Hintere Bremsscheiben verschlissen?

Diskutiere Hintere Bremsscheiben verschlissen? im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leute, habe beim Räderwechsel mit Entsetzen festgestellt, dass die hinteren Bremsscheiben (nach nur vier Jahren und 60000km!) offensichtlich...

  1. HoFra

    HoFra

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1,9TDI DPF
    Hi Leute,

    habe beim Räderwechsel mit Entsetzen festgestellt, dass die hinteren Bremsscheiben (nach nur vier Jahren und 60000km!) offensichtlich hinüber sind. Die Scheiben sind total rostig und weisen fiefe Riefen auf. Schon seit ein paar Monaten fällt mir zudem ein Schleifgeräusch beim Bremsen auf, das - anders als früher - auch nach dem "Warmbremsen" nicht mehr verschwindet.
    Ich fahre meine Autos bis ca. 120000km und musste noch nie eine Bremsscheibe erneuern lassen, selbst die Beläge haben meist bis 80000km und länger gehalten.
    Die hinteren Beläge waren hier schon mal Thema eines threads aber seither ist viel Zeit vergangen. Deshalb würde mich interessieren, ob dieses Problem inzwischen gehäuft aufgetreten ist bzw. ich mehr oder weniger ein Einzelfall bin?

    Interessieren würde mich auch, was der Austausch kostet? Ich gehe mal davon aus, dass die Scheiben als Verschleißteile gelten und somit nicht von der Garantie abgedeckt sind.

    LG
     
  2. #2 Skoda´s_Super-Bee, 13.04.2012
    Skoda´s_Super-Bee

    Skoda´s_Super-Bee

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Richtig geraten
    Keine Garantie auf Verschleißteile.
    Möglicherweise wird auch hier immer mehr zusammen gespart um die Leute früher in die Werstatt zu zwingen.
    Und für Skoda bleibst du mit sowas immer ein Einzelfall egal wieviele davon betroffen sind (Bloß nix zugeben wollen)
    Haben davon noch nie was gehört! Obwohl in der Werkstatt 10St. stehen mit dem selben Prob. :cursing:
     
  3. sunzi

    sunzi

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Best Of, 1.2 TSI
    Bei meinem Fabia wollte Skoda ca. 350 EUR für den Austausch der Hinteren Scheiben und Klötze.
    Bin dan ein paar mal mit angezogener Handbremse einige Meter gefahren und die Dinger waren wieder Blitzblank aber kaum liegt Feuchtigkeit in der Luft blüht der Rost. Deswegen bremse ich jetzt ein zwei mal am Tag richtig kräftig und seit dem hält es sich die Waage. Habe aber auch erst die Hälfte an KM auf dem Tacho.
     
  4. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Ist nicht gesagt das die Scheiben hin sind. Die hinteren sehen bei Skoda immer bescheiden aus weil,die Bremse hinten deutlich weniger belastet wird. Das heisst noch lange nicht das die Scheibe fertig ist. Wenn die Beläge noch gut und die dicke der Scheibe ebenfalls noch okay ist, keine Sorge das ist normal.
    Gruß
     
  5. gijan

    gijan

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt 06112 Halle
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.6
    Kilometerstand:
    68000
    Schau mal hier: Bremsgeräusche
     
  6. TDI

    TDI

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia II1.9 TDI Ambiente
    Die Bremsscheiben aus dem gesamten Konzern (außer wenn ABT getunt hat) sind aus billigstem Stahl. Wenn die Riefen zu tief und zahlreich sind, kann bei der HU die Plakette wg. Mangel versagt werden. Bei LM-Felgen kommt es schneller/öfter vor als bei Stahlfelgen, das kleine Steine zwischen Bremsscheibe und Bremsklötze ihr Werk verrichten. Ist denn die Bremsscheibe schon sehr dünn? (sieht man am Rand wenn da ein Grat ist) Sind die Beläge schon runter? Dann wär der Verschleiß, bei ähnlichem Fahrpofil zu den Vorgängerfahrzeugen, größer und auf das Material zurückzuführen.

    Gruß - TDI
     
  7. #7 samymen, 13.04.2012
    samymen

    samymen

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen/Achim
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    nix
    Kilometerstand:
    140041
    ;(

    kann man da nicht was machen?
    z.B eigene Bremsteile mal mit bringen und vom ner Fachkraft einbauen lassen?

    Gute z.B ATE/Bosch Bremsscheiben kosten inkl. Bremsbeläge um die 70-80€ wenn man Preisbewust einkauft.. 8)
     
  8. sunzi

    sunzi

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Best Of, 1.2 TSI
    Hab ich doch, den :) mit seiner Preisvorstellung stehen gelassen, den Rost runtergebremst und seit dem etwas weniger vorrausschauend gefahren und alles ist gut. Bei der HU hat der TÜV auch nichts gefunden.

