Hoher Verschleiss an der Hinterradbremse

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von therde, 13.09.2009.

  1. therde

    therde

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo NG,
    ich fahre mittlerweile den 2. Superb. Einmal BJ2006 2.0TDI und nun BJ 2008 1,8T.
    Beide Fahrzeuge waren tiefergelegt, einmal mit ABT (30mm) Federn und einmal mit H&R (40mm).

    Nun ist mir aufgefallen, dass die Bremse auf der HA einen extremen Verschleiß hat.
    Bei dem 1. Wagen war diese bei 36km runter und der neue hat nun 22t auf dem
    Tacho und die Bremse ist auch schon 50% runter (Augenmaß). Ich denke, dass ich
    wieder bei 35-40tkm liege.

    Kann das sein? Meine Bremse an der VA war nach knapp 75tkm auch noch sehr gut.
    Ich fahre eher Langstrecke (knapp 40km am Stück). Ich habe bei der Tieferlegung
    nichts an irgendwelchen Bremskraftreglern verändert. Schlechte Materialqualität
    kann ich mir bei den unterschiedlichen Baujahr nicht vorstellen. Die ABT Federn wurden
    direkt bei ABT eingebaut. Die H&R habe ich selbst eingebaut. Der TÜV hat auch
    nichts gesagt.

    Wie sehen eure Erfahrungen aus? Meine Freundin hat einen Fabia II mit nun 40tkm
    auf der Uhr und die hintere Bremse hat bestimmt noch 50%.

    Danke,
    Timo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Napi

    Napi Guest

    Das ist die slebe Bremse, de du auch an Passat, Golf, Audi A3, Octavia etc. findest... Der Superb ist einfach ein ziemlich schweres Auto mit einer, dafür, ziemlich kleinen Bremse hinten. Ich musste das erste Mal bei 46tkm hinten erneuern, das zweite Mal bie kurz vor 100tkm. Die Bremse vorne hätte nach Aussage des Mechs sogar bei 100tkm noch 20tkm gehalten, aber die Beläge waren runter.
    Ich habe dieses Mal die Bremse hinten nicht mit dem original Zeg von Skoda sondern mit ATE machen lassen, auf dem Passat eines Bekannten haben die statt 35tkm mit originalen gute 55tkm gehalten, mal sehen.
    Auf jeden Fall ist bei dir entweder nichts kaputt, oder das was bei dir kaputt ist, ist es auch bei mir und allen Anderen die ich mit dieser Bremsanalge kenne. 8)
     
  4. #3 odinauto123, 13.09.2009
    odinauto123

    odinauto123

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Sachsen 84416 Taufkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    VW Vento 1.8 und Suzuki GSX 750F
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    170700
    Bei mir waren es 42tkm als die hintere Bremse runter war und bei 59tkm war vorne dran....

    Jetzt hab ich fast 100tkm drauf und hinten wie vorn is noch okay zumindest als ich bei 95tkm zur Inspektion war...

    Ach ja und verbaut habe ich Ferodo Beläge und Brembo Bremsscheiben.
     
  5. therde

    therde

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo,

    na dann ist ja gut. Als erstes dachte ich an schlechtes Material. Aber
    bei zwei Autos? Nun hatte ich gedacht, dass durch die Tieferlegung
    doch etwas angepasst werden muss (bezügl. Bremskraftverteilung).

    Dann werde ich wohl EBC Bremsen einbauen.

    Oder vielleicht wie auf der passatplus Seite beschrieben auf 269er
    Bremsen umbauen. Aber ob es das bringt.

    Timo
     
  6. #5 schmidti77, 13.09.2009
    schmidti77

    schmidti77 Guest

    Hallo,
    also ich habe nun mittlerweile 75 TKM abgespult und habe vorne wie hinten noch die ersten Bremsscheiben und-beläge drauf.
    Ich denke, die Abnutzung hängt sehr stark vom Streckenprofil und vom eigenen Fahrstil ab. Oft bremsen bedeutet höherer Verschleiss.

    Gruß
     
  7. therde

    therde

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo,

    du hast natürlich recht. Es ist immer Fahrprofil abhängig.

    Nur scheinen bei sehr vielen die hintere Bremse recht
    schnell runter zu sein (35-50tkm). Ich finde das ist
    eigentlich kein Alter für orig. Qualität.

    Ich kann mir nur vorstellen, dass skoda bei dem 2.8er
    bessere Qualität verbaut hat? Oder deine größere
    vordere Scheibe nimmt der HA Arbeit ab.

    Timo
     
  8. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    Also meiner hat mittlerweile knappe 90.000km runter, vorne wie hinten noch die erste Bremse.#

    Vorne Belagstärke ca. noch 3mm, hinten noch ca. 6mm. Vorne wird demnächst erneuert, incl. scheiben.( Obwohl, Scheiben haben sich gerade um 2mm in der Dicke verbraucht, wären also noch io)

    Hinten, na, ich denke, so gute 40.000km macht sie mindestens noch, wenn der Rost nicht schneller ist.

