Ist die Mfa (Verbrauchsanzeige) justierbar?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Janniman, 16.04.2002.

  1. #1 Janniman, 16.04.2002
    Janniman

    Janniman Guest

    Hallo Techniker,

    ich hätte gerne gewußt... siehe Thema.
    Meine Mfa hat irgendwie keine Ahnung vom Verbrauchrechnen. Sie zeigt mir immer 0,7L zuwenig beim Durchschnittsverbrauch an. Beim Momentanverbrauch kann ich das nicht so genau sagen, aber auch da zeigt mir das Teil IMO einfach zu wenig an. Bei jedem Tanken rechne ich nach, wieviel der Octi verbraucht hat und da ich den Tank aus Prinzip Randvoll tanke liegt es auch nicht an irgendwelchen Abweichungen beim befüllen.
    Ich denke bei der Restkilometeranzeige auch immer, das es auf den letzten 150km extrem schnell geht (zu schnell), der Computer also irgendwie erkennt das er nicht korrekt gerechnet hat und paßt Restkilometer an, aber den Durchschnittsverbrauch nicht.

    Hat jemand die Erfahrung, oder Ratschläge?

    Meine Werkstatt meint das es ja keine exakte Angabe sein soll, sondern nur ein Anhaltspunkt. 0,7L Unterschied bei Durchschnittsverbrauch machen bei einer Tankfüllung aber über 100 km aus...

    Gruß,

    Jan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 16.04.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Hi Jan,

    im alten Forum hatte ich diese Frage "Spinnt der BC" auch schon gestellt, weil ich ähnliche Probs mit meinem Fabia hatte.

    Wenn mich mein Alzheimer net ganz überkommen hat, ist folgendes rausgekommen:

    - Justierung beim OCI ja, beim Fabi nein

    Beim Kombi zeigt der BC 0,2 l zu viel an. Bei der Limo 0,2 l zu wenig. Ich kann mit beiden nun recht gut leben, weils eben nur ein anhaltspunkt ist.

    Andreas
     
  4. KD

    KD Guest

    Hi,

    kann natürlich auch sein, dass diese Abweichungen an Deinem Tuning liegen! Mitunter verrechnet sich der BC bei solchen Massnahmen. Am schlimmsten soll das wohl bei diesen sogenannten "Powerboxen" (Zwischensteckern) sein, da dort das Steuergerät "beschi..." wird (siehe auch Tuningbericht von KKS)!

    Gruss Karsten
     
  5. #4 boomboommelli, 16.04.2002
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    Hi Janniman!
    Ich versuchs mal zu erklären!
    Zur Errechnung des Durchschnittverbrauchs benötigt der BC eine wichtige Konstante zur Berechnung,nämlich die der zurückgelegten Wegstrecke!Dieses Signal geht vom Wegstreckenzähler (Kilometerzähler) aus,jedoch zeigt dieser immer etwas (ca.3%) mehr an,als man tatsächlich zurückgelegt hat!Wenn Dir dein KM-Zähler 100 gefahrene Kilometer anzeigt,hast du effektiv eine Strecke von 97 Km zurückgelegt!Und aus diesem Grund lügt dein BC in punkto Durchschnittsverbrauch,und zwangsläufig auch in punkto der auf dieser "falschen Basis"errechneten weiteren Werte!Fahre mal auf der Autobahn (immer auf der rechten Spur) und vergleiche nach 100km Strecke (nach geeichten blauen Kilometerschildchen) die Angabe deines Kilometerzählers,du wirst überrascht sein!Wenn Du zu einem Ergebnis gekommen bist,dann solltest du den BC (falls möglich) justieren> Betriebsanleitung?

    MfG Melli
     
  6. Ivan

    Ivan Guest

    Das Messen mit dem Randvolltanken ist auch nicht besonders gut, denn jede Zapfsauele kann was anderes zeigen, ausserdem kann sie frueher oder spaeter abschalten und das Benzin kommt kalt und dehnt sich mit der Temperatur im Auto und umgekehrt. Beim diesel ist es noch schlimmer, da sich beim Tanken extrem viel Schaum bildet und wenn man abwartet, kann man noch ruhig 4-5 liter zusaetzlich tanken. Auf den letzten 150km spinnt die Anzeige deswegen, weil sich das Krafstoff mehr auf dem Boden bewegt und nicht stabil zum Messen liegt. So hat man bei der Fahrt in den Berg und von dem Berg locker Unterschied von 30km in der Reichweite . Das gleiche passiert bei abbremsen und beschleunigen.
     
