Ich bin doch vollkaskoversichert, da muß die Versicherung doch zahlen! DENKSTE!

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Superb*Pilot, 06.11.2011.

  1. #1 Superb*Pilot, 06.11.2011
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Wer eine Vollkasko-Versicherung abschließt, will sich damit möglichst gegen alle Risiken absichern. Was die Versicherung tatsächlich wert ist, zeigt sich meist erst im Schadensfall. Aber nicht jeder Schaden gilt als "echter" Unfall. Dann ist Streit um die Haftung programmiert - wie bei dem Unfall einer Autofahrerin, als bei voller Fahrt die Motorhaube plötzlich aufsprang.

    Zu einem sehr interessanten Fall aus der Praxis >>> hier
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kaffeeruler, 06.11.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Oldenburg(oldb)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdebusch
    Kilometerstand:
    270000
    ?( Nun ja, das die Versicherung net zahlt ist dumm, das der Händler net zahlen muss ebenso.

    nur, wenn ich dann höre das der Käufer es ja hätte nachlesen können / müssen dann muß ich ja auch den Vorbesitzer belangen können da er wissentlich ein KFZ mit schweren Mängeln verkauft hat vor die Alfa ja gewarnt hat. Denn was der Käufer hätte wissen können muss er ja nach Auffassung der Richter auch wissen müssen

    Aber so ist es eben.. ich streite mich nun seit fast 8Mon. mit der gegnerischen Allianz um Kohle.. Die wollen sich auch nur drücken

    Mfg der kaffeeruler
     
  4. #3 geronimo, 07.11.2011
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Ich sehe da den Fehler weniger bei der Versicherung und auch nicht beim Verkäufer, sondern bei Alfa Romeo Deutschland und in den schwammigen Regeln der Gesetzgebung bzw. des Kraftfahrtbundsamts (KBA). Auf der Homepage des KBA steht nämlich folgendes:
    Das KBA empfiehlt also nur, einen Rückruf durchzuführen, verpflichtet aber nicht dazu, sondern spricht nur von "sollen". Und Alfa ist dieser ausdrücklichen Empfehlung ganz offensichtlich nicht nachgekommen, hat also die Halterin nicht angeschrieben. Trotzdem hätte ich als Anwalt in diesem Fall nicht den Verkäufer verklagt, sondern den Hersteller bzw. dessen Vertretung, denn im letzten Absatz steht, dass der Hersteller nur "in weniger schweren Fällen [...] nicht gezwungen" wird, die Daten des KBA zu nutzen - was im Umkehrschluss bedeutet, dass er bei schweren Fällen eben doch dazu verpflichtet ist. Und eine während der Fahrt aufspringende Motorhaube ist ein schwerer Fall!

    Allerdings sollte hier der Gesetzgeber auch eine ganz klare Verpflichtung zum Rückruf festschreiben, damit die Fahrzeughalter die größtmögliche Sicherheit haben.
     
  5. #4 Bernd64, 07.11.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hi geronimo

    Du hättest wirklich Anwalt werden sollen ;)
    Das grenzt ja schon fast an Rechtsberatung :rolleyes:
    Paß auf, sonst wirst du vor Gericht noch zitiert :D

    Gruß Bernd
     
  6. #5 Octarius, 07.11.2011
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es ist völliger Unsinn hier die Versicherung ins Boot ziehen zu wollen. Der Wagen hatte einen Schaden, der in diesem Falle eben äußerliche Spuren hinterlassen hat. Geht mein Motor kaputt, zahlt auch nicht die Vollkasko.

    Sollte der Wagen vom Händler neu erworben sein, dann greift die Gewährleistung und damit ist der Händler voll haftbar für den entstandenen Schaden. Dieser wiederum könnte sich sein Geld von Alfa wieder zurückfordern.

    Ist der Wagen außerhalb jeglicher Garantieansprüche, müsste meiner Meinung nach auch hier Alfa einstehen, da der Defekt allgemein bekannt ist und im Rahmen der Rückrufaktion von den Alfawerkstätten behoben werden sollte.
     
  7. #6 Superb*Pilot, 07.11.2011
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Das ist wohl wahr.

    Lob von mir an dich Geronimo für deine Ausführungen zum Thema :!: :!: :!: TOLL :thumbup:
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Man kann auch aus ner Mücke einen Elefant machen... Selten blöder Bericht, vor allem das Rumgetue wegen der Versicherung!
     
  9. #8 Tanktourist, 07.11.2011
    Tanktourist

    Tanktourist

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    19
    die Sendung ist ist schlecht recherchiert. WELCHE Versicherung zahlte nicht? Leider wurde vergessen, den Namen der Gesellschaft zu nennen. Dort würde ich mich dann nie versichern! Es ist leider immer so, daß man sich mit den billigsten Anbietern immer vor Gericht herumstreiten muß. Ansonsten kann man der Fahrerin das nächste mal in so einer Situation nur raten, das Steuer zu verreißen und in die Leitplanken zu fahren. Dann muß die Kasko auf jeden Fall zahlen :D Ob das wohl im Sinne der Versicherung ist?
     
  10. #9 kaffeeruler, 07.11.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Oldenburg(oldb)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdebusch
    Kilometerstand:
    270000

    Blöd nur das Alfa das KBA genutz hat
    http://www.auto-motor-und-sport.de/news/fiat-rueckruf-fuer-alfa-147-156-und-lancia-lybra-672793.html

    oder auch mal beim KBA selber suchen
    http://www.kba-online.de/gpsg/jsp/gpsg5.jsp

    Ob nun auch alle Halter angeschrieben wurden, das KFZ in Deutschland zugelassen war zu diesem Zeitpunkt oder der Erstbesitzer evtl schon verkauft hatte an einen Freien Händler.. wer weiß


    Und eine während der Fahrt aufspringende Motorhaube ist ein hohes Risiko, die Dame hatte Glück.. Stell dir vor das passiert dir gerade auf ner Kurvenreichen Landstraße, das kann auch anders ausgehen.
    Man kann es ja selbst mal testen.. Macht eure Hauben hoch und versucht mal zu fahren mit Tempo 20, da gehört schon was dazu


    Mfg Der kaffeeruler
     
  11. #10 Superb*Pilot, 07.11.2011
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Das habe ich auch noch nicht gehört. Ich hatte auch mal eine nicht geschlossene Motorhaube, lange her, aber schon bei geringem Tempo zeigte sich, die Haube will aufgehen, kann sie nicht, weil die zweite Sperre sie festhält.

    Wenn das Haubenschloß von vornherein schwergängig ist, hilft auch Schmierung nicht. :rolleyes:
     
  12. #11 geronimo, 07.11.2011
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Mir ist übrigens genau das 1989 passiert. Die Story zum nachlesen findet sich unter dem Bild:
     
  13. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Ob die Versichrung in deinem Wunschfall zahlt und wie es mit der Gesundheit aller beteiligten Personen aussieht bleibt abzuwarten....
    Die Besitzerin hätte den Mangel ja kennen müssen... damit trotzdem im Straßenverkehr unterwegs, .... die Versicherungen haben schon gute Anwälte

    Soll die Versicherung deiner Meinung nach immer und alles zahlen? ?(
    Dann bräuchte man ja gar keine Gewährleistung mehr, sobald etwas kaputt ist gehe ich zur Versicherung und die zahlt....da werden sich die Autokonzerne aber freuen, können die sich die Qualitätskontrollen ja sparen, da die Versicherungen alles übernehmen....

    hast du dir eigentlich mal ernsthafte Gedanken gemacht wie teuer so die Versicherung sollte?!
     
  14. #13 kaffeeruler, 07.11.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Oldenburg(oldb)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdebusch
    Kilometerstand:
    270000
    :thumbsup: Hehehe.. ja, Wilde Zeiten.. Da hattest du ja deine "kleine Horrorshow"

    mfg der kaffeeruler
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 PilsnerUrquell, 08.11.2011
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    1. vom KBA erzwungene also offizielle Rückrufaktionen, werden immer im Checkheft vermerkt.
    Vom KBA nicht erzwungene,also interne Rückrufaktionen werden in der Regel auch im Checkheft vermerkt.
    Hier ist definitiv das Auto nicht checkheftgepflegt gewesen, bzw. hat seit bekanntwerden diser Rückrufaktion nie eine Vertragswerkstatt oder eine seriöse freie Werkstatt gesehen, denn die achten tunlichst darauf, dass die offiziell vom KBA erzwungen Aktionen umgesetzt werden bzw. sind. Sonst gehts den an den Kragen (siehe Referenzfall im Video)!

    2. wer sich beim freien Händler ein Auto kauft und dann nicht wenigstens eine Wartung in der Vertragswerkstatt des jewiligen Autoherstellers macht, ist nicht mehr zu helfen und gefährdet damit sich selbst und andere.


    Darum lasse ich mein Auto immer in der Vertragswerkstatt warten, auch mein 12 Jahre alter Mazda 626 hatte noch eine Rückrufaktion wovon weder freier Händler, noch freie Werkstatt wusste. Ob Recht bekommen in diesem Fall ja oder nein ist dahingestellt, man sollte für die eigene Sicherheit wenigstens jede zweite Wartung, sei die Kiste auch sonst wie alt, beim Vertragshändler machen, es kann lebensgefährlich sein dies zu unterlassen (siehe plötzlicher Servoausfall Fabia I bei nicht durchgeführter interner Rückrufaktion Kabelbaum)
     
  17. #15 Faritan, 10.11.2011
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...so ein Quatsch! Die Vollkasko sichert nur selbst verursachte Schäden am eigenen Fahrzeug mit ab und
    keine Defekte.
     
Thema: Ich bin doch vollkaskoversichert, da muß die Versicherung doch zahlen! DENKSTE!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorhaube hochgeschlagen

    ,
  2. motorhaube öffnet sich während der fahrt vollkasko

    ,
  3. motorhaube während fahrt aufgegangen versicherung

Die Seite wird geladen...

Ich bin doch vollkaskoversichert, da muß die Versicherung doch zahlen! DENKSTE! - Ähnliche Themen

  1. Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt

    Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt: hallo Gemeinde, ich habe bei der Versicherung meines Fahrzeugs an vielen sinnvollen Stellen geknausert. So bringt die Einschränkung der möglichen...
  2. Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich

    Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich: Hi. Ich lebe seit mehreren Jahren in Österreich und werde aber nach Deutschland umziehen. Nun überlege ich, ob es schlau ist, vom ersten Tag an...
  3. Tageskm. Zähler

    Tageskm. Zähler: Hallo, kann oder weiß jemand bis wie viel km der Tageskilometerzähler mit läuft.
  4. Muß die Trommelbremse bei der Inspektion zerlegt weden

    Muß die Trommelbremse bei der Inspektion zerlegt weden: Hallo zusammen, mein Fabia 12.2014 ist zur 7500km Inspektion und die wollen die Trommelbremse zerlegen und rechnen mit 230€ für alles. Was meint...
  5. Display zeigt keine Zahlen mehr an

    Display zeigt keine Zahlen mehr an: Hallo Forum, eben nach der Spätschicht wie gewohnt in den Fabia gestiegen und wollte nach Hause fahren, hab jedoch schon beim reinsetzen bemerkt...