Ist Mietwagenbuchung online empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Monika, 01.12.2011.

  1. Monika

    Monika

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich möchte euch mal fragen, auf welchem Weg ihr einen Mietwagen bucht. Dabei soll es nicht nur während des Urlaubs sondern auch im Alltag gehen.
    Ich habe auf dieser Seite gelesen, dass man gegenüber der Direktbuchung bei dem Autovermieter im Internet einiges sparen kann. Die Internettarife der Anbieter wären viel günstiger. Bei Internetbuchung bin ich jedoch immer etwas vorsichtig.
    Welche Erfahrungen habt ihr mit dieser Methode gemacht? Würdet ihr die Onlinebuchung von Mietwagen weiterempfehlen?

    Monika
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CamKey

    CamKey

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    1
    Ich buche nur über's Internet, meistens über WWW von Reisebüros, die mehrere Vermieter auf einmal anbieten. Wichtig ist, dass Du den Inhalt der Angebote vergleichst (Versicherungen, Abgabe vol/leer...)
     
  4. #3 Patrick B., 01.12.2011
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Ich würde mir den Wagen auf jeden Fall, egal ob online, oder vor Ort gebucht, genauestens mit dem Vermieter zusammen ansehen, und JEDEN Mangel notieren und im Vertrag festhalten!!!

    Mfg Patrick
     
  5. #4 Michael-DD, 01.12.2011
    Michael-DD

    Michael-DD

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01307 Dresden
    Fahrzeug:
    Š²C 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    MGS Dresden
    Kilometerstand:
    33000
    Es spricht meiner Meinung nach nix gegen eine Onlinebuchung, hab ich selber schon mehrfach gemacht, gab nie Probleme. Den Hinweis von Patrick B. sollte man dabei natürlich beherzigen!


    M
     
  6. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Nur online, und zwar über die Seite meines Automobilclubs, denn nur da bekomme ich Sonderangebote und -preise...
     
  7. #6 Bernd64, 01.12.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Ich buche seit drei Jahren immer nur hier :
    http://www.ihrmietwagen.de/
    Sehr preisgünstig, mit einem sehr guten Filter für die einzelnen Optionen.
    Bisher immer problemlos.

    Gruß Bernd
     
  8. poly

    poly

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24784 Westerrönfeld
    Fahrzeug:
    Porsche 911
    Kilometerstand:
    85000
    Ich buche immer online. Ob es billiger ist als telefonisch kann ich nicht sagen, bequemer ist es allemal. Ich buche auch immer wieder bei der gleichen Mietwagenfirma seit sehr viele Jahren. Ich habe eine Kundenkarte mit einer Kunden-Nr., das vereinfacht das ganze. Außerdem als Kunde bekomme ich meistens ein kostenloses oder billiger Upgrade. Ich war gerade wieder gestern und Vorgestern unterwegs, für 20,- Euro Aufpreis habe ich statt des gebuchten Golf einen Mercedes E-Klasse inclusive Naiv.
     
  9. CamKey

    CamKey

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    1
    Jeden macht keinen Sinn. Die normalen Abnutzungsspurren werden bei der Rückgabe nicht berücksichtigt.
     
  10. poly

    poly

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24784 Westerrönfeld
    Fahrzeug:
    Porsche 911
    Kilometerstand:
    85000
    Bei einer seriösen Firma ist es gar nicht notwendig, machbar ist es auch nicht. Wie weiter oben geschrieben habe ich gerade Vorgestern einen Mitwagen gehabt. Am Schalter im Flughafen in Frankfurt ist mir mitgeteilt wo in der Tiefgarage mein Auto steht und fertig. Wem soll ich die Schäden anzeigen? Ich habe noch nie ein beschädigtes Fahrzeug bekommen. Es mag aber bei "Billigfirmen" anders sein.
     
  11. CamKey

    CamKey

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    1
    Nöööö, ist der gleiche Gesetzgeber. Das einzige, was anders sein kann ist, das der unter bezahlte MA keine Ahnung von den Verträgen hat.
    Erfahrungsgemäß: denn hättest Du auch ohne Aufpreis bekommen. zu 95% wird ein Upgrade angeboten, wenn der gebuchte (Klein-) Wagen nicht zur Verfügung steht. Sagt man "nein" kriegt man das Auto dann ohne Aufpreis.
     
  12. poly

    poly

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24784 Westerrönfeld
    Fahrzeug:
    Porsche 911
    Kilometerstand:
    85000
    Das ist nicht so, wie Du es schreibst. Sellbstverständlich hatten sie auch kleinere Wagen da, sie wurden mir auch angeboten. Als ich den Wagen von der Tiefgarage geholt habe, habe ich gesehen, was dort noch stand. Selst wenn sie keinen Golf zur Verfügung hätten gibt es auch Autos dazwischen. Aber ich weiß nicht, was Du für Erfahrungen gemacht hast. Vielleicht hast Du häufiger E-Klasse statt Golf ohne Aufpreis bekommen.
    Zu der Gesetzgebung. Selbstverständlich ist sie für alle gleich, darum geht es nicht. Es geht darum, inwieweit eine Firma sich an den Gesetzen hält.
     
  13. #12 Chris80, 15.12.2011
    Chris80

    Chris80

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Kombi Style 81kw DSG
    Werkstatt/Händler:
    AH Beyerlein, Braunschweig/Salzgitter
    Kilometerstand:
    15750
    Kenne das halt nur von Sixt und Enterprise so, das bis jetzt immer ein Mitarbeiter mit mir rausgegangen ist und mir den Wagen erklärt hat und die Schäden mit auf dem Übergabeprotokoll eingezeichnet hat. Habe das Protokoll auch noch bekommen, damit ich Beweisen kann das die Schäden nicht von mir gemacht wurden.

    Das mit dem Upgrade hatte ich auch schon bei Sixt gehabt, 1er BMW bestellt und mit dem A6 Kombi TDI vom Hof gefahren. Hatte Glück gehabt 1 Minute vor mir wurde der letzte Wagen in dieser Klasse Verliehen. Hat nichts extra gekostet.
    Bei Enterprise haben die mir ein Downgrade zum besser Preis gemacht, weil der Wagen noch nicht Verfügbar war, den ich Bestellt hab.
    Habe bis jetzt alle Auto's per Onlinebestellung durchgegeben. Bei Enterprise habe ich extra nochmal angerufen, weil es zu dem Zeitpunkt ein Diesel sein sollte, kann man nicht online angeben. Der Wagen ist immer Standartmäßig ein Diesel.
    Normalerweise bekommst Du eine Mail die druckst Du aus und dann zum Verleiher, bis jetzt immer ohne Stress und Probleme.
     
  14. aukla

    aukla

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte mit Sixt schon schlechte Erfahrungen. Sie haben mir dann Kratzer und Fehler angehängt, die ich ganz sicher nicht verursacht habe. Seither fotografiere ich den Mietwagen vorher und nachher von allen Seiten.
    Einmal haben sie sogar behauptet ich hätte das Auto nicht abgegeben, das war die Höhe!
    Also man muss da schon aufpassen welche Firma man beauftragt, aber im Grunde ist nichts gegen online buchen einzuwenden!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. CamKey

    CamKey

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    1
    Meine Erfahrung: Einen Upgrade versuchen sie jedes mal - dabei wird der Internetvertrag storniert und ein neuer mit anderen Konditionen abgeschlossen. Die Provision bekommt dann auch nicht der Internetvermittler sonder der, der den neuen Vertrag gemacht hat. Sagt man "Danke" gibt's zwei weitere vorgehensweisen:
    1.) Wird akzeptiert und man bekommt das Auto was man bestellt hat
    2.) Es wird weiter probiert - klappt es nicht, ist zu 95% ein kostenloser Upgrade im Spiel.

