Inspektionspaket - Lohnt sich das?

Diskutiere Inspektionspaket - Lohnt sich das? im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich bin am überlegen, mir das von Skoda angebotene Inspektionspaket zu buchen. Laufzeit 48 Monate, 20tkm / Jahr, 32,05€ / Monat. Skoda...

  1. #1 Kleener, 06.05.2019
    Kleener

    Kleener

    Dabei seit:
    24.01.2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Kombi 1.0 TSI 95PS
    Kilometerstand:
    20750
    Hallo,
    ich bin am überlegen, mir das von Skoda angebotene Inspektionspaket zu buchen.

    Laufzeit 48 Monate, 20tkm / Jahr, 32,05€ / Monat.

    Skoda Fabia III Kombi, 1.0 TSi 95 PS.

    Würde sich dies für mich lohnen oder eher nicht. Service wird bei Skoda gemacht, Öl wird nicht mit gebracht. ( Ich bringe ja mein Schnitzel auch nicht mit ins Restaurant...)
     
  2. Lodo

    Lodo

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    A-2122 Ulrichskirchen
    Fahrzeug:
    F3 Style TSI DSG
    Bei mir
    Laufzeit 48 Monate, 10tkm / Jahr, 24,80€ / Monat
    hat es sich nicht ausgezahlt.
    Ich meine, daß es nur was bringt, wenn Öl-Service/Inspektion aufgrund der km und nicht nach Datum fällig werden.
    Um die negative Differenz habe ich mir halt die 4 Winterräder "gekauft" und sie nicht geschenkt bekommen ...
     
  3. #3 irixfan, 06.05.2019
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    2.063
    Zustimmungen:
    774
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    40672
    Ich hage auch kürzlich so einen Werbebrief von Škoda bekommen. Natürlich denk man darüber wenigstens nach. Dennoch kommt das Angebot ja auch nur, weil Škoda daran verdienen will und nicht als Samariter um die Ecke. Die Kosten der Inspektionen werden nur in handliche Häppchen verteilt und klingen erstmal wenig. Addiert man die über den Zeitraum und teilt die durch die Häufigkeit der Werkstattbesuche, wird das Bild schon realer.
     
  4. #4 Albatros-L, 06.05.2019
    Albatros-L

    Albatros-L

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback 1.2 ScoutLine
    Kilometerstand:
    59000
    Also ich habe für meinen in den ersten 48 Monaten (bis 40 Tkm) nicht 1.538,40 EUR in Summe für Inspektionen beim Freundlichen gezahlt ... meine Kosten lagen eher bei 500 EUR.
     
    OcciTSI, Janusz und Lodo gefällt das.
  5. #5 Tama1974, 06.05.2019
    Tama1974

    Tama1974

    Dabei seit:
    27.12.2013
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Grevenbroich
    Fahrzeug:
    Octavia 5E Combi Elegance 1.4 TSI DSG 103kw / Fabia 5J Facelift Limousine Style 1.0 TSi 81kw
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Moll Kaarst / gekauft bei EU-Händler
    Kilometerstand:
    55.555km
    Ich habe bzw. überlege auch noch wegen einem Inspektionspaket für unseren 1.0TSi 81kw Facelift mit dem ich so um die 25.000km im Jahr fahren werde abzuschliessen.
     
  6. Janusz

    Janusz

    Dabei seit:
    18.02.2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    15
    Was kosten überhaupt die Inspektionen bei skoda ?
     
  7. #7 Albatros-L, 06.05.2019
    Albatros-L

    Albatros-L

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback 1.2 ScoutLine
    Kilometerstand:
    59000
    ... dafür gibts hier nen eigene Post ..... ;-)
     
  8. #8 Robert78, 06.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    2.737
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    51000
    Bitte dazu das eigens dafür vorhandene Thema durchstöbern, dort kannst du dir einen Überblick schaffen was das grob kostet.
    https://www.skodacommunity.de/threads/fabia-iii-kosten-und-intervalle-der-inspektionen.99344/

    HU Gebühren kannst du ja selbst bei der Organisation nachlesen. Betragen im Schnitt um die 100 Euro.

    Das identische Thema Wartung & Verschleiß gab es ja auch schon des öfteren.
    Ist immer die selbe Fragestellung mit den gleichen Antworten.

    Du wirst am Ende immer mehr oder weniger draufzahlen. Wie oben geschrieben wurde macht das kein Hersteller für dich sondern um etwas daran zu verdienen und den Kunden zu binden.
    Hat man ein z.B. ein Auto mit nassem DSG (Ölwechsel) oder Allrad zahlt man weniger drauf. Alle anderen, die diese kostenspieligen Extras nicht haben, zahlen das im Schnitt für die anderen mit.

