Innenleuchte geht an und aus bei Benutzung Fensterheber Beifahrer, wie witzig....

Diskutiere Innenleuchte geht an und aus bei Benutzung Fensterheber Beifahrer, wie witzig.... im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, gestern fuhr ich entspannt durch die Dresdner Innenstadt, als plötzlich die Innenleuchte (oben beim Schiebedach) anging. Der Schalter ist...

  1. #1 willywacken, 11.05.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Hallo, gestern fuhr ich entspannt durch die Dresdner Innenstadt, als plötzlich die Innenleuchte (oben beim Schiebedach) anging. Der Schalter ist so gestellt dass das Licht angeht, wenn man ne Tür öffnet. Nur geht das Lict nicht mehr aus, auch wenn ich das Auto abschließe.

    Wenn man eine Tür öffnet wird es im Tacho angezeigt, daran hängt es also nicht. Das Steuergerät zeigt jedoch nicht an welche Tür auf ist (macht glaub ich nur das Highline-MFA).
    Ich hab das kleine DOT-Display, elektrische Fensterheber und ZV, falls das wichtig sein sollte, bin etwas ratlos wo das Problem überhaupt liegen kann, daher die allgemeinen Angaben.

    Wo kann hier das Problem liegen? Sagt mir wenn mehr Details nötig sind!!
     
  2. #2 willywacken, 11.05.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Was mir grad noch einfällt: Ich hab gestern beim Abnehmen der Türverkleidung auch mal den Stecker hinten rechts am Fensterhebermotor abgezogen, wenn ich nicht irre läuft da ja auch die Leitung für den Türkontakschalter lang, kann das da dran hängen? Dann müsste das Fahzeug ja melden dass ne Tür auf ist oder? Oder hat der Türschalter keinen Kontakt und kann somit auch nicht meckern?
     
  3. #3 Roomster TDi, 11.05.2009
    Roomster TDi

    Roomster TDi

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Wenn ein Türkontaktschalter kaputt ist und offen anzeigt, muß es ja auch im Maxi-Dot angezeigt sein. Ich hatte mal einen Fall, da lag das Kabel vom Komfortsteuergerät zur Lampe auf Masse. Da war die Lampe auch immer an. Diese Leitung wird vom Komfortst. Masse gesteuert. Wenn du ein wenig von elektr. verstehst sollte es kein Problem sein es zu messen. Ich kann nur nicht sagen welche Leitung das ist. An der Lampe ist je einmal Dauerplus, Masse und Steuermasse vom Komforsteuerger.. Diese darf nur bei Tür offen da sein.
     
  4. #4 willywacken, 12.05.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Hallo Roomster TDI,

    also meine Lampe ist etwas anders angeschlossen, es gibt 3 Zuleitungen, eine ist intern in der Lampe so geschalten, dass die Verbindung immer da ist. die beiden anderen werden geschlossen, indem man den Schalter nach ganz links der rechts schiebt, ob das nun Masse oder Plus ist weiß ich nicht, wenn ich der Farbe der Kabel und meiner Erfahrung im Skoda glauben darf sind es zweimal Plus und einmal Masse.
    Ob auf dem Weg vom Steuergerät zur Lampe ein ungewollter Masseschluß vorliegt kann ich ja nur messen indem ich das Kabel vom Steuergerät bis zur Lampe durchmesse, da müsste ich jetzt erstmal wissen welches der vielen Kabel das da unten überhaupt ist :)
    Wird sowas evtl im Fehlerspeicher abgelegt? Da könnte ich einfacher prüfen....
     
  5. #5 Roomster TDi, 12.05.2009
    Roomster TDi

    Roomster TDi

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ich bin mir nicht sicher ob es im Fehlerspeicher abgelegt ist. Wenn du den FS auslesen kannst, schau doch mal in den Messwertblöcken nach was dir die Microschalter der Schlösser sagen. ( auf/zu) Ich bin der Meinung, dass nur einmal Plus anliegt! Nimm doch mal ein Messgerät und meß mal jeden Pin am Stecker gegen Masse. Da müsste nur auf einem 12V angezeigt werden. Bei den zwei anderen Pins machst du mal eine Wiederstandsmessung gegen Masse. Aber Stecker am Steuergerät abziehen. Da darf nur bei einem Kabel 0Ohm angezeigt werden. Dieses ist die Masse. Das andere ist die Masse die vom Steuergerät geschaltet wird. Diese darf aber nur da sein, wenn eine Tür offen oder der Schlüssel abgezogen oder das Auto aufgeschlossen wurde. Das sind meine Erfahrungen beim Oci2 aber ich denk beim Oci1 ist das nicht anders. Hab leider keinen Stromlaufplan hier sonst könnte ich es dir genau sagen.
     
  6. #6 willywacken, 13.05.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Stromlaufpläne hab ich (Buch "So wirds gemacht")., zumindest von der ZV, da sind auch die Türkontaktschalter dabei. Werd mich am Wochenende mal damit befassen, weil mein Werkzeug und Diagnosegerät zu Hause liegen.
    Ich danke dir erstmal für deine hilfreichen Tipps und melde mich wenn ich mehr weiß!
     
  7. #7 Roomster TDi, 13.05.2009
    Roomster TDi

    Roomster TDi

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Wenn dein Auto elektr. Fensterheber hat, hast du ein Komfortsystem und nicht nur ZV. Wegen deinem Schaltplan.
     
  8. #8 willywacken, 14.05.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Also, es gibt bereits Neues zu meinem Problem, allerdings muss ich mich schon vorher für meine Dummheit entschuldigen! :)

    Mit Werkzeug und Messgeräten konnte ich noch nicht ans Auto ran, wie gesagt, erst am Wochenende, aber gestern hatte ich ne andere Idee: die Tür, die ich in Verdacht hatte (hinten rechts) einfach mal aufmachen und wieder zumachen!!!! Problem (zumindest vorerst) behoben!!!!!! Ich Esel hätte das eigentlich mal eher probieren können, aber wäre wohl zu einfach gewesen.

    Warum das Problem nun genau aufgetreten ist weiß ich nicht, hatte wie gesagt den Stecker vom Fensterhebermotor abgesteckt, weil da auch Strom vom Türkontakt langlaufen soll (wollte eigentlich was basteln, hab es dann aber gelassen) und den Stecker einfach wieder drauf gesteckt. Entweder ist er noch etwas locker oder durch das einmalige Abstecken hat er rumgezickt...werde es natürlich weiter beobachten.

    Ich danke dir für deine Hilfe RoomsterTDI, sorry dass es bisl umsonst war!!
     
  9. #9 willywacken, 15.05.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Mann, langsam nervt mich das Ganze. Update: Durch Probieren hab ich feststellen können dass irgendwo ein Wackelkontakt vorliegt. Wenn die Scheibe der Beifahrerseite bewegt wird dann flackert die innenleuchte, jedoch ohne erkennbares Muster, ist also mal an oder mal aus. Man kann das auch hervorrufen in dem man mittig gegen die Beifahrertür schlägt (flache Hand :) )
    Kann das nun der Türkontaktschalter sein, der ne Macke hat oder wo genau kan ich anfangen zu suchen?

    Bin für jeden Tipp dankbar!!
     
  10. #10 Roomster TDi, 18.05.2009
    Roomster TDi

    Roomster TDi

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hast du dir den Stecker vom Steuergerät mal angesehen. Da steht gern Wasser drin. Hatte ich schon mehrfach. Auto auf/zu, Fenster auf/zu usw. von ganz allein
     
  11. #11 willywacken, 19.05.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Ich glaube nicht dass das Problem da liegt. Durch einen beherzten Schlag gegen die Beifahrertür geht das Licht wieder aus, muss ja ein Wackler sein. Übrigens ist es seit ner Woche nicht mehr aufgetreten, schätze die holprigen Dresdner Straßen kannte mein Auto nicht mehr :D
     
Thema:

Innenleuchte geht an und aus bei Benutzung Fensterheber Beifahrer, wie witzig....

Die Seite wird geladen...

Innenleuchte geht an und aus bei Benutzung Fensterheber Beifahrer, wie witzig.... - Ähnliche Themen

  1. Canton Subwoofer geht nicht

    Canton Subwoofer geht nicht: hallo, mein originaler Subwoofer im Kofferraum macht keinen Mucks mehr. Jemand sowas schon mal gehabt? Hat der vielleicht ne Sicherung die ich...
  2. Einklemmschutz Fensterheber deaktivieren

    Einklemmschutz Fensterheber deaktivieren: Hallo Leute,wollte nur mal Fragen ob man per vcds den einklemmschutz des elektrischen Fensterhebers deaktivieren kann.Habe das Problem,das auf der...
  3. Kühler Lüfter nach Kühlerwechsel geht nicht mehr aus

    Kühler Lüfter nach Kühlerwechsel geht nicht mehr aus: Hallo mal wieder, ich habe da ein sehr komisches Problem, wie oben beschrieben. Mein Lüfter geht nicht mehr aus, nachdem der Kühler (Valeo)...
  4. SKODA SUPERB3U climateonic und lüftung geht nicht

    SKODA SUPERB3U climateonic und lüftung geht nicht: Hallo zusammen , hab seit längeren ein Problem mit meinen Skoda Superb 3U 130ps PD . Und zwar bin ich gefahren mit tempomat drin auf einmal geht...
  5. Fahrertür geht nicht auf

    Fahrertür geht nicht auf: Liebe Community, nachdem ich im Februar an Fahrer- und Beifahrertür den Stellmotor der ZV habe wechseln lassen, weil er bei der Beifahrertür gar...