    Wegen der Tieferlegung:

    Gab es da nicht mal einen lastabhängigen Bremskraftregler??? Also je höher die Beladung, desto mehr Bremskraft auf die Hinterachse?

    Und eine tieferlegung würde ja eine höhere Beladung vorgaukeln, oder?

    Nur mal so als Anstoss.....
     
  9. #8 odinauto123, 13.09.2009
    odinauto123

    odinauto123

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Sachsen 84416 Taufkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    VW Vento 1.8 und Suzuki GSX 750F
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    170700
    Nöö das glaub ich net mit Bj.08 sollt ESP dabei sein und Xenon da is nix mit lastabhängigen Bremskraftregler...
     
  10. #9 Berndtson, 13.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Richtig odinauto123.

    Was jedoch zu berücksichtigen wäre, wäre die geringere Nickbewegung bei einer Tieferlegung. Dadurch kann er hinten mehr Bremskraft raufbringen. Aber ob es tatsächlich so ist? War nur mal laut nachgedacht.

    Berndtson
     
  11. #10 szili76, 13.09.2009
    szili76

    szili76

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vonyarcvashegy Rákóczi H-8314 Ungarn
    Fahrzeug:
    Skoda SuperbII 2,0 CR
    Ich habe die Originalen beim 25000 km schon getauscht; Textar-beläge gekauft und mit dem konnte ich 90000 km fahren.... Also die Originalen sind schwach....
     
  12. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    Und wieder was gelernt...........Mann lernt doch nicht aus..Dankeeeeeeeeeeeee
     
  13. #12 SuperB 222, 14.09.2009
    SuperB 222

    SuperB 222

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb, Elegance, 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Liebsch in Lübben
    Kilometerstand:
    47000
    bei mir war sie nach 37tkm runter. mir wurde auch gesagt das es wahrscheinlich an der tieferlegung liegt. hab auch probiert vonskoda deutschland geld wieder zu bekommen, aber mit den kann man ja überhaupt nicht reden.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 MH-Magic, 14.09.2009
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    Kann mich nur anschließen an die Aussagen des Fahrprofils. Ein paar vollbremsungen auf der Autobahn und schon is etliches weggeschrubbt bei dem schweren Bock. Aber dass das etwas mit der tieferlegung zu tun haben könnte bezweifle ich mal ganz stark. Komischerweise hab ich meine erste noch hinten drauf bei 93tkm, wobei dir fordere bei ca.50tkm gewechselt wurde. hab jetzt ne Brembo drauf und die hat ca. 2/3 abgebaut nach ca.40tkm. also sehr unterschiedlich. tieferlegung is seit 50tkm drin.

    grüße
     
  16. #14 fire911, 15.09.2009
    fire911

    fire911

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eichsfeld/Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Compfort 1.9 TDI 96kw, BJ 2004
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Funke Gernrode
    Kilometerstand:
    270400
    Hallo,

    habe jetzt 102 tkm runter und noch die ersten Scheiben und Beläge drauf. Tüv meint jetzt, die hinteren sollten demnächst gewechselt werden. Bin echt zufrieden mit den Bremsen, obwohl ich bei meinen vorherigen Autos die Vorderen immer zuerst wechseln musste.

    Gruß
     
Thema: Hoher Verschleiss an der Hinterradbremse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passat verschleiss bremse hinten vorne

Die Seite wird geladen...

Hoher Verschleiss an der Hinterradbremse - Ähnliche Themen

  1. Wartung und Verschleiss, Garantie

    Wartung und Verschleiss, Garantie: Grüss Gott, ich habe letzte Woche meinen Superb erhalten. Nach nur 9 Monaten Wartezeit :-) . Weiss hier jemand ob das Wartung und Verschleiss...
  2. Höhe vom Ladeboden

    Höhe vom Ladeboden: Hallo, ich hole am 13. mein Skoda Octavia Combi Joy 1,6 tdi beim Händler ab. Da wir einen Hund haben, habe ich mir das Travall Safety Pack...
  3. Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation

    Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation: Ich fahre einen Skoda Roomster mit einem 1.6 Dieselmotor, der von der Abgasmanipulation betroffen ist. Bisher habe ich 152 € Kfz-Steuern bezahlt....
  4. Geliebten 2002er Fabia abstoßen wegen hohem Fehlersuchaufwand?

    Geliebten 2002er Fabia abstoßen wegen hohem Fehlersuchaufwand?: Hallo, ich bin am überlegen, ob ich meinen 2002er fabia durch einen neuen ersetzen soll. Eigentlich ist er noch gut in Schuss. Kaum sichtbarer...
  5. Höhe der offiziellen Verbrauchs-/Emissionswerte

    Höhe der offiziellen Verbrauchs-/Emissionswerte: Weiß jemand, wo ich eine offizielle Angabe zu meinem Fahrzeug finden kann? Denn der Prospekt gibt ja Spannbreiten an, z.B. für den 150PS Combi...