Inspektion und Ölkauf

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Kaufmaennchen78, 13.10.2004.

  1. #1 Kaufmaennchen78, 13.10.2004
    Kaufmaennchen78

    Kaufmaennchen78 Guest

    Hallo zusammen.

    Immer wieder lese ich, dass manche Ihr Öl selbst mitbringen zur
    Inspektion...Geht das denn überhaupt??? Meine, der Händler verdient dann am Öl direkt ja nichts mehr...Kann ich mir gar nicht vorstellen.

    Was habt ihr für Erfahrungen? Muss das der Händler sich bieten lassen?
    Und wenn ja, welches Öl??? Gibt es da nicht das berühmte "Original Skoda-Öl"???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Eine Werkstatt erbringt grundsätzlich nur eine Service- bzw. Arbeitsleistung (Handwerksleistung). Der Ersatzteilverkauf ist dagegen eine kaufmännische Leistung. Auf der Rechnung sind deswegen auch Material und Leistung getrennt ausgewiesen.
    Grundsätzlich können Erstatzteile und Verbrauchsmaterialen in die Werkstatt mitgebracht werden, die Werkstatt haftet dann aber nicht für Mängel an diesen und Schäden, die durch diese Mängel im Nachhinein enstehen.
    Eine Werkstatt verdient nichts mehr am Öl ?
    Da bring ich doch gleich noch eine Dose Mitleid extra mit ........


    skomo
     
  4. #3 Scanner, 13.10.2004
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    @kaufmännchen78
    man kanns auch anderst ausdrücken:
    Wenn du in die Wirtschaft/Disco oder auch woanderst hingehst:
    Darfst du da auch dein eigenes Bier mitbringen?

    Wenn ich eine Werkstatt hätte würde ich dir auch empfehlen, dir den Saft auch selber einzufüllen.

    Manche haben es auch schon gemacht - also ist das auch möglich
    Wie Skomo schreibt, übernimmt die Wekstatt auch keine Garantie

    aber anderst gefragt: ist das auch wirtschaftlich?
    Du musst Dir das Öl vorher besorgen, kostet Zeit und separaten Anfahrt zum Supermarkt/Händler

    und bei der Werkstatt hast keinen separaten Zoff

    Heinz
     
  5. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    @ Scanne

    Öle jeder Art sind bei Werkstätten das "Material" mit der höchsten Marge :wow: - ich kaufe (zusammen mit meinem Vater, dessen A6 TDI die selbe Norm braucht) immer einen 20l-Kanister Marken-Motoröl beim Großhändler - da zahlen wir als ehemaliger Großkunde (LKW-Werkstatt) incl. Mwst. ca. 3 € pro Liter. Der örtliche Skoda-Servicebetrieb (auch VW-Händler) nimmt 13 €!!! :duspinnst: Somit sparen wir auf vier Ölwechsel rund 200 € - dafür fahre ich gerne mal 10 km Umweg und "opfer" 'ne Viertelstunde. :D

    P.S.: Damals haben wir (wie es normale KFZ-Betriebe auch tun) immer gleich mehrere hundert Liter auf einmal geordert - da landet man dann unter einem Euro pro Liter. Somit dürften Skodawerkstätten, selbst wenn sie das Öl bei Skoda erwerben müssten, noch eine dreistellige Prozentzahl draufschlagen. :wc:

    Den Spruch mit dem Bier habe ich auch schon gehört - passt aber nicht ganz, da dort nicht so ein Wucherprozentsatz draufgeschlagen wird. :O

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  6. fawel

    fawel Guest

    Ich hab vor meinem Ölwechsel bei 2 Werkstätten nachgefragt und war bei keinem ein Problem...
     
  7. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Besonders wenn man oft zum Ölwechsel muss, wie wir Fabia-Fahrer und dann als TDI-Fahrer auch noch das Öl für 90 Euro einfüllen müssen, kann man durch Fremdkauf ne Menge sparen. Wichtig ist, dass die Ölnorm eingehalten wird, Marke und Kaufort sind dann egal.
    Meine Werkstatt hat auch nix dagegen, wenn ich das flüssige Gold selbst mitbringe.
     
