höherer Verbrauch beim Bremsen

Diskutiere höherer Verbrauch beim Bremsen im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, bin neu hier und finde das Forum bis jetzt echt super! Hab zwar die SuFu benutzt, konnte aber nichts passendes finden. Bin seit kurzem...

  1. #1 kamilj23, 05.06.2012
    kamilj23

    kamilj23

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Günzburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,0 TDI 103 kw
    Kilometerstand:
    29800
    Hallo,
    bin neu hier und finde das Forum bis jetzt echt super!
    Hab zwar die SuFu benutzt, konnte aber nichts passendes finden.
    Bin seit kurzem stolzer Superb Kombi Besitzer: BJ 8/2011, 140 PS, manuelles Getriebe

    Jetzt zu meiner Frage:
    Laut BC steigt der momentane Verbrauch während eines Bremsvorgangs, z.B. wenn man an eine rote Ampel kommt, beim Kuppeln und Bremsen von 0,0 auf bis zu 11,0 Liter, sobald man dann aber steht, ist der Verbrauch wieder normal.
    Es leuchtet nichts auf (DPF-Leuchte usw.)
    Ist mir während der Probefahrt gar nicht aufgefallen.
    Danke für eure Mühen
    Kamil
     
  2. hjm47

    hjm47

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großstadt im Rheinland, nicht Köln
    Fahrzeug:
    Superb Combi, TDI CR, 140 PS, Schalter, Brillant-Silber Metallic
    Werkstatt/Händler:
    AH Thieme, Suhlendorf, Werkstatt: AH Langens GmbH, 42579 Heiligenhaus

    Wenn Du bremst und nicht die Kupplung betätigst, fährt das Auto im Schubbetrieb. Die Kraftstoffzufuhr wird unterbunden. Der BC zeigt folgerichtig 0.0 L an.

    Sobald Du aber die Kupplung betätigst, rollt das Fahrzeug nicht mehr im Schub. Je nach Restgeschwindigkeit wird dann der Leerlaufverbrauch im BC in Litern angegeben.

    Ist i.Ü. bei meinem Wagen (BC-Anzeige dann ca. 5,0 L) genau so. Darum immer so spät wie eben möglich, die Kupplung betätigen. Sollst aber nicht den Motor dabei vor lauter Sparbemühungen abwürgen. ;)


    HJM
     
  3. #3 Franken-Alien, 06.06.2012
    Franken-Alien

    Franken-Alien

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Octavia II, 140 PS TDI, Bj
    Kilometerstand:
    125000
    Ist ja auch logisch. Je langsamer Du bei konstantem Motorlauf Motor im Leerlauf) wirst, desto mehr relativ pro 100 km verbrauchst Du. Wenn das Fahrzeug steht, wird der Verbrauch theoretisch unendlich hoch, weil Du ja Sprit verbrauchst, ohne dass das Fahrzeug sich bewegt; deswegen wird er dann nicht mehr /100 km angezeigt, sondern /h (=pro Stunde)
     
Thema:

höherer Verbrauch beim Bremsen

Die Seite wird geladen...

höherer Verbrauch beim Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Bremse unregelmäßig heiß

    Bremse unregelmäßig heiß: Moin Ich habe einen 1Z3. Leider habe ich seit Ewigkeiten das Problem das hinten rechts die Bremsscheibe heiß wird. Dieses tritt aber immer...
  2. Verbrauch in der Einfahrphase 1.4 TSI 150ps

    Verbrauch in der Einfahrphase 1.4 TSI 150ps: Moin moin, was habt ihr bisher für Erfahrungen beim Facelift mit der oben genannten Motorisierung gemacht? Beim ersten Tank hatte ich laut MFA 7.7...
  3. Anhängelast beim 7-Sitzer

    Anhängelast beim 7-Sitzer: Hallo zusammen, ich stehe gerade kurz vor der Bestellung eines Kodiaq mit dem 190PS-Diesel, 4x4 und DSG und muss 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen...
  4. Benzin läuft beim volltanken raus

    Benzin läuft beim volltanken raus: Seit dem letzten volltanken (hab davor auch immer vollgetankt) läuft aus der rechten Seite irgendwo Benzin raus. Hatte den Tankeinfüllstutzen...
  5. Turbo pfeift beim Beschleunigen.

    Turbo pfeift beim Beschleunigen.: Hallo Leute, seit einer längeren Autobahnfahrt (2 x 500km) habe ich Probleme mit meinem Turbo. Ich habe einen O2 1Z 1.9 TDI mit...