Hoher Dieselverbrauch RS TDI VFL 2007 BMN

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Spaxs, 14.10.2015.

  1. Spaxs

    Spaxs

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65599 Dornburg-Frickhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi 2.0 16V
    Guten Tag Skoda Freunde,

    wie kann es kommen, daß der Octavia zu viel Diesel braucht?
    Ich fahre einen Octavia RS TDI VFL 11/2007 mit BMN Motor. Das Auto hat jetzt 178TKM auf dem Tacho.

    2013 sind die PDE Elemente bei der Rückrufaktion getauscht worden
    Turbolader ist neu gekommen vor ca 3 Monaten
    Ansaugbrücke mit Drallklappen neu vor ca 5 Monaten
    Ölwechsel mit 5/W30 wurde vor ca 1 Monat gemacht mit Kraftstofffilter
    Luftfilter ist im Moment ein HG Motorsport Carbon drauf mit Öllosem Filter
    LMM wurde vor 1 Monat auch neu gemacht auf Verdacht, original Bosch

    Zusammen mit Octarius aus dem Forum hier (Danke nochmal) haben wir mal mit dem VCDS geguckt, konnten aber nichts auffälliges finden. Die Luftwerte scheinen zu passen, die Einspritzdüsen haben im Stand kaum Abweichungen, Temperaturwerte von den Sensoren müssten auch stimmen.
    Der Fehlerspeicher ist leer. Bis vor 2 Wochen hat das Auto zudem zwischen ca 1200 und 2000 rpm bei leichtem Gasgeben sporadisch gebockt, heftig geruckt. Oberhalb hatte ich das Gefühl er läuft zwar zu 80% rund, aber irgendwie fehlt Leistung. Seit es draußen richtig kalt ist, macht er das nicht mehr oder es ist so verbessert, daß man es nicht mehr so registriert.

    Auf dem Steuergerät ist die 4366 Software vom Golf5 TDI BMN. (Sollte passen, außer das mein Gateway noch geupdated werden muss, weil er zum Tacho das Problem macht, daß ich den Service mit VCDS nicht resetten kann und mein Service Menü verschwunden ist).

    Laut Tester funktioniert das AGR Ventil ebenfalls. DPF ist mit glaube 37% beladen (wurde schon mal ausgebrannt von DPF Clean beim Vorbesitzer - ob das passt kann ich nur vermuten, der Wert wird laut meines Wissens berechnet und nicht real gemessen).

    Nun bin ich mit meinem Latein am Ende und sämtliche Foren brachten mich auf keine neuen Ansätze mehr. Im warmen Leerlauf zeigt er mit 0,8 Liter Verbrauch an, auf der Autobahn fahre ich wie ein Rentner mit 100 - 120 und komme trotzdem nie unter realistische 6,5 Liter auf 100km. Wenn ich zügig fahre, zwischen 140 und 170 komme ich auf knapp 8 Liter Verbrauch. Dabei habe ich das Gas eigentlich NIE richtig durchgetreten.

    Der DPF regeneriert, so denke ich zumindest, denn auch gerstern Abend war die Leerlaufdrehzahl für ne Weile wieder bei 1000 oben, später wieder normal.

    Nun meine Frage aller Fragen: WAS zur Hölle ist hier los? Ich bin zwar kein Automechaniker, aber ich glaube ich habe schon viele Ansätze erfolglos durch. Kann noch jemand helfen? Ich denke, ich sollte mit meinem Fahrstil auf der Autobahn nicht mehr als 5 Liter brauchen, bei zügiger fahrt vielleicht 6,5.

    Vielen Dank schon mal an alle für Ratschläge.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Egonson, 14.10.2015
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Hast du schon mal ne geführte Regeneration des DPF gemacht? Im warmen Leerlauf ohne Klima sollten so ca. 0,5 0,6l angezeigt werden.
     
    dtmracer111 gefällt das.
  4. Spaxs

    Spaxs

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65599 Dornburg-Frickhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi 2.0 16V
    Du meinst, das VCDS angewiesen auf eine Zwangsregeneration? Ja, hatte ich mal irgendwann gemacht. Ich muss dazu sagen, ich fahre jeden Tag 87 km Autobahn ins Büro und abends 87 km zurück. Ich hab noch NIE im Cockpit die Regenerationslampe gesehen, ausser da wo ich es mit dem Tester erzwungen hatte. Das ist ca 6 Monate her.
    Von der Fahrtstrecke dürfte ich aber eigentlich keine Probleme mit dem DPF haben, es sei denn er ist vielleicht zu und der mir angezeigte errechnete Wert von 37% wäre falsch.
     