  7. #6 Janniman, 17.04.2002
    Janniman

    Janniman Guest

    Hallo Ivan,

    nö, ich sagte ja schon das ich immer VOLL tanke, das bedeutet ich fülle den Überlauf bis ich den Diesel im Rohr stehen SEHE.

    Nochmal nö :zwinker:, denn auf einer geraden Strecke (z.B. Autobahn) bei uns im platten Land kann es diesen plötzlichen "Nachhohlbedarf" der Mfa durch Berge und übermäßige Kurven nicht so extrem geben. Ich schleppe auch nicht Benjamin Blümchen auf der Dachreling mit herum... Genug gestichelt (entschuldige!).

    Mal im Ernst, ich denke das ich diese Fahrbewegungen und Streckenunterschiede schon ausschließen kann. Schließlich rede ich hier von einer KONSTANTEN Mindermenge bei langen Touren, Stadtfahrten, Bergfahrten und was es sonst noch gibt.

    @KD
    Hallo Karsten,
    das war einer der Gründe, warum ich meinen Speedbuster rausgenommen habe und ein (sehr gutes) Steuergerättuning habe vornehmen lassen habe. Aber nichts, weder mit dem Speedbuster, noch in der Zeit ohne Tuning, noch jetzt hat sich etwas am Anzeigeverhalten der Mfa geändert.

    Herzliche Grüße,

    Jan
     
  8. Ivan

    Ivan Guest

    Zitat: "ich sagte ja schon das ich immer VOLL tanke, das bedeutet ich fülle den Überlauf bis ich den Diesel im Rohr stehen SEHE."

    - Ja - du tankst, bist Du voll hast - wo liest Du dann ab, wieviel Du getankt hast? Nicht an der Zapfseule, wie ich? Und diese Anzeige ist gerade beim Diesel nicht ultragenau. Oder irre ich mich wieder.

    Zitat:"auf einer geraden Strecke (z.B. Autobahn) bei uns im platten Land kann es diesen plötzlichen "Nachhohlbedarf" der Mfa durch Berge und übermäßige Kurven nicht so extrem geben"

    --- jedes Beschleunigung und jedes Abbremsen laesst die Anzeige spinnen. Die Menge des Kraftstoffs muss irgendwie gemessen werden - und je weniger im Tank ist, desto schwieriger ist es.

    Dies bedeutet aber ganz sicher nicht, dass deine Anzeige genau ist - ich versuchte nur erklaeren, dass die Messmethode an der Zapfseule nicht gut genug ist und wieso die Anzeige bei BC in den letzten 150km spinnt.
    Ich persoehnlich mache ich mir mit dem Verbrauch kein Kopf mehr, seitdem ich diesel fahre - denn an den Rechnungen sehe ich, dass ich mit 150PS ungefaehr um die Haelfte billiger fahre, als mit 75PS in Felicia. (Dies bezieht sich aber an die Preisse und Vorschriften in Polen)
     
  9. #8 Janniman, 19.04.2002
    Janniman

    Janniman Guest

    Moin,

    ich denke da irrst Du schon. Die Zapfsäulen sind immerhin geeicht. Selbst wenn es bei dem Diesel in meinem Tankrohr nur um einen oder zwei Zentimeter geht, dann ist es nur ein Bruchteil Treibstoff im Verhältnis zum Tankinhalt. Ich befülle immer bis zur gleichen Markierung in meinem Füllstutzen des Tanks, dann erkenne ich an der Literzahl der Zapfsäule SEHR GENAU was mein Auto verbraucht hat, denn auch bei Dieselzapfsäulen gibt es keinen merkbaren "Spielraum" beim eichen.