    Wenn die Bremsen wirklich runter sind, habe ich jetzt auch einen (Audifach-)Schrauber an der Hand, der das in seiner Freizeit macht. Und Teile aus dem Zubehörhandel.
     
  9. #9 dathobi, 13.04.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.074
    Zustimmungen:
    930
    Kilometerstand:
    123.300
    Zitat:

    "und seit dem etwas weniger vorrausschauend"

    Aber nicht wirtschaftlich, das geht auch anders. Man ziehe, je nach dem wie es die Verkehrslage zulässt, die Handbremse an...ganz einfach.
     
  10. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    79097
    Willkommen im Club
    Rost und Riefen an den Bremsscheiben Roomster Scout
    Zitat: "Korrosion an Trägern und im Unterbodenbereich...."
    Geräusch beim Bremsen von der Hinterachse


    Bei mir hat das nach einem Jahr etwas begonnen. damals Fahrleistung von 25.000km im Jahr, mein :) meinte, ich fahr zu wenig..... :cursing:
     
  11. #11 samymen, 14.04.2012
    samymen

    samymen

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen/Achim
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    nix
    Kilometerstand:
    140041
    ..was die Wirtschaftlichkeit und Fahrweise angeht,
    diese Bremsscheibe hinten meines gebraucht gekauften Roomsters sah nacht 5 Jahren und 120TKm so aus!


    Der Grund dafür ist eine "wirtschaftliche" Fahrweise..die Bremsbeläge haben sich schon fast zerlegt und haben, wie man es sieht nicht mehr voll auf der Bremsschebe getragen..

    ..da kommt noch mehr hin zu. :cursing:

    Bremswirkung der Bremsen war wegen notorischer Nichtbenutzung garnicht mehr vorhanden, das war schon lebensgefährlich damit zu fahren!
    Nach ca. 500 km harten Einsatzes hatte ich die Bremse so weit, das die eine noch akzeptable Bremswirkung wieder erlangte.. aber noch weit entfernt von dem was ich als Anspruch an die Bremsanlage stelle! :D

    ..nach weiteren 500km hab ich es aufgegeben und die Bremsen komplett neu bestellt und
    wegen Zeitmangel noch weitere 1000km die Bremsen gequält..
    erst nach ca. 2000km hatte die Bremse entlich seine Bestimmung gefunden und so etwas wie eine "Zuverlässigkeit" erlangt!!

    Kostenfaktor Auto..bei der Sicherheit und Verlässlichkeit spart man am falschem Ende..
    Fahrwerk, Bremsen, Reifen.. es bringt mir nichts, wenn ich aus "Wirtschaftlchkeit" nicht rechtzeitig stehen bleiben kann und der Spaß am Autofahren soll auch noch vorhanden sein! ..auch beim Roomster.. :thumbsup:
     
  12. #12 dathobi, 14.04.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.074
    Zustimmungen:
    930
    Kilometerstand:
    123.300
    Was soll denn hier diese Spitzfindigkeit? Ich habe doch wohl dabei geschrieben was man machen kann ohne gleich einen Schumacherstil ans Tageslicht zu legen nur damit die hintere Bremse was zu tun hat, oder?

    In gewissen Abständen einfach mal die Handbremse anziehen und man kann weiterhin vorrausschauend und "wirtschftlich" fahren!
     
  13. #13 samymen, 14.04.2012
    samymen

    samymen

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen/Achim
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    nix
    Kilometerstand:
    140041
    Es ist keine!

    ..und es geht nicht nur um die hintere Bremsscheiben, wobei ich Dir recht gebe mit dem Tip ich mache es nicht anders!!
    Es geht um die Reifen die altern, Fahrwerk der weich wird UND die Bremssen im algemeinem, auch um die auf der Vorderachse! ;)
     
  14. #14 dathobi, 14.04.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.074
    Zustimmungen:
    930
    Kilometerstand:
    123.300
    Dann ist ja gut...hat sich halt so gelesen.
     
  15. R2D2

    R2D2 Guest

    Der Gammel an den hinteren Bremsscheiben hat beim VW-Konzern schon ne Art Tradition und ist völlig normal, auch bei anderen Herstellern ist es oft nicht besser. Wie man es richtig macht, hat z.B. Toyota lange gezeigt, da gabs so was nicht so.

    Ökonmische Fahrweise und intakte Bremse hinten beisst sich auch gar nicht mal... Gegen den Gammel hilft ein Sack Zement im Kofferraum (OK, nicht ganz so ökonomisch, aber auch nicht dramatisch), regelmäßig (und nicht nur ein mal im Monat) mit der Handbremse bremsen und vor nicht zu vergessen auch regelmäßige Pflege der Bremse, denn die Beläge sitzen auch recht schnell fest. Auch hilfreich ist gute Qualität der Bremsscheiben.

    Die Bremsscheibe von saymen
    schaut übrigens noch gar nicht mal richtig schlecht aus, das geht noch viel viel schlimmer und Bremswirkung ist an der Scheibe sicher auch noch vorhanden. Von VW gibst zu dem Thema übrigens auch geine gemeinsame Studie mit dem TÜV, die im wesentlichen besagt, dass der Rost/Gammel OK ist, wenn nur das 2/3 des Reibrings noch i.O. sind.
     
  16. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    79097
    Das entbehrt nicht einer gewissen Komik. Ich fahre nun schon 30 Jahre, aber der Roomy ist das erste Auto, bei dem "normales Fahren" nicht ausreicht, um die Bremsen zu pflegen. Sind Skodas wirklich keine FAHRzeuge, sondern BREMS-MAL-WIEDERzeuge?
    Und bei meinem ersten Jahr war auch Großstadtanteil täglich dabei. Rote Ampeln erzwingen Bremsen sogar. Hat beim Corolla locker gereicht - nicht aber beim Roomy.
     
  17. R2D2

    R2D2 Guest

    Sach ich doch... Toyota kann/konnte das halt anders, was beim VW-Konzern schon laaaange ein akzeptiertes Übel ist. Dafür sind dann die Bremsscheiben beim Toyota arschteuer, während man die Teile für VW regelrecht nachgeschmissen bekommt, auch gute Qualität. ;)
     
  18. #18 dathobi, 14.04.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.074
    Zustimmungen:
    930
    Kilometerstand:
    123.300
    Ich habe es schon immer so gemacht und auch nie Probleme damit gehabt...bis heute nicht.
     
  19. Herwyn

    Herwyn

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    45326 Essen NRW
    Fahrzeug:
    Fabia² 1,4 TDI DPF Ambiente
    Kilometerstand:
    140066
    Tja, dann werd ich das wohl auch mal ausprobieren und nach dem nächsten Werkstattbesuch mal berichten, ob sich was gebessert hat...

    Herby

    HY#196
     
  20. #20 dathobi, 15.04.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.074
    Zustimmungen:
    930
    Kilometerstand:
    123.300
    Was möchtest Du ausprobieren?
     
Thema: Hintere Bremsscheiben verschlissen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsscheibe grat

    ,
  2. toyota verso bremsklötzen preis

    ,
  3. bremsscheibe verschlissen

    ,
  4. bremsscheiben hinten schnell verschlissen,
  5. bremsen hinten verschlissen,
  6. verschlissene bremsscheibe,
  7. verglasung Bremsscheibe,
  8. bosch bremsscheiben verschlissen,
  9. Riefen hintere bremsscheiben handbremsewährend der Fahrt anziehen anziehen,
  10. bremsscheibe fabia,
  11. tüv bremsen hinten verschlissen
Die Seite wird geladen...

Hintere Bremsscheiben verschlissen? - Ähnliche Themen

  1. Tür Hinten

    Tür Hinten: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage erkläre aber vor der Frage um was es geht. Nachdem es geregnet hat und ich nach dem Regen die Tür öffne (in...
  2. Fabia III Keine Lautsprecher hinten im Fabia Monte Carlo

    Keine Lautsprecher hinten im Fabia Monte Carlo: Hallo an alle. Ich bin seit Mai 2017 stolze Besizerin eines Fabia Monte Carlo. Leider musste ich bei meinem Swing Radio feststellen, dass dies...
  3. Rückrufaktion Update Bremskraftverteilung vorn/hinten

    Rückrufaktion Update Bremskraftverteilung vorn/hinten: Vor einigen Tagen war in der Autopresse zu lesen, daß VW an vielen Fahrzeugen eine Serviceaktion Update Software bezüglich Veränderung der...
  4. Beleuchtung Schalter Leselampe hinten

    Beleuchtung Schalter Leselampe hinten: Guten Abend, ich habe neulich einmal auf der Rücksitzbank meines 2011er T3 (Combi) Platz genommen, dabei habe ich festgestellt,dass die Schalter...
  5. Pdc hinten von aussen nicht erkennbar?

    Pdc hinten von aussen nicht erkennbar?: Hallo, hab mir diesen Skoda gekauft, pdc hat er vorne und hinten laut händler, nur jz is mir aufgefallen, dass man hinten die typischen...