Importwagen mit Nachlass???

Diskutiere Importwagen mit Nachlass??? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, schaut euch doch mal diese Seite an: http://www.reimporte-cichon.de/skodaoctaviakombineu.html Die Preise sehen doch gut aus. Hat...

ostelzer

Guest
Hallo, schaut euch doch mal diese Seite an:

http://www.reimporte-cichon.de/skodaoctaviakombineu.html

Die Preise sehen doch gut aus. Hat jemand von euch Erfahrung mit Importwagen? Kann man da noch Rabatt (bei Barzahlung) raushandeln?

Mann ... das hätten wir nicht gedacht ... so viele TDI-User. Wir wollten anfangs auch den TDI kaufen, doch sind wir uns fast einig einen 1,6er Benziner zu kaufen (105PS). Wir kommen mit unseren ca. 13Tkm auf ca. +/- 0€ inkl. Steuer und Versicherung.

Grüße
Oliver
 

carver

Guest
Hier mal noch ein Link zum Thema Eu-carmarket .
Mit kleiner Vergleichsmöglichkeit. :]

Viel Spaß!
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.754
Zustimmungen
34
Ort
Berlin
hat mich auch mal beschäftigt
habe dann aber mehrer Händler gefunden, die >=13% Nachlaß anboten und kam dann auf einen ähnlichen Preis, wie bei einem Importwagen
Bei den Importwagen fehlt meist irgendetwas (zumindest bei L&K), weil die Länderspezif. Ausstattungen anders sind.
z.B. verstehe ich nicht, wieso beim L&K etwas von Xenon und Leuchtweitenregulierung steht. Es sei denn es ist die automatische gemeint.
Ich habe für selbigen L&K beim Händler ähnliches bezahlt (allerdings mit mehr Zuberhör

aber ansich ein guter Preis: schätze so 15% Nachlass

dafür würde ich es aber nicht riskieren.

im L&K in Deu ist allerdings noch eine Alarmanlage drin
vgl. mit dem Katalog, was noch fehlt
 

shuttle13

Guest
Hi Octavius,

bei welchen Händler hast Du den so nachgefragt und gekauft? Ich habe damals meinen Octavia als Import gekauft (geringerer Preis und bessere Ausstattung). Heute sind die Vorteile wohl geringer, weshalb ich vielleicht auch dirkt beim Skoda Händler kaufen will. Es wäre nett, wenn Du mir ein paar Tips geben köntest.

Gruß

Shuttle13
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.754
Zustimmungen
34
Ort
Berlin
Einen Händlernamen zu nennen wäre nicht fair.
Ich hatte in Berlin von mehreren Händlern Angebote in dieser Region. Prinzipiell wurden 8% angeboten.
Der Rest war Nachverhandlung (Listenpreis lag weit über 30T€).
Du musst zu einem großen Händler gehen und evtl. jemand mitnehmen, der dort schon mit Rabatt gekauft hat. Was auch immer gut geholfen hat, war einen alten Kaufvertrag mitzunehmen, bei dem man schon so um die 12% Rabatt ausgehandelt hat.
Es kommt immer auf das Auftreten an. Ich habe den L&K (mit allem Zubehör) als Geschäftswagen gekauft, ohne einen anderen in Zahlung zu geben und mit Barzahlung.
Allerdings kaufe ich so alle 2Jahre einen anderen Firmenwagen. D.h., im Feilschen habe ich etwas Erfahrung.
 

Mannimaus

Guest
Hallo zusammen,
also ich habe mir bei www.Autoimport-Scholz.de (mitten im schönen Sachsen) einen Fabia Comfort bestellt und bin mit dem Fahrzeug bisher super zufrieden. (Hab ihn auch erst eine Woche.) Abweichung von der deutschen Serienausstattung: Spiegel manuell, "nur" Doppelairbag, NSW nur als Extra. Und ich habe auch nur den kleinen 60 PSer gekauft, den's ja wohl in Deutschland gar nicht gibt.
Auslieferung mit TÜV/AU und deutschem Handbuch.
Preis (ohne Radio, 4 Boxen, mit Klimaautomatik, ABS, FB ZV und einem kompletten Satz Winterreifen auf Felge) 11500 Euro. Entsprechend habe ich keinen Rabatt bekommen, aber DER Preis ist schon fair, oder?
Beratung war sehr gut, Antworten kamen immer prompt, und wenn man will, kann man in der angegliederten Pension auch gleich noch preiswert übernachten.
Manja

PS: Ach so, für den Oci sahen die Preise natürlich auch ähnlich niedrig im Vergleich zur Konkurrenz aus.
 

matze1

Guest
Hallo allerseits,

Ich will ja keine Werbung machen für den in der vorstehenden Mail genannten Importhändler www.Autoimport-Scholz.de machen, aber ich habe jedenfalls dort nach reiflicher Überlegung Mitte Februar meinen Octi Combi Elegance 1,9 TDI 81 kw bestellt.

* Berliner Skoda-Vertragshändler haben mir zwischen 8% und 12% geboten.
* Berliner Importhändler, kamen auf rund 15%, die Informationen zu den einzelnen Aussattungsmerkmalen waren aber sehr dürftig.
* Die teilweise mit über 20% Nachlass in der Werbung agierenden Importhändler an der Holländischen Grenze haben mich mit Lieferzeiten von 8-11 Monaten verschreckt.
* So fiel meine Wahl auf Autoimport-Scholz. Alle Ausstattungsmerkmale kann man sich auf der Homepage selber zusammenstellen, so dass man entsprechende Unterschiede der dt. zur ausl. Ausstattung ausgleichen kann. Im Ergebnis bringt mir der Kauf des Importwagens ausstattungsbereinigt einen Vorteil von 17,6%. Ein weiteren Verhandlungsspielraum für Barzahlung gab es nicht.

Die Ursprünglich mit 13 Wochen konservativ angegebene Lieferzeit hat sich zu meiner Überraschung auf 8 Wochen verkürzt. Ich kann nämlich am Samstag meinen Wagen abholen. Ich werde berichten ob aller gutgegangen ist...

Gruß
matze1
 

frommi

Guest
Hallo Leute,

es ist wirklich nicht nötig einem deutschen Händler die Kohle sinnlos auf den Tresen zu schmeißen.

Schaut mal unter www.world-car.de nach.Das lohnt sich richtig.
Dort habe ich meinen Oci für 5000 Euro unter deutschen Listenpreis gekauft.Sind rein rechnerisch so ca. 22%.

Und: Die Teile stehen massenhaft auf dem Hof rum, im Moment gibt es jede Menge Fabias für 9999.- Euro.

Schaut mal rein.Auslieferung dort natürlich mit deutschem Brief und abgestempeltem Serviceheft.

Grüße Frommi
 
Chief

Chief

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
390
Zustimmungen
3
Ort
Altomünster
Fahrzeug
Seat Leon
Ich fahr auch seit einem Jahr einen Importwagen.
Man sollte nur darauf achten, daß es seriöse Importeure sind.
Ich hab da keine schlechten Erfahrungen gemacht.
www.auto-kral.de , wenn ich da mal einen kleinen Tipp geben darf.:zwinker:
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.724
Zustimmungen
676
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Hmm, ich habe nun im letzten Jahr 2 Fabias gekauft. Beide beim Skodahändler und kann mich nicht beklagen.

Den Kombi TDI Elegance gabs mit 13 %, die Limo Comfort mit knapp 18 %.

Man sollte hierbei den Wiederverkaufswert eines EU-Importes auch beachten, grade, wenn häufig ein neues Auto her muss (auch wenn es schwachsinnig ist, diese zu sanktionieren).

Unterm Strich muss das Komplettangebot stimmen (Preis, Service, Garantie etc.).

Andreas
 
Thema:

Importwagen mit Nachlass???

Importwagen mit Nachlass??? - Ähnliche Themen

Superb I Navi DX mit China-Radio oder etwaigen 2DIN-Radio ersetzen: Hallo zusammen, habe leider zu diesem Thema keine Anleitung gefunden, daher poste ich mal meine Erfahrungen und einen kleinen Wissenstransfer...
Kaufberatung für gebrauchten Yeti (TSI) und einige Fragen: Hi Community, sorry schon mal für den langen Text, die Fragen sind ganz unten, wer jedoch ein wenig lesen mag: nach einigen Jahren Skoda...
Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine: Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen...
Falscher Motor für mein Fahrprofil?! - Kaufberatung für neuen Octavia erbeten: Hallo liebe Skoda-Freunde, ich benötige eure weissen Ratschläge/Empfehlungen momentan. :) Ich fahre einen 1Z RS TDI seit 03/2012, das Fahrzeug...
Unser Skoda Rapid, Modell 2016 - erste Eindrücke: Unser Skoda Rapid Spaceback 'Edition', 1,6 TDI wurde uns am 29.12.2015 übergeben. Die ersten 2.000 Km haben gezeigt: zu sehr vielem Positiven...
Oben