In 2 Wochen bekommt mein Fabia II Autogas

Diskutiere In 2 Wochen bekommt mein Fabia II Autogas im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, da mir die Spritpreise immer meher zur Qual werden habe ich mich nach langer Überlegung gestern entschlossen, meinen Fabia II Combi 1.4...

  1. Creep

    Creep

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Plauen
    Hallo,
    da mir die Spritpreise immer meher zur Qual werden habe ich mich nach langer Überlegung gestern entschlossen, meinen Fabia II Combi 1.4 63kw auf Gas umbauen zu lassen...
    So weit so gut. Habe rugefragt wos das in der Region alles gibt und bin auf die Außenstelle eine VW und Audi Autohauses in der Gegend gestoßen, die da einen "Experten" hätten.
    Kurz und gut, gestern war ich dort, hab mir alles erklären lassen, ihn mit 1000 Fragen gelöchert und gleich bestellt. Nach eigenen Angaben hat er persönlich die letzten 4 Jahe etwa
    50 Autos, darunter fast nur VWs und Audis auf gas umgerüstet. Auch der Umbau meines Fabias soll kein Problem werden.

    Wir haben uns dann auf einen Preis von 2400€ komplett inkl. TÜV und 3 Jahren Versicherung auf Folgeschäden durch den Gasumbau geeinigt. Los gehen solls am 29.09 und 3 Tage
    dauern. Für die zeit bekomm ich nen popeligen VW Fox als Ersatzwagen.

    Es wird ein Verdampfersystem (Marke weiß ich grad nicht) mir nem 45l Tank (36l Nutzbar) verbaut.

    Wenn der Umbau fertig ist, werde ich hier Bilder posten, ein paar Erfahrungen schreiben und auch den Verbrauch und die Leistung Vorher<->Nachher mit erwähnen...
    Dann hoffe ich das alles gut geht.

    So far...
     
  2. #2 DiMüHan, 18.09.2008
    DiMüHan

    DiMüHan Guest

    Wird schon klappen!

    :thumbup:

    Ich denke, die einzige Schwierigkeit wird für den "Experten" höchstens die genaue Feinabstimmung auf den Motor sein, weil die LPG-Anlagen ja nicht von ganz alleine mit jedem Motor harmonieren. Für eine genaue Einstellung empfehle ich, nach Einbau der Gasanlage den Drehzahlmesser aufmerksam zu beobachten, um das individuelle Fahrverhalten zu ermitteln:

    Ist die Gemischeinstellung im unteren Drehzahlbereich gut eingestellt und einen Teilbereich weich, also mit Zumischung von Benzin, gefahren?

    Lohnt es sich, bei oberen Drehzahlen die Anlage auf Benzinbetrieb zu programmieren, damit die Verbrennung nicht zu heiß wird, oder führt das zu einem zu häufigen Ein- und Ausschalten der Gasanlage?

    Nach einigen Erfajrungen könnte die Werkstatt anhand der Selbstbeobachtung eine Feinabstimmung vornehmen.
     
  3. Creep

    Creep

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Plauen
    Also ab etwa 4000 Umdrehungen bzw etwas mehr werden 10% Benzin beigemischt!
     
  4. #4 FabiJan, 19.09.2008
    FabiJan

    FabiJan

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich fahre jetzt schon seit ca 2 Wochen mit LPG Autogas

