Ist der Fabia wirklich soo schlecht??

Diskutiere Ist der Fabia wirklich soo schlecht?? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Nach einer Weile nur lesen muß ich mich mal zu Wort melden. Habe mir vor einiger Zeit einen Fabia 1.9TDI bestellt, müßte demnächst bei mir...

Mick

Guest
Nach einer Weile nur lesen muß ich mich mal zu Wort melden. Habe mir vor einiger Zeit einen Fabia 1.9TDI bestellt, müßte demnächst bei mir aufschlagen, aber wenn ich die Beiträge hier im Forum lese, bekomme ich doch einige Bedenken, ob die Entscheidung richtig war.

Defekte LMM's kenn ich ja von VW, aber das Fehlerspektrum geht ja von wild gewordenen Kontrolleuchten über quietschen bis zu Wassereinbruch.
Langsam habe ich das Gefühl, ich hätte doch ein paar Teuros drauf packen sollen und mir 'nen Polo geholt (obwohl ich den potthässlich finde).

Ich brauche das Auto hauptsächlich zum auf Arbeit fahren (ca. 30Tkm im Jahr) und glaubte eigentlich, das der Fabia 'ne gute Alternative zu Polo, Fiesta & Co. darstellt, aber langsam hab ich da wie gesagt meine Zweifel.

Jetzt frage ich mal die Leute unter Euch, die das Auto schon 'ne Weile haben: Ist der Fabia wirklich zweite Wahl, oder wird teilweise übetrieben und sich an Kleinigkeiten hochgezogen (schließlich kochen alle nur mit Wasser).

Bin gespannt auf die Antworten (denn eigentlich freue ich mich schon diebisch auf meinen Kampfzwerg ;-) , mußte bis jetzt mit 'nem 50PS Benziner die 80km auf Arbeit zurücklegen)

Mick
 
Lucky

Lucky

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
2.826
Zustimmungen
70
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance *verkauft*
Werkstatt/Händler
AH Kosian IS
Kilometerstand
205000
@Mick

Nun mal ganz cool bleiben :cool:

1. In einem Forum wird selten über die positiven Eigenschaften gepostet.
2. Auch in den diversen VW-Foren wirst du überwiegend solche Threads finden.

Also, freu Dich auf Dein Auto, wir haben bisher die Wahl auch nicht bereut,
das viele Geld gespart zu haben, gegenüber einem Polo.

Michael :headbang:
 

1stmatrix

Guest
oder wird teilweise übetrieben und sich an Kleinigkeiten hochgezogen

Jup auf jeden Fall. Du musst auch bedenken wenn hier 1000 User ihre Fehler beschreiben dann hat der Fabia nicht insgesammt über 1000 Fehler.

Und wenn du ein neuen Fabia gekauft hast hast du ja auch 2 Jahre Garantie. Diese Zeit hab ich auch genutzt um die Fehler die er hatte auszmerzen.

Und ein Montagsauto kannst du auch bei VW erwischen.
Selbst bei Audi ( musste ich selber erleben)

Und daher freu dich einfach auf dein Auto
 

Andi

Guest
also ich denke, dass deine entscheidung richtig war!!!

das preis-leistungs-verhältnis war auch damals bei mir der grund, warum ich den fabia dem polo vorgezogen hab. und die entscheidung hab ich bisher nicht bereut!

hab meinen kleinen jetzt seit 06/2001 und ca. 31.000 km.
bisherige mängel:
> knarzen im armaturenbrett - kannst du dich aber beruhigt zurücklehnen, da das verantwortliche bauteil seit produktion 06/2002 oder so geändert wurde. (wurde bei mir zum glück zwischenzeitlich auch "repariert")
> einmal motorkontrolleuchte angegangen. war aber nix laut fehlerprotokoll - kann dir aus meiner sicht mit jedem polo auch passieren

ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinem skoda. grade die umfassende ausstattung in der elegance version zu einem annehmbaren preis finde ich super! würde ihn wieder kaufen!

gruss andi
 
Lucky

Lucky

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
2.826
Zustimmungen
70
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance *verkauft*
Werkstatt/Händler
AH Kosian IS
Kilometerstand
205000
@Istmatrix

So viel billiger is der Fabia net.

Wenn 2.000,- Euro keine Ersparnis sind (soviel hätte uns nämlich ein gleich
ausgestatter POLO-Combi gekostet), dann weis ich es nicht.

