Innenraumüberwachung Fehlalarme

Diskutiere Innenraumüberwachung Fehlalarme im Skoda Karoq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe jetzt seit 2 Wochen meinen Karoq. Leider hat die Innenraumüberwachung nun schon 3x einen Fehlalarm produziert. Es passiert immer...

  1. sewi

    sewi

    Dabei seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Karoq 1.5 TSI DSG
    Hallo,

    ich habe jetzt seit 2 Wochen meinen Karoq. Leider hat die Innenraumüberwachung nun schon 3x einen Fehlalarm produziert.
    Es passiert immer innerhalb von einer Minute nach Verschließen der Türen. Die Skoda Connect App meldet dann dass der Alarm durch eine Bewegung im Fahrzeuginnenraum ausgelöst wurde.
    Im Innenraum befinden sich aber natürlich weder Mensch noch Tier oder andere herumfliegende Gegenstände. Das Brillenfach ist zu. Die Fenster und Türen sind geschlossen, Ein Panoramadach nicht vorhanden.
    Ich möchte das Fahrzeug natürlich nicht gleich wieder für mehrere Tage in die Werkstatt bringen. Auf kurze Nachfrage beim Händler hat ein Servicetechniker gemeint, es könnte mit der Kälte zu tun haben.
    Meine Fragen an Euch: Ist das bei Euch auch schon passiert? Kann es mit der Kälte zu tun haben? Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?
     
  2. #2 Lutz 91, 28.01.2019
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    14.183
    Zustimmungen:
    3.638
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Fahre zwar einen Superb, aber die DWA ist die selbe. Und bei mir war in 2 Jahren noch kein Fehlalarm, egal ob Winter oder Sommer.

    Evtl. haben die Innenraumsensoren einen defekt, aber das es kurz nach dem verschließen auftritt, könnte denmach auch andere Ursachen haben.
    Ich würde mal schauen, ob ein Fehler hinterlegt wurde.
     
  3. gundel

    gundel

    Dabei seit:
    13.04.2017
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Bernau bei Berlin
    Fahrzeug:
    Superb 3 ,280PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa
    Kilometerstand:
    50000
    Dann fahr mal zu deinem Händler. Die Empfindlichkeit der Sensoren läßt sich einstellen. Hatte das mal in einem meiner Superb , war genau so, Auto verschlossen und die Anlage ging an. Nach Einstellung der Sensoren, war alles ok.
     
  4. sewi

    sewi

    Dabei seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Karoq 1.5 TSI DSG
    OK, dann werde ich das mal mit einplanen.
    Komisch ist halt, dass es bei geschätzt 200 Schließvorgängen bisher nur 3x vorgekommen ist. Wenn die Empfindlichkeit zu hoch wäre hätte es ja gefühlt noch öfter auslösen müssen.
    Sagt denn die Connect-App beim Auslösen durch den Neigungssensor auch dass es wegen dem Neigungssensor war oder kommt da immer der Text "Bewegung im Innenraum"?
     
  5. #5 SuperBee_LE, 29.01.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.543
    Zustimmungen:
    1.301
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Schau mal, ob da nicht eine Spinne vor den Sensoren sitzt. :D
     
    Tuba gefällt das.
  6. O1-O3

    O1-O3

    Dabei seit:
    02.07.2015
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    P
    Fahrzeug:
    O1 seit 2004 , O3 seit 2015, Karoq seit 2018
    Werkstatt/Händler:
    Geltow/Potsdam
    Kilometerstand:
    >225Tkm, 82,3 Tkm bzw. ganz neu
    Letztens hupte unser Karo auf der Raststätte. Zunächst war unklar warum...
    Meine Frau hat beim aussteigen eine leere Plasteflasche zw. Frontscheibe und Armaturenbrett geklemmt.
    Irgendwann hüpfte die Flasche dann wohl auf den Sitz, der Alarm wurde ausgelöst!. Nachdem wir das rausbekommen haben,
    war ich doch froh, wie gut die Anlage funktioniert.
     
  7. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    17.839
    Zustimmungen:
    8.986
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    187500
    Hatte ich tatsächlich mal, allerdings in einem Bewegungsmelder in einer Prüfstelle. 3 Fehlalarme im einem Monat, dann festgestellt, dass beim Einbau einer mit beschädigtem Gehäuse montiert worden war. Irgendwann machte es sich Thekla darin gemütlich und lief des nachts direkt vor dem Sensor rum. Reichte zum Auslösen.
     
  8. sewi

    sewi

    Dabei seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Karoq 1.5 TSI DSG
    Ich war jetzt in der Vertragswerkstatt und die haben in Absprache mit Skoda die Empfindlichkeit herunter gestellt. Die Sensoren haben wohl auch die Umgebung um das Auto erfasst - obwohl ich das eigentlich nicht glauben kann, da die Ultraschallwellen ja spätestens an der Scheibe bzw am Rahmen reflektiert werden.
    Die nächsten Tage werden zeigen ob es was gebracht hat.
     
Thema:

Innenraumüberwachung Fehlalarme

Die Seite wird geladen...

Innenraumüberwachung Fehlalarme - Ähnliche Themen

  1. Nächtigen im Kodiaq - Innenraumüberwachung

    Nächtigen im Kodiaq - Innenraumüberwachung: Halloo, Ich werde das Wochenende das erste Mal im neuen Kodiaq in den schweizer Bergen schlafen, habe eine Matratze zurechtgeschnitten, vorne...
  2. Frontassist-Fehlalarm - was tun?

    Frontassist-Fehlalarm - was tun?: Hallo, ich hatte gerade folgendes beunruhigendes Erlebnis: Auf dem Heimweg von der Arbeit rolle ich zügig auf eine grüne Ampel zu (muss bergauf...
  3. Innenraumüberwachung drin oder nicht??

    Innenraumüberwachung drin oder nicht??: Aloha, bei der Übergabe meinte mein Händler, dass der Joy eine Innenraumüberwachung hat (Sensoren sind am Himmel vorhanden) und diese kann man...
  4. Alarmanlage mit Innenraumüberwachung

    Alarmanlage mit Innenraumüberwachung: Hallo, ich hab ja die Woche meinen Combi endlich entgegen nehmen dürfen und mal so die Anleitung durchgestöbert und wollte schauen, wie ich die...
  5. Fehlalarm des Reifenkontrollsystems

    Fehlalarm des Reifenkontrollsystems: Heute fuhr ich eine größere Strecke auf der Autobahn, Tempo mit Tempomat konstant 150. Urplötzlich piepte es kurz und im "Maxi-Dot" stand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden