hintere Bremsscheibe Fabia Kombi

Diskutiere hintere Bremsscheibe Fabia Kombi im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich bin aber schon seit einiger Zeit passiver Mitleser und habe mich jetzt mal im Forum angemeldet. Das habe ich nicht ganz Uneigennützig...

  1. #1 typhoon_mx, 25.05.2007
    typhoon_mx

    typhoon_mx Guest

    Hallo, ich bin aber schon seit einiger Zeit passiver Mitleser und habe mich jetzt mal im Forum angemeldet.

    Das habe ich nicht ganz Uneigennützig getan, denn ich habe ein kleines Problem mit einem Fabia I Kombi 1.4 16V.
    Folgendes Problem: die hinteren Bremsscheiben sind sehr unregelmäßig abgefahren und sehen aus wie eine zu große Schallplatte (nach ~25.000 Km). Die Rillen sind ca 3-4 mm tief. Das komische ist, dass beide hintere Bremsscheiben so aussehen.

    Ich habe im Forum hier schon gelesen, das die hinteren Bremsen im Fabia recht schnell verschleißen. Es wurde auch der Tip gegeben eventuell Bremsscheiben von Audi einzusetzten, wobei mir nicht ganz klar ist, ob das 1. überhaubt erlaub ist, und 2. etwas bringt, da ich den erhöhten Verschleiß und die extreme Profilierung der Bremsscheiben eher auf stark verschmutzte Bremsbeläge zurückführe.

    Kann mir bitte jemand helfen, was ich jetzt gegen die verschlissenen Bremsscheiben unternehmen kann (Langfristig, Kurzfristig hilft wohl nur Bremsscheiben/Beläge wechseln), und ob man dies als Mangel/Garantie/Wasauchimmer bei Skoda geltend machen kann. Irgendwie sieht das doch nach einem Serienfehler aus.

    Ich danke schon mal im Vorraus, MFG TMX
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Symbiose, 28.05.2007
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo,

    Willkommen hier bei der Skodacommunity.
    Ist immer gut, wenn man mal als erstes die Suche benutzt. Denn das Thema Bremse ist hier schon oft angesprochen worden.

    Ich geh mal von aus, dass die 25.000 km die Gesamtfahrleistung des Fahrzeuges sind.
    Wenn das so ist, kann es natürlich viele Ursachen haben.
    Du redest vom Bremsscheibenverschleiß, wie sehen denn die Bremsklötze aus?
    Und hast du die Bremsscheibendicke wirklich nachgemessen?
    Exakt geht es eigentlich nur, wenn du einen Messschieber hast, der so geformt ist, dass du über die Kante der Bremsscheibe rüber kommst und die echte Dicke misst.

    Wenn wirklich schon 3 mm verschlissen sind, dann ist nach Herstellervorgaben die Bremscheiben wirklich schon verschlissen.
    Aber gerade bei den Fahrzeugen mit Bremscheiben hinten, sind "oft" die Bremszylinder schwergängig oder sogar fest. Das bedeutet, nach dem Bremsen liegen die Bremklötze wenig an den Bremsscheiben an und somit verschleisst natürlich Beides.

    Wenn du die Bremsbeläge kontrollierst, dann auch die Inneren, denn dort ist meisst ein hörerer Verschleiß.

    Hast du noch Gewährleistung oder Garantie?

    Bei Gewährleistung lasse es von deiner Skodawerkstatt kontrollieren und normalerweise erhälst du eine neue Bremsanlage hinten, wenn der Verschleiss auf festsitzende Bremssättel zurückzuführen ist.
    Bei Garantie macht man vielleicht noch was auf Kulanz mit oder ohne Selbstbeteiligung.


    Kurz zum Thema Gewährleistung:

    Ist gesetzlich vorgeschrieben, bei neuer Ware gilt sie zwei Jahre, in den ersten sechs Monaten geht man von aus, dass der Fehler schon bei Kauf da war.

    Konsequenz:

    Bei Fehler kostenlose Reparatur. Von einem halben Jahr bis 2 Jahren ist der Käufer verpflichtet nachzuweisen, dass der Fehler schon beim Kauf da war.
    So die Gesetzeslage. Meisst wird aber in der ganzen Gewährleistungszeit kostenlos und ohne Diskussionen ein Sachmangel beseitigt.
    Kostenlose Werkstattautos wenn das Fahrzeug wegen Gewährleistung rep. wird, sind keine gesetzliche Pflicht. Wird aber trotzdem oft gemacht.
    Auf Kulanz und freiwillig kann man natürlich alles machen.

    Also, Bremsklötze, Bremsscheiben, Bremssättel und natürlich auch zwangsweise einen Wechsel der Bremsflüssigkeit.


    Mach dir nichts draus, auch bei meinem sind die ersten, originalen Bremsscheiben gerostet ohne Ende. Gerade an den vorderen Scheiben waren
    richtig dicke Stücken Rost an den Aussenkanten bzw. ein kleiner Rand an den Seiten.

    Zwecks Verschleiß noch mal. Eigentlich halten die ersten Bremsscheiben und Beläge ganz gut.

    Ich musste hinten bei 160.000 km das erste mal wechseln. Vorne habe ich dann auch gewechselt, nötig war es aber bei knapp 8 mm Bremsbelag
    (19 mm wenn neu)
    noch nicht.

    Wenn aber noch Gewährleistung besteht, sollte auch nach 25.000 km Fahrleistung noch kein so starkter Verschleiß sein und der Fehler in schwergängigen Bremssättel liegen.


    Grüße

    Torsten
     
Thema:

hintere Bremsscheibe Fabia Kombi

Die Seite wird geladen...

hintere Bremsscheibe Fabia Kombi - Ähnliche Themen

  1. Bremsscheiben Hinterachse

    Bremsscheiben Hinterachse: Hallo kann ich an einen 2.0TDI 150er oder 190er auf die Hinterachse Innenbelüftete Bremsscheiben wie beim 2.0TSI 280er verbauen.
  2. Octavia 3 Sportlenkrad in Fabia 3 einbauen

    Octavia 3 Sportlenkrad in Fabia 3 einbauen: Hallo liebes Forum! Mein erster Beitrag wird leider direkt eine Frage, also schon einmal eine Entschuldigung meinerseits. Ich hatte die...
  3. Kaufempfehlung Fabia Combi

    Kaufempfehlung Fabia Combi: Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Fabia Combi zu kaufen.Ich fahre ca 15000 Kilometer im Jahr,davon ca.80 Prozent alleine im Stadtverkehr und...
  4. Fabia 2.0i EPC leuchtet bei stärkerem Beschleunigen auf

    Fabia 2.0i EPC leuchtet bei stärkerem Beschleunigen auf: Liebe Forengemeinde, nachdem ich als letztes aufgrund Leistungsmangels bei höheren Drehzahlen einen neuen LMM verbaut habe (Problem weg), suche...
  5. Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016

    Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016: Benötige einen Tipp wo ich eine Zündunterbrechung oder Startunterbrechung abgreifen kann.