"Horrorbericht" in der Autobild

Diskutiere "Horrorbericht" in der Autobild im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leute, habe gerade auf der Autobildseite den Test vom Fabia gelesen. Morgen wollte ich den Wagen eigentlich bestellen, aber..... Da ist...

Calvin0368

Guest
Hi Leute,

habe gerade auf der Autobildseite den Test vom Fabia gelesen. Morgen wollte ich den Wagen eigentlich bestellen, aber.....


Da ist die Rede von anfälligen Fensterhebern, Störgeräusche und Leckage an der Servolenkungk, von knarzenden Stoßdämpergummis, defekten an der Klimaanlage, heikler Elektronik, die schon den Einbau eines anderen Radios krumm nimmt......

Hier der Link:
AutoBild : Test Skoda Fabia

Was ist da dran??
 
Draco

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
dir ist das kleine rote symbol links oben aufgefallen oder ? Nein ? dann wiederhole ich das gern nochmal:
"AUTOBILD "

Elektronik ist heikel, das im Fabia verwendete Datenbus-System reagiert bereits kritisch auf ein nachträglich eingebautes Autoradio
*totlach*. Eindeutiger Fall von schlechter Recherche. Jede halbwegs brauchbare Werkstatt weiss, wie man so einen "Fehler" vorbeugt. Der Fehler liegt nicht bei Skoda, sondern bei den Leuten, die sich mit dem Radioeinbau nicht auskennen.

Ich hab die ZEitung noch nie gemocht, Kanonenblatt, genau wie der große Papi "Bild"
 

Mic

Guest
Bleiben wir einfach mal bei der Autobild, klick auf der Seite mal auf "Test und Technik" dann auf "Testberichte" und wähle dort die Marke "Skoda" und das Modell "Fabia". Da bekommst du dann jede Menge Suchergebnisse und je nach Redakteur reichen sie von "sehr gut" bis "befriedigend".
Schau dir am besten auch mal Testberichte andere Zeitungen an und vor allem schau dir auch Berichte über vergleichbare Fahrzeuge an oder auch mal Spaßeshalber die Mercedes E-Klasse, da wirst du sehen das es immer und überall Pro und Contra für jedes Fahrzeug gibt.
Der Fabia ist ein tolles Auto und er ist nicht mehr und nicht weniger anfällig wie vergleichbare Produkte aus Europa.
Die Probleme die auftauchen können kannst du ja im Forum nachlesen, Fehler und somit die Ängste der Halter werden natürlich die Masse in einem Forum ausmachen, jemand der absolut zufrieden ist wird selten etwas dazu schreiben, aber dennoch kann man fast überall hier nachlesen wie zufrieden die User doch eigentlich mit ihren Skodas sind.

Ich persönlich bin mehr als zufrieden mit meinem Fabi, er soll jetzt zwar verkauft werden, aber es wird auch wieder ein Fabia bestellt werden.

Gruß
Mic
 

Maverick

Guest
N'Abend,:wink:
kann meinen Vorredner nur zustimmen, Zeitschriften oder "Zeitungen" der Marke BILD sollte man nicht für voll nehmen.
Wenn Du vernünftige Tests suchst, musst Du auch bei vernünftigen Zeitschriften suchen. (Nicht böse gemeint :knuddel:)
Weiterhin einen schönen zweiten Advent :nikolaus: :wink:
 

OktaviaCruiser

Guest
Diese Test sind Firmenabhängig, ohne das ich jemanden was unterstellen will. Wenn z.B. Ein kompletter Autotest auf einer BMW Strecke gemacht wird und egal wie gut die andern abschneiden würden BMW gewinnt, weil Sie es voraussetzen und weil Sie alle notwendigen auslagen haben und dafür entlohnt werden wollen. Ich stehe dazu, weil das eine mal ist ein Auto Testsieger und beim nächsten mal selbe Wagen nicht Testsieger. Obwohl es die selben Modelle sind und nur verschiedene Orte einmal Skoda Strecke, einmal Opel Strecke, diese Liste könnte man unendlich fortführen wenn man wollte, ich hoffe das euch das abhält diesen Berichten zu glauben, weil diese Leute haben das Auto vielleicht eine Woche, aber die Community User haben die Auto's meist länger so 0 - "Bis sie dahin sind" Jahre und da brauch keiner lange nachdenken wer nun mehr Ahnung hat ich sehe das wie Draco aber diese Berichte lese ich grundsätzlich schonmal nicht.
Hoffe öffne mit diesem Posting auch ein paar anderen die Augen die immer geglaubt haben das diese Bericht 100% Stimmen.

