von Städten? Ok, größere Betriebe hatten Werksverkehr, aber sonst? Ich war damals noch zu jung, um mich mit öffentlichem Personennahverkehr zu beschäftigen ;)

    Vielleicht ist mal wieder eine Hennicke-Schicht notwendig :D !

    Erst mehr Bus benutzen wollen, dann weniger Auto brauchen. Aber mit DEM "Aktivisten der ersten Stunde" können die ja hier nichts anfangen, oder? (Guck Propaganda funktioniert auch noch 20 Jahre später :D )
     
  17. #16 KleineKampfsau, 06.10.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Da ist entgegen aller wirtschaftlichen Betrachtungen selbst auf dem kleinsten Mokchen rgelmäßig ein Bus oder die Bahn gefahren ...

    Andreas
     
  18. kat

    kat

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Damals gab es in unserem 2000-Seelen-Ort 2x Konsum und 1x HO, heute nichts mehr. Also fährt man heute mit Auto zum Einkaufen in die Großstadt. Ich kann mich auch nicht erinnern, daß Kinder mit dem Auto in die Schule gebracht wurden. Und der ÖPNV war billiger als das Auto, ebenso die Eisenbahn (wenn man alleine fuhr). Die Autokosten haben sich im Vergleich zu damals nicht wesentlich verändert, die Preise für Bus- und Bahnbenutzung dagegen schon (drastische Verteuerung).
    Soweit ich weiß, konnte man zu DDR-Zeiten auch keine Fahrtkosten von der Steuer absetzen (die aber geringer als heute war). Da müßte man aber noch mal recherchieren.

    Mit meinem MB werde ich dieses Jahr auf ca. 1100 km kommen. Es gab aber auch schon Jahre mit 0 km (mangels Zeit).
     
  19. #18 KleineKampfsau, 06.10.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Wer ist denn der Ausreißer mit > 25 TKM ????
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hyper31, 06.10.2010
    hyper31

    hyper31

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38446 Wolfsburg
    Fahrzeug:
    S120L '86, S130L '90, Octavia Combi '66, Felicia '62, Fabia '13
    Wenn ich mir ein Wohnmobil kaufe, um am Wochenende einfach mal raus zu kommen, muß ich dann auch jeden Tag damit zur Arbeit fahren oder bin ich dann ein Umweltsünder wenn ich statt dessen mit dem Motorrad oder einem Kleinwagen fahre?

    Jungs (und Mädels), zurück zum Thema:
    Bis letzten Winter bin ich mit meinem 120er im Alltag etwa 8.000km pro Jahr gefahren. Jetzt ist er zum Saisonfahrzeug befördert worden und es kam ein Winterauto ins Haus, daß dann doch das ganze Jahr über gefahren wurde. Mit der Emme sind das dann noch einmal ca. 1.000km (zur Arbeit).
     
  22. #20 Skodaschumi, 11.11.2010
    Skodaschumi

    Skodaschumi

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bitterfeld
    Fahrzeug:
    O³ Ambiente 1,6 TDI, Skoda S100
    Werkstatt/Händler:
    König und Partner, Zörbig
    Kilometerstand:
    25000
    Also mehr als 2500km werdens bei mir auf keinen Fall. Autobahn bin ich mit meinem "Baby" noch nie gefahren. Alles über Land und max. 90km/h.
     
Thema:

Jahresfahrleistungen und Reisegeschwindigkeiten unserer Lieblinge

Die Seite wird geladen...

Jahresfahrleistungen und Reisegeschwindigkeiten unserer Lieblinge - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung meines ehemaligen Lieblings

    Vorstellung meines ehemaligen Lieblings: Hallo liebe Community! Ich wollte mich mal kurz vorstellen. Meine Eltern haben mich vor 39 Jahren auf den Namen Marco getauft, bin verheiratet,...
  2. Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine

    Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine: Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen...
  3. Wert unseres Fabia Combis

    Wert unseres Fabia Combis: Hallo, wir wollen unseren Fabia Combi 1.4 (80 PS) verkaufen, da ein Neuer her soll. Hier die Eckdaten: EZ: 07/2007 182.000 km Laufleistung...
  4. Wo ist die Antenne bei unserem Rapid???

    Wo ist die Antenne bei unserem Rapid???: Schlagt mich bitte, wenn ich das Rapid-Forum hier nicht gründlich genug durchforstet habe. Unser Neuer hat ja ein Glasdach und keinen...