Invertierung der Start-Stop-Automatik möglich?

Diskutiere Invertierung der Start-Stop-Automatik möglich? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, besteht eine Möglichkeit, das Standard-Setting der Start-Stop-Automatik zu invertieren? Anders ausgedrückt: Die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 rügenwaldermühle, 03.07.2018
    rügenwaldermühle

    rügenwaldermühle

    Dabei seit:
    05.10.2017
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    9
    Hallo zusammen,

    besteht eine Möglichkeit, das Standard-Setting der Start-Stop-Automatik zu invertieren?

    Anders ausgedrückt: Die Start-Stop-Automatik soll nicht komplett deaktiviert werden, sondern nur der Anfangszustand nach Starten des Motors standardmäßig auf "Off" stehen. Somit soll später die Option der Aktivierung immer noch gegeben sein.

    VG
    rwm

    PS: Ein VCDS-Tipp ist selbstverständlich sehr willkommen. :-)
     
    Acenthyl gefällt das.
  2. #2 Lutz 91, 03.07.2018
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    17.341
    Zustimmungen:
    4.985
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Schon zig tausendmal gesagt, das es nicht funktioniert. Egal ob VCDS oder VCP die Start-Stop Funktion kann entweder nur an oder aus codiert werden!

    Willst du es so haben, wie du es schreibst, baue ein Zusatzmodul hinter dem Schalter ein. Dieses Modul merkt sich die letzte Schaltfunktion, bis die Taste erneut gedrückt wird.
    Ergo, 1x drücken Start-Stop ist dauerhaft aus, bis man wieder drückt.
     
  3. #3 MrSmart, 03.07.2018
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    3.588
    Zustimmungen:
    830
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    105123
  4. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    25.131
    Zustimmungen:
    13.699
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    43300
    Was meine Vorredner "vergessen" haben zu erwähnen 8) - alle manipulativen Eingriffe in S/S sind nicht legal.
     
    felicianer und bjmawe gefällt das.
  5. #5 Merlin7511, 04.07.2018
    Merlin7511

    Merlin7511

    Dabei seit:
    15.10.2015
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    513
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Sportline140 KW TSI Raceblau
    Kilometerstand:
    3500
    ...... Was ja nach endlosen Diskussionen immer noch nicht abschliessend geklärt war, sondern lediglich die Meinung einiger weniger Forumsmitglieder wiederspiegelte. :thumbsup: ;(
     
  6. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    3.244
    Zustimmungen:
    311
    Fahrzeug:
    Seat Leon Sportstourer ST FR 2.0TDI beats mit 184PS, VW cross up! 1.0 TSI beats, Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Sportsvan 1.5 TSI
    Bist Du Dir da sicher? Der TÜV-Mann hat sich hier im Forum im allgemeinen, und auch diesem Thread im besonderen, diesbezüglich doch mehr als nur unmissverständlich dazu geäußert.

    Nachlesen kannst Du dies auch im § 19 StVZO, dass die Zulassng erlischt, wenn "Änderungen vorgenommen werden, durch die das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert wird". Mehr ist dazu grundsätzlich nicht zu sagen, da es die aktuelle Rechtslage widerspiegelt.
     
    Octavinius und TheSmurf gefällt das.
  7. #7 Gast108711, 04.07.2018
    Gast108711

    Gast108711 Guest

    Was immer diese unnötigen Diskussion müssen, es wurde von Tuba mehrmals im Board gesagt das es nicht legal ist.
    Hatte dazu ebenfalls die Stellungnahmen der DEKRA etc. eingestellt, jeweils mit den Ergebnis dauerhaftes abschalten ist nicht Legal.
    Die BE ist damit hin, nimmt man es genau noch Steuerbetrug.

    Lebt damit, oder nutzt den ab Werk verbauten knöpf dann ist es auch aus aber Legal aus zumindest bis zum nächsten Abstellen und Neustart.
     
    bjmawe und Tuba gefällt das.
  8. #8 Rigobert, 04.07.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Im Raspberry Zeitalter sollte es egal wer den Knopf drückt, es ist dann auch keine Manipulation, letztendlich gilt es Kupplung und das Ausrücklager zu schonen, und natürlich den Motor. Technisch kann man natürlich ans Maximum gegen, man darf nur nicht die Autosoftware ändern...
     