  8. #7 KarstenU, 15.10.2004
    KarstenU

    KarstenU Guest

    Es ist sicher eine Frage der Verhältnismäßigkeit. Wenn ich mit meinem Fabia einmal im Jahr zur Inspektion muss, dann sollen die das Öl halt gleich mit einfüllen. Mit meinem Passat hingegen bin ich ca. alle zwei Monate mode (habe dort noch die festen Wartungsintervalle), da spare ich enorm viel ein, da ich das Öl auch über gewisse Beziehungen zum EK bekomme. Wenn ich mir das dann bei VW ansehe stelle ich fest, dass das auch kein "VW-Öl" ist sondern Esso nach 50501. Da kann ich auch Liqui Moly nehmen, was der Norm entspricht und ich verliere auch keine Garantieansprüche.

    Unabhängig davon hat meine Werkstatt auch noch nie was gesagt, wenn das Öl mitgebracht wurde.
     
  9. #8 turbo-bastl, 15.10.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    wo habt ihr eigentlich das Öl gekauft?
    Einige habens bei Ebay geholt, aber wo gibts (günstigere) Alternativen? Und würde es Sinn machen Öl daheim im Keller zu lagern?
     
  10. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Bringe immer mein eigenes Öl mit zu den Wechsel-Intervallen (Ispektionen). Sehe nicht ein, dass ich für das Öl aus der goldenen Dose zwischen 17,50 € und 22,50 € Liter bezahle. Bekomme z.B. mein 0W-30 für 7,50 € L einzeln schon beim Großhändler. Das wichtige ist bisher nur gewesen, dass ich das Öl mit der richtigen VW Norm mitbringe. (...aussage des AH Meisters) Es fallen nur immer 1,5 € Entsorgung an pro Liter. Spart mir also um die 50 € Kosten pro Intervall.
     
  11. fabine

    fabine

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi,

    ich bekam jahrelang das Oel günstiger, da ich in der Firma gearbeitet habe, von der auch Skoda das Oel hat. Es gab nie Probleme, wenn ich sagte, ich komme da zum MAB-Preis ran. Dafür habe ich ein bissle für die Entsorgung bezahlt - aber das macht mir nix.

    Jetzt können wir nimmer günstiger Oel bekommen, aber ich möchte die Marke weiter fahren. Allerdings war ich dieses Jahr echt erstaunt: so teuer wie z.B. auf der Tanke resp. wie ich es erwartet habe war das Helix bei Skoda nicht.

    Gruß Fabine
     
  12. Bogge

    Bogge

    Dabei seit:
    14.10.2002
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    wir haben bei allen 3 Inspektionen in 2 verschiedenen Werkstätten eigenes Öl mitgebracht - ohne Probleme

    1. Inspektion : 18.135 km
    Autohaus Rindt und Gaida in Hannover-Hemmingen
    Castrol SLX SYN 0W-30 4,5 Liter 65,93 €

    2. Inspektion : 34.667 km
    Autohaus Hackerott GmbH in Langenhagen
    Castrol Formula RS Race 0W-40 5 Liter 47,99 €

    3. Inspektion : 48.461 km
    Autohaus Hackerott GmbH in Langenhagen
    Castrol GTX 7 Dynatec 5W-40 5 Liter 37,99 €
     
  13. #12 Kaufmaennchen78, 23.10.2004
    Kaufmaennchen78

    Kaufmaennchen78 Guest

    Schon interessante Ausführungen.

    Aber ich denke, ich belasse das lieber meinem Service-Partner.
    Denn wenn ich bei der 15.000er-Inspektion eigenes Öl mitbringe
    und anschließend geht mir der Motor futsch, dann habe ich sicherlich
    ein großes Problem, einen neuen Motor auf Gewährleistung/Kulanz
    zu bekommen bei VW/Skoda. Oder?
     
  14. Bogge

    Bogge

    Dabei seit:
    14.10.2002
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    aber doch nur, wenn man NoName Öl mitbringt - die Werkstätten benutzen ja auch verschiedene Öle (Castrol, Mobil etc...)
     
