Husten am Morgen...

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Lukas, 26.01.2007.

  1. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hy alle zusammem,

    diesen Morgen ist mir was merkwürdiges passiert was noch nie vorgekommen ist.
    Morgens als ich zur Arbeit fahren wollte um 5Uhr bei minus 8Grad sprang mein RS normal an,
    dann wollte ich losfahren, nach einem Meter nam er kein Gas mehr an und fing an zu stottern und die Drehzahl
    fing an stark an zu schwanken und hat sich nicht mehr eingependelt.
    Nach diesem Ereigniss habe ich den Wagen ausgemacht und "neu gestartet" Drehzahl war wieder normal aber beim anfahren das selbe Spiel.

    Aber wenn ich aber bei 2000 Umdrehungen anfahre geht es aber wenn in den 2ten Gang schalte und wieder unter 2000Umdrehungen komme fängt er wieder leicht an zu stottern.

    :wall: :wall: :wall:

    Hoffentlich könnt Ihr mir bei dem Problem weiterhelfen oder mit nen Tipp geben was defekt sein könnte.

    Danke im vorraus


    Lukas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Štefan, 26.01.2007
    Štefan

    Štefan

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Konstanz/Bodensee
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
    Werkstatt/Händler:
    Gohm + Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    499
    genau das hatte unser Octi 1.8T auch,war äußerst langwierig, die Ursache zu finden: bei uns war es ein Luftsteuerungsventil, welches zuviel Luft gegeben hat.
     
  4. Eugen

    Eugen Guest

    Hallo das selbe hatte meiner auch und bei mir wahrs der Luftmassenmesser.
    Wenn Du den Bosch LMM drin hast ist der bei Bosch meistens billiger, bei mir wahrs im Tausch 75 € gegenüber original Skoda ca. 200€

    mfg
    Eugen
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Woohoo,

    und nen schönen guten Morgen, muss meine Leidensgeschichte mal fortsetzen, Samstag Abend bin ich auf die A33 und habe von der Auffahrt an vollgas gegeben, 500m weiter keine Leistung mehr und es piepte und das Warnzeichen für die Wassertemp blinkte rot und das Kühkwasser kochte "laut Anzeige 130" wenn nicht mehr.
    Gleich Leerlauf und ausrollen lassen und von der Bahn runter.

    Darauf gleich überprüft ob der Wagen kein Kühlwasser hat oder zu wenig Öl, war alles auf MAX, hat sich nix gegönnt an Wasser.

    Um zu überprüfen ob die Wasserpumpe läuft habe ich den Wagen nach dem abkühlen wieder angemacht und den Kühlwasserschlauch gesucht und in gedrückt ob das Wasser zierkuliert aber der Schlauch ließ sich leicht zerdrücken, man hat auch keinen Wiederstand oder zierkulierendes Wasser gespürt.

    Heute morgen zur Überprüfung habe ich den Wagen angemacht um zu gucken ob der Fehler auftaucht und es blinkte und piepte gleich das gleiche Warnzeichen.

    Kann es sein das die Wasserpumpe defekt sein könnte???
    Wird diese über einen Riemen angetrieben oder ist die Lichtmaschine zusammen mit der Wasserpumpe in einem.

    Ich bin am verzweifeln und langsam enttäuscht.

    :heul: :heul: :heul:

    MfG
    Lukas

    edit:
    Kann der Motor darurch Schaden genommen haben? Oder überstehen die Motoren dir kurze "überhitzung"
     
  6. Eugen

    Eugen Guest

    Hallo, die Wasserpumpe wird über den Zahnriemen angetrieben, ansonsten kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

    mfg
    Eugen
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Morgen,

    war gestern beim :-) Skodamann und hab mich erkundigt was Sache ist.

    Es soll die Wasserpumpe und Thermostat getauscht werden.
    Da die Wasserpumpe von Zahnriemen angetrieben wird, wechsle ich zugleich den Zahnriemen mit, die Spannrollen und Umlaufrollen sollten nicht getauscht werden da diese ja bis 180.000km ausgelegt sind.

    Ich dagegen werde diese mittauschen und habe die nächste Zeit keine Sorgen mehr, zumindest hoffe ich es.

    MfG
    Lukas
     
  8. #7 SkodaschrauberPF, 30.01.2007
    SkodaschrauberPF

    SkodaschrauberPF Guest

    sollte eigendlich immer mit getauscht werden!!!
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Nabend,

    habe jetzt die Teile getauscht, wie Wasserpumpe und Thermostat usw.