  9. #9 Octavinius, 04.07.2018
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    877
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Ich schalte S/S nach dem Start immer sofort aus. Ist schon Gewohnheit geworden. Habe damit auch den Effekt und das ohne Umcodieren und ohne Bastelei. Keine Manipulation, keine Steuerhinterziehung, kein Erlöschen der BE. Und wenn ich auf eine Ampel oder Schranke zufahre, wo ich mit einem längeren Stopp zu rechnen habe, stell ich S/S kurz an. Funktioniert prima.
     
    Keks95 und Cordi gefällt das.
  10. #10 Merlin7511, 04.07.2018
    Merlin7511

    Merlin7511

    Dabei seit:
    15.10.2015
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    513
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Sportline140 KW TSI Raceblau
    Kilometerstand:
    3500
    Ist eben Ansichtssache.
    Jeder soll und kann tun, was er für richtig hält
    Fakt ist aber, dass weder Tuba, noch die Dekra oder sonst ein TÜV eine gesetzgebende Institution ist und es immer noch keinerlei Urteile zu der SS-Automatik gibt. Und warum wohl nicht???
    Weil es, zumindest derzeit, von keinem Kontrollorgan kontrolliert oder überprüft wird, ob die SS-Automatik verändert wurde, oder nicht.
    Weder Polizei, noch Dekra, etc überprüfen das. Auch, weil sie es, wenn es hart auf hart kommt, gar nicht überprüfen können und der Bereich eine absolute Grauzone ist.
    Die Polizei prüft es definitiv nicht und das dürfte wohl der ausschlaggebende Punkt bei der tagtäglichen Nutzung eines PKW sein.
    Da ist die Meinung von Tuba schön zu lesen, hat aber keinerlei praktischen Bezug bzw Nährwert.
     
  11. #11 fredolf, 04.07.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.567
    Zustimmungen:
    1.320
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Ganz einfach:
    Weil man nicht für jede erdenkliche Manipulation am Auto, die sich irgendwelche Leute ausdenken, ein genau passendes Gerichtsurteil haben kann...

    Du kümmerst dich doch beim Rad-Kauf hoffentlich auch darum, dass deine neuen Räder nach CoC zulässig sind oder eine ABE haben. Oder baust du da "irgendetwas" an dein Auto, wo du meinst, dass das schon passt und weil es genau zu dieser ausgedachten Radkombination kein Gerichtsurteil gibt, dass etwas Gegenteiliges aussagt?

    Fakt ist, dass derjenige, der manipuliert (etwas am Fz ändert), sich darum kümmern muss, ob das legal ist oder nicht.
    Das man an Fz nicht einfach etwas nach Gutdünken ändern darf, ist definitiv gesetzlich festgelegt, denn nach einer Änderung entspricht das Fz nicht mehr dem Zustand, wie bei dessen Typprüfung.

    Hat schon mal einer Skoda, das KBA oder den TÜV angeschrieben und um eine diesbezügliche schriftliche Stellungnahme bezüglich der Zulässigkeit eines Memory-Moduls oder einer Software-Manipulation gebeten?

    Die entsprechenden Einbau-Memory-Schalter haben z.B. meines Wissens keine ABE.
    Warum wohl nicht?
     
  12. #12 Gast54203, 04.07.2018
    Gast54203

    Gast54203 Guest

    Nur einer Verständnis Frage für mich:

    Jedes Mal sofort bei start die Funktion deaktivieren ist inwiefern anders bei den abgaswerten und co als ein deaktiviertes system?

    Die andere Größe Frage, wieso gibt es grundsätzlich die Abschaltung?
     
  13. #13 fredolf, 04.07.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.567
    Zustimmungen:
    1.320
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    diese Fragen wurden gefühlt auch schon hundert Mal gestellt.....

    Die Schaltung soll sicher stellen, dass die Spritsparmaßnahme "S&S" grundsätzlich nach jedem Motorstart aktiv ist, denn das Auto ist mit S&S typgeprüft und konnte bei der Typprüfung nur mit S&S die amtlichen Verbrauchswerte erreichen.
    Jeder Fahrer, der sich einfach so in das Auto setzt und sich um solche Feinheiten nicht kümmert, fährt daher im Werkszustand immer mit aktivem S&S.

    Wenn man S&S "wegcodiert" oder ähnlich, kann es sein, dass das Auto in gesamten Autoleben nicht mehr mit aktiviertem S&S fährt und genau das will man verhindern.

    Der Fahrer kann das im Einzelfall ändern, aber er muss sich dann ganz bewusst jedes Mal darum kümmern. Genau das ist ja gewollt, denn nur so ist sicher gestellt, dass beim nächsten Motorstart grundsätzlich wieder mit aktiviertem S&S gefahren wird.

