Hinterräter angerostet bei Fabia Combi

Diskutiere Hinterräter angerostet bei Fabia Combi im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Morgen zusammen, hat einer von Euch das selbe Problem bzw. was kann man da machen? Ich habe mir letztes Jahr im März einen neuen Fabia Combi...

  1. Maik81

    Maik81 Guest

    Morgen zusammen,
    hat einer von Euch das selbe Problem bzw. was kann man da machen?
    Ich habe mir letztes Jahr im März einen neuen Fabia Combi gekauft. Als ich im Oktober dann das erstmal die Reifen wechselte, ging an der Beifahrerseite hinten der Reifen etwas schwer ab, bzw. auf der Fahrerseite ging es gar nicht. Musste zu einer Werkstatt um ihn wechseln zu lassen. Am letzten Wochenende wollte ich wieder meine Sommerreifen drauf ziehen und da ist mir dasselbe passiert. Was mich wundert, ich hatte vor den Fabia Combi einen Fabia Limousine ca. 2 Jahre (BJ. 2001) wo das nicht passiert ist. Kann mir einer Helfen?

    Gruß
     
  2. #2 Finisher, 05.04.2005
    Finisher

    Finisher

    Dabei seit:
    17.12.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.8 V6 Elegance
    Kilometerstand:
    96200
    Ich hatte damals das gleiche Problem bei meinem Fiesta.
    Muss wohl wirklich die Werkstatt machen.
    Mich würde aber mal interessieren, was da genau an was hinrostet....oder warum das so fest ist.

    Gruß
    Jo
     
  3. #3 Pampersbomber, 05.04.2005
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Nunja,im Winter frisst sich das Salz fleißig ran und bearbeitet die Aufnahme für den Reifen und es entsteht Rost.
    Kleiner Tipp: Wenn der Reifen ab ist, ein bischen öl zwischen Radaufnahme und Felge schmieren, dann dürfte das Problem weg sein !

    Grüße !
     
  4. Maik81

    Maik81 Guest

    Morgen Pampersbomber,
    im Winter kann ich das ja auch verstehen, aber warum ist es nach dem Sommer auch schon so gewesen?
    Habe heute einen Werkstatttermin. Mal sehen was raus kommt...
     
  5. #5 Pampersbomber, 05.04.2005
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Schau doch mal ob du in deinem Felgenkranz innen eine kleine Plastikscheibe aufliegen hast.. Die geht relativ streng runter und wieder rauf. Da kommts dann so vor als wenn es angerostet ist...
     
  6. #6 toaster, 05.04.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Einfach die Auflageflächen beim Radwechsel mit einer Drahtbürste säubern...

    Sollten sich die Räder nicht lösen lassen, die Radschrauben gefühlvoll lösen, einen Meter fahren und mit etwas Schwung bremsen. Selbstverständlich nicht endlos wiederholen und auch nur mit LEICHT gelösten Radschrauben. Evtl. tut es aber auch schon ein beherzter Schlag mit einem Gumihammer auf den Reifen....
     
  7. #7 pietsprock, 05.04.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1138400
    also mir ist ja ein festsitzendes rad lieber als ein loses... habe hier auch schon von sich lösenden schrauben bei alus gelesen...

    irgendwie bekommt man die räder schon runter...

    aber es ist auch vorsicht geboten.... man kann schnell was kaputt machen...

    ist mir mal passiert, als ich noch einen japaner gefahren bin... da war die schraube festgerostet... die hatten allerdings ein etwas anderes schraubensystem, wo nur eine mutter auf den schraubenbolzen geschraubt wurde... schraube ging nicht los, also habe ich den schlüssel angesetzt und mich mit meinem gewicht draufgestellt.... resultat... schraube incl. bolzen abgebrochen.... tja... war dann doch etwas teurer...
    wär ich zum fachmann gefahren hätte ich mir das geld gespart...

    aber ich wechsele auch munter weiter selbst die reifen... nur bei problemen würde ich direkt zum fachmann fahren...
     
  8. #8 schubertp, 05.04.2005
    schubertp

    schubertp

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hoyerswerda
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.6 16V Combi Sport
    Kilometerstand:
    116000
    ist aber normal, das kenne ich vom Golf auch mehrmals.
    Der Trick mit dem locker schrauben und ein Meter fahren ist da schon sehr gut
     
  9. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Hallo! Hatte beim Wechsel auf die Winterräder auch das Problem hinten. Werkstatt (Reifenwelt-Händler) hat dann einfach einen Gummihammer genommen.

    Jetzt ging zum Glück alles leicht ab (die Schrauben waren nur ziemlich fest) - nie wieder Werkstatt - oder ich bitte um Einhaltung des Drehmomentes! Habe etwas Öl auf die Innenseite gemacht - das hat sich leider auf den Alus verteilt ;-)

    Wahrscheinlich also keine so gute Idee. Zentrifugalkraft ist halt doch stärker...
     
  10. #10 mcgyver2k, 05.04.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Bei meinem Combi gingen letzten Herbst die Felgen auch nicht runter. Selbst mein hammer konnte die Felgen nicht dazu überreden von der Nabe zu springen. Hab dann lieber in der Werkstatt nen Kaffee getrunken als im Regen weiter an den Rädern zu zerren. Rostlöser hat übrigens auch nix gebracht.
    Nun mach ich die Anlageflächen immer schön mit der Drahtbürste sauber und schmier zusätzlich ganz dünn Kupferpaste drauf. Damit gehen die Felgen dann wie Butter runter. Und verteilen tut sich die auch nicht. Auf die Schrauben mach ich aber nix.
     
  11. #11 schubertp, 05.04.2005
    schubertp

    schubertp

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hoyerswerda
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.6 16V Combi Sport
    Kilometerstand:
    116000
    hättest Du mal bitte die Bezeichnung von der Kupferpaste
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Bekommste in jeden Baumarkt, meißt gleich neben der Bremsflüssigkeit...

    Die Felgen sitzen gerne mal etwas fester, aber bei mir hat es noch immer gereicht, ein zwei mal ordentlich gegen den Reifen zu treten. Wenn das nicht hilft, wie oben beschrieben, Schrauben leicht lösen und nen Meter fahren...

    Ganz wichtig ist auch, die Nabe und Felgen mit der Drahtbürste zu säubern und das ganze leicht zu fetten (bzw. Kupferpaste), das sorgt auch für besseren Rundlauf der Räder.
     
  13. #13 mcgyver2k, 05.04.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Nennt sich einfach Kupferpaste (oder Kupfermontagepaste) von Liqui Moly wenn ich mich recht entsinne. Ist so ne braune Tube mit weisser Schrift. Wie R2D2 schon geschrieben hat gibbet die im Baumarkt.
     
  14. Azzido

    Azzido

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39112
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F 2.0TFSI
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Melle Möser
    Kilometerstand:
    42000
    Also Kupferpaste geht oder von liquid moly MoS2 das geht auch ich habe Kupfer genommen bei meinem Kumpel musste ich auch mit nem Gummihammer ran aber gehen sollte das das mit fahren würde ich lieber lassen glaube das ist n it so gut für die rad aufnahme also ich seh schon hier gibts wieder richitg was zum lesen
     
  15. R2D2

    R2D2 Guest

    Glauben heisst nicht wissen... ;-) Das mit dem einen Meter fahren ist einer der ältesten Tricks überhaupt; das funzt und dabei passiert auch nix. Wichtig ist halt, daß die Radschrauben nur leicht gelöst sind und daß man auch nur nen Meter oder zwei fährt.
     
  16. Bogge

    Bogge

    Dabei seit:
    14.10.2002
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    ich habe meine Felgen auch nur beim ersten Mal abbekommen - seitdem habe ich es jedes Mal probiert und musste dann jedes Mal in eine Werkstatt, wo Sie dann mit einem Holzhammer auf die Reifen hauen und dabei das Rad drehen - nur dann gingen Sie ab - in Zukunft werde ich mir das Probieren sparen und gleich zum Händler fahren
     
  17. #17 king_of_irrsinn, 06.04.2005
    king_of_irrsinn

    king_of_irrsinn Guest

    Moin Moin

    Ich habe das auch jedes mal. Nur die Vorderräder flutschen, die Hinterräder brauchen gewalt.

    grüße :king:
     
  18. Traudi

    Traudi

    Dabei seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kröpelin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia I Limosine
    Werkstatt/Händler:
    Auto Klinik Neubukow
    Kilometerstand:
    138000
    moin moin

    Also ich hatte das problem auch und ich habe es erst mit der Drattbürste und paste probiert und im nächsten jahr war es wieder da. Dann habe ich den Dremel genommen und rund rum 1 mm abgeschliffen und jetzt gehen sie leicht ab.

    Gruß

    Traudi
     
  19. #19 mcgyver2k, 06.04.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    8o 1mm wovon? Von der Felge? Oder der Radnabe? Beides halte ich für keine gute Idee. Damit ist nicht mehr gewährleistet, dass die Felge richtig sitzt. Schrauben sind nämlich keine Zentrierung.
     
  20. R2D2

    R2D2 Guest

    Absolut richtig! Von so was sollte man echt die Finger lassen...
     
Thema:

Hinterräter angerostet bei Fabia Combi

Die Seite wird geladen...

Hinterräter angerostet bei Fabia Combi - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!

    Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!: Hallo liebe Community, habe ein noch nicht gelöstes Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI(3 Zylinder) Combi AMF: Er hat während der...
  2. HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006

    HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006: Bin im Urlaub in Italien gestrandet, die Motorkontroll-Leuchte hat geblinkt, nachdem das Auto recht lange Stop and Go fahren musste und dann in...
  3. Privatverkauf original Skoda Grundträger Octavia II Combi

    original Skoda Grundträger Octavia II Combi: Hallo, verkaufe hier die Dachreling-Grundträger vom O2 Combi (Facelift), da diese nicht mehr auf meinen O3 passen. Die Träger sind in einem guten...
  4. Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi

    Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi: Hallo, ist jemandem schon negativ aufgefallen, daß das Schiebedach beim S3 nicht mehr mit der FB gesteuert werden kann? Weit aus dümmer ist...
  5. Privatverkauf Fabia III Winterreifen 185 / 60 / R15 mit LK 5x100

    Fabia III Winterreifen 185 / 60 / R15 mit LK 5x100: Hallo zusammen, verkaufe einen Satz Winterräder meines Fabia III Combis. Bilder und Infos findet ihr hier:...