Gruß

Phil
 
Andre H.

Andre H.

Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
636
Zustimmungen
2
Ort
Lemgo
Fahrzeug
BMW 5er Touring
Kilometerstand
60000
Das die Noten bei verschiedenen Testern von "sehr gut" bis "befriedigend" reichen, beweist doch nur wieder was sich auch hier im Forum wiederspiegelt. Nämlich das es scheinbar eindeutige Qualitätsunterschiede bei den Fahrzeugen gibt. Ich zum Beispiel werde mir auf Grund meiner schlechten Erfahrungen garantiert keinen Fabia mehr zulegen. Auch wenn andere keine Probleme bisher hatten. Ist ja scheinbar ein Glücksspiel - da stehe ich nicht drauf (Lotto spiele ich schließlich auch nicht).
Die Qualitätskontrolle, bzw. Qualitätssicherung ist IMHO absolut miserabel.

Und nur weil das bei einigen anderen Marken genauso ist, muss man dies ja nicht akzeptieren! Es ist schließlich für Mercedes und Co auch ein Armutszeugnis!

Gruß,
André
 

OJ

Guest
"Heikle Elektronik....Autoradioeinbau..." - ist echt sehr miserabel recherchiert.
1. Alle Informationen zum fachgerechten Einbau eines Autoradios sind im Internet abrufbar - wer Lesen kann, ist wie immer, klar im Vorteil. Damit ist ein Einbau schnell und sicher von fast jederman möglich.
2. Welcher Autohersteller kann heutzutage auf auf kabelbaumgewichtseinsparende Feldbussysteme verzichten, wenn er trotzdem viele Komfort-Funktionen und ein modernes Fahrzeugmanagement zur Verfügung stellen will. Man kriegt das große Staunen wenn man die verlegten Kabelkilometer und das dazugehörige Gewicht mal zu Ohren bekommt.

Mehr Elektronik bedeutet natürlich mehr Fehlerquelllen, aber das geht jedem Herstelller genauso. Auch "Montagsautos" und "Kinderkrankheiten"gibt es überall, da heutzutage die Entwicklung auch am fertigen Produkt stattfindet, um im Wettbewerb mithalten zu können.
Wir haben seit 105 000 km persönlich einen guten Eindruck von unserem Fabia im Vergleich zu Freunden mit anderen Automarken. Vor allem stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Das kann und muss aber jeder für sich entscheiden, zumindest würde mich kein "Autoblöd-Bericht" vom Kauf eines weiteren Fabias abhalten, da gibt es sicher bessere Informationsquellen.
 

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
Ich oute mich hier mal als Autotest-Junkie.
Da gehört eben auch AutoBild zu den Zeitschriften, die ich mir zu Gemüte führe, zumindest dann, wenn mich das jeweilige Fahrzeug interessiert.
Im Prinzip sind deren Testberichte nicht besser oder schlechter als bei der Konkurrenz, auch wenn mir persönlich immer zu wenige Daten geliefert werden.
Abgesehen davon ist es im Testbericht ähnlich wie sonst auch, berichtet wird gerne, wenn etwas schief läuft. Wenn man davon eventuell noch nette Bilder machen kann, immer besser (AutoBild).
Aber was soll so ein armer Auto-Testredakteur denn anderes schreiben....

Ich denke, es ist als grundsätzliche Info nicht schlecht, wenn man sich zumindest von dem Auto, das interessiert, mehrere Tests durchliest. Dabei sollten Diese von verschiedenen Verlagen stammen.
Bei den Daten, die dabei übereinstimmen, besteht zumindest eine gewisse Wahrscheinlichkeit, daß ein wahrer Kern vorhanden ist.
Wenn man dann dieses Wissen mit zu einer Probefahrt nimmt, zuerst die Prospekte und dann dieses Forum (im Falle von Skoda) ein wenig durchstöbert, dann hat man die besten Vorraussetzungen für eine Wahl, die man nicht bereut. :hunger:
Alle Anderen kaufen eh entweder nach Image oder eben das was sie schon immer gekauft haben,,,,,, :O

Gruß Reiner
 

OJ

Guest
Zitat Autoblöd: "Einzig die seltenen Radlagerschäden trüben die gute Bilanz."