  5. #4 Octarius, 14.10.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Besten Dank zurück fürs codieren :)

    Was die Anzeige des Verbrauchs betrifft kann ich die Aussagen bestätigen. Ich hab praktisch den gleichen Wagen, nur mit dem 140 PS Diesel, der aber weitgehend die gleichen Verbrauchswerte hat. Zudem ist meiner gechipt, hat also eine ähnliche Leistung. Der RS dürfte sich erfahrungsgemäß einen Tick weniger genehmigen als mein Trecker.

    Wir sind auf mir bekannten Strecke gefahren. Der Wagen von Spaxs schluckt bei gleicher Fahrweise mindestens einen Liter mehr.

    Die Kaltruckler konnten wir nicht reproduzieren da beim Treffen sein Motor schon warmgefahren war. Die Werte der Sensoren waren warm alle plausibel.

    Die Vibrationen in einem schmalen Drehzahlband sind meiner Meinung nach Resonanzen. Also entweder das Zweimassenschwungrad oder ein Salat im Getriebe.

    Zum Verbrauch fällt mir höchstens noch der Partikelfilter ein. Der könnte von der tatsächlichen Beladung vom Softwarezustand abweichen und eventuell einen höheren Abgasgegendruck erzeugen. Das würde eine gewisse Schlappheit speziell bei höheren Leistungen erklären. Ich wüsste aber nicht wie man den diagnostizieren kann.
     
  6. Spaxs

    Spaxs

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65599 Dornburg-Frickhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi 2.0 16V
    Mir würde die Lamb(a)da-Sonde noch in den Sinn kommen. Der Tester legt zwar keine Fehler ab, aber vielleicht liegen die Werte dort falsch (wenn auch innerhalb Toleranz) und deshalb säuft er soviel und Ihm fehlen gefühlte 30 PS. Ich hab aber keinen Schimmer, wie man das prüfen kann.
     
  7. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Die Lambdasonde hat nix mit der Leistung zu tun. Leistungsmäßig kann man mit VCDS sehr leicht schauen warum nicht die max. Menge eingespritzt wird.

    Ebenso kann man sehr leicht den DPF mit VCDS bei Vollgas prüfen (auf Differenzdruck und Volumenstrom), hatte ich auch schon mal genau beschrieben in einem deiner vorherigen Themen.
     
  8. Spaxs

    Spaxs

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65599 Dornburg-Frickhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi 2.0 16V
    Wie meinst Du das denn mit der max Menge?
     
  9. #8 agneva, 14.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2015
    agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Einspritzmenge (Diesel).
    Beim 170Ps TDI etwa von 65mg/H sinkend wie im Bild zu sehen:
    (blau: Drehzahl, rot: EM)
     

    Anhänge:

    • 12.JPG
      12.JPG
      Dateigröße:
      44,7 KB
      Aufrufe:
      43
  10. Spaxs

    Spaxs

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65599 Dornburg-Frickhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi 2.0 16V
    Sorry, wenn ich mich bissel doof anstelle. Ich bin mit Computern fit, aber beim Auto hats bei mir nach dem Golf 2 aufgehört.
    Kannst Du mir bitte nochmal sagen, was ich prüfen soll und wie ich das bewerkstellige? Ich mache das dann noch mal nach Deiner Anleitung.
    Langsam raubt die Kiste mir nämlich den letzten Nerv, vor allem wo die Werkstatt schon alles mögliche für viel Geld getauscht hat ohne was wirkliches zu finden. Da drehe ich langsam am Rad. Danke schön :-)
     
  11. #10 fireball, 14.10.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.459
    Zustimmungen:
    1.736
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Du schriebst, der DPF wurde ausgebrannt und neu eingesetzt - wäre auch ein möglicher Ansatzpunkt. Wie oft regeneriert der DPF denn? Also alle wieviel km?
     
  12. Spaxs

    Spaxs

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65599 Dornburg-Frickhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi 2.0 16V
    Hallo Fireball, danke für Deinen Beitrag. Ich erkenne nicht, daß der DPF regeneriert. Sporadisch habe ich das Gefühl, wie gestern Abend, daß die Drehzahl mal auf 1000 ist statt auf 860. In meinen Augen regeneriert er dann.
    Vor ca 6 Monaten habe ich über das VCDS mal die Regeneration angestoßen. Dann war die Lampe im Cockpit an, ist aber nach vielleicht 5 Minuten wieder ausgegangen.
    Die DPF Reinigung hat der Vorbesitzer machen lassen (laut seiner Aussage bei DPF Clean), aber da gab es keine Belege zu. Ich unterstelle mal, er hat es gemacht. 37% bei 178tkm wären sonst zu wenig, wurde mir mal gesagt. Falls man dem Wert überhaupt glauben kann, den er da berechnet.
     
  13. #12 Octarius, 14.10.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ein verstopfter DPF würde viele Deiner Probleme erklären. Niemand weiss was der Vorbesitzer da gemacht hat.

    Wir sollten doch mal ausgiebigere Logfahrten machen und mit mehr Zeit da dran gehen.
     
  14. #13 fireball, 14.10.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.459
    Zustimmungen:
    1.736
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    37% bei dem Kilometerstand und gereinigtem DPF halte ich aber auch für etwas viel.

    Ich frage bewusst nach dem Intervall der Regenerationen, weil man damit darauf zurückschließen könnte, ob der Zustand des Filters zu den Beladungswerten passt... Wenn das nach der Reinigung nicht korrekt angelernt wurde, kann das problematisch sein.

    Wurde eigentlich der Differenzdrucksensor mal getauscht oder geprüft?
     
  15. Spaxs

    Spaxs

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65599 Dornburg-Frickhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi 2.0 16V
    Wenn mir mal einer klar sagen könnte, das liegt an dem DPF, dann kaufe ich ne Ersatz Downpipe ohne DPF und programmiere den raus, aber nochmal 500 Euro da rein und am Ende ohne Erfolg würde mich echt sauer machen.
     
    dtmracer111 gefällt das.
  16. Spaxs

    Spaxs

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65599 Dornburg-Frickhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi 2.0 16V
    Den Map Sensor meinst Du, der unten am vorderen Block sitzt? Ich meinte, den haben wir mal geprüft gehabt, aber ersetzt habe ich den noch nicht. Mich irritiert halt immer, daß keine Fehler abgelegt werden im Steuergerät. WENN ich schon so gefrustet bin, daß ich alles Chiptuning etc wieder raus nehme um mit aktueller Standardsoftware zu fahren, sollte das doch mal zu einem Ergebnis führen. Es ist frustrierend.
    Nicht mal die Werkstatt kann weiter helfen, und die sind auf Dieselfahrzeuge eingeschossen da.
     
  17. #16 fireball, 14.10.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.459
    Zustimmungen:
    1.736
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    ..ooO( Und ich beschwer mich über 7l auf 100 bei nomaler Fahrweise ;) )
     
  18. #17 fireball, 14.10.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.459
    Zustimmungen:
    1.736
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Nein, ich meine den Differenzdrucksensor an Ein- und Ausgang des DPF.
     
  19. Spaxs

    Spaxs

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65599 Dornburg-Frickhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi 2.0 16V
    Nein, der ist noch nicht getauscht worden. Kann ich den prüfen? Wo sitzt das Dinge?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fireball, 14.10.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.459
    Zustimmungen:
    1.736
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Am DPF.

    Infos zur Prüfung und genaue Einbauposition gibts zu Genüge im Netz.
     
  22. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Noch dazu: die Regeneration spürt man beim BMN mit etwas Gespür eigentlich ganz gut.
    Die Leerlaufdrehzahl ist höher, der Motor läuft rauher und lauter, nimmt unwilliger Gas an. Ansonsten schwer zu beschreiben; irgendwann hat man einfach gemerkt, dass er jetzt regenerieren will. Es hat ca. fünf oder sechs Zyklen gedauert, bis ich das im Gespür hatte.
    Es fühlt sich einfach deutlich anders an als im Normalbetrieb.

    Für mich ist hier das Aufälligste das hier:

    Ich würde da anpacken. Warum fährst Du eine Software eines Golf auf einem Octavia?

    Da ich beruflich im techn. Support beheimatet bin: wenn zu mir ein Kunde mit der Firmware eines anderen Produkts käme und von Merkwürdigkeiten berichtete, wäre das Erste, worum ich ihn bitte, die für das Produkt bestimmte Firmware zu benutzen. Unsere Entwickler würden Anfragen für ein Produkt mit der "falschen" oder "fremden" Firmware gar nicht erst annehmen.
     
    dtmracer111, Keks95 und agneva gefällt das.
Thema:

Hoher Dieselverbrauch RS TDI VFL 2007 BMN

Die Seite wird geladen...

Hoher Dieselverbrauch RS TDI VFL 2007 BMN - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  5. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...