Hybridantrieb - Diesel

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von popans, 22.09.2005.

  1. popans

    popans Guest

    Tach zusammen!

    Denn Benzin-Hybrid-Antrieb gibt's ja nun schon etwas länger.

    Von einem Diesel-Hybrid-Antrieb habe ich noch nichts gehört. Wäre doch gewiß nicht das Schlechteste, um den Verbrauch zu senken, zumal Diesel-Autos ja schon so weniger verbrauchen.

    Hat jemand eine Ahnung, warum es sowas noch nicht gibt? Ist das technisch schwieriger umzusetzten als beim Benziner?


    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Technisch ist das kein Thema und tatsächlich die bessere Lösung, nur gibt es auf dem Markt derzeit ja eigentlich nur Toyota und Honda, die was serienreifes anbieten. Die haben mit den Hybridfahrzeugen aber mehr den US Markt im Visier, daher sind es Benziner.
     
  4. #3 PJM2880, 22.09.2005
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Ich hatte es so mitbekommen,
    dass es besser ist,
    Benziner/Elektro zu kombinieren,
    da der Elektro untenrum gut kommt und der Benziner dann obenrum.

    Da der Diesel aber schon untenrum besser ist,
    lohnt es sich irgendwie nicht, eine Diesel/Elektro Kombination zu machen.

    MFG
     
  5. #4 Malte1408, 22.09.2005
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Hi,

    mir ist bei dem Hybridantrieb immer noch nicht so klar, was da die so massive Energieeinsparung sein soll. Es ist ein ständiges ent- und wieder aufladen einer Batterie.
    Der wohl wichtigste Verbrauchsvorteil ist wohl, daß die Batterie auch bedingt beim Bremsen geladen wird...

    Gruß
    Malte
     
  6. popans

    popans Guest


    Der Vorteil ist, daß die Kraftdroschke dann beim Anfahren wenig bis gar keinen Sprit mehr benötigt.
    Und da das gerade die Phase ist, in der viel Sprit durch die Düsen flitzt (Dein Momentanverbrauch im BC dürfte dann irgendwo zwischen 20 und 100 Litern liegen), spart man Sprit, vor allem im Stadtverkehr.

    Nun wird die Energie natürlich nicht herbeigezaubert und es würde wenig Sinn machen, den E-Motor einfach nur an die LiMa anzukoppeln - dann würde die Karre sogar noch mehr Energie fressen als vorher.

    Der Kniff ist halt, daß die Bremsenergie, die sonst nutzlos verpufft, wieder in Antriebsenergie umgewandelt wird.

    Jetzt frag' mich aber bitte nicht, wie das technisch genau funktioniert!

    Gruß
     
  7. #6 Malte1408, 23.09.2005
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Hi,

    Das stimmt, wenn man mit Elektromotor anfährt braucht man keinen Kraftstoff. Aber die Bakterie wird dadurch entladen und muss auch irgendwann wieder aufgeladen werden. Und diese Aktion hat auch nicht gerade einen Wirkungsgrad von 120%... Also die Energie zum Anfahren muss irgendwann doch aus dem Kraftstoff geholt werden.

    Der Einzige Vebrauchvorteil zum Solo-Benziner liegt wohl darin das ein bischen der Bremsenergie zurückgewonnen wird.

    Gruß
    Malte
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Ein bischen Bremsenergie ist genau deine Denkblockade ;-) , das ist nämlich nicht nur ein Bischen, sondern ganz schön viel! Das dumme ist nur, daß man dafür ne etwas größere Batterie braucht, also auch ganz schönes Gewicht in die Kiste bringt und natürlich ist der Wirkungsgrad nicht 100% sondern spürbar darunter, aber das ist immer noch weit besser, als wenn man die kinetische Energie, in Wärme umwandelt und somit verpuffen lässt.

    Selbstverständlich macht ein sparsamer Diesel für nen Hybridantrieb mehr Sinn, als ein Benziner. Ist alles nur eine Frage der Abstimmung des Ganzen, also zu meist der Getriebeübersetzung.
     
  9. #8 fosters, 23.09.2005
    fosters

    fosters

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen NRW
    Hallo popans,
    im Spiegel der letzten Woche stand in einem Artikel über die IAA, dass Mercedes Benz, ich meine zusammen mit Siemens, daran arbeitet; jetzt werde ich das doch mal genauer nachlesen.
    Gruß fosters
     
  10. #9 Malte1408, 23.09.2005
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    @R2D2

    Du solltest schon genau lesen was ich schreibe. Ich weiß das die Bremsenergie eine ganze Menge ist.

    Aber ich habe geschrieben ein bischen DER Bremsenergie. Gut vielleicht ist es nicht nur ein bischen. Aber du kriegst kaum die gesamte Bremsenergie in die Batterie rein. Vielleicht 30% und für das letzte bischen Geschwindigkeit zum stillstand braucht Du schon noch herkömmliche Bremsen.
    Ich schätze mal das beim bremsen unter 25-30 km/h die Batterie dadurch nicht mehr geladen wird.

    Und man muss auch bedenken, es verpufft dadurch keine Bremsenergie mehr aber dafür hat man eine schwere Batterie und eine Elektromotor mit dabei. Wodurch das Auto wieder schwerer wird.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Du aber auch :D ... vom Gewicht der Batterie hab ich ja schon geschrieben. Die Batterien sind ohnehin das größte Problem, Halbarkeit , Kapazität, möglichst geringes Gewicht und Schnellladefähigkeit sind nicht grad Dinge, die sich leicht vereinen lassen. Sei´s drum... bist überhaupt schon mal mit nem Hybridauto gefahren? Der Prius kommt im Stadtverkehr auf sau gute Verbrauchswerte und man kann sich bei dem auch im Diplay angucken, wie gerade die Energieflüsse so sind, das ist sehr aufschlußreich.
     
  13. #11 Malte1408, 23.09.2005
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Ne, bin ich leider nicht mit gefahren. Aber das Display konnte ich schon paar mal beim Nebenherfahren sehen. :-)
     
Thema:

Hybridantrieb - Diesel

Die Seite wird geladen...

Hybridantrieb - Diesel - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  3. Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht

    Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht: Hallo zusammen, habe ein Problem: Mein Octavia 2009er Diesel, macht seit einiger Zeit Zicken beim Starten. Nach dem Vorglühen springt er...
  4. Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw)

    Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw): Hallo, ist es eigentlich immer noch so, das man neue Autos die ersten 1000km behutsam einfahren sollte, oder betraf das nur die älteren Neuwagen?...
  5. Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel

    Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel: Wie bekomme ich den Innenraum des Diesel nach Kaltstart relativ schnell warm, da ja bekantliich Dieselfahrzeuge dazu etwas länger brauchen als...