Inspektion zu teuer?Bremsscheiben defekt?Stossdämpfer-Puffer porös?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Hermel, 19.07.2005.

  1. Hermel

    Hermel Guest

    Hallo!

    Bisher bin ich mit meinem Fabia 1.4 16 V voll zufrieden. Heute morgen habe ich ihn dann zur 60.000 km Inspektion weggebracht. Zugegeben etwas spät da er schon 70.000 km auf dem Buckel hat. Aber gut. Ölwechsel hatte ich schon selbst gemacht. Trotzdem sagte man mir in der Werkstatt das die Inspektion ca. 500,-- EUR kosten würde! Ist das nicht ein bißchen viel?

    Vereinbart ist:

    Jahresinspektion mit Zusatzarbeiten alle 60.000 km durchführen
    Bremsflüssigkeits Service
    Wischerblätter nicht ersetzen
    Bremsklötze vorn erneuern
    Bremscheiben vorn prüfen
    Kofferraumverkleidung befestigen (ohne Berechnung)


    Heute nachmittag rief mich dann die Werkstatt an. Angeblich sind die Bremnsscheiben hin. Kann das nach knapp 2,5 Jahren und 70.000 km sein?? Die Erneuerung soll ca. zusätzliche 170,-- EUR kosten. :(

    Dann noch ein Hammer. Die Puffer aus Gummi der Stossdämpfer seien Porös und wurden evt. nicht mehr richtig abdichten. Erneuerung ca. 118,-- EUR.

    Was meint Ihr dazu? Kann das Alles stimmen? Fühle mich (fast) übers Ohr gehauen und habe erstmal gestoppt. Ausser Inspektion wird in der Werkstatt nix gemacht.

    Gruß Nicola
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toaster, 19.07.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Hört sich eigentlich alles ganz ok an. Bremsen ist bei der Laufleistung auch in Ordnung. Bei den Scheiben ist es immer so eine Sache, oft werden diese "weil man einmal dran ist" gleich mit gewechselt. Eine Ferndiagnose ist hier jedoch nicht möglich...

    Die Geschichte mit den Stoßdämpfern würd ich als Verschleiß gelten lassen. 70tKM sind ja nun auch keine Kleinigkeit ;-)
     
  4. #3 Nase00000, 19.07.2005
    Nase00000

    Nase00000 Guest

    Hi


    Also ich würde mal sagen, das die Werkstatt dich ziemlich verarscht hat. Ich habe noch nie gehört, dass es eine Werkstatt gibt, die nur allein die Klötze wechselt. Mindestens sollte die Bremsscheibe abgedreht werden, wobei ich mir nie vorstellen kann, dass das irgendein VAG Typ machen würde. Weder ATU noch PitStop würden so was machen. Das hat die Werkstatt mit Sicherheit verschwiegen und kassiert jetzt ab. An Deiner stelle würde ich die Bremsen sein lassen und diese bei den Discountern wechseln lassen.

    :heulnich:

    Die Gummis an den Schwingungsdämpfern könnten schon möglich sein, aber dazu habe ich doch zu wenig Ahnung.






    So long
     
  5. Hermel

    Hermel Guest

    Hallo Nase,

    wie meinst Du das? Sie haben ja gesagt das nicht nur die Klötze sondern auch die Scheiben gewechselt werden müssen... Ich fand das Alles aber zu teuer und kann mir auch nihct vorstellen das die Scheiben schon kaputt sein sollen.

    Nicola
     
  6. #5 SKODA DOC, 19.07.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest


    Wie du schon unten erwähnt hast: Du hast zuwenig Ahnung. Also schreib auch nicht die Werkstatt würde ihn verarschen.Ich kann dieses: Die bösen Skoda Händler wollen nur abzocken nicht mehr hören.

    Bremsscheiben abdrehen ist laut SAD nicht erlaubt. Also wird kein Skoda Partner der nach ISO repariert so etwas machen.Nach 70000Km halte ich abdrehen auch für Schwachsinn weil das Verschleißmaß doch sehr knapp ist.Gerade bei den innenbelüfteten Bremsscheiben.
    Die Anschlagpuffer der Stoßdämpfer gehen gerne mal kaputt. Das blöde ist das daran eine Schutzhülse befestigt ist die Schmutz und Wasser von den Kolbenstangen der Dämpfer fernhält und wenn das kaputt ist kommt halt Wasser und Dreck daran und die Dämpfer werden vorzeitig undicht.

    Und zum Thema ATU und Konsorten kann ich nur sagen: Die verarschen die Leute nach Strich und Faden. Aber das stört keinen die sind ja so günstig.
     
  7. Hermel

    Hermel Guest

    Hallo Skoda Doc :-)

    Nur so als Info: Ich bin eine Sie *lächel*
    Danke für Deine Ausführungen. Also hälst Du den Vorschlag die Scheiben zu wechseln für richtig?! Was passiert wenn ich sie jetzt erstmal so lasse und mit den alten Scheiben und neuen Klötzen fahre?