Michael :headbang:
 
Draco

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Auch wenn hier alle Skoda fahren wirst du kaum einen Thread finden wo einstimmig gesungen wird, wie toll das auto ist.
zehntausende fahren Skoda ohne jemals dieses Forum gesehen zu haben. Und von denjenigen, die hier aktiv sind, haben noch mal ne ganze Reihe völlig andere Ansprüche an das Auto, und entsprechend modifikationen vorgenommen, die von skoda so nicht vorgesehen waren.
Also nur logisch, dass hier viel über Probleme gesprochen wird.
Dass der Wagen spitze ist, brauch hier niemand posten, das WISSEN wir :hihi:
 

1stmatrix

Guest
@Lucky

ich hätte für einen Polo knapp 1000€ weniger hinblättern müssen. Liegt vielleicht aber am GT.
Aber gegenüber dem Golf zieht das Argument.
Da häte ich für den gleichen Preis ein Lenkrad und Räder inklusive gehabt :fahren:
 

Mick

Guest
Also, erstmal vielen Dank für die zahlreichen und schnellen Antworten :hoch: !

@ 1stmatrix:

Bei mir war die Ersparnis schon ordentlich, das Auto ist zwar ein "EXTRA", so das ich quasi nur noch die Klima und die Farbe draufzahlen muß, aber ein vergleichbarer Polo kostet min 1500EUR mehr, da hab ich die Tieferlegung und ein paar Durchsichten locker raus! Außerdem wäre da ja noch das Problem mit der Optik (wenn ich das Hartplastik-Armaturenbrett beim Polo sehe-naja, bei Ford haben wir uns immer über sowas aufgeregt).
Aber Optik ist ja bekanntlich Geschackssache, ich freu mich jedenfalls immer noch auf mein Auto!

Ciao

Mick
 

Harry_Tuttle

Guest
Hallo zusammen,

hab meinen Fabia gebraucht gekauft und bin zufrieden.
"Kein Schiff ist so seetüchtig wie unseres."

Gruß
 

paddy

Guest
Ich kann Dir zwei Antworten geben:

Mit dem ersten Skoda Fabia (MPI 60 PS) hatten wir wirklich Pech :nieder: Zylinderkopfdichtung, Koppelstangen, Geschwindigkeitsgeber, Temperaturfühler, eben alles, was die lustige Forumssuche so ausspuckt.

Der zweite (75 PS) macht zumindest für den Anfang einen besseren Eindruck. Sehr gute Verarbeitung, sehr sparsam und irgendwie edel. Hoffen wir mal, dass das so bleibt, schließlich ist er gerade mal eine Woche alt. :schlumpf:
 

Tobi

Dabei seit
07.07.2002
Beiträge
1.040
Zustimmungen
10
Original von Lucky


1. In einem Forum wird selten über die positiven Eigenschaften gepostet.
Stimmt genau. Mein Fabia hat noch keine wirklichen Probleme gemacht, aber das poste ich hier natürlich nicht tagtäglich. :zwinker:


Original von Mick
(schließlich kochen alle nur mit Wasser).

Original von Lucky
2. Auch in den diversen VW-Foren wirst du überwiegend solche Threads finden.

Genau. Viele wichtige Teile des Polos sind ohnehin die gleichen wie beim Fabia. Mit dem Polo kaufst du dir ein Fahrzeug, das meines Wissens in Bratislava in einer ehemaligen Skoda-Achsenfabrik hergestellt wird und z.B. in den 1,2er Versionen obendrein mit noch mit einem Skoda-Motor und einem Skoda-Getriebe ausgestattet ist... Der Polo ist also fast mehr Skoda als VW.
Weiterer Fakt:
Das Skoda -Werk in Mlada Boleslav ist hochmodern nach einer internen Untersuchung mit Ingolstadt gleichzuetzen.
Pluspunkt für Skoda: Die längste Erfahrung mit der Plattform.
Minuspunkt: SAD???
Das Stand alles mal irgendwo hier in der Community.

Also: Von den Teilen her dürfte es egal sein, ob du dir jetzt nen Ibiza, Polo, oder Fabia kaufst.
Von der Verarbeitung eigentlich auch...
 

hamti

Guest
Hallo Forum,

bin gerade auf den Beitrag aufmerksam geworden, und wollte Euch mal meine Erfahrungen posten.

besitze seit jan 03 einen Fabia 1,9 TDI (PD) BJ 11/01. Blöd daran: es ist ein "Leasingrückläufer" des VW- konzerns aus Frankreich. Deshalb, und wegen Erstzulassung in 2001, gibt es Probleme mit der Garantie.

folgende Fehler traten auf:
-Öldruckschalter defekt; nach einem Riesenschreck wurden die Kosten zum Glück vom Händler übernommen
- Servolenkung defekt; hier gibt es zum Glück eine kostenlose Austauschaktion von Skoda; 2 Wochen nach Wechsel der Servolenkung ist diese schon wieder defekt, nochmaliger Wechsel steht an.
- Radio: Das Radio ist leider defekt, Kulanzantrag läuft.

Also was soll ich sagen: Glück im Unglück? Bislang hat alles noch nicht so richtig Geld gekostet, aber ist nur ärgerlich, das man ziemlich oft in der Werkstatt ist.

Ausserdem mach ich mir so meine Gedanken was wohl passiert, wenn die Kulanz nicht mehr anerkannt wird, und munter weitere Fehler auftreten.

Aber ich will jetzt nicht zu negativ malen: autohersteller - natürlich auch skoda- entwickeln und verbessern ihre Autos ständig (allein schon wegen Kosten der Gewährleistung), so dass Kinderkrankheiten, die verstärkt bei neuen Modellen auftreten, nach etwa 2 Jahren im Markt kaum noch ein Thema sind.
So ist der heutíge Fabia mit Sicherheit besser als meiner

Gruss, und viel Spass mit dem neuen Auto!!!
 

Andi

Guest
@Tobi

also was die verarbeitung angeht hab ich mal einen vergleichstest polo, fabia, ibiza gelesen.

die plätze wurden auch in der reihenfolge vergeben :-)

laut dem test war der fabia was die verarbeitung angeht fast gleich auf mit dem polo und der ibiza eher etwas abgeschlagen!
 
saVoy

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.076
Zustimmungen
2.156
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Ich habe mit meinem Fabia jetzt den dritten eigenen Skoda, und es ist der bisher beste(obwohl auch der Feli keine Zicken außer dem Auspuff hatte.)

Bis auf die leidige Koppelstangengeschichte gabs keine Probleme. Kein Klappen und Knarzen, keine Lichtorgeln in der Anzeige oder andere Nervigkeiten.
Kurz: Ich bin voll zufrieden mit dem Wagen. Toi ,toi, toi...
Laufleistung, siehe links.

Ich wünsche dir, dass du auch einen fehlerfreien Fabi erhältst.

SavoY
 

mh77

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
44
Zustimmungen
0
Ort
Schmalkalden, Südthüringe
Unser Fabia ist mein erster Škoda und er ist weniger in der Werkstatt als andere Fahrzeuge, die ich bzw. unsere Firma bisher hatte (2 Ford, 2 VW, 2 Opel 1 Renault) über sonstige Mietwagen kann ich nichts sagen, die mußte ich nicht in die Werkstatt fahren. Mein Fazit: Der Fabia ist unter o.g. Fahrzeugen das einzige, mit dem ich bisher noch keine größere Probleme hatte.
meine Probleme und Lösungen
- Quieschen hinten, Klappern - Gurtschnallen in Halterung und Gurtschösser festklemmen, Rücksitzgummis rausdrehen
- Motorleistung geringer - Unterdruckschlauch
- Wischwaschtank eingefroren, Schlauch abgefallen - zu wenig Frostschutz im Wischwasser, Radhausverkleidung und Nebelscheinwerfer demontiert und wieder zusammengebaut
- Werkstatt brauchte drei Anläufe zum Einbau vom Tempomat
- sonst zufrieden Dank Škoda!
Ansonten überzeugte mich die Arbeitsmoral in Tschechien - sowas findet man in Deutschland nur noch selten.

Gruß Martin
 
Bogge

Bogge

Dabei seit
14.10.2002
Beiträge
257
Zustimmungen
0
1. wenn man ein Forum aufsucht, dann um sich über ein Problem zu informieren oder eine Frage zu einem Problem zu schildern

2. jedes Auto macht irgendwann einmal Probleme

3. wir sind jetzt im ersten Jahr ca 27000 km gefahren und sind sehr zufrieden, obwohl wir jetzt auch ein Problem haben (siehe Motor startet schlecht - bei uns unter 4 Grad)

4. finden wir unser Auto praktisch und optisch gelungen
 

BlackFabi

Dabei seit
30.10.2003
Beiträge
100
Zustimmungen
0
Ort
Kreis Ravensburg
Hallo,

also ich muss sagen dass mein fabi ganz ok ist.Er ist jetzt 2 jahre alt und hat 25 tausend kilometer drauf.Ich habe ihn vor einem halben dreiviertel jahr mit 12 tausend kilometer gekauft.Bin schon fast überall unterwegs mit ihm gewesen.Er hat mich bis jetzt noch nicht im Stich gelassen.
Ich denke probleme gibts bei jeder make,sei es Audi,BMW usw.

Wünsche dir trotzdem viel Spass mit deinem neuen Auto.
 
Thema:

Ist der Fabia wirklich soo schlecht??

Ist der Fabia wirklich soo schlecht?? - Ähnliche Themen

F-20 Fabia 1 GT, Octavia 2 Elegance: Hello Leute, ich bin Flo 26 aus Österreich arbeite im technischen Verkauf und habe eine Tochter die gerade 7 Wochen alt ist! Ich bin hier schon...
Oben