    Den Umbau habe ich bei der "Mutterwerkstatt" meines Skoda Händlers vornehmen lassen - Mercedes. Der Umbau hat genau 2500.- € gekostet.
    Ich habe einen 59l Tank im Kofferraum, da wo das Ersatzrad liegt. Für den etwas größeren Tank (als der 45l Tank) musste der Boden etwas angehoben werden, so daß er jetzt ungefähr auf dem Niveau des optionalen zweiten Kofferaumbodens liegt.
    Der Gaseinfüllstutzen konnte leider aus Platzmangel nicht in die normale Tanköfffnung integriert werden und wurde damit rechts unten an den hinteren Kotflügel unter der Tankklappe montiert. (Ich kann damit gut leben)
    Der eigentliche Umbau hat gute 3 Tage gedauert.
    Nach der ersten 1 Gasfüllungen konnte dieser Tank mit 40l LPG betankt werden - eigentlich hatte ich mir etwas mehr versprochen, aber vielleicht gibt sich das noch, oder ich finde eine Gastankstelle, die etwas mehr Druck auf die Betankungsanlage gibt.
    Die Reichweite beträgt nun ca 520km. Der Skoda ist ein Skoda Fabia Combi 1.6 Elegance mit 105(?) PS.
    Das schöne an der Gasanlage (welche angeblich die neueste Ausführung dieser Marke ist) kann an den Bordcomputer des Skoda angeschlossen werden, so daß auch Fehler der Gasanlage über den Fehlerspeicher ausgelesen werden können.
    Nachdem ich nun schon eine Woche mit Gas fahre, also auf meiner täglichen Fahrstrecke (130km zur Arbeit) und den Spritverbrauch bei Benzin kannte -( ca 5,6 - 6,0 l/100km bei moderater Fahrweise 30km Bundesstr/30km Autobahn) - konnte ich feststellen, daß der Bordcomputer mir bei Gasbetrieb tatsächlich einen höheren "Benzinverbrauch" anzeigte wie vorher bei Benzinbetrieb.
    Ich habe quasi das Gefühl, ich bekomme bei der Durchschnittsverbrauchsanzeige fast den tatsächlichen Gasverbrauch angezeigt.
    Bei Gasbetrieb, soll der Verbrauch ja um 10-20% höher als bei Benzinbetrieb liegen. Vorher im Schnitt 5,8l/100km nun liege ich bei Gas bei 7,3 irgendwas l/100km.
    Ich weiss nicht, ob das theoretisch möglich sein kann, dass mein Bordcomputer den Gasverbrauch anzeigt,entgegen den Statements aus älteren Forumsbeiträgen hier.

    Also, wiegesagt: Gasbetrieb: Reichweite 520km - getankt 40l LPG zu 0,70Cent/l = 7,6l/100km (heute muss ich das 2. mal Gas nachtanken, dann weiss ich definitiv mehr.

    Bezüglich haltbarkeit des Motors sagte mein Merzedes Händler folgendes:
    Solange man den Motor auf längere Zeit nicht überstrapaziert, sollten im Motor die dichtungen aufgrund der höheren Verbrennungstemperatir im Gasbetrieb keinen Schaden nehmen.
    Wenn man den Motor also ungefähr bei 70% auslastung betrteibt, was ungefähr etwas über 4000U/min liegt braucht man sich um die Haltbarkeit des Motors keine Sorgen zu machen.
    Unsere Nachbarländer - Holland - machen uns das schonseit Jahren vor, und die Autos mit LPG haben keine anderen Ventildichtungen wie die Deutschen Autos.

    Ach ja, zum Abstimmen des Motors auf LPG hat meine Werkstatt über 100km autofahrt gebraucht.......ich denke, das das alles schon recht gut eingestellt ist.
    Bei diesen morgentlichen Temperaturen, 2-6Grad, braucht mein Skoda ca 5 km um auf Gas um zu stellen.

    Viele Grüsse
    Jan
     
Thema:

In 2 Wochen bekommt mein Fabia II Autogas

Die Seite wird geladen...

In 2 Wochen bekommt mein Fabia II Autogas - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!

    Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!: Hallo liebe Community, habe ein noch nicht gelöstes Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI(3 Zylinder) Combi AMF: Er hat während der...
  2. HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006

    HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006: Bin im Urlaub in Italien gestrandet, die Motorkontroll-Leuchte hat geblinkt, nachdem das Auto recht lange Stop and Go fahren musste und dann in...
  3. Privatverkauf Anhängerkupplung BOSAL Felicia 2 Felicia II

    Anhängerkupplung BOSAL Felicia 2 Felicia II: wie abgebildet. Gebraucht, aber top mit kompletten Elektrosatz 50,00 Euro Versand für 10,00 Euro möglich [ATTACH] [ATTACH]
  4. Privatverkauf original Skoda Grundträger Octavia II Combi

    original Skoda Grundträger Octavia II Combi: Hallo, verkaufe hier die Dachreling-Grundträger vom O2 Combi (Facelift), da diese nicht mehr auf meinen O3 passen. Die Träger sind in einem guten...
  5. Privatverkauf Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €

    Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €: Verkaufe meinen Superb-II Limousine Ambition Schwarz 1,4 TSI 125 PS, ca. 138.000 km. ACHTUNG - neuer Motor seit 07/2015 bzw. 27.000 Kilometern....