Hilfe, was tun wenn der Unfallverursacher Fahrerflucht begeht ?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Martyn, 21.06.2003.

  1. Martyn

    Martyn Guest

    Hatte soeben einen Unfall, ist zwar nicht viel passiert, aber trotzdem ein Problem.

    Ich fahr auf einer Strasse in einer Kurve, plötzlich kommt mir ein Auto entgegen und höre einen dumpen Schlag. Weil gerade ein Leitplanke da ist, halte ich circa 40m später an, bis ich 5 Sekunden warte, ist vom anderen Auto keine Spur mehr da. Ich steige aus, und schau was alles passiert ist. Gott sei Dank ist dem Auto an sich nichts passiert, das beim Wiederverkauf einen Wertverlust ausmachen würde, oder das sich nicht ohne Spuren beseitigen lässt, aber der linke Aussenspiegel ist total hinüber. Daher Spiegelglas gebrochen, und das Spiegelgehäuse auch. Inwiefern die Mechanik und Elektronik für die Einstellung in Mittleidenschaft gezogen wurde, kann ich leider nicht sagen.

    Nur was kann ich jetzt am besten machen, da ich den Unfallverursacher nicht habe? Das Auto ist wäre zwar Vollkasko versichert, aber bei 500 € Selbstbeteiligung rentiert sich das bestimmt nicht.

    Und wieviel dürfte das bei einem VW Bora kosten?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Superb02, 21.06.2003
    Superb02

    Superb02 Guest

    Es gibt da einen Versicherungspool (Verkehrsopferhilfe, glaub ich), von dem Schäden durch nichtversicherte PKW oder bei Unfallflucht bezahlt werden.

    Bei Unfallflucht ist das allerdings beschränkt (ich bin mir da jetzt nicht mehr 100%ig sicher, müsste aber in der letzten AutoBild stehen) auf die Arbeitszeit. Materialkosten müssen selbst übernommen werden (wie gesagt, könnte auch genau umgekehrt sein), damit dem Betrug nicht Vorschub geleistet werden kann.
    Am besten einfach mal mit der eigenen Versicherung in Kontakt treten und nachfragen.
     
  4. Titzi

    Titzi Guest

    Hallo Martyn,

    ganz Wichtig, erstatte ANZEIGE GEGEN UNBEKANNT! Hatte auch so ein "SCHE??" Erlebnis wie DU, ich hatte einen GRÖßEREN Schaden damals, ich hatte sofort die Polizei via Handy gerufen! Ein super netter Unfallzeuge (mein GLÜCK) hat die Verfolgung der Flüchtigen sofort aufgenohmen... und erwischt, die Dame kam ganz schön ins SCHWITZEN bei der Polizei... Unfallflucht ist eine STRAFTAT...

    Ich hoffe das Dir der Zufall hilft und der oder die Erwischt wird...
    Wär so etwas macht fährt auch kleine Kinder an und verschwindet einfach...


    Berichte bitte mal ob/was in Sachen Schaden jetzt passiert ist/wird

    Titzi
     
  5. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    HI !

    Die Verkehrsopferhilfe, von der oben geschrieben wird, hilft ausschließlich bei unverschuldeten PERSONENSCHÄDEN, wenn Menschen durch so etwas zu Schaden kamen und die Verursacher nicht zur Rechenschaft gezogen werden (können) !

    Gruß Michal
     
  6. Chief

    Chief

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altomünster
    Fahrzeug:
    Seat Leon
    Bei einer Spiegelkollision wirst du da wenig Glück haben. Denn in solchen Fällen gibts hier eigentlich immer eine 50 - 50 Schuld für beide Unfallbeteiligten. Ohne Zeugen gehts dann so aus, dass du deinen eigenen Schaden selber zahlen musst.
    Aber der Spiegel sollte eigentlich über deine Teilkasko laufen. Vorteil: Keine Hochstufung in der Schadensfreiheitsklasse und normalerweise hat man hier auch eine geringere Selbstbeteiligung.
    Eine Anzeige gegen Unbekannt ist in einem solchen Fall auch meist nötig als "Unfallnachweis".
     
  7. Martyn

    Martyn Guest

    War jetzt gerade in der Werkstatt, dabei ist jetzt rausgekommen, das das Trägerelement sammt Heizung und Verstellung unbeschädigt ist, es hat also nur die Spiegelkappe und das Spiegelglas erwischt. Schaden wird um die 150 € sein. Das ist genau die Selbstbeteiligung von der Teilkasko.

    Wir wissen leider nur die Farbe vom Auto und das es ein ziehmlich altes Auto war, wahrscheinlich älterer Escort. Aber das wird nicht viel bringen.

    Ich hoff der zerbrochne Spiegel bringt mir wenigstens keine sieben Jahre Pech damit.
     
  8. #7 Superb02, 21.06.2003
    Superb02

    Superb02 Guest

    @Michal - das stimmt soooo nicht :

    Also, die VOH hilft auch bei Sachschaden !
    Michal hat allerdings in sofern Recht, als dass gerade bei UNFALLFLUCHT Schäden am Kraftfahrzeug nicht übernommen werden (wohl aber an Kleidung, Ladung... mit 500,- Euro SB).
    Bei Vorsatz oder unversichertem Fahrzeug des Schädigers wird auch der Sachschaden am PKW voll übernommen.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Paul

    Paul

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hönow bei Berlin
    Hallo zusammen,

    Tipp zur Verhaltensweise:

    1. Unfall -> Immer Polizei zum Ort rufen! Unfall und -flucht feststellen lassen! Verfahren wird hier zu 99,9...% von der StA eingestellt und der Einstellungsbescheid dem Opfer zugestellt.

    2. Den Schaden am Wagen, da er auf dem Weg zur oder von der Arbeit nach Hause war in vollem Umfang bei der Steuererklärung mit einrechnen. Sind zusätzliche Kosten und gibt eine höhere Rückzahlung!

    Ich habe es so getan, weil es so passiert ist ! Mein Finanzamt hat den Schaden geprüft, akzeptiert und in vollem Umfang mit berechnet. Ich zahle (wie jeder Andere auch) genug Steuern, da kann ich auch mal meinen Schaden (ca. 200,-€) vom Herrn Eichel bezahlen lassen.

    Gruß Paul.
     
  11. ?

    ? Guest

Thema: Hilfe, was tun wenn der Unfallverursacher Fahrerflucht begeht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unfallverursacher flüchtet was tun

    ,
  2. unfallveruhrsacher flüchtig was machen

    ,
  3. was macht man wenn der unfallverursacher flüchtet

    ,
  4. was tun bei unfallflucht
Die Seite wird geladen...

Hilfe, was tun wenn der Unfallverursacher Fahrerflucht begeht ? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  2. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  3. Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades

    Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades: Ich kenne es bisher so, dass ich mit Hilfe des Multifunktionslenkrades in meiner Kontakliste blättern und anschließend auch den Ruf aktivieren...
  4. Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe

    Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe: Hallo Eine frage habe mich auch schon so infoermiert wie man diese scheinwerfer reinigunganlage deaktieren kann Bei meinem handbuch steht dass...
  5. Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis

    Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis: Hallo Leute, sorrx schonmal für Tippfehler. Hatte gerade nen Erlebnis der 3. Art oder mit ner Frau am Steuer. Nenne Sie im Text Mutti. folgendes...