Ist das Glas moderner Windschutzscheiben empfindlicher?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von DiMüHan, 30.12.2007.

  1. #1 DiMüHan, 30.12.2007
    DiMüHan

    DiMüHan Guest

    Immer wieder höre ich von Leuten, die es eigentlich wissen sollten (KFZ-Mechaniker bzw. -Mechatroniker, TÜV-Prüfer, Autobastler ...), dass das Glas moderner Windschutzscheiben deutlich empfindlicher oder weicher sei als das diverser Oldtimer. ?-(

    Zwei Probleme stelle ich hierzu zur Diskussion (s.u.) mit der Frage: "Liegt die Ursache dieser Probleme wirklich im weicheren Glas ... ???"

    Problem # 1 - Freikratzen

    Grundsätzlich benutze ich ja Enteisungsspray bzw. etwas umweltfreundlicher -pumpspray. Dabei wird Alkohol zum Auftauen des Eises eingesetzt. Funktioniert auch ganz gut. Lediglich beim Losfahren kommt es oft zum erneuten Frieren, weil mit dem Alkohol natürlich Feuchtigkeit auf die Scheibe kommt. Simples Kratzen wäre da besser, weil die Scheibe trocken bleibt. Dies erzeugt aber schnell Riefen auf der Scheibe.

    Zumindest habe ich auf diese Art die Scheiben eines Golf IV und eines Bora innerhalb kürzester Zeit sichtlich ramponiert. Ich habe das Gefühl, bei meinem alten VW-Käfer (Baujahr 1968) wäre die Windschutzscheibe nicht so empfindlich gewesen. Hm?

    Problem # 2 - Steinschlag

    Gerade hatte ich die Feinstaubplakette für 7 € angeklebt, da donnerte mir auf der A2 ein Stein in die Scheibe. Mein Fabia 2 bekam nach zwei Monaten also eine neue Windschutzscheibe bei 150 € Selbstbeteiligung. Grrrr! X-( Hinzu kam die neue Feinstaubplakette, die jetzt aber nur noch 5 € kostete, weil auch da der Markt für eine Preisreduzierung sorgte. Zwei Wochen später machte es wieder auf der A2 nocheinmal solch ein hässliches Geräusch und siehe da: die nagelneue Windschutzscheibe musste geflickt werden. :cursing: Glücklicherweise geht das ohne Zuzahlung.

    Neben der Erkenntnis, dass eine Feinstaubplakette weder Glück bringt noch gegen groben "Staub" hilft, was mir eigentlich auch schon vorher klar war, habe ich das Gefühl, dass moderne Scheiben weniger aushalten. Oder habe ich einfach nur Pech gehabt?

    Hat der neue Fabia eine empfindliche Windschutzscheibe ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thosch

    Thosch

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid 53819
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, Baujahr 07, 1.4 16V, 59KW,Prins VSI 4
    Werkstatt/Händler:
    Auto Thomas, Bonn // Auto Schorn, Hennef
    Kilometerstand:
    48000
    Ich habe die Frontscheibe meines 077er Fabi Combi genau EINMAL frei gekratzt...
    Die Folge:
    3 Dicke Schrammen auf der Frontscheibe und eine dicke auf der Fahrerseite!!! :cursing:
    Die Scheiben meines Punto und Fiesta habe ich davor 3 Jahre lange frei gekratzt, nie ein Kratzer drauf!
    Rückfrage beim Händler bzgl. der Härte der Scheiben: Es gibt bis dato keinerlei Beanstandungen, oder Sonstiges
    Fazit: Enteisungsspray :-(
     
  4. Floh

    Floh

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Emotion Plus 81 KW
    Kilometerstand:
    250
    Das einzige was ich festgestellt habe: Bei einem Corsa C wurde bei einer freien Werkstatt die Frontscheibe getauscht da sie einen dicken Riss hatte. Vorher war das Kratzen kein Problem. Die neue Scheibe hat schon nach kurzer Eiskratzzeit dicke Kratzer bekommen. Bei meinem Polo 6N wurde die Scheibe bei VW erneuert. Habe TK ohne SB. Da habe ich keine Kratzer vom Eiskratzen rein gekriegt. Keine Ahnung ob es da Quallitätsunterschiede gibt. Ich vermute einfach mal das dem so ist.

    Ob beim Fabia II die Scheiben weicher sind keine Ahnung. Ich benutze diese Silberfolien um nicht die ganze Frontscheibe freikratzen zu müssen. Und sie beschlägt nicht so stark. Wichtig dabei - nicht beim Regen drauf lassen. Dann kommt etwas Wasser rein. Das Enteiserspay ist mir auf Dauer zu teuer und es verdreckt das Auto ziemlich. Ich kratze quasi nur die Seitenscheiben frei und die Heckscheibe wird durch die Scheibenheizung frei. Habe ja eine PDC. Ich konnte an den Seitenscheiben noch keine Kratzer festellen.

    Steinschlag kann ich nicht beurteilen. Kommt auch immer darauf an wie der Stein einschlägt. Mein Fabia II hat noch keinen Stein abgekriegt. Und wenn dann habe ich TK ohne SB und würde das Auto zum Skodahänlder bringen und über den ADAC für einen Tag über die PlusMitgliedschaft einen Fahrtkostenzuschuss pro Tag bekommen. Habe mir bei meinem 6N "damals" einen VW Fox für einen Tag geliehen. Habe dann die Kosten 30 EUR vom ADAC erstattet bekommen.
     
  5. #4 stefan br, 30.12.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Der Kostendruck und den Druck der Konstrukteure das die Scheiben immer leichter werden müssen, ist bestimmt nicht unschuldig
     
  6. #5 digiman25, 31.12.2007
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Für mich als Laternenparker waren zerkratzte Scheiben auch bei anderen Fahrzeugen nach einigen Jahren ein Problem. Bei den heutigen Fahrzeugen sind die Scheiben größer und meist flacher und so denke ich, dass die vorhandenen Kratzer auffälliger und störender sind.
    Für mich gilt im Winter: möglichst Scheibe kurz vor der Ankunft reinigen (mit viel Wasser), bei Frostgefahr abdecken (Folie stramm spannen, damit sie den Sand nicht "einmassiert") und möglichst nicht kratzen, sondern sprayen...
    Mit Steinschlag hatte ich bisher zum Glück noch kein Problem.
    Gruß aus Lippe und guten Rutsch
    Walter
     
  7. #6 Fabia-User, 31.12.2007
    Fabia-User

    Fabia-User

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    ... /AS-Automobile - Essen
    Kilometerstand:
    70
    ...Das Glas der modernen Windschutzscheiben ist definitiv wesentlich empfindlicher.

    Bei meinem nun gut eineinhalb Jahre alten Fabia sind selbst durch den Scheibenwischer leiche Kratzer entstanden.

    Habe das auch beim Freundlichen Bemängelt, bekam aber als Antwort, dass die Scheiben halt sehr Empfindlich seien,
    und wenn sich am Wischgummi feiner "Sand/Steinsplitter" ansammelt, könne dieser durchaus Kratzer verursachen.

    Obwohl ich nie gekratzt habe (immer Enteiserspray benutzt) und die Scheiben ab und an reinige (sowie die Wischergummis mit abwische),
    zudem auf normalen, befestigten Straßen unterwegs bin,
    sind bei Sonnenschein etlliche "Kratzer" sichtbar (mehr als bei meinem 10 Jahre alten Fiesta zuvor).


    Vielleicht spielt es eine Rolle, dass die Scheiben in modernen Fahrzeugen neben der ursprünglichen "Sichtfunktion"
    heutzutage immer mehr tragende / stützende Funktion übernehmen und dadurch "flexibler" gefertigt werden müssen
    (Hinzu kommen wie bereits erwähnt immer größere sowie stärker gewölbte / geformte Scheiben),
    was zu Lasten der Härte / Robustheit geht.

    Allerdings bin ich ebenfalls der Meinung, dass die Hersteller beim Neuwagen (vor allem im zur Zeit heftigen Preiskampf)
    bei jeglichen Materialien das Sparpotential nutzen müssen, was besonders auffällig bei den Scheiben (wie auch beim Thema Lackempfindlichkeit)
    zu Lasten der Qualität geschieht.
    Ich bin Überzeugt, dass eine Qualitäts-Ersatzscheibe nicht so empfindlich ist, wie die Origialscheibe eines Neuwagens.

    Aber solange wir die die vorausfahrenden Fahrzeuge im nüchternen Zustand nicht fünffach sehen ist wohl alles in Ordnung,
    obwohl fünf schöne Skoda vor einem...hätte auch was.

    Gruß
    ...und gute Fahrt in 2008
    Marc
     
  8. #7 turbo-bastl, 01.01.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Ich dürfte ja bei Carglas mittlerweile Premium-Status und bei der HUK die meisten Freunde verloren haben :-D

    Seit 2004 habe ich am Fabia insgesamt drei Scheiben verheizt, in den 6 Monaten mit meinem Octavia eine. Jedesmal Steinschlag und immer irreparabel.

    Eine ganz blöde Geschichte: vorm Italien-Urlaub '05 ließ ich die leicht gerissene Scheibe wechseln, damit mir die nicht an den Ufern des Gardasees auf dem Schoß landet. Ein paar Wochen später auf der Autobahn Richtung Venedig fällt von einer Brücke ein Steinchen, es klirrt, und wieder ein Steinschlag - natürlich im Fahrersichtbereich (dort darf nicht repariert werden).

    Ich habe 150 EUR SB (keine SB kostet rd. 100 EUR p. a. mehr - also im Prinzip nicht wirklich lohnen) und die Hoffnung, dass meine neue Scheibe etwas länger hält.

    Ein Freund von mir (Passat 3BG Variant) hat in 5 Jahren 5 Scheiben kaputt gefahren, meine Eltern (Octavia 4x4) dagegen in der selben Zeit nicht eine. Ich vermute, dass insbesondere Autobahnfahrten mit starker Nutzung der linken Spur ein erhöhtes Steinschlagrisiko mit sich bringen. Rechts ist ja meist noch ein Standstreifen, links fahren die Autos dagegen direkt am Rand des Asphalts, wodurch eher mal abgebröckelte Steinchen hochgeschleudert werden.

    Vom Verkratzen der Scheibe durch Eiskratzen habe ich aber noch nichts gemerkt - weder beim Fabia, noch beim Octavia. Vielleicht nutze ich einen stumpferen Eiskratzer.
     
  9. #8 Supernova, 01.01.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Also ich habe bei meinem Golf2 und Feli noch nie Probleme in diese Richtung gehabt, obwohl ich beide zusammen ca. 270000km gefahren habe.
    Auch kratze ich immer die Scheiben mit nem Eiskratzer frei, mir sind da bis jetzt noch keine Kratzer dadurch an meiner Windschutzscheibe aufgefallen....
     
  10. #9 Netter Eddie, 01.01.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Die Vermutung kann ich bestätigen!

    Hat aber meistens nur damit zu tun das man links schneller als rechts unterwegs ist, und der Zusammenhang zwischen Fahrgeschwindigkeit, und Wirkung eines einschlagenden Steinchens sollte klar sein. Oder wie war das noch mal mit der kinetischen Energie?
    Hat ein Gegenstand die doppelte Geschwindigkeit, so trägt er die vierfache kinetische Energie. Wenn man also mit 200km/h statt 100km/h Unterwegs ist hat das selbe Steinchen. thoretisch gesehen, die vierfache Wirkung.

    Das Verkratzen der Scheiben kann man wirkungsvoll verhindern in dem man die Scheiben und Wischerblätter sauber hält, Eiskratzen ist natürlich sehr Schädlich. Besser ist eine Standheizung/Garage oder die "Chemische Keule" mit Defroster. Leichte Kratzer kann man auch Auspolieren, allerdings braucht man dazu etwas Geduld und eine gute Poliermaschine. Ich habe auf diese Art und Weise schon mehrere Scheiben aufgearbeitet.

    Grüße Eddie
     
  11. #10 Fabia II Sport, 12.01.2008
    Fabia II Sport

    Fabia II Sport

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Sport 1.4
    Kilometerstand:
    9800
    Hey Hey,

    obwohl es hier um Frontscheiben geht möchte ich trotzdem etwas hierzu schreiben.

    ich habe vergangene Woche meine Heckscheibe freigekratzt, obwohl ich ja ne Heckscheiben-Heizung für so etwas da ist.

    Jedenfalls sind mir heute bei der Handwäsche lange und teilweise tiefe Kratzer in der Heckscheibe aufgefallen. Da ich noch die SunSet Verglasung habe, habe ich das Gefühl dass die Kratzer noch viel auffälliger wirken, als ohne die getönten Scheiben.

    So, meine frage an euch ist, was ich da jetzt machen kann?
    Bekommt man die überhaupt wieder weg?? ist Carglas (da oben gelesen) der richtige Ansprechpartner für mich?

    Werde ab jetzt auch eher auf Spray umsteigen, hoffe das funktioniert auch halbwegs....

    Schonmal Vielen Dank für Eure Hilfe,

    Grüße, Benjamin
     
  12. Maxl99

    Maxl99 Guest

    Hallo
    Nun hat es mich erwischt ! :cursing:
    Vor 2 Wochen hörte ich einen "peng" .. ;( ..dachte huch....steinschlag....aber NIX ich wiederhole NIX gesehen auch in der Garage....

    Gestern fuhr ich auf der autobahn (nacht) dachte mir dann...was is denn das ?? :pinch: Rechte Seite in der Mitte von rechten Scheibenwischer kam von ganz unten ein RISS rauf !!!
    Der Riss wandert dann auf meine Seite rüber !!! und recht rasch ! :evil:

    Also wo der Riss entsteht ist ganz an beginn wo die scheibe unten anfängt, von dort gleich ein Riss und ein winziger keiner "pecker" von Steinschlag.....Tja....pech also.... :S

    Werde morgen zum :) fahren müssen und der sagt mir dann alles weitere.....nur saublöder Zeitpunkt da! naja wenn was ist, dann ist es immer wenn es wirklich ungünstig ist...

    Hat jemand noch von euch beim Roomster oder Fabia2 Probleme der Windschutzscheibe ? Ist es wirklich SOOO empfindlich oder hatte ich einfach mal nur pech ? :?:

    Lg Martin
     
  13. #12 BuRneR00, 25.05.2008
    BuRneR00

    BuRneR00

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    1
    mhh ich weis nicht ob es dazu passt: als bei mir die scheibe angefangen hat zu beschlagen und das mit dem gebläse zu lang gedauert hat hab ich halt die scheibe auf herkömmliche art mit dem schwamm frei gemacht... doch un habe ich das gefühl, dass ich dadurch feine risse auf der innenseite der scheibe bekommen habe... das ist verdammt ärgerlich...
     
  14. #13 barney11, 01.02.2012
    barney11

    barney11

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F² 1.2 TSI
    .
     
  15. Stich

    Stich

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Steiermark, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi BJ 2013, 86PS Benziner
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Berger, Liezen
    Das Gefühl habe ich auch, mein 20 Jahre alter Kadett hatte noch die erste Scheibe, da habe ich immer mit dem Alu Eis gekratzt. Und in den Alpen kratzt man oft...
    Beim Fabia habe ich bisher nur mit dem Gummi geschabt, und einmal mit dem Kunststoff, ich hoffe, das schont die Scheibe.

    Steht eigentlich dazu etwas in der Betriebsanleitung? also "nicht mit Alu kratzen" oder so?
     
  16. #15 FabiaII2469, 02.02.2012
    FabiaII2469

    FabiaII2469

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lpz. -> ABI -> Hessen (HP)
    Fahrzeug:
    Fabia II; Sport 1.6; 105 PS; EZ: 31.01.2008; LPG Landirenzo
    Werkstatt/Händler:
    Schandert - Wolfen / Dessau / Bitterfeld (sehr gut und kundenfreundlich)
    Kilometerstand:
    71200
    ich kann euch sagen, diese probleme hatte ich beim polo 86C und golf III nicht gehabt.
    selbst unser feli anno 1999 hat bis jetzt keinen kratzer bei immernoch 1. frontscheibe.

    im ersten winter 2008 hab ich auf der fahrerseite voll den ersten kratzer reingedrückt.
    ich hab gekocht, da ich das auto gerade 3 monate neu hatte.
    seit dem benutze ich ne scheibenschutzfolie vom AUT, bzw. ADIL für 2,-€, das passt.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Fabi 2

    Fabi 2

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sachsen Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi 1,6 16 V Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Wo Preis-/Leistungsverhältnis stimmt
    Kilometerstand:
    100000
    Oder man hat eine Standheizung :D ich habe auch das Gefühl dass, das Glas nicht mehr so widerstandsfähig ist habe bei mir auch schon ein paar Rillen in Front -und Seitenscheibe reingeschabt :( ,zum Glück hatte ich durch einen Steinschlag einen schönen Riss über die Hälfte der Fahrerseite (Austausch der Scheibe) und danach Standheizung gegönnt :thumbsup:

    Gruß Fabi 2 :)
     
  19. #17 dergrossekleine, 02.02.2012
    dergrossekleine

    dergrossekleine

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0, 140 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Möbus Berlin
    Kilometerstand:
    2500
    Beim Omega ist das Glas auch recht weich, im Laufe der Jahre deutliche Scheibenwischerspuren, Kratzspuren vom Eiskratzer. Ich mußte die Scheibe vor 2 Jahren wegen Steinschlag tauschen lassen und seit dem verwende ich nur noch Spray. Der ist zwar teurer, aber seit dem ist Ruhe ;) Ein Scheibenenteiser vom Discounter für 1,50 Euro/Flasche tut es auch, es muß nicht Nigrin & Co sein das deutlich teurer ist.

    Der SC kommt mit Standheizung, da gibt es dann das Problem nicht mehr :)
     
Thema: Ist das Glas moderner Windschutzscheiben empfindlicher?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Sind die modernen Autoscheiben empfindlicher gegen Kratzer als die alten

    ,
  2. windschutzscheibe innen weich

    ,
  3. skoda spaceback sport empfindlich

    ,
  4. Scheiben vw polo weich,
  5. autoscheibe nach austausch nach 1 mal eiskratzen stark verkratzt,
  6. Steinschlag scheibe zu empfindlich,
  7. windschutzscheibe glas härte,
  8. windschutzscheiben härte,
  9. kann man die scheibenwischerspuren an der windschutzscheibe beseitigen
Die Seite wird geladen...

Ist das Glas moderner Windschutzscheiben empfindlicher? - Ähnliche Themen

  1. Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen

    Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen: Wer von euch hat die Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe und schon Erfahrungen mit vereister Scheibe sammeln können? Spart man sich wirklich das...
  2. Halterung für Navi, die gut für Skoda-Modelle mit tiefliegender Windschutzscheibe geeignet ist

    Halterung für Navi, die gut für Skoda-Modelle mit tiefliegender Windschutzscheibe geeignet ist: ich fahre unterschiedliche Skoda-modelle, die alle tiefliegende Windschutzscheiben haben. Da ich mein eigenes Navi (Becker) mitnehme, brauche ich...
  3. Windschutzscheibe ständig schmutzig

    Windschutzscheibe ständig schmutzig: Guten Morgen zusammen, meine Windschutzscheibe müsste innen praktisch jede Woche geputzt werden, weil sie von innen einen Schmutzfilm bildet. Bei...
  4. Empfindlichkeit Parksensoren bei niedrigen Hindernissen

    Empfindlichkeit Parksensoren bei niedrigen Hindernissen: Mir fällt auf, dass bei meinem SIII die vorderen (manchmal auch die hinteren) Parksensoren niedrige Hindernisse nicht erkennen. Ich habe auf...
  5. Empfindlichkeit Lenkradsenor für Lane Assist

    Empfindlichkeit Lenkradsenor für Lane Assist: Nach meiner ersten längeren Autobahnfahrt, hätte ich da mal eine Frage. Ist das bei den anderen Nutzern des Lane Assist Nutzern auch so aus, dass...