    Wenn es so wäre, dann würde ich sofort die Eichanstalt, den Tankstellenpächter, die Mineralölgesellschaft, das Finanzministerium, das Ministerium für Verkehr und andere verklagen und sogar recht bekommen!
    Glaubst Du etwa bei den hohen Benzin- und Dieselpreisen die schätzen was sie in den Tank füllen?

    Laß uns nicht darüber streiten, denn es ging mir ja darum die Mfa eventuell neu zu justieren (einzustellen), nicht einen Tankbefüllungsglaubenskrieg auszurufen.

    Viele Grüße,

    Jan
     
  10. #9 boomboommelli, 20.04.2002
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    Hi Janniman,
    Ich melde mich hier nochmals,weil ich Dir wirklich helfen möchte,damit du dein Bordcomputer sinnvoll nachjustieren kannst,sofern es gerätebedingt möglich ist!Der Durchschnitssverbrauch auf 100 km errechnet sich immer wie folgt: verbrauchte Menge in Liter mal 100 dividiert durch die Anzahl der gefahrenen Kilometer!Zunächst ist es wichtig,den Wegstreckenzähler zu eichen,das geht aber nur imaginär,indem du amtlich gemmessene Streckenabschnitte (siehe mein Posting weiter oben) nachfährst!Beim Tankvorgang achtest du darauf,zwecks genauer Messung,immer dieselbe aufzusuchen,un den Tank nur so vollfüllen,bis sich die Zapfpistole das erste Mal abschaltet!Bei jeder Errechnung des Durchschnittsverbrauchs ziehst du die Kilometer ab,die dir dein Wegstreckenzähler "vorgegaukelt" hat!Dann rechne mal aus,was rauskommt mit dem angegebenen (realitätsfremden) Kilometerwert!Und diese Differenz müsste dann deine besagten 0,7l pro 100km betragen!

    MfG Melli
     
  11. Ivan

    Ivan Guest

    @Janniman
    Du hast natuerlich recht. Trotzdem wuerdest Du Dich wundern, wie weit kannst Du dich mit der Anzeige taeuschen. Wenn da nur 0,5% Abweichung waere -ist es immer noch bei 50 liter - 0,25 Liter! Aber Du hast Recht - lassen wir das...

    @ boomboombeli
    Da Janniman sein Verbrauch wahrscheinlich nach der km Anzeige im Auto errechnet und genauso macht es der BC- spielt es keine Rolle, ob es nicht genau anzeigt - die Abweichung wird immer da sein.
     
  12. #11 Janniman, 21.04.2002
    Janniman

    Janniman Guest

    Hi Ivan und Melli,

    @Melli: Hi Janniman,
    Ich finde es schon sehr klasse das mir geholfen werden soll. Das Handbuch schweigt sich über eine *Justierung*, oder ähnlichem aus.
    Wie sich ein Durchschnittsverbrauch errechnet, das weiß ich gerade noch, danke. Ich habe ja auch mal Kraftfahrzeugtechnik studiert und bin zudem gelernter Kfz-Mechaniker. Nun lese ich ja einiges im Forum und sehe immer wieder das km-Angaben des Wegstreckenzählers nicht stimmen sollen, die der Mfa schon. Auch nach (eben geschaut) 470km haben die beiden bei mir keine Abweichung von einander. Beim ADAC ließ ich den Tacho überprüfen und es wurden Abweichungen der Geschwindigkeitsanzeige angezeigt, die zwischen 10% bei niedriger Geschwindigkeit und ca. 5% bei hoher Geschwindigkeit liegen. Die Streckenabweichung auf dem km-Zähler beträgt laut ADAC unter 2% !!Tachoanzeige und Wegstreckenzähler sind zwar nicht von der Genauigkeit gekoppelt, aber eines ist recht sicher: beide werden von den gleichen Impulsen versorgt -> GENAU von den Impulsen die auch den Rechner und damit die Mfa vesorgen.
    Es geht mir auch nicht darum selbst die Ungenauigkeit zu wissen, denn die weiß ich nach jetzt fast 12000km schon durch nachrechnen selbst (sie schwankt praktisch garnicht) und steht bei fast exakt 0,7 Liter). Und genau das ist es...

    @Ivan: Stimmt schon das es immer Variablen und Abweichungen gibt. Nimm nur alleine die Temperatur und die Ausdehnung des Kraftstoff. Ich meine aber auch, das auch mehrere ÄUSSERST negative Umstände den Verbrauch nicht so konstant und gleichbleibend verändern können. Daraus folgt für mich: egal ob ich geeichte Wegstrecken nehme und ein paar geschätzte (ich muß ja auch noch an die Tanke), es nach dem km-Zähler und der recht exakten Füllmenge in meinem Tankeinfüllstutzen errechne (und dabei immer den gleichen Fehler machen soll), - ich habe keine Möglichkeit die Mfa so einzustellen wie ICH es brauche.

    Da keiner einen Technikhinweis oder Werkstattworkaround liefern kann (meine Werkstatt weiß auch keinen Rat), würde ich dieses Topic wohl am ehesten schließen. Ich denke es nervt die Leute schon. ;-)

    Vielen Dank an alle die sich bemüht haben Licht in das Dunkel zu bringen und mir einen Denkanstoß gegeben haben.

    Viele Grüße,

    Jan
     
  13. Ivan

    Ivan Guest

    Sorry, dass ich noch aus Neugier frage (ich habe ja den gleichen Motor) - was fuer einen Verbrauch hast Du denn?
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Janniman, 21.04.2002
    Janniman

    Janniman Guest

    Moin Ivan,

    ich verbrauche im recht gleichmäßigen Drittelmix mit ca. 15% Anhängerbetrieb (ca. 800kg Anhängelast) 6,0 Liter bei normaler Fahrweise. Sportlich bedeutet das ein Verbrauch um die 6,5L (mit Anhänger), sparsam im Drittelmix 5,5 Liter (mit Anhänger).
    Auf der Autobahn extrem sparsam verbrauche ich ohne Anhänger ca. 4,9 Liter und bei normaler Fahrweise 5,8 Liter und geheizt (ständig Hochlast) ca. 6,7 Liter.

    Das sind meine errechneten Werte, nicht die der Mfa.

    Gruß,

    Jan
     
  16. Ivan

    Ivan Guest

    Ich komme laut BC bei "normaler" zuegiger Fahrt mit Limousine auf 4,7 bis 4,8 Liter - wenn ich jetz 500km fahre -davon 100km Autobahn (um 160-170km/h) - steigt das am Ende auf 5,1 bis 5,2 liter. Ich gebe aber zu, dass ich dem nicht so grosse Aufmerksamkeit schenke.
    Insofern scheint mir, dass Deine errechneten Werte richtig sind und stimme Dir zu - 0,7l weniger kann schon zu optimistisch sein.
     
Thema:

Ist die Mfa (Verbrauchsanzeige) justierbar?

Die Seite wird geladen...

Ist die Mfa (Verbrauchsanzeige) justierbar? - Ähnliche Themen

  1. MFA Eigenheiten

    MFA Eigenheiten: Habedieehre freundliche Gemeinde :) ich hätte ein paar Fragen zur Multifunktionsanzeige meines Superb 3t Combis. - man hat ja die...
  2. Uhrzeit im Navi + MFA schaltet nicht auf "Winterzeit"

    Uhrzeit im Navi + MFA schaltet nicht auf "Winterzeit": Hallo Superbfreunde, es ist sicherlich nur ein Komfortproblem, bzw. sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht. Meine Uhrzeit ist nicht auf...
  3. Privatverkauf Multi-MFA / E-MFA

    Multi-MFA / E-MFA: Hallo, verkaufe ein Multi-MFA Adapter für 90€. Mit der Multi MFA können Sie sich bis zu 50 neue Messwerte in Ihrer MFA anzeigen lassen. Der...
  4. Apple CarPlay Titelanzeige/MFA

    Apple CarPlay Titelanzeige/MFA: Hi zusammen, eine Frage: Wenn ich über mein iPhone Musik höre und die Titel wechseln möchte, zeigt er mir in der MFA keine Titel an, ist das...
  5. MFA Problem

    MFA Problem: Hallo, hatte 2-3 mal innerhalb von 2 Monaten folgendes Problem. Drücke am Lenkrad rechts die Umschalttaste für das MFA-Menü, drehe dann am kleinen...