HaHa! Wie können seltene Schäden eine Bilanz trüben?


Zitat Autoblöd: "Allerdings zickt die moderne Technik auch manchmal rum, Elektronik-Ärger ist an der Tagesordnung – beim Polo übrigens auch."

HaHa! Ja was den nun, manchmal oder Tagesordnung?
 

juhuuh

Guest
andererseits macht Skoda Werbung mit einem Sonderdruck der Autobild:

Titel: Vergleichstest Skoda Fabia gegen Punto, Fiesta, Citroen C3
Testsieger: Skoda Faba

Diese Aussage wäre dann also, wenn man diesem Thread bis hiehrer folgt auch falsch?

Mal ehrlich, viele der Mängel die die AB in den oben genannten Testbericht erklärt, findet man auch hier Forum wieder. So gaaanz Realitätsfremd scheint mir das nicht...

Und nicht vergessen, Mängel haben auch andere Fahrzeuge, es ist halt die SUMME DER EIGENSCHAFTEN die man bewerten muss, und da ist der Fabia gar nicht mal so schlecht... sonst hätte ich mir den Wagen auch nicht gekauft.
 

OliverH

Guest
Hallo,

habe mir gerade mal den Test bei Auto-Bild durchgelesen. Interessant fand ich die Kritik, dass bei einem Bruch des Fensterheber die Scheibe in der Tür verschwindet.

Bei einem Freund von mir der einen Golf 4 (ca. 1 1/2) Jahre fährt ist jetzt auch die Scheibe in der Tür verschwunden und der Golf 4 kostet einiges mehr als der Fabia.

Im Grunde weiß ich gar nicht was sich da aufgeregt wird, die Skoda-Bauer sind nicht unfähiger als die VW-Bauer, aber eines haben Sie alle gemeinsam, einen Vorstand der es auf Kohle abgesehen hat und da bleibt leider überall die Qualität auf der Strecke. Diese Konzerne brauchen also nicht rumjammern wenn die nächsten Autos aus Japan oder China kommen, die Qualität ist genauso gut/schlecht.

MfG
Oliver

PS: Bei meinem Octavia (Baujahr 2003) ist z.B. seit gestern zum drittenmal das Autoradio defekt in diesem einem Jahr. Tolle Qualität.
 

Ivan

Guest
Die hoechste Kunst des Luegens ist, wenn man sich selbst beluegen kann...
Ich fahre keine Fabia, habe auch kein Zugang zu Auto Bild - wenn ich aber hier in die Forumsuche Lenkwinkelsensor eingebe, spuckt es jede Menge Beitraege und Aerger aus. Auch andere Elektronikprobleme - wie ABS Ausfall usw. sind hier massenhaft vertreten - und von hartgesockenen Skodafans kommen Saetze wie: "mein Armaturenbrett blinkte wie ein F1 Spacecar".
Immer wieder zu sagen, dass es bei den anderen Produzenten auch vorkommt oder dass es auf unseres Verlangen nach mehr Komfort zurueckzufuehren ist, bringt einem veraegertem Fabiafahrer bei naechstem unfreiwiligem Werkstattbesuch keineswegs Trost.
Massive Stoerungen der Funktionalitaet sind definitiv nicht mit solchen Argumenten entschuldbar.
Wenn es an dem Komfort im Fabia liegt, die dermassen hochentwickelter als Octavia ist (wobei ich irgendwie nirgendwo den "elektronik gewonnenen" Mehrkomfort sehen kann), wieso schreibt bisjetz niemand ueber Elektronikprobleme bei Superb, der ja wesehntlich juenger und komfortabler ist?
Seid froh, dass es die negativen Testergebnisse ueberhaupt gibt - auch wenn es in Autobild ist - denn nur das kann die Produzenten zu mehr Sorgfalt und Qualitaet zwingen (hat nicht Autobild letzendlich die LMM Affaere zur Tageslicht gebracht?-mit positivem Feedback auf die Preissentwicklung?) Die, die nicht Probleme haben - koennen sich doppelt so stark freuen.
Wenn ihr supertoll mit dem Auto zufrieden seid, dann kann doch kein Testbericht ihre Glaube erschuettern.
 

Tobi

Dabei seit
07.07.2002
Beiträge
1.040
Zustimmungen
10
Wir wissen es langsam, Ivan...
Es geht hier um den Fabia!

Fabia!


Mir isses ehrlich gesagt egal, wie toll und zuverlässig der Octavia, Superb, Käfer, Maybach oder sonstwas ist, ich besitze halt einen

Fabia!!!!

und der hat bisher noch nie Probleme gemacht und nen Octavia könnte ich mir zur Zeit eh net leisten!

Also ich bin zufrieden.
 

Geoldoc

Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
3.429
Zustimmungen
4
Fahrzeug
VW Touran TSI
Über den Dauertest, der glechzeitig mit dem Gebrauchtwagending in der Autobild war gibt es doch schon einen Megathread:HIER

Da steht doch schon ne Menge drin...

@Ivan
Wie war doch gleich das Fazit des Dauertests...
Fabia, ein saugutes Auto - und zweifellos ein Glücksschwein für den ganzen VW Konzern.
:D
 

Ivan

Guest
@alle Fabiafahrer
ich habe nicht behauptet, dass Fabia vom Konzept ein schlechtes Auto ist, auch nicht, dass jede kaputtgeht oder dass man mit ihr kein Spass haben kann, oder irgendwas anderes, was manche dahinter auch verstehen wollen.
Wenn ich ein Auto fahre - egal ob Fabia oder Mercedes oder Opel oder Mitsubishi - weiss ich, weswegen ich das tue, denn ich ueberlege mir Autokauf ziemlich gruendlich.
Wenn sich allerdings bei dem Autotyp Fehler haeufen - wie es nunmal bei der Elektronik im Fabia der Fall ist - bin ich froh wenn die Autotester auesserst kritisch darauf reagieren - denn wie gesagt, dass kann massgeblich zu der Fehlerbeseitigung bei dem naechstem Auto oder zu besserer Garantie/Kulanzregelung fuehren - so wie neulich VAG auf die LMM Affaere reagieren musste.
Wenn ich mit dem Auto zufrieden bin (was ich euch allen wuensche) umso besser!
Nur koennen nicht alle die volle Zufriedenheit zeigen - hier ein Paar Beispiele, die ich auf Anhieb hier aussuchen kann (alle aufzulisten reicht ueber meine Geduld weit weg). Diese Liste abzustreiten oder es als Einzelfaelle zu bezeichnen - bezeichne ich als SELBSTLUEGE:
floling, tribal, Daniel, KKS, OJ, kobold, Xelasim, cybergod, basti 188, gold_fabi, ancient_motorist, paul, yeti, Kumquat, mickey74, schunken, fabia_tdi_klima, fluffy, AchimG, electronaut666, AndreH, 9Andreas, benni, phantom, relaxiert, speedy75, Stefan, Oernie, kabottke, fabikm, yeti, chris-tina, harrygermany, DaPapst, snooze, Michel, Bernd, fenris, lise321, LaMa, rene 21, commisario, fbleeker...

Weiter auszusuchen fehlt mir die Kraft (das waren nur Namen aus der erster Seite), aber auch wenn Skodafahrer ziemlich geduldig sind und ziemlich viel verzeihen koennen,
http://www.billigerdrucken.de/fabia...hilight=Daniel Lenkwinkelsensor&hilightuser=0
wuerde ich bei sowas
http://www.billigerdrucken.de/fabia...hilight=Daniel Lenkwinkelsensor&hilightuser=0
aurasten und nie wieder die Marke ins Betracht nehmen, egal ob ich ein Einzelfall bin und alle anderen megazufrieden, oder hunderte Leidesgenossen habe (was die Situation hier besser beschreiben wuerde).
Wenn ich als Tester sowas erleben wuerde... wuerde ich wahrscheinlich die Resultate anulieren und anderes Auto verlangen muessen - um dem Hersteller eine Chance zu geben - mit der Hoffnung, dass ich so ein Exemplar wie z.B. Tobi erwische.
 
Lucky

Lucky

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
2.826
Zustimmungen
71
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance *verkauft*
Werkstatt/Händler
AH Kosian IS
Kilometerstand
205000
@ivan

Ich oute mich mal als "Zufriedener Fabia-Fahrer".

Wenn die Deutschen von Ihrer Markentreue (VW;DB) endlich mal abkommen
würden, auf Testberichte und Pannenstatistiken mehr hören würden,
dann würden alle einen Toyota fahren und alle anderen hätten das Nachsehen.

Leider ist dem aber nicht so, aber ich denke mal, dass die Zahl derer, die mit dem Fabia
zufrieden sind, weit grösser ist, als die die ein Prob damit haben.

Und natürlich nutzten auch nicht die Hinweise auf andere Marken, und natürlich
befriedigt es den Einzeln nicht (s. deine Namensliste) wenn sie ein Problem mit
dem Fabia haben, aber dann bleibt immer noch die Möglichkeit des "beim nächsten Mal
keinen Fabia kaufen".

Wenn ich richtig recherchiere, mir alles durchlese, jeden Test verfolge,
die Pannenstatistik mit einbeziehe etc. dann darf ich mir eben keinen Skoda
kaufen, sondern muss einen Japaner nehmen.

Wenn alle Käufer an einem Strang ziehen würden und nur noch die
Autos kaufen, deren Tests 1 - 2 und die unter den TOP 3 der Pannenstatistik sind,
dann wäre schnell ein Umdenken der Hersteller da, die dann nicht mehr
gekauft würden. (*Schön wärs*)

Michael
Laola.gif
 

Geoldoc

Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
3.429
Zustimmungen
4
Fahrzeug
VW Touran TSI
So, bitte schön:

Der Link zum Dauertest:
HIER
 

Geoldoc

Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
3.429
Zustimmungen
4
Fahrzeug
VW Touran TSI
@Ivan
Ich hoffe, Du hast das Gleiche auch für den Octavia gemacht und dann hoffentlich den Anteil der Com- Mitglieder mit negativen Einträgen zur Gesamtzahl der User hochgerechnet.
Da es wohl mehr fabiafahrende Mitglieder bzw. die auch oft aktiver sind, gibt es wohl sonst keine Möglichkeit den Vergleich anzustellen.
Wenn nicht, dann viel Spaß...

Trotzdem verstehe ich Deinen Feldzug hier einfach nicht. Wo ist das Problem?
Das hier ist nun mal eine Gemeinschaft aus Fans und manchmal auch Leidensgenossen. Die aber anscheinend zum großen Teil im Großen und Ganzen mit der gebotenen Qualität zufrieden sind. Wenn die Mehrheit der Leute sagt, sie seien zufrieden, dann bleibt Dir wohl nichts anderes übrig, als das zu akzeptieren.

@Lucky
Da ist doch schon das Problem. Bei den meisten Testberichten gewinnen doch (seltsamerweise) die deutschen Autos. Wenn man das mit der Pannenstatistik verbindet, entsteht doch oft auch nur ein wenig hilfreiches Bild.
Nehmen wir doch mal die Golfklasse. Sagen wir mal der Corolla bleibt TÜV- Sieger. OK, eindeutig, aber leider beim Test nur auf Platz 6 von 9. Toll, kaufe ich mir also ein unterdurchschnittlich gut gebautes Auto, aber dafür hält es länger? oder ein besser konstruiertes, dass schneller kaputt geht.
Für den Octavia spräche dann übrigens gar nichts (genauso wie für die die Franzosen und wahrscheinlich auch für den Fabia), weil durchschnittliche Wertung, ohne die Zuverlässigkeit eines Japaners...
 
Thema:

"Horrorbericht" in der Autobild

"Horrorbericht" in der Autobild - Ähnliche Themen

1.6 - 75 PS - Motortemperatur schwankt trotz gewechselten Thermostats: Hallo Leute, ich habe ein massives und bereits längerfristig andauerndes Problem, welches mich heute fast zur Verzweiflung gebracht hat. Da meine...
Autobild verreisst baugleichen VW Polo 1.2!: http://home.arcor.de/damnedm/polo9n/dauertest2.jpg http://home.arcor.de/damnedm/polo9n/dauertest1.jpg Dauertest VW Polo 1.2...
Fahrbericht nach 3600 km....: Hi, wollte nur mal auflisten, was mir so aufgefallen ist: - Die GASANNAHME im Stand und bei Anfahren stört mich, da hier eine Verzögerung von...

Sucheingaben

datenbus mitsubishi colt

Oben