[Hilfe] Superb 2.8 V6 ABS ASR Bremslichtschalter

Diskutiere [Hilfe] Superb 2.8 V6 ABS ASR Bremslichtschalter im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Superb. Und zwar geht sporadisch immer mal die ASR und ABS Leuchte während der Fahrt an....

  1. #1 AndySVW, 17.08.2017
    AndySVW

    AndySVW

    Dabei seit:
    02.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit meinem Superb.
    Und zwar geht sporadisch immer mal die ASR und ABS Leuchte während der Fahrt an.
    Ebenfalls das rote Ausrufezeichen und ein ein lautes piepen.
    Nach einigen Kilometern geht das rote Ausrufezeichen und ABS wieder aus, jedoch ASR bleibt an.
    Wenn ich das Auto neu starte ist alles aus.
    Dann fahre ich ein bisschen und irgendwann fängt das Spielchen wieder an.

    Das Auslesen des Steuergerätes besagte : Bremslichtschalter "unplausibles Signal"

    Daraufhin habe ich den Schalter getauscht, ich habe den einfachen Schalter der einfach nur gedreht und geklipst wird.

    Jedoch nach austauschen des Schalters, ist das Problem leider immer noch da.

    Ich bin am ende mit meinem Latein, was kann das denn noch sein ? Das auslese Gerät sagt immer noch Bremslichtschalter unplausibles Signal. Ausgelesen wurde mit VCDS.

    Fehler wurden nach dem Tausch gelöscht, das Problem ist aber immer noch da. Wie kann das denn sein ? Der Schalter ist doch schon getauscht und neu vom Skoda Händler.

    Ich bin für jeden Rat dankbar.

    Sicherungen neben dem Lenkrad habe ich alle gecheckt, die sind alle in Ordnung.
    Im Motorraum weiss ich nicht ob es da Sicherungen gibt und ob sie überhaupt relevant sind für dieses Problem.

    Danke euch schon mal

    Beste Grüße Andy
     
  2. #2 MrSmart, 17.08.2017
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    3.497
    Zustimmungen:
    799
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    105123
    Was für ein Bremslichtschalter wurde verbaut? OE oder Zubehör?
     
  3. #3 AndySVW, 17.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2017
    AndySVW

    AndySVW

    Dabei seit:
    02.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den beim Fleischhauer gekauft also beim VW Händler.
    Ich hab da nicht so genau geachtet, da stand made in Malta drauf.
    Welche Firma der Schalter war weiss ich nicht wirklich.

    Aber der sah schon etwas komisch aus, auf keinen Fall wie der den ich davor drin hatte.
    Der den ich davor drin hatte war komplett Schwarz, und der Pin lies sich nicht so tief rein drücken.
    Der neue Schalter ist etwas breiter oben und weiss und unten Schwarz aber der Pin lässt sich viel tiefer rein drücken.

    Ich kann morgen mal Bilder machen von dem Teil.

    Was wäre denn der OE Schalter ?

    Bezahlt habe ich 15,47€ oder so etwas, ich glaub kaum das VW Schalter aus dem Zubehör verkauft oder ?

    Das hier ist der Schalter, den ich von VW bekommen habe. Genau der selbe vom Aussehen.
     

    Anhänge:

  4. #4 MrSmart, 18.08.2017
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    3.497
    Zustimmungen:
    799
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    105123
    Ist der Bremslichtschalter richtig beim Einbau eingerastet? Möglicherweise ist der neue Bremslichtschalter defekt. Um Klarheit zu erlangen muss man sich an einen Tester hängen und die Ist-Daten vom Schalter auswerten.
     
  5. #5 AndySVW, 18.08.2017
    AndySVW

    AndySVW

    Dabei seit:
    02.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich wüsste wie das geht würde ich das machen mit dem Tester :).

    Ich denke ich werde noch einen Schalter holen. Man kann die bei uns bei vw auch zurück geben.

    Ja er ist richtig eingerastet. Sehr seltsam. Ich habe das mal beobachtet. ASR Und ABS gehen gleichzeitig an und dieses laute piepen.

    In der Stadt ist das nicht. aber auf der Autobahn wenn man konstant weiter fährt geht ABS wieder aus. aber ASR bleibt weiterhin an.

    Meine Bremslichter gehen aber ganz normal. Bei beiden Schaltern also beim Alten und beim neuen.

    Und was mich auch stutzig macht. Wenn ich fahre und den Fuss vom Gas nehme. Der bremst runter. Als wäre eine Art MotorBremse aktiv.
     
  6. #6 skodabauer, 18.08.2017
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Fahr bitte in eine Werkstatt und lass mal die Funktion des Bremslichtschalters im Motorsteuergerät prüfen. Der ist 2stufig. Einmal der Bremspedalschalter und einmal der Bremslichtschalter. Wenn jetzt. B. wegen einem defekten Kabel der Bremspedalschalter immer als aktiv gesehen wird ,du aber weiter fleißig Gas gibst, wird der Bremslichtschalter auf unplausibel gesetzt weil beides ( also Gasgeben und Bremsen) gleichzeitig als unlogisch erkannt wird.

    Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk
     
  7. #7 AndySVW, 18.08.2017
    AndySVW

    AndySVW

    Dabei seit:
    02.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Okay werde ich machen, ich hab einen neuen Bremslichtschalter bestellt vorhin bei vw.
    Bzw. der wird morgen getauscht. Besteht das Problem immer noch bringe ich ihn hin.

    Das Lustige ist nur der PKW Meister meinte zu mir ob ich den justiert hätte. Sprich Bremspedal treten, dann Schalter rein und los lassen. Aber in der Montage Anleitung steht drin das man das Bremspedal NICHT treten soll. Wort wörtlich steht dort drin, Bremspedal bleibt unberührt.

    Ja was denn jetzt ?
     
  8. #8 MrSmart, 19.08.2017
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    3.497
    Zustimmungen:
    799
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    105123
    Ich habe das Bremspedal bisher auch immer gedrückt, den Bremslichtschalter eingeführt und bis zum festen Widerstand gedreht. Erst dann das Bremspedal wieder losgelassen. :rolleyes: Natürlich zum Schluss erst den Stecker wieder aufgesteckt.
     
  9. #9 skodabauer, 19.08.2017
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Die neuen Schalter werden bei unbetätigtem Pedal eingebaut.

    Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk
     
    MrSmart gefällt das.
  10. #10 AndySVW, 21.08.2017
    AndySVW

    AndySVW

    Dabei seit:
    02.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Und das ist etwas was ich nicht glaube.

    Denn der von VW meinte zu mir, ich muss das Bremspedal drücken. Der Schalter muss justiert werden.
    Ich habe dann folgendes heraus gefunden :

    Schalter in die Ausgangsstellung, dann einführen.
    Pedal drücken. So das der Pin vom Schalter das Pedal berührt.
    Dann drehe ich den Schalter fest nach rechts um 45 Grad. Bis er einrastet.
    Dann lasse ich das Bremspedal los und dann hört man am Schalter auch wie diese einrast Geräusche.
    Und der PKW Meister meinte zu mir, wenn ich die einrast Geräusche im Schalter gehört habe, dann ist der justiert.

    Dann gestern an VCDS gehangen, Fehler gelöscht und siehe da alles wunderbar.

    Aber nach 400km gingen die lampen wieder an. ABER dieses mal nur abs und asr ohne piepen und ohne Ausrufezeichen im Dreieck.

    Die bleiben aber an. Auch während der Fahrt nur ohne Alarm. Wenn ich das Auto ausmache und wieder starte, ist alles weg. Ich fahre eine Zeit und sie gehen wieder an.

    Vorgestern war es ganz schlimm, da gingen die Lampen und das Ausrufezeichen und das piepen gar nicht mehr weg.

    Mein Bruder hat gestern den Stecker vom ABS Steuergerät gezogen und mal geschaut ob da alles in Ordnung ist weil VCDS zwischendurch die Meldung gibt keine Antwort vom ABS Steuergerät.

    Nachdem mein Bruder den Stecker wieder rein getan hat. Gab es auch direkt Antwort vom Steuergerät und mein Bruder hat alles mal testen lassen auch ABS. Es gab vom VCDS keinerlei Fehlermeldung. Alles ging ohne Probleme und überall stand keine Fehler.

    Wie gesagt 400km gefahren, alles ohne Probleme aber dann gingen die Lampen wieder an.

    Sollte es am Stecker vom ABS Steuergerät einen Wackelkontakt geben, ich weiss ja nicht darf man den Stecker mit Kontaktspray bearbeiten ?
     
Thema: [Hilfe] Superb 2.8 V6 ABS ASR Bremslichtschalter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bremsschalter beim skoda superb.com

    ,
  2. superb 3u fehler bremslichtschalter

Die Seite wird geladen...

[Hilfe] Superb 2.8 V6 ABS ASR Bremslichtschalter - Ähnliche Themen

  1. Superb S3 Brummen, Summen... Hilfe

    Superb S3 Brummen, Summen... Hilfe: Hallo an die Superbfahrer. Ich nehme seit einiger Zeit wenn das Auto warm ist und auch mehrere Kilometer gefahren sind, ein summen, brummen, von...
  2. Hilfe Hilfe Skoda Superb 2.0Tsi Sitzproblem

    Hilfe Hilfe Skoda Superb 2.0Tsi Sitzproblem: Hallo Leute ich habe ein riesiges Problem. Fahre seit zwei Wochen den Škoda Superb in der LK Ausstattung. Ich finde allerdings nicht die richtige...
  3. Hilfe!!! Neuer Skoda Superb 2.0 TDI 4x4 Motorkontrolleuchte

    Hilfe!!! Neuer Skoda Superb 2.0 TDI 4x4 Motorkontrolleuchte: Hi, Hab mir meinen 3rsten Neuwagen gegönnt. Mit Neu meine ich Neu. Hier das Auto. Skoda Superb TDI 2.0 Sportline 4x4 in Vollausstattung....
  4. Hilfe....skoda superb 2.5 v6 diesel springt nicht mehr an

    Hilfe....skoda superb 2.5 v6 diesel springt nicht mehr an: Hallo Gemeinde....langsam fehlen mir die Ideen . Gestern Autobahn gefahren kam doe Mitteilung "Generator Werkstatt", Motorkontrolllampe ging an...
  5. Mein Superb springt nicht mehr an... Hilfe

    Mein Superb springt nicht mehr an... Hilfe: Moin Moin Leute, ich brauche dringend Hilfe. Mein Skoda springt nicht mehr an... Dabei handelt es sich um einen Superb aus Baujahr 2005, 2.5 TDI...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden