Imageverlust VAG

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von SportLEr, 18.07.2016.

?

Wie hat sich für dich das Image von der VAG in den letzten 5 Jahren verändert?

  1. Positiv

    6 Stimme(n)
    10,2%
  2. Negativ

    43 Stimme(n)
    72,9%
  3. ist gleich geblieben

    10 Stimme(n)
    16,9%
  1. #1 SportLEr, 18.07.2016
    SportLEr

    SportLEr

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Mercedes - Benz C Klasse T Modell
    Hallo Leute,

    ich möchte hier einfach mal eine Diskussion starten / in die Runde fragen: hat sich in den letzten Monaten / Jahren in euren Augen das Image der Volkswagen AG mit seinen Marken verändert? Positiv oder negativ und warum ist dies so?

    Mein Bild von Volkswagen hat sich mit der Zeit deutlich verschlechtert.

    Man liest und hört überdurchschnittlich oft von Problemen mit Steuerketten und Kolbenringen und auch davon, das VW bei Autos die älter als fünf Jahre alt sind, seine Kunden sitzen lässt, für Fehler für die der Kunde nichts kann. Oftmals nützt da auch ein vorbildlich beim Vertragshändler geführtes Serviceheft nicht. Das war vor Jahren schon so, als meine Eltern und ein Bekannter Motorschäden mit dem 2,5l TDI V6 erlitten und es scheint sich nichts geändert zu haben.
    Probleme kommen überall vor, doch sollte man zu seinen Fehlern stehen. Gerade dort, wo es offensichtlich ist, das es sich nicht um "Einzelfälle" handelt.

    Schade eigentlich, gerade die Marke Skoda macht in meinen Augen viel richtig. Nur bringt einem die tolle Verarbeitung, das üppige Platzangebot usw nichts, wenn man einen Motorschaden erleidet und auf den Kosten sitzen bleibt.

    Ich hoffe durch den "Dieselskandal" wird bei Volkswagen mal ein bisschen aufgeräumt, mehr Wert auf Langlebigkeit und Kundenzufriedenheit gelegt.

    Mein nächstes Auto wird fürchte ich, erstmalig keins aus dem Hause VAG - aktuell wüsste ich nicht welches Modell ich ohne Bauchschmerzen kaufen könnte.
     
    HansEmil, wj76, niklasMA und einer weiteren Person gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Nach 5 Jahren Fahren kann der Kunde sicherlich auch für Fehler... nicht umsonst gibt es ja Gewährleistungs- und Garantiefristen... Und in 5 Jahren kann man einen Wagen schon gut mit 200Tkm fahren... Die Zahlen sagen also rein gar nichts aus.

    Außerdem ist die Umfrage voll subjektiv; es gibt noch nicht einmal eine Wahlmöglichkeit auf gleichbleibend oder an
    derswie.
     
  4. #3 SportLEr, 18.07.2016
    SportLEr

    SportLEr

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Mercedes - Benz C Klasse T Modell
    Natürlich nicht in jedem Fall, aber beispielsweise defekte Kolbenringe nach 5 Jahren und 70.000km sollten nicht auftreten.
    Hier sollen natürlich auch postive Erfahrungen rein.

    Jap, jeder soll hier seine Subjektive Meinung abgeben, so war es gedacht.
     
    Skoda Yeti gefällt das.
  5. #4 Harlekin, 18.07.2016
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Kann dir überall passieren, leider.
     
  6. #5 PolenOcti, 18.07.2016
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Man sollte erstmal versuchen herauszufinden was "Einzelfälle" sind. Beispielsweise sind zwei V6 mit Motorschäden schon Einzelfälle. Ärgerlich, klar, aber auf den Konzern umgelegt eher vernachlässigbar.
     
  7. #6 Shuriken, 18.07.2016
    Shuriken

    Shuriken

    Dabei seit:
    01.07.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    40
    Meine Meinung hat in den letzten Monaten zu VW definitiv gelitten. Insbesondere dadurch, wie mit dem #dieselgate gegenüber Medien und Kunden umgegangen wurde. Dass alle Hersteller an der Stelle schummeln, kann man annehmen, aber VW hat es nun mal als erstes getroffen und das Krisen-Management war meiner Meinung nach nicht top.
    Eigentlich wollte ich mir einen neuen VW Passat holen, jetzt wird's wohl ein Skoda. Audi ist mir zu teuer, sonst wäre ich natürlich zu meiner alten Lieblingsmarke zurück gekehrt (von aktuell Jaguar XE). ;-)
     
    Skoda Yeti gefällt das.
  8. #7 PolenOcti, 18.07.2016
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Krisenmanagement ist doch top bei VW. Haben es zugegeben und sich um eine Lösung bemüht und gefunden. Anders als alle anderen Konzerne. Wo liegt das Problem? Was erwartet ihr?
     
  9. #8 SKODA DOC, 18.07.2016
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Ohne Auswahlmöglichkeit Gleichbleibend ist die Umfrage nutzlos.

    Ich sehe das Image trotz Krise positiv. Es wird durchgekehrt und der trotz aller Erfolge arrogant wirkende Winterkorn ist raus. Mit den aktuellen Modellen hat Skoda wiedermal einen großen Sprung gemacht und das einstampfen der 1.2/1.4 Kettenmotoren zeigt das man aus Fehlern lernen kann.
    Überraschenderweise konnte mich die neue Generation Motoren sofort überzeugen so das ich mir einen O3 geholt habe. Normalerweise bin ich da ziemlich vorsichtig und habe die Steuerkettengeneration direkt vom Start weg für mich ausgeschlossen.
     
  10. #9 Skoda Yeti, 18.07.2016
    Skoda Yeti

    Skoda Yeti

    Dabei seit:
    07.12.2013
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    67
    Der Imageverlust für VW ist auf längere Sicht massiv. Audi/Skoda und Seat sind nicht wirklich davon betroffen, was von VW auch so gewünscht und gesteuert wird. Die VW-Kunden werden total ver.....t und werden wie Fußabtreter behandelt. Ein VW-Zeichen an meinem Neuwagen ist für mich kurz/mittelfristig nicht mehr vertretbar.
     
    wj76 gefällt das.
  11. #10 PolenOcti, 18.07.2016
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Warum soll das VW so wollen? Erschließt sich mir gerade nicht so.
     
  12. #11 SKODA DOC, 18.07.2016
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Du bist frustriert und hast einen völlig falschen Blickwinkel.
    Alle Hersteller verarschen ihre Kunden. Mal mehr mal weniger. Oder ist für dich ne andere Marke plötzlich die Caritas?
     
    Knödelfan und TubaOPF gefällt das.
  13. #12 Shuriken, 18.07.2016
    Shuriken

    Shuriken

    Dabei seit:
    01.07.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    40
    Wie kannst Du ihn den bitte frustriert nennen und einen völlig falschen Blickwinkel attestieren? Ich finde, diese Aussage geht über Deine Kompetenz hinaus bzw. finde ich einfach in einem Forum unpassend - ohne Deine tatsächliche Kompetenz für Kfz und Skoda etc. anzweifeln zu wollen.

    Aber seine und viele andere subjektiven Meinungen beweisen doch, dass VW ein Problem hat. Wie viele Personen jetzt tatsächlich negativer denken, kann ja nur vermutet werden. Dass es einige mehr sind, als noch 2014 ist ja wohl jedem klar.
     
    HansEmil und matti2 gefällt das.
  14. #13 Richter86, 18.07.2016
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.505
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Mir fehlt auch der Auswahlpunkt "unverändert".
    Mich interessiert der Abgasskandal z.B. Wenig.
     
  15. #14 TubaOPF, 18.07.2016
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.022
    Zustimmungen:
    2.693
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    SkodaDoc fasst doch bei "die (=alle) VW-Kunden werden verarscht" an. Das nenne ich auch den fcshalen Blickwinkel. Jeder darf gern für sich sprechen. Aber nicht pauschal für alle.

    Davon ab fehlt mir auch die Möglichkeit, "unverändert" zu sagen.
     
  16. #15 Oyko Miramisay, 18.07.2016
    Oyko Miramisay

    Oyko Miramisay

    Dabei seit:
    21.02.2016
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Naja Imageverlust?

    Der Skandal zeigt doch nur, dass unsere geliebten deutschen Konzerne
    genauso auftreten wie die anderen Mitbewerber.Somit waren die Aufpreise
    ungerechtfertigt.
     
    Skoda Yeti gefällt das.
  17. #16 PolenOcti, 18.07.2016
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Ich kanns durch aus verstehen das gewisse Leute frustriert sind von der aktuellen Situation. Einige von denen sind sicher fest davon ausgegangen, einen kleinen finanziellen Ausgleich zu kassieren. Was ja momentan nicht so ganz klar ist. Naja und von der Sichtweise aus betrachtet, könnte man schon von einem falschen "Blickwinkel" reden.
     
  18. #17 SKODA DOC, 18.07.2016
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Ließ den Post von ihm nochmal. Jegliches fehlen von Objektivität. Liest sich wie Stammtisch. Scheiße VW, alle veraschen dich nur und das ganze bla bla. Das ganze wird dabei nur in nette Worte verpackt. Am Ende liest es sich wie ein Frustpost weil die heilige Kuh mal lahmt. Obendrein wird der Eindruck erweckt woanders sei es dann wohl besser. Oder will er wenn VW nicht mehr "vertretbar" für ihn ist dann mit der Bahn fahren.
    Ob der Skandal so viel schadet wie alle orakeln bleibt dahin gestellt. Einfach mal die zulassungszahlen der letzten Monate ansehen. Platz 1-3 geht nach wie vor an VW und alle andren können davon träumen in die Region vorzustoßen.
    Der Fiesta hat auch stark geschwächelt dieses Jahr...wird Ford bald pleite sein????
     
  19. #18 SportLEr, 18.07.2016
    SportLEr

    SportLEr

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Mercedes - Benz C Klasse T Modell
    Bitte mal informieren: der 2,5l TDI war ein Problemmotor. Die zwei Fälle sind nur die aus dem Bekanntenkreis. Der Firmen - A6 in der Firma meines Bruders hatte den dritten V6 drin. Mein Mechaniker des Vertrauens hatte zu dem Triebwerk auch noch ein zwei Storys.


    Sorry das "Gleichbleibend" in der Auswahl fehlt. Daran hatte ich nicht gedacht, wäre aber nicht unwichtig. Leider weiß ich nicht wie ich die Umfrage editieren kann. :-/
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TubaOPF, 18.07.2016
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.022
    Zustimmungen:
    2.693
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    ... indem Du einen Moderator fragst?
     
  22. #20 PolenOcti, 18.07.2016
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Ok, sorry, ich berichtige: 5. Naja wenn der sich soooo schlecht verkauft hat, muss er wohl ein Problemmotor gewesen sein.... Ne, jetzt mal im ernst. Ist schon möglich das es ein Paar Probleme gab, aber den dann als Problemmotor zu beziffern.... ich weiss ja nicht. Dazu bräuchte man eine prozentuale Angabe wieviel betroffen waren von der Gesamtanzahl und die Zahlen wirst du wahrscheinlich nicht so leicht bekommen.
     
Thema:

Imageverlust VAG

Die Seite wird geladen...

Imageverlust VAG - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf VAG Lenkrad

    VAG Lenkrad: habe noch ein Lederlenkrad mit R-klammer und Tasten ab zu geben. Das lenrad hat keine Beschädigungen und ist unten abgeflacht. Hatte es im Golf V,...
  2. App-Vorstellung: Carista und VAG DPF

    App-Vorstellung: Carista und VAG DPF: Hallo Leute, einige von euch besitzen bestimmt ein Bluetooth OBD Diagnoseteil, seis ein ELM-xxx oder was weiß ich. hier war vor kurzem die Rede...
  3. Privatverkauf Automatischer Lichtsensor und Schalter für VAG

    Automatischer Lichtsensor und Schalter für VAG: Verkaufe hier einen automatischen Lichtsensor und Schalter für VAG Fahrzeuge mit manuellem Lichtschalter. Hatte ich im CitiGo verbaut, aber wegen...
  4. Neu in der VAG

    Neu in der VAG: Hallo! Mein Name ist Martin, bin 28 Jahre alt und hatte schon so einige Fahrzeuge unter meinem Hintern. Doch der Superb 2 (Leihwagen mit DSG) hat...
  5. VCP - VAG CAN Professional Interface - neue Generation 2.0

    VCP - VAG CAN Professional Interface - neue Generation 2.0: Verkaufe mein VCP Interface, gekauft im Dezember 2015. Somit gibts noch bis Dezember 2016 Support. Das Interface ist aktuell auf meinen Namen...