    Nicola
     
  8. #7 toaster, 19.07.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Bei neuen Scheiben wirds auch neue Beläge geben müssen. Also das wäre ein klassischer Fall von "sparen am falschen Ende" ;-)

    Wie gesagt, ob die Scheiben fällig sind oder nicht ist schwierig. Manche schaffen über 100tkm mit einem Satz Scheiben, bei anderen sind sie bei 30tkm fällig...
    Ich halte einen kompletten Wechsel bei deinem Kilometerstand für absolut vertretbar.

    Den Rest hat der Doc ja geschrieben ;-)
     
  9. #8 SKODA DOC, 19.07.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Ich weiß. Ich meinte ja auch nase0000 mit meinem Posting.
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Wenn du sicher gehen willst, dann laß die Dicke der Scheiben messen, erst dann kann man das richtig beurteilen. Sind die erst halb runter gefahren, ist ein Scheibenwechsel völlig übertrieben, sind die Scheiben kurz vor Verschleißmaß, macht ein Wechsel Sinn. Normalerweise kann man fast immer zwei Belagsätze auf einer Scheibe runter fahren und es ist kein Problem, die Bremsbeläge zu wechseln, die Scheiben aber nicht!!! Man muß nur die Beläge etwas länger einfahren, das war´s.

    Tipp: Besorg die ggf. andere Scheiben als die Origignalteile, z.B. welche von Zimmermann (gelochte) oder die ATE Powerdisk.

    Die Anschlaggummis hinten kann man i.a. lassen, wie sie sind. die gammeln gerne mal, so lange sie aber nicht total verrottet sind ist das Geldmacherei. Die Dämpfer gehen davon nicht wesentlich schneller kaputt, auch wenn das Schutzrohr nicht mehr da sitzt, wo es sein soll.
     
  11. Hermel

    Hermel Guest

    Hallo R2D2,

    ok, soweit Alles verstanden ;-) Nur noch zwei Fragen: Wie dick sind die Scheiben normal, wie dick dürfen sie sein damit ich sie noch fahren darf/kann? Und wie fahre ich die neuen Beläge( Klötze?) ein?

    Nicht böse sein, kenne mich zwar ganz gut mit meinem Auto aus, aber dann doch wieder nicht soo gut *lach*

    Gruß
    Nicola
     
  12. Benz

    Benz

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A
    Fahrzeug:
    Skoda + alter Zuffi
    Kilometerstand:
    11236
    Die Verschleißgrenze der Bremsscheibe ist im Reparaturleitfaden und direkt auf der Bremsscheibe vermerkt(in mm). Die Dicke sollte mit einer Mikrometerschraube nachgemossen werden.
     
  13. #12 Nase00000, 19.07.2005
    Nase00000

    Nase00000 Guest

    Servus SCODA DOC und NICOLA


    Also noch mal lesen!!!! :bluemchen:


    Ich wollte damit ausdrücken, das die Werkstatt Leute damit verarscht, dass sie nicht GLEICH sagen, das sie Bremsklötze und Bremsscheiben nur zusammen machen. Ich finde es eine Schande, Kunden im Dunkeln zu lassen.


    Das es gemacht werden muss oder nicht, habe ich nie erwähn. Ich denke mit dem Preis geht das schon in Ordnung.


    Zu ATU: Teile sind günstig und wenn die jemanden verarschen, wird`s zum Glück nicht so teuer.

    Nur zur Info. Ich war noch nie bei ATU in der Werkstatt, außer Teile kaufen. Ich wurde vor 12 Jahren von einer Werkstatt verarscht und drum schraube ich selbst!!


    So long
     
  14. Hermel

    Hermel Guest

    Hallo Benz,

    aha! Leider besitze ich weder einen Reparaturleitfaden, noch eine Bühne oder Grube und schon gar keine Mikrometerschraube :schnueff: Ist doch auch kein Wunder oder muss man das Alles zu Hause haben? *überleg*

    Ok wieder zum Thema! Ich kann doch einfach morgen in die Werkstatt gehen und den Schrauber bitten die Scheibe zu messen... dann muss ich jetzt "nur noch" wissen wie dick sie sein darf/muss usw.

    Nicola
     
  15. Hermel

    Hermel Guest

    Hallo Nase,

    ich hab mich doch auch gar nicht beschwert *nett guck* Wie sollte ich auch wo ich doch auf Hilfe bzw. hilfreiche Tips hoffe!

    Nicola
     
  16. #15 Nase00000, 19.07.2005
    Nase00000

    Nase00000 Guest

    Äh, Sorry NICOLA!!!



    War ja auch nicht so gemeint. Ich wollte nur damit richtig stellen, dass das keine Kritik an dir war, sondern nur sicher gehen, das Du das auch so verstanden hast, wie ich das meinte. Hätte ja sein können, das Du das wie SKODA DOC verstanden hasst.


    So long


    :peace:
     
  17. #16 Kaufmaennchen78, 19.07.2005
    Kaufmaennchen78

    Kaufmaennchen78 Guest

    Ehrlich gesagt finde ich den Preis deiner Werkstatt hammerhaft.

    Die Inspespektion ist sehr teuer, eine 60.000 würde mir ca. 300,- EUR
    kosten. Ich denke da, dass deine Werkstatt von einem hohen Stundensatz liegt.

    Sofern du nicht mehr in der Garantie bist, solltest du Bremsen und Scheiben bei ATU machen lassen, net Pit Stop. Die sind ja noch schlimmer. Aber für sowas ist ATU immer gut. Und Inspektion auch. Kommt alles billiger. Oder hast du eine Anschlussgarantie???
     
  18. #17 pietsprock, 19.07.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    ich kann mich da nur skoda doc anschließen....

    laßt es ruhig bei den graupen der ketten machen.....

    ich bin immer vollauf zufrieden mit meinen skoda-werkstätten... gute arbeit, zuvorkommender service, gute beratung..... immer ein netter plausch....

    auch wenn man hier und da hier im forum anderes lesen kann...

    und wer meint, er müsse mit abgefahrenen bremsen rumfahren, der soll das tun, aber bitte nicht mich auf der straße gefährden....

    eine werkstatt hat auch die aufgabe, ein auto in einen optimalen zustand zu versetzen mit einer inspektion.... und so sachen wie bremsen erneuern ist nicht bestandteil der inspektionskosten..... kommt dann selbstverständlich extra....

    und wer bitte hat gesagt, dass autofahren billig ist????
     
  19. #18 lucky01, 19.07.2005
    lucky01

    lucky01 Guest

    @ Hermel,

    ich kann mich nur den meisten anschließen.
    Ich habe mal gerade nachgeschaut, wenn die Bremsscheiben neu sind haben die eine Dicke von 22,0mm, die Verschleißgrenze liegt bei 19,0mm.
    Wenn Du Alus drauf hast,kannst Du zwischen den Speichen mit einem Finger über die Bremsscheibe zum Rand hin fühlen. Aber Achtung: Bremsscheibe muss kalt sein. Am Ende wirst Du einen Grad fühlen. Dann kann man schon abschätzen wie stark dieser Grad ist, diesen musst Du mal 2 nehmen (Rückseite auch).
    Aus Erfahrung weis ich, dass bei den heutigen asbestfreien Bremsklötzen, wenn diese abgenutzt sind, die Bremsscheiben auch abgenutzt sind und mit gewechselt werden.
    Ich würde auch in eine Skoda-Werkstatt gehen bzw.Orginalbremsscheiben/Klötze einbauen lasssen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hermel

    Hermel Guest

    @ pietsprock

    Ich habe nicht vor mit abgefahrenen Bremsbelägen zu fahren!
    Preisvergleiche sind doch wohl hoffentlich noch erlaubt, oder??

    Nicola
     
  22. #20 toaster, 19.07.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Keinen Kleinkrieg hier... :bluemchen:

    Wie gesagt, lass die Scheiben morgen einfach in deinem beisein messen. Die genannten Werte müssten stimmen.

    Danach ist die Frage eigentlich ja auch geklärt.

    Wie R2D2 (und er muss es wissen ;-) ) schon sagte, kann man sich beim Fabia gut mit anderem Material aushelfen. Die Zimmermann Scheiben sind sicher sehr zu empfehlen!

    Von den großen Werkstattketten halte ich auch nur eins, Abstand! Dann lieber in eine durch Mundpropaganda empfohlene kleine freie Werkstatt, die arbeiten oft wirklich perfekt!

    Alle Klarheiten beseitigt?
     
Thema: Inspektion zu teuer?Bremsscheiben defekt?Stossdämpfer-Puffer porös?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stoßdämpferhülse porös

    ,
  2. stoßdämpferanschläge porös

    ,
  3. puffer kaputt

    ,
  4. stoßdämpfer gummi verrottet,
  5. stoßdämpfer hülse porös,
  6. kosten inspektion und stossdaempfer
Die Seite wird geladen...

Inspektion zu teuer?Bremsscheiben defekt?Stossdämpfer-Puffer porös? - Ähnliche Themen

  1. Inspektionen Kodiaq

    Inspektionen Kodiaq: Moin Zusammen, Weiß man schon wo der Kodiaq inspektionstechnisch (preislich) angesiedelt wird? Vergleichbar mit dem Octavia oder dem Superb?
  2. Inspektion selbst machen

    Inspektion selbst machen: Guten Morgen liebe Freunde, bei meinem Fabia II, BJ 2007, 83kkm, 1.4 16v 63 kw, leuchtet seit einiger Zeit das Inspektionslämpchen. Nun bin ich am...
  3. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  4. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  5. Inspektion

    Inspektion: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum und hoffe mich nicht an der falschen Stelle eingeloggt zu haben. Ich stehe momentan vor folgendem...