integrierte TomTom Halterung

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Necro, 10.06.2009.

  1. Necro

    Necro

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe gehört bei Skoda gibt es schon Anschlüsse fürs TomTom die in die Amatur eingebaut sind - wenn man sein TomTom benutzen will muss man es dann quasi nur mehr draufstecken. Die lästigen Kabel und das hässliche Teil das an der Windschutzscheibe klebt entfallen dann ....
    ... tja, hab ich halt nur gehört ^^ auf der TomTom Seite gibts sowas nur für Renault auf der Skoda Seite find ich gar nichts!
    Weiß jemand mehr?
    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 whyski_fox, 10.06.2009
    whyski_fox

    whyski_fox

    Dabei seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58093 Hagen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Sport, 105PS TDI DPF
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Kilometerstand:
    30000
    Hallo,

    war gerade beim :) . Zufällig habe ich diesen Prospekt mitgebracht.

    Da heißt es aber ".. für den OCTAVIA" und das Navi ist der Falk Navigator 9



    FalkNaviOkti1.jpg FalkNaviOkti4.jpg



    Ich hoffe Dir geholfen zu haben
     
  4. Necro

    Necro

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ja genau sowas mein ich ... ich werd vl auch mal zum :D fahren und ihn drauf ansprechen! Theoretisch ändert sich ja nur der Anschluss wenn ich das fürs TomTom haben möchte. Ich hab mir zwar noch keines gekauft, aber die TomToms schneiden überall immer besser ab ^^ danke für die schnelle antwort!
     
  5. #4 whyski_fox, 10.06.2009
    whyski_fox

    whyski_fox

    Dabei seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58093 Hagen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Sport, 105PS TDI DPF
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Kilometerstand:
    30000
    ...da nicht für (sagt der Sauerländer) ^^
     
  6. #5 ronhill, 10.06.2009
    ronhill

    ronhill Guest

    servus,
    habe den Artikel in der Skoda Zeitung gelesen(Extra-Tour2/09) und darauf hin eine Mail an Skoda geschickt mit der Frage ab wann verfügbar und zu welchem Preis. Die sinngemäße Antwort:Ist noch nicht sicher wann es kommt, ob es kommt und zu welchem Preis schon garnicht. Ich soll mich an meinen Skodapartner wenden.
    Das war vor ca.14 Tagen.

    So weit meine Information dazu.
     
  7. Necro

    Necro

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    @ whyski_fox: check ich grad gar nicht was du willst von mir ^^
    @ all: wenn ihr ein bissl googelt findet man beiträge in andren foren, wo sich die leute das teilweise schon einbauen haben lassen. Kostenpunkt: 200 Material + 50 - 80 Arbeitszeit .... ohne Navi, versteht sich ^^ aber das is woanders sowieso billiger :P
     
  8. Moere

    Moere

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II Facelift 1,6 MPI Tiptronic
    Wenn man die "origianl" Lösung von Skoda nimmt, glaube ich nicht, das man ein TomTom Gerät einbauen lassen kann, denn der Ausschnitt scheint für das Falk zu sein. Wenn ich es richtig gedeutet habe in der Zeitschrift von Skoda, drückt man das Navi irgendwie runter ?

    Ich meine es ist Geschmacksache, bei den Navis. Ich war jahrelang begeisterter TomTom User aber glaub mir, es gibt mitlerweile bessere Navis als TomTom :D für weniger Geld. Bei TomTom ist nur der Vorteil, das es soviele Gimmicks umsonst im Inet gibt, mehr aber auch nicht.
     
  9. Necro

    Necro

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich kenn mich nicht so wahnsinnig gut aus mit Navis - man liest halt immer nur dass die TomToms die besseren sein sollen ... und in den Hitlisten sind die ersten 3-4 auch meistens TomToms! Aber ich hab mich jetzt ein bisschen mit dem F8 und dem F10 von Falk auseinander gesetzt und die scheinen auch einiges drauf zu haben - für einen deutlich besseren Preis!
     
  10. #9 silverstar007, 12.06.2009
    silverstar007

    silverstar007

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giesen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Limo Ambiente 1.6MPI
    Werkstatt/Händler:
    Pulver KFZ, Ahbergen
    Kilometerstand:
    134549
    Hallo,

    gibt es nun die möglichkeit nun für das TomTom Navi?
     
  11. Necro

    Necro

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    na bis jetzt wissen wirs nur vom Falk!
    @moere: das ist nur der Anschluss mit einer Blende die man anscheinend nach hinten schiebt - das Navi wird dann nur draufgesteckt! Also so cool, mit ein- und ausfahren des Navis (sei es jetzt manuell oder automatisch) spielts leider nicht!
     
