Hohlraumwachs verarbeiten - details beim Rapid

Diskutiere Hohlraumwachs verarbeiten - details beim Rapid im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; hallo freunde ich will in meine höhlräume wie schweller usw hohlraumwachs sprühen. ih hab festgestellt, dass innen zwar kein rost aber jede...

  1. #1 Andre90, 15.07.2009
    Andre90

    Andre90

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92275 Hirschbach 92275 Hirschbach Deutschland
    Fahrzeug:
    Rapid 130, Saab 99, Saab 900 Cabrio
    Werkstatt/Händler:
    einfach: selber kompliziert: Autokomplet91, Pilsen
    hallo freunde

    ich will in meine höhlräume wie schweller usw hohlraumwachs sprühen.

    ih hab festgestellt, dass innen zwar kein rost aber jede menge schmutz ist. machts stinnd as mal vorher mit dem gartenschlauch durchzuspülen?

    nächste frage ist: außen drauf auf den löchern zum einsprühen sind plasikstopfen zum verschliessen. soll ih die nachher wieder draufmachen? weil so staut sich ja das wasser und der schmutz. ist es nicht besser wennd as sauber ablaufen kann?

    weiß jemand wo genau man das wachs einsprühen soll? am besten überall wo eich loch ist, gelle? gibts verteckte stellen?

    danke für den tipp,

    gruß und dank

    andre
     
  2. #2 dirk w., 16.07.2009
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S120 L Bj. 88
    'n Abend Andre,

    also mit dem Gartenschlauch das würde ich sein lassen. Wenn Du auf diese Weise literweise Wasser in die Schweller pumpst, muss das ja auch wieder raus - und zwar restlos. Da treibste wohl eher den Teufel mit dem Belzebub aus.
    Ich würde ein gutes Konservierungsmittel mit ordentlicher Kriechwirkung nehmen, das unterwandert Oberflächenrost und vermutlich auch Schmutzpartikel. Viele schwören auf Mike Sanders (einfach mal googeln) und das dürfte wohl eine Ewigkeit halten, ist aber zuhause schwierig zu verarbeiten, weil Du es erst heiß machen und auch heiß einbringen musst. Ich habe meinen S100 mit dem guten alten Elaskon K60Ml getränkt, das es seit einigen Jahren wieder auf dem Markt gibt. Ganz wichtig: Nimm zur ordentlichen Hohlraumkonservierung einen Kompressor mit Sprühpistole+langer Hohlraumsonde (dünner Schlauch). Man braucht sicher kein Hightech-Teil für 80 Euro, ich habe eine Pistole für 15 Euro, bei der man die Elaskon-Dosen unten anschrauben kann.
    Vergiss die handelsüblichen Sprühdosen. Damit kommst Du a) nicht restlos in alle Ecken und b) machen die nicht so viel Druck, dass wirklich überall gleichmäßig das Schutzwachs aufgebracht wird. Türen von innen nicht vergessen, die habe ich mit Elaskon und nem Flachpinsel bearbeitet. Und achte drauf, dass die Abläufe unten nicht verstopft sind, sonst bleibt Wasser, das mal reinkommt, in den Türen stehen.
    Wo spritzt man das Zeug nun rein? Also ich würde es, wie du sagst, in alle Löcher sprühen: Innenverkleidung raus und dann Schweller rechts und links von vorne nach hinten fluten. Ich weiß nicht, wie es beim Rapid ist, aber beim 1000 MB, S100/110 und 105/120 sind die Schweller durch ein senkrechtes Blech zweigeteilt. In diesem Stehblech sind weitere Löcher. Achte also drauf, dass Du auch den "äußeren" Schwellerhohlraum flutest, sonst bringt das ganze nix. Dafür brauchste einen Schlauch, der lang genug ist! Ansonsten kannst Du auch die Gurte an der B-Säule abschrauben und zusätzlich durch die Gewindelöcher Wachs rein pusten. Bock' Dein Auto auf und geh mit dem Sprühschlauch auch in die Hohlräume rechts und links des Motorraums vor den Endspitzen.
    Die Gummistopfen würde ich erstmal abnehmen. Stell den Rapid nach dem Konservieren in die Sonne und leg Zeitungspapier unter die Löcher. Wenn es zu tropfen anfängt, weißt Du, dass das Wachs schön kriecht und auch noch im letzten Winkel landet. So soll es sein...
    Und nimm wie gesagt Innenverkleidung und Sitze komplett raus! Hohlraumwachs machte eklige Flecken!

    Gutes Gelingen, Dirk
     
  3. #3 OldieDriver, 22.07.2009
    OldieDriver

    OldieDriver

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Škoda 120LS 1981, Jawa-555 1962
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Beyer
    Kilometerstand:
    108000
    und wenn es schon mal konserviert ist, wann muss man das wiederholen?
     
  4. #4 dirk w., 22.07.2009
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S120 L Bj. 88
    Wenn die erste Konservierung 20 Jahre alt ist, würde ich es bald machen. Wenn sie - ausreichend - vor zwei oder drei Jahren gemacht wurde, dann hält das auch noch ne Weile. Wer sein Auto auch im Winter fährt, sollte natürlich mehr darauf achten als jemand, der nur immer Sommer fährt...
     
Thema: Hohlraumwachs verarbeiten - details beim Rapid
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hohlraumwachs verarbeiten

    ,
  2. hohlraumwachs oldtimer

Die Seite wird geladen...

Hohlraumwachs verarbeiten - details beim Rapid - Ähnliche Themen

  1. Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi

    Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi: Hallo, ist jemandem schon negativ aufgefallen, daß das Schiebedach beim S3 nicht mehr mit der FB gesteuert werden kann? Weit aus dümmer ist...
  2. Hutablagestützen Skoda Rapid Limousine erneuern...

    Hutablagestützen Skoda Rapid Limousine erneuern...: Hallo zusammen, ich suche bislang ohne Erfolg in diversen Online-Ersatzteilshops, um beide Hutablage-Stützen/Schienen (Siehe Bilder, roter...
  3. Anhängelast beim 7-Sitzer

    Anhängelast beim 7-Sitzer: Hallo zusammen, ich stehe gerade kurz vor der Bestellung eines Kodiaq mit dem 190PS-Diesel, 4x4 und DSG und muss 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen...
  4. Benzin läuft beim volltanken raus

    Benzin läuft beim volltanken raus: Seit dem letzten volltanken (hab davor auch immer vollgetankt) läuft aus der rechten Seite irgendwo Benzin raus. Hatte den Tankeinfüllstutzen...
  5. Turbo pfeift beim Beschleunigen.

    Turbo pfeift beim Beschleunigen.: Hallo Leute, seit einer längeren Autobahnfahrt (2 x 500km) habe ich Probleme mit meinem Turbo. Ich habe einen O2 1Z 1.9 TDI mit...