    Leider ist der Fehler dadurch nicht weggegangen, der Thermostat schaltet auch so ist es ja nicht und die Wasserpumpe leckt auch nicht und arbeiten wie sie soll.

    Ich bin am ende mit meinem Latain, könnt ihr mir evtl. nen Tipp geben an was es noch liegen könnte, denn ich weiß es nicht.

    Kann es der Temperaturpfühler sein der nicht regelt? Denn der Lüfter springt auch erst bei 110Grad an.


    MfG
    Lukas
     
  10. #9 SkodaschrauberPF, 07.02.2007
    SkodaschrauberPF

    SkodaschrauberPF Guest

    weißt du zufällig was für ein Tempsensor bei dir verbaut ist?? wenns ein grüner ist,dann schmeiß ihn raus,und bau ein der neuen Generation ein ( grau)
     
  11. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Morgen,

    Fehler wurde behoben, die Wasserpumpe die eingebaut wurde "Plastik Schaufelrad" ist bei der Probefahrt gerissen.

    Beim erneuten Tausch, dieses mal wurde eine mit Gussschaufelrad verbaut, seitdem keine Probleme mehr.

    Trotzdem Danke für eure hilfe


    Lukas
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 SKODA DOC, 15.02.2007
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    ??? Gusschaufelrad an ner VW Wasserpumpe gibts bestimmt schon seit 15 Jahren nicht mehr. Ich tippe auf Einbaufehler der Werkstatt.
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Und das Leid geht weiter...


    Hy alle zusammen, kaum ist alles gemacht, das der Octi wieder rennt, taucht ein neues Problem auf. Zurzeit wird der Motor einfach nicht warm.
    Wenn ich den Motor im Stand laufen lasse wird der warm und bleibt bei 90Grad, fahre ich dann sinkt die Temperatur, auf der Autobahn auf 70Grad und Landstraße auf 50Grad.

    Zudem bin ich letztens im Parkhaus gewesen, als ich rausgefahren bin "Berg ab" piepte die Anzeige für die Temperatur. Ich bin angehalten um den Füllstand zu kontrolieren, es war nix mehr drin an Wasser.
    Darauf hin habe ich den Wagen stehen lassen und habe Wasser besorgt, als ich es auffüllen wollte war wieder genug wasser drin.

    Auf dem Nachhauseweg, nach dieser Aktion wurde der Motor wieder "normal" warm und behilt seine Betriebstemperatur, jedoch am darauffolgenden Tag das alte Leid.

    Habe in andere Beiträgen was mit Themperaturgeber gelesen, sollte ich bei meinem Problem den Thermostat und den Geber tauschen?
    Habe nach geschaut und auf dem Geber einen Grünen Punkt entdeckt.

    MfG
    Lukas
     
Thema:

Husten am Morgen...

Die Seite wird geladen...

Husten am Morgen... - Ähnliche Themen

  1. Octavia RS III TDI (mtm), jeden Morgen Fehlermeldung und Notlauf

    Octavia RS III TDI (mtm), jeden Morgen Fehlermeldung und Notlauf: Hallo Es fing bereits am nächsten Morgen nach dem Kauf des neuen Octavia RS III TDI Kombi an... Nur viel es mir in diesen Tagen nicht auf. Es...
  2. Reifentechnik von morgen?

    Reifentechnik von morgen?: [MEDIA] Gruß - Kay
  3. Skoda fabia 2,0 l , geht morgens aus

    Skoda fabia 2,0 l , geht morgens aus: Hallo, ich dachte ja ich hab Ruhe mit meinem skoda , leider fängt das ganze Theater nach gut einem Jahr wieder an. Seit es wieder kälter ist...
  4. Morgen Oldtimer-Treffen in Großneuhausen > Wer dabei ?!

    Morgen Oldtimer-Treffen in Großneuhausen > Wer dabei ?!: Werd so Mittag rum dort sein.[ATTACH]
  5. Lautes Knallen beim Anfahren am Morgen

    Lautes Knallen beim Anfahren am Morgen: Hallo in die Runde, seit einiger Zeit beobachte ich bei meinem Octavia 3 vRS TDI beim ersten Anfahren morgens einen lauten Knall. Soweit mich...