  12. #11 BigWolf, 12.06.2009
    BigWolf

    BigWolf

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Tiguan Facelift Sport&Style 4Motion 170 PS
    TomTom-Anbindung im VW-Konzern gibt's m.E. nur bei SEAT, sieht dann im Ibiza so aus:

    [​IMG]
     
  13. Necro

    Necro

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hm, ich dachte man kann grundsätzlich davon ausgehen Was SEAT, das auch SKOKDA ... :P
     
  14. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Die Integration des HansHans in den Seat gefällt mir sehr gut !
     
  15. #14 BigWolf, 12.06.2009
    BigWolf

    BigWolf

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Tiguan Facelift Sport&Style 4Motion 170 PS
    Mitnichten, da kocht dann doch jeder sein eigenes Süppchen... :wacko:
     
  16. #15 Edgar_Wibeau, 13.06.2009
    Edgar_Wibeau

    Edgar_Wibeau

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II FL Elegance Combi 1,4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autoforum Malmö, Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    60000
    Hi,

    das gibt's auch für Garmin von VW, was beim Golf V+ Variant passt, müsste mit etwas Feintuning auch im Octavia passen! Vorteil1: Das Radio wird bei Sprachansagen gemutet (runtergeregelt wäre allerdings deutlich besser, man kann das ganz weglassen wenn man ein Nüvi nicht von VW kauft, s. Artikel), Vorteil2: Das Navi sitzt da wo es hingehört: nicht jeder Hammel, der hinter einem Herfährt, kann (oder muss) so dein Navi sehen, links von den Armaturen komm ich im Mercedes besser an das Navi als rechts davon und das Navi sitzt nicht mitten im Sichtbereich auf die Straße. Problem: ich hab ein höherwertiges Navi von Garmin (760TFM) und bin äußerst unzufrieden! Alle höherwertigen Funktionen (besonders das Freisprechen, eswegen ich mir das Teil gekauft habe) sind mit massiven Mängeln belegt (z.B. funktionierte die HOME-Taste - nach Hause Telefonieren - noch nie: das Teil macht nach dem ersten Versuch immer die eingetragene Nummer kaputt. Und das schon über viele Updates hinweg. Ich hab schonmal ein neues Gerät bekommen, weil sein Dateisystem nach Einsetzen einer größeren SDHC-Karte geschrottet war, jetzt hat es schon wieder Dateisystemfehler und stottert bei der Ansag, es bootet auch öfters nicht richtig. Alles Schrott X(
    Ich hatte vorher ein TomTom (auf nem Palm E2) im Einsatz, das hängte sich wegen des Palms zwar öfter auf, hatte aber eine 1000% bessere (präzisere) Karten- bzw. 3D-Anzeige (die ist eigentlich nur beim TomTom brauchbar, wenn man wie ich Geographie studiert hat und etwas anspruchsvoll ist), war selbst auf dem fremden Betriebssystem im alten Palm viel viel schneller als das Garmin (bei 2 Abbiegungen direkt hintereinander steh ich mit dem Garmin oft im Regen) etc. pp. Das Gute am Garmin war schon immer die Halterung: Die Kabel (außer Audio-Ausgang) werden an der Halterung angeschlossen, nicht am Gerät. Was ich bitte _nicht_ haben will: 3D-Gebäude - so'n Blödsinn. Eine gute Kartendarstellung ist immer 100mal besser zur Orientierung geeignet als solch ein Firlefanz, obendrein drückt das wieder die Bildwiederholrate in den Keller. Oh, noch ein Vorteil einiger (weniger) Garmins: der Benzinsparmodus. Dabei geht's mir nicht so sehr um das ganze Brimborium drumrum (auswertung am PC, Spritspartipps oder so'n Schwachfug), sondern darum, dass Navis einen gern mal wegen nichtmal einer Minute Zeitvorteil gigantische Umwege über Autobahnen fahren laseen, wenn man nicht genau aufpasst und umstädlich selbst Wegemarken setzt.

    Ich hol mir als Nächstes wieder ein (preiswertes, FSE hab ich jetzt im Auto) TomTom und seh zu, dass ich irgendwo ne Festeinbau-Halterung mit Kabelintegration bekomme oder - mit Hilfe eines geschickten Kumpels - selber bau.
     
  17. Necro

    Necro

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    naja und wer von euch kennt sich nun mit navis aus und kann mir eines empfehlen? grundsätzlich hab ich sehr mit den tomtoms geliebäugelt - da ich mir das Falk F10 (und auch F8) näher angeschaut habe, find ich die auch gut - aber ohne praxistest kann ich mir eben nicht sicher sein! Hat jemand ein Falk Navi?
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Moere

    Moere

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II Facelift 1,6 MPI Tiptronic
    Das mit den Navis ist reine Geschmacksache. Die einen schwören auf TomTom, die Anderen auf Falk, Garmin oder Navigon.

    Ich hatte wie gesagt jahrelang ein TomTom und bin nun auf Navigon umgestiegen. Da ich sehr viel in der Stadt fahre habe ich mir z.B. das Text-to-Speech gegönnt, da sagt er die Straßennamen an. Der eine mag es für Spielkram halten aber es gibt nix schöneres. Ich finde die Kartenaktualität bei TomTom miserabel auch mit den Updates der Karten, die Quartalsmäßig Geld kosten, da ist Navigon weitaus besser, meiner Meinung nach. Der Vorteil bei Navigon, man bekommt auch für "kleinere" Geräte die besagten Extras, die fangen bei TomTom erst bei den größeren Geräten an. Man hat z.B. diesen Fahrspurassistent auf Autobahnen bei Navigon fast Standartmäßig "on board", bei TomTom gibt´s den erst bei den großen Geräten. Aber wie gesagt, da muss jeder selbst entscheiden. Empfehlungen sind immer schlecht, weil jeder auf andere Sachen bei einem Navi Wert legt.
     
  20. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Ich habe das F10 von Falk für den zweiten und nichtmeinauto von mobility. Es ist mit dem Navigator 8 und macht eine gute Figur. Zum Vergleich habe ich ja das Navigationssystem DX im Superb. Vorteil F10: Es ist grenzüberschreitend einsetzbar, da das Kartenmaterial ganz Euroba und den Rest der Welt abdeckt. MP3 und Freisprechfunktion für Telefon ist integriert (im DX zwar auch Freisprechung, aber nicht über Blootoozs;-) Problematisch ist bei der Navigater 8 Software noch die Menüführung und die zu kleinen Symbole. Das ist aber angeblich bei der 9er besser. Update 19,95Euro werd ich mir leisten. Spurassistent und TMCpro sind auch zu gebrauchen. Schnelle Berechnung und nette Extras zu einen super Preis finde ich. èber eine 3.5er Klinke kann man den Lautsprecher (neben der Funktion FM Transmitter) auch in den Aux In leiten und MP3 hören. Bei einer Ansage und eingehenden Telefongesprächen unterbricht er die Musik ganz lieb. Mit den Fuss für den Oktavia und so einem Teil von FastMute ist es die perfekte Lösung. Und ehrlich. Ich kaufe nicht mehr ein NaviZauberkasten für 2800 CHF. Das Gerät von Falk tuts auch oder eben das, was nach dem am Nortpol erfrohrenen Expeditionsteilnehmer genannte teil (Amu...). Das für 2800 CHF ist ja das, was nach dem Mann benannt wurde, der nach Indien wolte und in Amerika angekomme ist... keine guten Voraussetzungen;-) :whistling:
     
Thema: integrierte TomTom Halterung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tomtom halterung skoda octavia

    ,
  2. integrierte halterung

    ,
  3. navi halterung TomTom Skoda Octavia 2

Die Seite wird geladen...

integrierte TomTom Halterung - Ähnliche Themen

  1. Gute Handy Halterung für S3

    Gute Handy Halterung für S3: Hallo Leute, Brauche eure Rat wegen Handyhalterung für SIII mit Columbus. Ich habe großes Handy mit 5,7 Zoll Display, Google Nexus 6P Was würdet...
  2. Teilenummer Halterung für Rollnetz (Sonderausstattung)

    Teilenummer Halterung für Rollnetz (Sonderausstattung): Hallo Zusammen, ich bin seit zwei Wochen Besitzer eines Rommster 1,6 TDI Bj. 2011. Es gibt bei 1-2-3 ein Rollnetz für den Rommster, welches an der...
  3. Halterung für Navi, die gut für Skoda-Modelle mit tiefliegender Windschutzscheibe geeignet ist

    Halterung für Navi, die gut für Skoda-Modelle mit tiefliegender Windschutzscheibe geeignet ist: ich fahre unterschiedliche Skoda-modelle, die alle tiefliegende Windschutzscheiben haben. Da ich mein eigenes Navi (Becker) mitnehme, brauche ich...
  4. Kaufberatung - Handy KFZ-Halterung

    Kaufberatung - Handy KFZ-Halterung: Hallo zusammen, ich habe das Forum schon länger verfolgt, doch zu diesem Thema habe ich leider nichts finden können. Ich bekommen kommende...
  5. TomTom Radarwarner

    TomTom Radarwarner: hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Funktioniert das zuverlässig und würdet Ihr dafür € 25 ausgeben?