  15. #14 fabianewbie, 25.10.2004
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    So lange das Öl die jeweils für dein Auto benötigte VW-Norm erfüllt hast gar keine Garantie-Einbußen.

    MfG Martin
     
  16. popans

    popans Guest

    Habe mein Öl zur Inspektion mitgebracht und dadurch gut 50,- € gespart. Das Öl sollte beim Händler gut 90 Kracher kosten - ich hab's beim ATU für rund 30 T€uronen gekauft. Hat der Händler ohne Diskussion akzeptiert.
    Warum hätte er das auch nicht machen sollen? Ich bezahle ihn ja schließlich für die von ihm ausgeführten Arbeiten!
     
  17. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Also in meinem Autohaus ist es nicht erwünscht das man das Öl mitbringt. Muß bei einem Literpreis von 12€ auch nicht sein.
    Fest steht das es mit der Garantie bei Eigenöl schlecht steht. Und da fallen die "Sparfüchse" böse drauf rein, denn das Öl was sie mitbringen ist ihre Sache - wenn der Motor in die Luft geht ist es dann auch ihr Problem.

    Und zu weiteren Inspektionsbesuchen nach dem Ablauf der Garantie nur soviel - ein Autohaus gibt bei Inzahlúngsnahme des gebrauchten Fahrzeugs für ein in der eigenen Werkstatt gepflegtes Auto mehr als für ein Auto in Fremdwerkstätten gewartetes Auto.

    Letztendlich macht jeder was er denkt. :hihi:
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    @ Kletti:

    Denke schon dass ich auch mit "Fremdöl" Garantie hätte, denn unter Beachtung der Ölnorm erfüllt es die Herstellervorgaben ... ähnlich wie eine in einer Fremdwerkstatt nach Herstellervorgaben durchgeführte Inspektion. Darüber gabs auch hier im Forum schon eine Thread.

    Schlußendlich sind beide Seiten in Ihrer Entscheidung frei .... der Händler kann das mitgebrachte Öl verweigern und ich kann mir die Werkstatt aussuchen .... habe hier in 30 km Umkreis selbst auf dem platten Land vier Skoda-Service-Partner .... auch alle schon mal getestet. :D

    Nordische Grüße

    Örnie :jongleur:
     
  20. Bogge

    Bogge

    Dabei seit:
    14.10.2002
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    So'n Blödsinn - ich kaufe Öl, auf dem die entsprechende VW-Norm gekennzeichnet ist - sonst würde das Autohaus das Öl nicht annehmen, die Arbeit verweigern oder auf den Garantieverlust hinweisen
     
Thema:

Inspektion und Ölkauf

Die Seite wird geladen...

Inspektion und Ölkauf - Ähnliche Themen

  1. Inspektion gem. MFA sofort notwendig?

    Inspektion gem. MFA sofort notwendig?: Hallo. Mein Bordcomputer möchte meinen 1Z RS DSG Benziner in 8 Tage zur Inspektion bitte. Das passt mir jetzt kurz vor bzw. um die Feiertage...
  2. Inspektionen Kodiaq

    Inspektionen Kodiaq: Moin Zusammen, Weiß man schon wo der Kodiaq inspektionstechnisch (preislich) angesiedelt wird? Vergleichbar mit dem Octavia oder dem Superb?
  3. Inspektion selbst machen

    Inspektion selbst machen: Guten Morgen liebe Freunde, bei meinem Fabia II, BJ 2007, 83kkm, 1.4 16v 63 kw, leuchtet seit einiger Zeit das Inspektionslämpchen. Nun bin ich am...
  4. Inspektion

    Inspektion: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum und hoffe mich nicht an der falschen Stelle eingeloggt zu haben. Ich stehe momentan vor folgendem...
  5. Erneute Inspektion nach rund 2100 KM?

    Erneute Inspektion nach rund 2100 KM?: Hallo, Meine Oma hat mit eben ein Bild gesendet, da wohl bei ihren Fabia die Inspektion Anzeige kam. Sie ist seit der letzten LongLife knapp...