Ist der Verbrauch noch normal?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von silent26, 01.02.2014.

  1. #1 silent26, 01.02.2014
    silent26

    silent26

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend

    Langsam nervt mich der Verbrauch unserers Fabias ziemlich.

    Aber der Reihe nach: unser Fabia ist Bj . 2011, 1,2 TSI mit 86 PS mit kanpp 10400 km.

    Zugegeben der Wagen wird fast ausschließlich für Kurzstrecken genutzt (ca. 5 km). Klar da ist der Verbrauch höher.

    Allerdings kann ich den Wert des BC nicht ganz nachvollziehen. Ich hatte voll getankt, meine Frau ist ca. 32 km Kurzstrecke gefahren. Dann kamen 2 Ab-Etappen von jeweils ca. 25 km und 2 Etappen AB von jeweils ca. 182 km. Insgesamt waren es 446 km.

    Bei den AB Strecken bin ich jeweils die erlaubten Geschwindigkeit gefahren bzw. sonst max. 160 km/h Der BC zeigte Werte von 6,9 bis 7,6 Liter Durchschittsverbrauch an. An der Tanke dann das: 38,2 Liter. Das sind ca. 8,6 Liter auf 100 km.
    Insgesamt haben wir einen Gesamtdurchschnittsverbrauch von ca. 8 Litern.

    Hallo, das ist ein sch... Kleinwagen. X( Sorry!

    Mein deutlich größerer und schwerer Focus (allerings Diesel) braucht nicht soviel. Und mit dem fahr ich schneller.....

    Ja, Diesel und Benziner kann man nicht so vergleichen. Aber vielleicht versteht ihr, das ich echt genervt bin

    Ist das normal, oder ist es doch, wie ich glaube zuviel. Wenn ja, was kann man da machen?

    Freue mich über hilfreiche Anregungen!

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Danny22, 01.02.2014
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    Der 1.2 Tsi fängt an zu saufen wenn du über 130/140 Km/h fahren tust. :)
     
  4. #3 cannonball, 02.02.2014
    cannonball

    cannonball

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI Greenline
    Kilometerstand:
    111000
    Guckst du hier:
    http://www.spritmonitor.de/de/ueber...styear_e=2011&power_s=63&power_e=63&gearing=1

    a) Verbrauch wird hauptsächlich vom Kopf und vom rechten Füß des Fahrers bestimmt. Gelassenheit spart Treibstoff!
    b) 160 km/h ist zuviel! War da nicht irgendwas mit Luftwiderstand? Hoch³ oder so?
    c) Bordcomputer muss nicht präzise sein - meiner liegt z.B. so um 0,3 l/100km daneben - kann Dein :-) aber umprogrammieren.
    d) Bitte bei "voll getankt" ganz kleinlich die Prozedur einhalten - wirklich gleicher Füllstand, (ja, am besten gleiche Zapfsäule und gleiche Richtung), nicht auf den Entlüftungsdödel drücken
    e) Beobachtung über mehrere Messungen (Tankvorgänge) ausweiten - Messfehler nehmen dann ab!
    f) TSI Motoren sind prinzipbedingt im Volllastbetrieb (AB mit 160 km/h) NICHT sparsam!
    g) 5 km Kurzstrecke sind natürlich für einen Verbrennungsmotor suboptimale Konditionen - bei gutem Wetter wäre ein Fahrrad das richtige Verkehrsmittel.....
     
  5. #4 silent26, 02.02.2014
    silent26

    silent26

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Danke für die Antworten

    Bezüglich der Geschwindigkeiten.... meistens konnte ich garnicht schneller fahren als 130, teilweise sogar weniger...
    Werd ich aber auf jeden Fall berücksichtigen!

    zu c) 0,3 Liter wäre ja okay, aber ein ganzer Liter??? Was meinst Du mit umprogrammieren...?
    zu d) da sehe ich durchaus die Möglichkeit von Messtoleranzen... einen exakt gleichen Füllstand zu erreichen ist wahrscheinlich schwierig, aber was ist der
    "Entlüftungsdödel" :huh:
    zu e) bisher haben wir 27 Mal getankt, von 7,43 bis 9,36 war alles dabei ==> darus der Gesamtdurchscnitt von 8 Litern
    zu f) gut, das ich das jetzt auch weiß, ich dachte, ich kauf ein sparsames Auto, mit dem man auch mal schnell (eher die Ausnahme) afhren kann, ohne das
    man arm wird
    zu g) stimmt, aber hast du Kind, hast du Zeitdruck

    vg
     
  6. #5 donald.duck28, 02.02.2014
    donald.duck28

    donald.duck28

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II, 1.2 HTP Classic
    Kilometerstand:
    30000
    Also ich muss sagen, dass ich mit meinem 1.2 HTP 69 PS auch auf irgendwas über 7 Liter, aber keine 8, komme. Hatte davor einen größeren Wagen mit knapp 90 PS und der hat auch gerade mal so viel verbraucht wie mein jetziger. Sind beides Benziner und ich habe immer noch dasselbe Fahrprofil. In der Woche täglich so circa 15 km und am Wochenende so 130 km. Fahre auf der Autobahn so gut es geht konstant mit 130 km/h, in der Stadt mit höchstens 60 km/h und schalte immer zwischen 1500-2000 Umdrehungen. Verstehe auch nicht wieso der Verbrauch so hoch ist. Andere hier im Forum schaffen ja sogar 5 Liter und weniger. Wenn ich auf etwas mit 6 Litern käme wäre ich schon zufrieden.
    Hatte mir auch schon mal den Thread über das Spritsparen durchgelesen, hat für mich aber leider nichts gebracht. Vielleicht hat jemand einen Tipp?
     
  7. #6 MontesCarlo, 02.02.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Die zwei schlimmsten Feinde für den Verbrauch sind "Kurzstrecke" und dann die "160km/h" auf der Autobahn. Fahr doch mal nur mit 120-130.

    Zur Kurzstrecke sag ich mal nix da wird das Öl nicht mal warm!!! :cursing:
     
  8. #7 sprinter54, 02.02.2014
    sprinter54

    sprinter54

    Dabei seit:
    25.09.2013
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Fresh Combi 1.2 TSI DSG 77 KW BJ: 07/13
    Werkstatt/Händler:
    Volkswagen Automobile Berlin
    Kilometerstand:
    33000
    Das macht meiner auch.
    Aber andere Fabrikate sind da auch nicht besser.
    Auf die Fahrweise kommt es an.
     
  9. #8 Naserot, 02.02.2014
    Naserot

    Naserot

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55437 Ockenheim
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    75000
    Momentanverbrauch bei kaltem Motor und Kurzstrecke (kann man realistisch über den OBD Stecker erfahren) liegt bei stark über 30l/100km laut VW (siehe auch http://www.vcd.org/spritspartipps.html , Punkt 3 ) Erst nach durchschnittlich 4km ist der Motor so betriebswarm, dass der Verbrauch sinkt.

    Soweit zur Kurzstrecke

    TSI Motoren sind mit ihrer Aufladung für die untere mittlere Drehzahl optimiert, man schaue sich das Diagramm Drehzahlverlauf für sein Fahrzeug an.

    Was weniger bekannt ist oder sogar ignoriert wird:
    TSI Motoren sind ob ihres Downsizing wahre Dreckschleudern. Beispielhaft an den 1.2l VW Motoren wurde gemessen, dass diese Motoren das 30fache an Feinstaub der zulässigen Höchstgrenze für Dieselmotoren ausstoßen.

    http://www.autobild.de/artikel/gefaehrlicher-russ-aus-benzin-direkteinspritzern-2773267.html

    http://www.auto.de/magazin/showArti...rekteinspritzende-Benzinmotoren-in-der-Kritik


    Dies insbesondere bei Kurzstrecken, also zumeist in der Stadt und bei höheren Geschwindigkeiten
     
  10. #9 sprinter54, 02.02.2014
    sprinter54

    sprinter54

    Dabei seit:
    25.09.2013
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Fresh Combi 1.2 TSI DSG 77 KW BJ: 07/13
    Werkstatt/Händler:
    Volkswagen Automobile Berlin
    Kilometerstand:
    33000
    Schon von gehört und ein Filter, den es nicht gibt, würde den Turboeffekt zunichte machen.
     
  11. #10 montikarlo, 02.02.2014
    montikarlo

    montikarlo

    Dabei seit:
    04.01.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 77kW
    Kinder können auch Fahrrad fahren.. und 5km schaffen die auch noch..
    Schadstoffausstoss von schwitzenden Eltern und Kindern kommt nicht mal an das ran, was der Wagen beim Anlassen rausbläst. 8o
     
  12. #11 Zyncron, 02.02.2014
    Zyncron

    Zyncron

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II 1.2 TSI
    Meiner liegt nach 15 Mm bei < 6,5 Litern im Durchschnitt. Meistens fahr ich um die 15km am Stück, dabei 5km Stadt und 10 km Landstraße. Der BC geht um mindestens 0,3L/100km nach. Der Tank hat was die Entlüftung betrifft ein gewaltiges Eigenleben. Es kann schon mal sein dass 5 Liter mehr oder weniger in den Tank gehen wie du eigentlich verbraucht hast, deswegen muss man den Verbrauch auf Lange Sicht im Auge behalten.
     
  13. #12 silent26, 02.02.2014
    silent26

    silent26

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Danke für diesen überaus hilfreichen Kommentar......... in diesem Fall fällt mir nur ein Zitat von Dieter Nuhr ein... rate mal welches




    Das ist ja echt schräg! Wie kommt denn das, das es zu solchen Schwankungen kommen kann? So wird allerdings eine Langzeitmessung echt schwierig, bzw. wenig aussagekräftig. Ist das ein Problem, das skodatypisch ist?


    Super! und ich dachte, ich hät ein umweltfreundliches Auto (wenn bei einem Auto überhaupt von Umweltfreundlichkeit sprechen kann).
     
  14. #13 Danny22, 03.02.2014
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    Das ist schon lange bekannt.
    Dafür ist der Co2 wert niedriger und damit spinnt ja momentan jeder rum.
    Sie überlegen ja schon ob sie nicht Feinstaub Partikelfilter einbauen sollten wie bei Diesel. :)
     
  15. #14 MontesCarlo, 03.02.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Warum soll das Problem Skoda typisch sein?? Der Motor kommt aus der VW AG.
     
  16. f@bi@

    f@bi@

    Dabei seit:
    11.04.2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Kreis EN
    Fahrzeug:
    Er ist da :- )))) ... Fabia Combi 5J `09 cappuccino F8H Ambiente 1.4 16V
    Da wird hier über ein Fahrprofil diskutiert...wo schon alles gesagt ist...tztztz. Versuche dein Fahrprofil zu ändern und vermeide wenn möglich Kurzstrecken . Punkt.
     
  17. #16 Grizzmo, 03.02.2014
    Grizzmo

    Grizzmo

    Dabei seit:
    27.01.2014
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeug:
    Superb 3T
    Werkstatt/Händler:
    Autorepair4you, Kiel
    Kilometerstand:
    120000
    Eine kleine Sache die man auch Berücksichtigen sollte: Die Zapfsäulen schlagen unterschiedlich früh ab. Teilweise sogar einige Liter zu früh. Das heißt wenn man den Tank voll macht, dann fährt, und dann wieder voll tankt um den Verbrauch zu berechnen gibt es schnell nen Fehler. Und wenn man das auf 400-500 km umrechnet dann macht das schon einiges im Spritverbrauch! Auf kürzeren Strecken macht es noch mehr aus. So bin ich mit demselben Auto mal auf 5 und auf 10 Liter Verbrauch gekommen.
     
  18. f@bi@

    f@bi@

    Dabei seit:
    11.04.2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Kreis EN
    Fahrzeug:
    Er ist da :- )))) ... Fabia Combi 5J `09 cappuccino F8H Ambiente 1.4 16V
    Naja bei 4-500km sollte das aber max 0,xxx sein, das ist schon weit hergeholt...So sehr schäumt Benzin jetzt nicht. Da ist ein Diesel bei weitem schlimmer...
    Einfach mal Fahrprofil überprüfen/überdenken, sowie das eigentliche Fahrverhalten. Ist halt wie immer ...Turbo läuft/Turbo säuft...irgendwoher müssen die 160/170km/h ja kommen. Bestimmt nicht durch den Hubraum :whistling: :D ...
     
  19. #18 silent26, 03.02.2014
    silent26

    silent26

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    Vielen Dank für die vielen Antworten.

    Also, das der Verbrauch größtenteils durch Kurzstrecken zustandekommt, habe ich mir fast gedacht. An denen kann ich allerdings nichts ändern.

    Das der Verbrauch auf der AB dann doch so hoch ist, überrascht mich. Mir ist schon klar, das man mehr verbraucht, wenn man schneller fährt. Allerdings bin ich ja nicht konstant 160 gefahren. Ich werd aber mal drauf achten.

    Gibt es denn weitere Möglichkeiten spritsparend zu fahren (außer: früh hochschalten, unnötigen Ballast auf dem Auto räumen, keinen Dachträger sinnlos spazieren fahren, Luftdruck im Reifen kontrollieren und 0,2 Bar erhöhen)?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    z.B. : RICHTIG beschleunigen !

    Nicht mit 1/3 bißchen Gas so langsam am Drehzahlmesser hochkriechen, ewig rumdrehen (und nicht von der Stelle kommen), sondern mit 2/3 Gas reintreten, dann Schwung holen, schalten...
     
  22. #20 cannonball, 03.02.2014
    cannonball

    cannonball

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI Greenline
    Kilometerstand:
    111000
    Silent,
    Ich schulde Dir noch Antworten

    a) BC umprogrammieren : Dein :) kann den Bordcomputer in 0,3 l/100km Schritten umprogrammieren.
    DU mussst aber definieren in welche Rcihtung und wieviel.
    Also den BC Wert (Durchschnitt natürlich) mit Deinen genau ermittelten wahren Werten vergleichen - am besten über mehrere Tankfüllungen.
    Wenn die Abweichung konstant ist, beim nächsten Werkstattbesuch 'kalibrieren' lassen.

    b) Den Entlüftungsdödel findest Du im Tankstutzen rechts. Wenn man den hineindrückt, z. B mit der Zapfpistole, entweicht Luft aus dem Ausgleichsbehälter.
    Nicht übertreiben, sonst leidet der Aktivkohlefilter und im Sommer stinkts.

    c) Verbrauch senken, allgemein.
    Die banalen Tipps hat Du schon erwähnt, wenn Du mehr willst, musst Du Dein Verhalten ändern!

    Mehr Abstand im Stadtverkehr, dann kannst Du gleichmäßiger rollen.
    5 min früher losfahren - man ist dann nicht gehetzt.
    Teste einfach mal auf einer bestimmten Strecke, wieviel Du länger benötigst, wenn Du 20 km/h langsamer fährst.
    Du wirst damit nicht zum Verkehrshindernis - es dauert nur unwesentlich länger.
    Beschleunigung ist Arbeit! (Physikunterricht, Mechanik I)
    Fahr also möglichst mit konstanter Geschwindigkeit.
    Ganze Zeit mit 120 ist sparsamer als halbe Zeit 160 und dann halbe mit 80.

    Bei Deiner 180 km Strecke macht der Unterschied von (konstant) 120 oder 100 nur 18 min aus
    und es ist viel einfacher, konstant 100 zu fahren als 120 (für einen 120er Schnitt musst Du heizen wie eine Salzbiene!)

    Nicht bremsen, sondern 'segeln' (austrudeln). Das geht auch besser mit mehr Abstand.

    Mache Dir bitte bewusst, dass Du mit jeder Betätigung des Bremspedals wertvolle Bewegungsenergie in nutzlos Wärme umwandelst.
    Behandle das Bremspedal so, als ob ein rohes Ei drauf wäre. (Ich habe bei 98.000km noch die ersten Bremsklötze , v&h)

    Also nicht mit Tempo 100 bis ans Ortsschild und dann voll in die Eisen sondern so anrollen, dass Du am Schild so gerade mal 55 km/h drauf hast.
    Motorbremse in allen Gängen nutzen (Dein kluger Fabia dreht dann die Spritzufuhr auf 0,0)
    Klar, da wird so mach Nachfogender nervös - aber das musst Du (und er!) aushalten - Du willst doch sparen.

    Das mag jetzt alles etwas 'kopflastig' klingen ( und es wir auch Aufschreie aus der 'Sportfraktion' geben - wg Fahrspaß und so ) aber mit kühlem Kopf und ruhigem Fuß kannst Du den Verbrauch stärker senken als mit technischen Veränderungen.
     
Thema:

Ist der Verbrauch noch normal?

Die Seite wird geladen...

Ist der Verbrauch noch normal? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  2. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  3. 1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?

    1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?: Hallo liebe Skoda-Fahrer! nachdem ich lange Zeit nur ein stiller Mitleser war, muss ich euch jetzt mal selbst um eure Meinung bitten :) Ich hoffe...
  4. Höhe der offiziellen Verbrauchs-/Emissionswerte

    Höhe der offiziellen Verbrauchs-/Emissionswerte: Weiß jemand, wo ich eine offizielle Angabe zu meinem Fahrzeug finden kann? Denn der Prospekt gibt ja Spannbreiten an, z.B. für den 150PS Combi...
  5. fabia normale klimaanlage immer an?

    fabia normale klimaanlage immer an?: Moin, bei dem fabia meiner frau ist die Klimaanlage (keine climatronic) ist nach dem starten immer an? Kann man das ausschalten, so das man die...