    BTW: Das ein kleines Auto auf dem Hof steht, bedeutet gar nichts. Es sind oft autos die für Geschäftskunden reserviert sind (z.B. unsere Reiserichtlinien erlauben nur Fzg. bestimmter Marken), Autos die zurückgebracht wurde und in die Wartung kommen, Autos bei denen die km abgefahren wurden und, und, und.

    Entscheidest weder Du noch die Firma.
     
  17. Flips

    Flips

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier 2,2 l TDCi Titanium S Durashift, vorher Superb Combi 2,0TDI DSG 125kW Elegance
    Kilometerstand:
    150000
    Ich buche meine Mietwagen seit Jahren (geschäftlich und privat) online, bisher in D, ES, F, CZ, AU und USA. Hatte bisher eigentlich nie ein Problem.

    Egal ob online oder beim "Markenanbieter" vor Ort sollten immer folgende Regeln gelten:

    1. Wagen volltanken vor Rückgabe, falls vereinbart und Quittung aufheben!!! Bsp.: Hatte einmal eine Nachberechnung von Benzin (Terstappen), die Quittung hat es dann geklärt.

    2. Wagen rundum checken, jede Macke melden. Wie poly sagt, wem soll man den Schaden melden, wenn man bereits in der Tiefgarage ist? Egal. Da gibt es entweder Mitarbeiter, ein Telefon oder halt zurückgehen, sonst ist nachher der Ärger gross. Bsp.: Hatte im August eine zerkratzte Felge bei einem Laguna (AVIS) und die gemeldet. Prompt wurde genau diese bei Rückgabe bemängelt. Glück gehabt!

    Ich buche übrigens privat zu 95% die kleinste Klasse, Smart (aber nur wenn ich wirklich alleine oder max. zu zweit bin), Fox, Ford Ka, etc.. Ich habe bis auf eine Ausnahme bisher immer etwas größere Autos bekommen, also Polo statt Fox, Panda statt Ford Ka usw. Kann natürlich auch mal nicht klappen. Es gibt aber auch schon mal einen Volvo XC 90 statt Polo :) oder einen Audi TT statt Smart :D . Leider sind das aber die Ausnahmen.

    Bisher super zufrieden war ich mit billiger-mietwagen.de und in Spanien ist doyouspain.com der absolute Preistip!
     
Thema:

Ist Mietwagenbuchung online empfehlenswert?

Die Seite wird geladen...

Ist Mietwagenbuchung online empfehlenswert? - Ähnliche Themen

  1. Konfigurator in der Schweiz online - Vega raus

    Konfigurator in der Schweiz online - Vega raus: Schweizer Konfigurator ist online und auch in der Schweiz gibt es die selben Felgen wie in Germany! Dazu sind die VEGA Felgen die im Visualizer...
  2. Erfahrungen beim Online PKW-Kauf

    Erfahrungen beim Online PKW-Kauf: Hallo zusammen, wie sieht es mit euren Erfahrungen mit einem Online Autokauf aus? Habe zwar schon ein paar Autos bei einem EU Händler gekauft,...
  3. Im cz Konfigurator online

    Im cz Konfigurator online: Im Tschechischen Kofigurator kann man ihn schon mal ein bissl zusammenstellen :D:D. Mal sehen wann er bei uns online ist .
  4. Kann man online nach PR Nummern suchen?

    Kann man online nach PR Nummern suchen?: Hallo zusammen, bei mir steht neben dem Einbau des Tempomats/GRA (siehe anderer Thread) auch der Wechsel der Bremsen an. PR Nummernliste habe ich...
  5. Fabia empfehlenswert? Angebot bitte beurteilen

    Fabia empfehlenswert? Angebot bitte beurteilen: Moin Leute, ich brauche einen neuen Wagen - mein Octavia ist nun schon etwas in die Jahre gekommen und darf gerne in den Ruhestand. Er verbraucht...