In Car Purchase - Eure Meinung?

Diskutiere In Car Purchase - Eure Meinung? im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wenn du so fragen musst würde ich sagen nein. Schau doch bei dir mal in den Shop da müsste auch bei dir ein Datum stehen. Da du aus Österreich...

dani995

Dabei seit
20.09.2020
Beiträge
138
Zustimmungen
35
Ort
Bayreuth
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI First Edition - bestellt
Ich hab nen Style mit Columbus!?!?
Hab ichs dann?
Wenn du so fragen musst würde ich sagen nein.
Schau doch bei dir mal in den Shop da müsste auch bei dir ein Datum stehen.
Da du aus Österreich bist und dein Auto dort warscheinlich auch gekauft hast ists noch mal schwerer da die Ausstattungsvarianten gegenüber der Deutschen auch wieder anders sind. Aber Vermutungsweise würd ich sagen es wird sich in der hinsicht ähneln das bei der gewählten Sonderausstattung das gleiche bei rumkommt, also wenn du z.B das HUD hast ist es warscheinlich das du Infotainment für 3 Jahre hast. Dies wäre zumindest bei der Deutschen Version ein Anhaltspunkt.
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
93
Zustimmungen
19
In Deutschland gibt/gab es die 3 Jahre mit einem „Infotainmentpaket“. In diesem Paket ist immer das Gerät enthalten. Eine Ausnahme ist hier die First Edition, diese hatte das Columbus Gerät serienmäßig (aber kein Infotainmentpaket serienmäßig). Bei der First Edition war dann die elektrische Heckklappe im Infotainmentpaket (weil das Navi Serie war).
 

hquant

Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
33
Zustimmungen
10
Ich ziehe mal mein persönliches Fazit:

Die Flatrate ist die neue Vollausstattung.
 

Drummer

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
16
Zustimmungen
2
Ich bin bei dem Thema Zukauf per App zwiegespalten. Einerseits finde ich es gut, dass man auch nachträglich noch etwas anpassen kann.
Andererseits finde ich es schon befremdlich, dass man bei einem Auto für das man ~40k€ hinlegt noch für kleine Funktionen extra zahlen muss.
Das ist aber eine Sache, die mich auch bisher schon an den Aufpreislisten vieler Hersteller stört.

Was mich aber wirklich stört ist, wenn dann Zukaufoptionen nicht funktionieren oder nicht das bringen was sie versprechen. Im Moment frage ich mich zum Beispiel, ob ich das Online-Paket nach einem Jahr überhaupt verlängern soll.... Welchen Nutzen bringt es denn aktuell ausser den Online-Verkehrsdaten? Keine Wetter-App, keine News-App, keine Routenübertragung vom Handy ins Navi etc.... dann kann man auch drauf verzichten und alles über die AndroidAuto/AppleCar-Schnittstelle machen
 

Nazca

Dabei seit
24.01.2020
Beiträge
299
Zustimmungen
141
Fahrzeug
Octavia 4 NX 2020er 2.0TDI DSG 150PS
@Drummer : hier muss man klar sagen, Respekt an die Marketing-Abteilung des VAG Konzerns.
Die haben uns schön verarscht und auch ich bin "drauf reingefallen".

Der Golf 8, O4 etc sind meilenweit von richtig modern und digital entfernt...
 

MarcM

Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
94
Zustimmungen
29
Ort
Schauenburg
Fahrzeug
O2 Combi 1.8TFSI
Kilometerstand
170000
Schonmal drüber nachgedacht was passiert wenn was kaputt ist? Man kann dann schön den großen Scheinwerfer mit allem schnicksschnack bezahlen obwohl man ihn nicht gebucht hat... Und glaubt ja nicht weil es nur noch einen Scheinwerfer-Typ gibt, dass er dann billiger in der Herstellung und billiger an den Kunden weitergegeben wird...

Eigentlich kann man bald nur noch Neuwagen mit Garantie fahren, alles andere ist nicht mehr bezahlbar...
 

Lamensis

Dabei seit
12.09.2013
Beiträge
2.383
Zustimmungen
739
Ort
Edermünde
Fahrzeug
Jaguar XF Sportbrake 2.2D
Kilometerstand
102000
Oh Gott da hab ich echt noch nicht drüber nachgedacht. Als bei meinem s2 das Columbus den Software Fehler hatte und die Werkstatt das Navi als defekt deklariert hat wären 3200€ fällig gewesen.
Jetzt überleg mal dein Infotainment mit zubuchbarem Navi, dass du _nie_ genutzt hast, steigt aus. 3000€ damit du wieder wie gewohnt Musik hören kannst? Alter Schwede...
 

Superb Dieselkutsche

Dabei seit
04.12.2017
Beiträge
835
Zustimmungen
447
Fahrzeug
Superb V6 TDI Elegance
Werkstatt/Händler
Ich selber / Die VW Premium Vertragswerkstatt ;)
Macht euch mal den Spaß und baut aus Einzelteilen vom Teiledienst ein neues Auto zusammen.
Da kostet ein Superb am Ende 200000€ weil die Preise so abgehoben sind. :D:D

Irgendwann (bald) gibt es das ganze Auto nur noch als Flatrate und selber kaufen kann man zwar noch, macht aber keinen Sinn mehr.
Weil dann alle Teile so teuer sind das die Reparaturen (die nach 4 Jahren anfangen, durch die Leasing-Weg- Bauweise) nicht lohnt.
Davon ab ist ja jetzt auch schon nach 10 Jahren Schluss und es gibt nichts mehr bei Skoda und wenn doch, dann Wucherpreise.
Bsp. Armaturenbrett oberer Teil, ohne Anbauten usw.für Superb 3U kostete 2019 stattliche 2770€ im Jahr 2015 waren es noch 2100€
Heute wahrscheinlich schon 3000€ oder überhaupt nicht mehr Verfügbar.

Das Auto wird ein reines Wegwerfobjekt.
z.B. Volvo Care geht ja schon in die Richtung, da bekommt man auch andauert nen neues Auto. (wenn man möchte alle 3 Monate)
Da ärgert sich keiner rum mit Softwaremacken ala Octavia 4 usw. da geht auch keiner in ein Forum und fragt nach Lösungen.
Die Kiste ist ja eh bald wieder weg, also sch... drauf...
Bei 3 Monaten wäscht man wahrscheinlich nicht mal mehr das Auto.
Genau das Richtige für Generation xyz die sich keine Platte mehr machen um nix.
Den Umgang mit den Autos und den Zustand der Gebrauchten kann sich jeder denken.

Die armen Afrikaner sag ich da nur, die haben dann in 10 Jahren diese Kisten am Hals und versuchen sie in Gang zu bekommen und haben dann nichts als Ärger.
Also müssen sie nochmal 40 Jahre Mercedes W123 fahren. :whistling:
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Mortivor

Dabei seit
12.01.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
5
z.B. Volvo Care geht ja schon in die Richtung, da bekommt man auch andauert nen neues Auto. (wenn man möchte alle 3 Monate)
Na ist doch logisch. Deswegen wurde ja auch schon das "Leasing" erfunden. Weil die Autohersteller irgendwann gemerkt haben daß ja schon alle Leute die ein Auto haben wollen eines haben und ihre Absatzmöglichkeiten schwinden. Deswegen lieber alle drei Jahre (oder anderer Rythmus) den Leuten irgendwie ein neues Auto andrehen damit die Bänder weiterlaufen können...
Volvo macht's halt nur noch ein Stück verzweifelter. :)
 

Badisch

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
133
Zustimmungen
59
Die Einordnung ist manchmal etwas schwierig besonders wenn die Hardware im Auto verbaut ist und nur die Software fehlt. Aufpreis für Fernlichtassi und Verkehrszeichenerkennung finde ich okay nur der Preis passt oft nicht - bedenke die Hardware ist bereits da. Wenn ich im Appstore extra Farben fürs Ambilight kaufen soll obwohl LEDs verbaut aber sonst funktionslos bleiben kann ich nur den Kopf schütteln.
Bei Flats welche die laufenden Kosten deutlich erhöhen können muss die Funktion und Zuverlässigkeit schon hoch sein damit ich überhaut darüber nachdenke. Ein Skoda Connect ist für das was ich es nutzen kann m.M. maßlos zu teuer.
Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht, sprich der Markt wird es regeln, warum fahren soviele Kia und Hyundai rum? Wird enden wie bei der Unterhaltungselektronik und Fotos zum Schluss war das einzige Argument noch ...besser sind wir nicht aber dafür teurer.
 
Thema:

In Car Purchase - Eure Meinung?

In Car Purchase - Eure Meinung? - Ähnliche Themen

App Connect (Apple Car Play, Android Auto & Mirrorlink): Hands-on Video (17:41 min): VW App Connect Voraussetzungen/Info - MIB (Modularer Infotainment Baukasten der zweiten Generation) notwendig -...
Oben