    Für Leute die wirklich nicht immer so einzelne dicke Rechnungen wollen empfiehlt sich ein Dauerauftrag auf ein Extra Konto. Dann kannst du monatlich auch was bei Seite legen und hast dann das Geld für Reparaturen auf der Seite.

    edit
    Zusammenrechnen kannst du ja selber grob was du in der Zeit brauchst.

    2x HU
    vermutlich 2x Ölwechsel (evtl. 3)
    3x Inspektion
    1x Bremsflüssigkeit (wenn du es im richtigen Zeitpunkt abschließt 2x)
    und je nach Fahrzeugalter 1x Zündkerzen.
     
  9. #9 Rigobert, 06.05.2019
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Ob sich was lohnt, Autofahren lohnt sich nie, aber es ist doch ne tolle Möglichkeit, seine Mobilitätskosten vorzeitig planen zu können. Hab es vor einem Jahr bei meinen neuen Golf abgeschlossen, allerdings mit 15€ im Monat für 15 000km und bin glücklich damit. Muss deswegen auf keinen Urlaub in den nächsten 3 Jahren verzichten. Es stellt sich Tatsache die Frage, welche Kosten nach 2 Jahren und im 3ten Jahr entstehen. Man hat zumindest einen Inflationsschutz mit der Vorauszahlung!
    Also nach meiner Rechnung lohnt sich dass wenn man die km nicht überschreitet, oder doch viel weniger fährt.
    30€ ist aber dann doch viel bei 20 000km bei einem Fabia, wendet Skoda doch ein Gießkannenprinzip an? Das wäre nicht schön.
     
  10. #10 Schnurx, 06.05.2019
    Schnurx

    Schnurx

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Klar kann sich das lohnen...
    Ich fahre jeden (Arbeits-) Tag mit dem Auto 2 x ca. 20 Minuten zur Arbeit Mit den Öffentlichen (habe ich jahrelang gemacht) brauche ich für dieselbe Strecke etwa 2 x 75 Minuten und mehr, weil ich ein paar Anschlüsse schaffen muss, Wartezeit habe etc.

    Das sind also jeden Arbeitstag grob 2 Stunden Lebenszeit, die ich nach Wunsch verbringen kann. Bei 220 Arbeitstagen im Jahr also runde 440 Stunden, d.h. wiederum das Äquivalent von 440/8 = 55 Arbeitstagen Urlaub.

    Es hängt halt also offensichtlich davon ab, für wie wertvoll man seine Lebenszeit hält. Und nein.... 2 Stunden, die ich in Bus, S-Bahn und Bahn und mit Warten und zur Haltestelle latschen verbringen muß, sind zwar auch Lebenszeit - aber in keiner Weise qualitativ äquivalent zu 2 Stunden in denen ich das nicht muß.
     
    Janusz gefällt das.
  11. #11 Rigobert, 06.05.2019
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Hast du schön geschrieben, auch wieder ein Punkt den man mit einbeziehen muss, man schließt den Wartungsvertrag ab, und hat keine Sorgen und Zeitaufwendungen mit Kostenvoranschlägen und mehreren Werkstätten. Alles ist fix und positiv fürs Leben. Auch gibt es keine negativen Überraschungen auf der Rechnung
     
  12. #12 Kleener, 06.05.2019
    Kleener

    Kleener

    Dabei seit:
    24.01.2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Kombi 1.0 TSI 95PS
    Kilometerstand:
    20750
    Das Skoda das nicht aus Spaß macht und damit Geld verdienen will ist ja logisch.

    Das Argument mit der zeit die man Aufwenden muss um dies und das und jenes habe ich auch in Gedanken.

    Beim „Paket“ anrufen, Termin machen, Auto abgeben in den Mietwagen einsteigen...
     
  13. #13 Robert78, 06.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    2.737
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    51000
    Das machst du doch ohne dem "Paket" auch nicht anders. Nur kommt das bezahlen der Rechnung noch dazu das du halt dann monatlich in Raten per Bankeinzug machst.
     
  14. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    723
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Und deshalb das Geld nehmen und monatlich aufs Sparbuch legen. Macht im Jahr 360 € bzw. gesamt rund 1400 €. Sollte doch für einen Fabia ausreichen.
    Oder anders gefragt, was ist denn alles im Paket? Ist das nur die Inspektion/Ölservice + ein Mietwagen (kostet bei meinem :) ~35 €)?
    Im Verhältnis zum Fullservice (inkl. Verschleiß z.B. Bremsen) als Smallfleet-Kunde im Geschäftsleasing wesentlich zu teuer.
     
  15. #15 ShutUpAndDrive, 06.05.2019
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    2.204
    Zustimmungen:
    1.068
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Ich habe mein Inspektionspaket zum DSG Ölwechsel und kurz vor dem normalen Ölwechsel zum 60 Tausender Kundendienst abgeschlossen - auf 24 Monate.
    Rechnerisch spare ich so um die 300 EUR auf 2 Jahre - so meine aktuelle Annahme.
    Danach hätte sich das nicht gerechnet - lange davor bei einem wesentlich geringeren KM Stand auch nicht.
    Man sollte sich aber gut durchlesen, was man da unterschreibt und welche Leistungen abgedeckt sind und welche nicht.
     
  16. #16 Robert78, 06.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    2.737
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    51000
    Dann hast du alles richtig gemacht.
    Darum hatte ich ja oben geschrieben das es auch davon abhängt wann man abschließt. Ohne DSG hat man halt keine so großen Posten die zum (Öl)Service und der HU dazu kommen. Da sind eigentlich nur die 3 Zündkerzen noch ein größerer Preistreiber.

    Nehme mal an das du ohne DSG bei der Rechnung auf 0 oder eher Contra Inspektionspaket gekommen wärst, oder?
     
  17. #17 ShutUpAndDrive, 06.05.2019
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    2.204
    Zustimmungen:
    1.068
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Ja, sehe ich auch so. War eine glückliche Konstellation zum richtigen Zeitpunkt - aber das darf ja auch mal sein.
     
  18. #18 Rigobert, 06.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2019
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Das macht alles das VW Leasing, da verdient Skoda auch nicht wirklich dran.
    Primär geht es doch darum dass alles kalkulierbar bleibt und sind wir doch Mal ehrlich, kostet alles Geld in der Vertragswerkstatt, Klimacheck, Bremsflüssigkeit...also arm wirst durch das Leasing nicht, ist ja beim Fahrzeugleasing ähnlich. Man ist halt dann an die teuere Vertragswerkstatt gebunden, aber zu Zeiten wo man vielleicht 5 Jahres Garantie gebucht hat, macht das schon Sinn. VW Leasing ist mehr ein Finanzinstitut und die weiß mehr Mut deinem Geld anzufangen als dein Sparbuch. Und wie schon gesagt, Inflation steigt und in 3 Jahre kann es dir egal sein wenn der Service um 30% teurer geworden ist.....beim Neuwagenkauf ist das Leasing deutlich günstiger. Aber wenn man später bucht hat man oft 1 Service mehr.
     
Thema: Inspektionspaket - Lohnt sich das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda wartung und inspektion sinnvoll

    ,
  2. lohnt sich ein inspektionsvertrag skoda octavia rs

    ,
  3. inspektionspakete lohnt sich das

    ,
  4. lohnt sich skoda wartung und inspektionsvertrag
Die Seite wird geladen...

Inspektionspaket - Lohnt sich das? - Ähnliche Themen

  1. Lohnt sich ein Zahnriemenwechsel bei einem 21 Jahre alten Polo?

    Lohnt sich ein Zahnriemenwechsel bei einem 21 Jahre alten Polo?: In der Familie besitzen wir einen VW Polo 6N mit dem 1.4 Liter Motor. Das Auto ist 21 Jahre alt und ist 150.000 KM gelaufen. In den letzten 2...
  2. Reparieren- lohnt das noch oder gibt's da schon gute Gebrauchte?

    Reparieren- lohnt das noch oder gibt's da schon gute Gebrauchte?: Mein Fabia-Combi-Altertümchen ist BJ 2003, ca 90 000km. Dieses Jahr muss er wieder zum TÜV. War nun in einer Werkstatt... Es hieß so ca 1100€ +...
  3. Lohnt sich der Einbau eines Rußpartikelfilters noch (Baujahr 2004)?

    Lohnt sich der Einbau eines Rußpartikelfilters noch (Baujahr 2004)?: Hallöchen lohnt sich bei meinem Škoda Fabia I RS (Baujahr 2004) noch der Einbau eines Rußpartikelfilters? Das Auto ist nicht im perfekten...
  4. Lohnt sich eine Leistungssteigerung ?

    Lohnt sich eine Leistungssteigerung ?: Moin Ich habe einen skoda octavia 1z5 2.0TDI mit 103kw/140 PS das Auto hat fast 149000 km runter und habe nun das Software Update von skoda...
  5. Lohnt sich der Kauf ?.

    Lohnt sich der Kauf ?.: hallo, Hab bei mobile.de eine octavia 2 Kombi gefunden mit folgenden Daten. Baujahr 8/2011 78000 km Ambition Ausstattung Scheckheftgepflegt 1.6...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden