immernoch undichte Türen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von chrischi, 11.08.2011.

  1. #1 chrischi, 11.08.2011
    chrischi

    chrischi

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Monte Carlo 1.6 tdi
    Kilometerstand:
    30000
    Hallo Leute,

    ich hab bei meinem Fabia I, Bj. 2003 immernoch Probleme mit undichten hinteren Türen.

    Hab die Türen im Frühjahr, wie hier im Forum beschrieben, neu abgedichtet zw. Tür
    und Aggregateträger aber das Problem ist immer noch nicht ganz weg.

    Jetzt hab ich immernoch das Problem, dass die Feuchtigkeit an der Innenseite der Scheibe
    deutlich fühlbar ist, schimmelt und natürlich auf nach Muff riecht. Ich hab mal 2 Bilder gemacht,
    eins von außen und eins von Innen, von der Stelle die ich meine.

    Mein :) konnte mir auch nicht weiterhelfen, da er das mit den nassen Fenster von innen auch noch nicht hatte.

    Die Dichtleisten, die an der Außenseite montiert sind, habe ich schon erneuert da ich
    davon ausging das Problem damit vom Tisch zu haben.



    Als zweites ist mir heute aufgefallen das auf der Gummidichtung für meine Heckklappe das Wasser
    drauf stand und zum Teil auch minimal reingelaufen ist. Meine Frage ist, reicht es die Dichtung zu
    erneuern oder kann da noch mehr kaputt sein?


    Wer von euch hatte schon mal die gleichen Probleme und kann mir helfen?

    LG Chrischi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thegrossa, 11.08.2011
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Tja, Abdichten ist das eine. Aber so unternindet man nur, daß das Wasser aus der Türverkleidung in den Innenraum läuft und dir den Teppich zum Kressebeet macht. Die Feuchtigkeit kommt aber trotzdem rein. Die Idee mit neuen Schachtabdichtungen außen ist schon die beste Wahl. Das Problem mit der Scheibe und dem gammel rührt daher, das die Konstruktion von Türblech und Aggregateträger in Verbindung mit der gewählten Abdichtmethode an sich Unfug ist. Das sieht man bei demontiertem (oder abgehobenem) Aggregateträger gut. Das eingetretene Wasser steht quasi förmlich auf der originalen Dichtung und kann nicht weg, weil das Türblech so gefornt ist, das es eine regelrechte Regenrinne bildet. Das ist konstruktionsmäßig bescheiden gemacht. Da gibt es nicht so viel Abhilfe.
     

    Anhänge:

  4. juhuuh

    juhuuh

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hatte auch selbst abgedichtet, hielt aber leider nicht dauerhaft.
    Fenster-Schachtdichtungen hatte ich auch erneuert, hatte aber nichts gebracht, das Geld kann man sich sparen.

    Jetzt sind die Türen aber hoffentlich dauerhaft dicht. Habe eine Folie am Aggregatsträger mit 4cm breitem Isolierband aufgeklebt, an dem das Wasser ablaufen kann.

    Im Bild von "thegrossa" habe ich mal die Folie im Prinzip eingezeichnet.

    als Dichtmasse habe ich dieses mal die Butylschnur verwendet, war einfacher und scheint besser abzudichten (Bild).

    Leider hatte ich wohl bei der ersten Abdicht-Aktion beim wegmachen der alten Dichtung etwas die Zinkschicht verletzt, jedenfalls hatte sich an allen 4 Aggregat-Trägern mehr oder weniger viel Rost gebildet (Bild).
    Diesen habe ich entfernt, gewandelt und wieder sauber lackiert. Zusätzlich noch zwei Schichten Klarlack rauf, sollte nun hoffentlich halten.

    Mal sehen...
     

    Anhänge:

  5. #4 chrischi, 13.08.2011
    chrischi

    chrischi

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Monte Carlo 1.6 tdi
    Kilometerstand:
    30000
    @ Juhuuh

    Vielen Dank für deinen Tip. Wann hast du deine Türen denn repariert gehabt und sind sie ab dato dicht ?
    Hast du die Folie nur im oberen Bereich angebracht oder einmal ringsum?
    Wo bekommt man so eine Butylschnur her ?

    Ich werd mal noch ein paar andere Werkstätte fragen ob die ne Idee haben wie man das Problem lösen kann.

    Wer noch andere Vorschläge hat, dann bitte Posten.

    LG...
     
  6. #5 Timeagent, 13.08.2011
    Timeagent

    Timeagent Guest

    @juhuuh

    Könnte man nicht auch direkt Butylband nehmen. Ich meine dieses extrem Klebfähige Band mit der Alukaschierung, welches man zum Abdichten im Dachbreich nimmt. Das Zeug klebt auf allen Flächen wie Hölle und ist in jedem guten Baumarkt erhältlich. Vernünftig verklebt hält das ewig. Auf jedenfall länger als das Auto.

    @chrischi
    So Material solltest du in jedem Fachmarkt bekommen für Dachabdichtungen. Ich hol wenn ich solche Sachen brauche bei Würth.

    Gruß
    Stefan
     
  7. #6 thegrossa, 13.08.2011
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    :thumbup:
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. juhuuh

    juhuuh

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich habe meine Butylschnur beim BMW Händler als Meterware für kleines Geld <10 EUR gekauft. BMW setzt diese ja selbst ein, somit Automotive tauglich.

    Butylschnur statt Isolierband für die Folie würde ich nicht nehmen, da man sonst einen "Wulst" durch die Butylschnur am Blech erzeugt, über den das Wasser nur schwer rüber kommt. Aber in diesem Zusammenhang könne man sich vorstellen, die Butylschnüre quasi als "Regenrinnen" zu verwenden und das Wasser auf nur noch einen schmalen Steifen Folie abzuleiten.

    Im Bild habe ich mal versucht das aufzumalen...

    Wie schon gesagt, habe ich die Folie bei mir mit breiten Isolierband aufgebracht, in drei sich überlappenden Abschnitten. Mit Isolierband habe ich schon an anderen Stellen sehr gute Erfahrungen gemacht, das hält absolut dicht und ist über Jahre wasserfest.

    Viel Erfolg beim Abdichten.
     

    Anhänge:

  10. #8 chrischi, 15.08.2011
    chrischi

    chrischi

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Monte Carlo 1.6 tdi
    Kilometerstand:
    30000
    Danke für die guten Tips. Ich hab mir das noch mal angeschaut und ich muss sagen das sich bei mir auch eine ganz dünne und leichte Schicht Moos gebildet hat-was wasser natürlich gut weiterleitet. Meine Frage ist daher ob man die Fensterdichtung ringsums Fenster ersetzt gegen eine neue + die Folie und die Butylschnur bzw. die Butylfolie.

    Lg Chrischi
     
Thema: immernoch undichte Türen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. butylschnur baumarkt

Die Seite wird geladen...

immernoch undichte Türen - Ähnliche Themen

  1. Undichtes Fenster oder Überdruckausgang?

    Undichtes Fenster oder Überdruckausgang?: Moin, heute morgen war mein Fabia total vereist, war ja klar, die Nacht war es -6°C. Also schön Kaffe angesetzt, standheizung angemacht......
  2. Tür-Innen Leuchten

    Tür-Innen Leuchten: Hallo, seit einer Woche habe ich meinen neuen Skoda Octi III Style und bin sehr zufrieden. Bei meinem alten Octi I von 2002 sind an den Innentüren...
  3. Spritzwasserbehälter undicht

    Spritzwasserbehälter undicht: Hallo, mein Spritzwasserbehälter tropft seit zwei Wochen. Komme Ich nur von unten ran, oder auch von oben. Wie geht die Stoßstange ab? Oder muss...
  4. Klackern Türe Hinten

    Klackern Türe Hinten: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem einen fabrikneuen Rapid Spaceback und mir ist folgendes aufgefallen. Die Türen hinten muss man mit etwas...
  5. Undichte Scheinwerfer

    Undichte Scheinwerfer: Hallo, mir ist gestern aufgefallen dass in die Scheinwerfer wohl Feuchtigkeit eindringt und sie dann anlaufen. Ist das normal oder gehört das...