    Wenn man mit einem Gespann fährt, kann es auch sein, dass S&S automatisch deaktiviert ist, aber auch Gespannfahren ist i.d.R. kein Dauerzustand und mit Anhänger wird das Auto nicht Typ geprüft.
     
  14. #14 Gast54203, 04.07.2018
    Gast54203

    Gast54203 Guest

    Und meine Frage bezüglich Abgasen?

    Entspricht bei Abschaltung, welche bei jedem Start gemacht wird, ja auch nicht mehr der Zulassung vom Fahrzeug.
     
  15. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.697
    Zustimmungen:
    3.726
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Man geht von normaler Nutzung und einem durchschnittlichen Fahrer aus. Dieser fummelt nicht ständig an irgendwelchen Einstellungen herum. Genau so könnte man auch die obersten Gänge ignorieren und mit 4000 Umdrehungen durch die Gegend fahren. Das macht aber kein intelligenter Mensch.
     
  16. #16 fredolf, 04.07.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.567
    Zustimmungen:
    1.320
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    es geht bei der Typprüfung quasi um den Grundzustand des Autos.
    Es geht also nicht, um Besonderheiten, die immer mit erhöhtem Spritverbrauch einhergehen, wie z.B. voll ausgenutzte Zuladung, Dachgepäckträger oder auch Anhängerbetrieb (oder auch, wenn der Fahrer meint, S&S nicht benutzen zu wollen)

    Beim Grundzustand des Autos, bei dem das Auto definiert beladen ist, bei dem kein Anhänger hinten dran hängt und auch kein Dachträger montiert ist, müssen die amtlichen Verbrauchswerte ohne weitere Veränderungen erreicht werden.
    Um das sicher zu stellen, muss gewährleistet sein, dass in so einem Fall S&S grundsätzlich aktiviert ist, denn sonst lassen sich die amtlichen Verbrauchswerte nicht erreichen.
     
  17. #17 Gast54203, 04.07.2018
    Gast54203

    Gast54203 Guest

    Also der nächste Betrug.

    Aber danke, könnte man in die Länge ziehen was nicht hier hingehört.

    @tehr es sind keine Einstellungen, es ist genau ein Taster
     
  18. #18 fredolf, 04.07.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.567
    Zustimmungen:
    1.320
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    welcher Betrug?

    Das es bei der amtlichen Verbrauchsfeststellung um eine Normung geht, sollte doch bekannt sein. Ansonsten wär jeder, der mit seinem Auto herum heizt, ein Betrüger, denn auch dann kommt man nicht annähernd auf die amtlichen Werte.

    Ob ich schnell fahre oder ob ich mit Anhänger fahre oder ob ich den Knopf drücke und damit S&S verhindere, ist meine individuelle Entscheidung pro Fahrt.
    Wenn ich das Auto danach abstelle und jemand anders fährt das Auto, muss der weder schnell fahren oder mit Anhänger fahren.
    Dadurch dass dann ebenfalls S&S automatisch aktiviert ist, wenn es nicht manipuliert wurde, hat der zweite Fahrer die Chance, mit einem wesentlich geringeren Spritverbrauch zu fahren.
     
  19. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    3.244
    Zustimmungen:
    311
    Fahrzeug:
    Seat Leon Sportstourer ST FR 2.0TDI beats mit 184PS, VW cross up! 1.0 TSI beats, Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Sportsvan 1.5 TSI
    Die einzig richtige und logische Antwort hast Du darauf schon erhalten:

    Korrekt bzw. richtig! Und demzufolge muss es noch lange nicht für alle illegalen, halbseidenen und anderweitig nicht erlaubten Vorhaben ein bereits verwertbares und anwendvares Gerichturteil geben.

    Transferleistung Deinerseits:

    Du besitzt ein legales, nach WaffG erlaubtes Taschenmesser, welches Du in Deinem Auto im Handschuhfach liegend, tagein tagaus mit Dir spazieren fährst. Ergo: legal.
    Nimmst Du nun zu Deiner Brotzeit besagtes Messer aus dem Handschuhfach, um sowohl die mitgeführte Salami scheibenförmig auf Deiner Semmel zu drapieren, als auch eine Möhre von ihrer zarten Haut zu befreien (zu entjungfern) und anschließend sogar noch einen Apfel zu skelettieren bzw. zu häuten, dann ist das alles ok. Ergo: legal
    Nervt Dich aber Deine Beifahrerin / Lebensgefährtin / Frau / Schwiegermutter so sehr, dass Du dieselben Aktionen (Salami scheibenförmig drapieren, Möhre entjungfern, Apfel skelettieren) mittels Deines im Handschuhfach befindlichen Taschenmessers sowohl mit ihr als auch an ihr machst. so kommen wir in eine Grauzone, wie Du es nennst ?!? :S8o Ergo: illegal (oder je nach Person auch sche***egal) :thumbsup:
     
  20. #20 Superb Dieselkutsche, 04.07.2018
    Superb Dieselkutsche

    Superb Dieselkutsche

    Dabei seit:
    04.12.2017
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    427
    Fahrzeug:
    Superb V6 TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber / Die VW Premium Vertragswerkstatt ;)
    Naja zumindest nen bisschen Beschiss ist schon dabei, nur weil im NEFZ soundsoviel Sekunden im Stand der Motor läuft (bzw. nicht läuft bei S/S)

    Der gleiche Motor im Betrieb verbraucht genau das gleiche. Und den Motor dauernd an und aus machen kann ja auch jeder seit über 100 Jahren...

    Da könnte ja auch der NEFZ Testfahrer dessen Auto kein S/S hat in der NEFZ Zeitspanne wo das Auto steht und S/S sonst aktiv wäre den Motor einfach manuell ausmachen.
    -Und hätte dann genauso "weniger Verbrauch" wie die anderen mit S/S... ^^
     
    Gast54203 gefällt das.
Thema: Invertierung der Start-Stop-Automatik möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. start stop invertieren

    ,
  2. golf 7 start stop umkehren

    ,
  3. start stop memory vcds

    ,
  4. vw t6 start stop deaktivieren vcds,
  5. skoda start stop umprogrammieren,
  6. Start stop Taste umkehren,
  7. Invertierung der Start-/Stop-/Automatik (SSA ist beim Starten deaktiviert und kann danach aktiviert werden). Bisher kann die SSA nur komplett deaktiviert werden,
  8. vcsd start/stop umkehr golf,
  9. start stop umdrehen vcds,
  10. start stop taster memory vcds,
  11. vw up stop start vcds,
  12. Vcds oktavia start stop memory Funktion ,
  13. skoda octavia 5e start stop obd11,
  14. www.nicomania.de,
  15. audi start stop invertieren passat b8,
  16. t6 start stop deaktivieren vcds,
  17. Golf 7 Start Stopp invertierung,
  18. vcds statt stop,
  19. vcp start stop invertieren,
  20. vcp start stop deaktivieren,
  21. Skoda Start stop memory,
  22. vw t6 vcds start stop inversieren,
  23. Octavia forum Start stop umkehren,
  24. Octavia forum obd11 Start stop umkehren ,
  25. Skoda start stop taste invertiert
Die Seite wird geladen...

Invertierung der Start-Stop-Automatik möglich? - Ähnliche Themen

  1. Anzeige "motor manuell starten"

    Anzeige "motor manuell starten": Hi, war grad an der Tanke fertig und will den Motor starten -> Kessyknopf gedrückt -> Zündung zottelt ewig rum, springt nicht an -> System bricht...
  2. Hilfe!! Motor stottert und geht aus nach dem Starten

    Hilfe!! Motor stottert und geht aus nach dem Starten: Hallo liebe Community Ich Fahre einen S2 Kombi; bj. Dez/2010; 396 Tsd Km und 170 PS; Schalter. Immer gewartet. Ich habe folgendes Problem und...
  3. "Feature" oder Bug - Verkehrszeichenerkennung im HUD nach jedem Start aktiv

    "Feature" oder Bug - Verkehrszeichenerkennung im HUD nach jedem Start aktiv: Moin, mir ist aufgefallen, dass wenn ich die Einblendung der Verkehrszeichenerkennung im HUD deaktiviere, diese beim nächsten Start wieder aktiv...
  4. Infotainment hängt auf, kann man es neu starten?

    Infotainment hängt auf, kann man es neu starten?: Mein Infotainment zeigt mir heute "Bitte warten, eine Moment geduld..." oben, ich könnte gar nichts tun, das für etwa 20min, bin angehalten, Auto...
  5. Manuelles Starten nach Start-Stop-aus

    Manuelles Starten nach Start-Stop-aus: Hallo, ich fahre einen 1,5TSI mit DSG aus Januar 2019. Normalerweise lasse ich die Start-Stop-Option so wie sie ist. Sprich an der Ampel geht der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden