Hilfe: Neue Scheiben und Beläge ... trotzdem leuchtet Verschleißanzeige!

Diskutiere Hilfe: Neue Scheiben und Beläge ... trotzdem leuchtet Verschleißanzeige! im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo ... ich habe heute meine Bremsen machen lassen (bei Skoda Service). Ich habe denen die Teile mitgebracht (ATE Powerdisc + Ate Belege sowie...

  1. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Hallo ...

    ich habe heute meine Bremsen machen lassen (bei Skoda Service). Ich habe denen die Teile mitgebracht (ATE Powerdisc + Ate Belege sowie ATE Scheibe und Beläge hinten - Kein Billig Fake Zeugs von eBay!!!)

    Hinten waren bei mir die Beläge runter und vorn war vorallem die Scheibe fertig ... Also habe ich gleich alles machen lassen! Die Warnlampe war übrigens noch NICHT an!

    Heute bekomme ich mein Auto wieder ... alles schön montiert aber nun ist die Verschleißanzeige an! Auf dem Werkstattbericht steht drauf:

    "Belagverschleisskontrolllampe leuchtet! Pins geprüft > i.O. Zur weiteren Fehlersuche müsste die Verkabelung nach Schaltplan durchgemessen werden."


    Die haben das nicht gemacht, weil die mich nicht erreichen konnten. Der Meister meine ... manchmal geht die auch wieder aus! ??? DAs ist doch nicht normal oder?

    Woran könnte es liegen? Bzw. wie kann ich das beseitigen bzw. wie könnte ich es prüfen?
    ?( ?(
     
  2. #2 MoRToK V3, 21.04.2010
    MoRToK V3

    MoRToK V3

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostgroßefehn
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI Edition 100
    Kilometerstand:
    115000
    Da ich mich auch neue Bremsen benötige und ich auch daran gedacht habe die Powerdisc + die "besseren" Bremsbeläge von ATE zu nehmen interessiert mich das Thema natürlich auch.

    Was ich mir vorstellen könnte ist das die Klötze bzw. der Sensor nicht richtig arbeitet. Das es an der Verkabelung liegt kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Dann müssten die ja beim Einbau was versaut haben. Du solltest mal direkt bei ATE nachfrage ob die eine Idee haben. Die bieten eine Technikhotline an. Hier der Link: http://www.ate.de/generator/www/com...40_service/55_ate_hotline/ate_hotline_de.html
     
  3. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Ahh danke für den Tipp ... Ich werde morgen mal in der Mittagpause (wenn ich Zeit finde) mal bei uns in der Firma in die Halle auf die Bühne fahren und d'runter schauen (bzw. lassen :D ) Evtl. sieh man ja was! Bzw. noch mal durchmessen (könnte ja auch ein Kabelbruch an den neuen Belägen sein)

    Ich vermute eher das Autohaus hat geschlampt bzw. keine Ahnung ... die verkaufen ja auch Fiat (und Skoda Händler ... passt ja gar nicht) Bin extra ins Autohaus gefahren weil ich nicht selber an den Bremsen rumwerkeln wollte ... ;(

    Achja ich habe mir nur die Powerdisc gekauft ... die Sportbeläge waren mir dann doch etwas zu happig ... d.h. ich habe die "normalen" ATE Klötzer ... Ich hoffe die Bremsscheibe ist etwas besser als die originale!

    Wenns wirklich an den Belägen (Kontakte) liegen sollte werde ich mal bei den Service Leuten von ATE anrufen ... (kanns mir aber wirklich nicht vorstellen ... die original Skoda Teile bzw. die Bremsanlage vorn ist ja von ATE)
     
  4. #4 scroll tdi, 21.04.2010
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    so kompliziert kanns doch nicht sein, was willste da an der Hotline? nach den Ohmwerten von den Bremsbelägen Verschleiß fragen.
    Selbst ist der Mann. Ja nach Messausrüstung kannst ja deine Beläge ausstecken und durchmessen Ohmmeter.. Durchgang müssen sie haben.
    Oder eben alle Stecker brücken, kontrollieren ob die Warnung weg ist.. Wenn ja liegts wohl an den Ate Belägen.
    Hoffe kannst gut Chinesisch und hoffe dass die Beläge keine Chineses Handfertigung war. ;-)
     
  5. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    ... ne mit dem Durchmessen sehe ich auch keine Probleme ... kostet halt Zeit und Aufwand (also meine Mittagspause + ne Stunde) ... Ausgerüstet sind wir ja sehr gut auf Arbeit, quasi etwas mehr als ne Autohausausstattung ;-) ... und Chef gibt das OK :thumbsup:

    Ich ärger mich nur über das sch.... Autohaus.

    Achja es sind DEFINITIV KEINE Chinasachen ... ich hab mir das Zeug extra bei nem namhaften Zubehörhändler gekauft! ... Hatte mir das Zeug auch gut angesehen (war alles bestens,sauberer Schutzlack, deutsche Bedienungsanleitung, ABE, Hinweise ohne Rechtschreibfehler und die Verpackung sah auch gut aus!) JaJa das kann man alles fälschen ... aber meistens findet man eine Sache immer (Produkte unserer Firma werden auch gern mal kopiert ;-)

    Binn ja mal gespannt ... Hätte ja sein können ob jemand schon mal das Problem hatte und mir sofort sagen kann woran es liegt...
     
  6. Koppe

    Koppe

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Worms 67549
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.8 V6 L&K
    Kilometerstand:
    194000
    Das einfachste wäre erstmal zu gucken ob der Azubi nicht vergessen hat die Stecker wieder zusammen zu stecken.
     
  7. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    ... so wieder was gelernt:

    Also Auto bei uns in der Firma auf die Bühne! Räder runter und die Klötzer durchgemessen ... alles i.O.
    danach die Kontakte gebrückt ... Fehler immer noch da!

    Dann mal den Diagnosetester angeschlossen ... und die einzelnen Komponenten durchgeschaut (ABS, ESP usw.) nix gefunden ?(

    Dann aber mal auf "Alle Fehler löschen" geklickt! Und siehe da! der Fehler ist weg.

    Hier nun meine Theorie:

    Es gibt Fehler die in den Fehlerspeicher geschrieben werden, welche gelöscht werden müssen (auch wenn der Fehler beseitig worden ist Bsp. Abklemmen der AirbagOff Lampe).

    Es gibt auch Fehler die im Fehlerspeicher geschrieben werden welche nach Tagen von selbst wieder gelöscht werden, wenn das SG mitbekommt der Fehler ist nicht mehr da!

    Ich vermute mal, die haben die Zündung bei abgeklemmten Bremsbelag angemacht ... somit wurde der Fehler geschrieben!

    Komischerweise tauchte kein Fehler in den einzelnen Komponenten auf (ABS, ESP usw.) Zur Sicherheit haben wir dann einfach mal "Alle Fehler löschen" geklickt!

    Da würde auch der Spuch passen ... manchmal verschwindet der Fehler auch nach einigen Tagen bzw. Km!


    Und was habe ich daraus gelernt?

    Erst den Diagnosetester anschließen :D ... da hätten wir uns das Räder abschrauben sparen können :wacko: !!!

    Aber ne Vertragswerkstatt hätte dies beseitigen können müssen ... Blos gut es gibt gute Kollegen ... mit guter Ausrüstung
     
  8. #8 skodabauer, 22.04.2010
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    377
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Ich vermute eher das der Stecker von der Verschleissanzeige nicht richtig verrastet war, d.h. nicht richtig geschlossen. Durch dein Öffen/Schliessen zum durchmessen hast du den Stecker richtig verschlossen.
    Die Bremsverschleisswarnung steht beim Superb nie in irgendeinem Fehlerspeicher-wieso auch du hast doch die schöne große Kontrolllampe im Kombi.
     
  9. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Naja nee nee der Fehler wurde 100% durch das Diagnosegerät gelöscht! Ich stand daneben: Klick - und Lampe aus!

    Ich hab mal mit unseren Experten gesprochen (Unsere Firma stellt u.a. diese Werkstattdiagnosegeräte sowie Kfz-Steuergeräte her ;-)

    Die meinten, es ist richtig, dass die Verschleißanzeige keinen eigenen "Fehlercode" erzeugt, ABER es gibt auch Fehlerkategorien, welche ein Bestimmtes "Flag" im Kombi setzen (entsprechende Lampe an) und es sich nur durch Diagnosegeräte löschen lassen! Bzw. nach einer gewissen Zeit durch "Eigendiagnose" zurückgesetzt werden!

    Ich könnte mir vorstellen der Unterschied liegt daran:

    Normalfall:

    1) Wärend der Fahrt wird der Belag abgefahren - Lampe geht an (Flag gesetzt)
    2) Werkstatt - Beläge ordnungsgemäß getauscht
    3) Zündung an - Lampe nach StartCheck (Flag von An auf Aus gesetzt) aus

    Mein Fall

    1) Belag noch nicht komplett verschlissen (Lampe aus)
    2) Werkstatt - Beläge abmontiert - Kontakt offen
    3) Zündung bei offenen Kontakt an (Jetzt Startet die Fahrzeugdiagnose - Da leuchten ja alle Lämpchen) und nun Sagt ein Steuergerät "Momentmal hier stimmt was nicht!" Weil:

    Beim letzen mal war die Lampe aus - jetzt beim Initialisieren ist die aber an - Deutet z.B. auf Fehler Kabeldefekt also setze ich mal das Flag auf "Dauerhaft an" (Diese "Inteligenz" kann z.B. im Kombiinstrument stecken und muss nicht unbedingt als Fehlercode für die OBD hinterlegt werden)

    Ich vermute dei der Option "Alle Fehler Löschen" unseres Diagnosegerätes werden nicht nur alle OBD Fehlercodes gelöscht sondern auch z.B. Das Kombiinstrument zurückgesetzt!

    (Ich Fachwissen vermischt mit meinen Theorien :D )
     
  10. Dirk79

    Dirk79

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2 2014 2.0/170PS Kombi Facelift
    Hallo Community.
    Mein freundlicher hat mir gesagt das meine Bremsen kurz vorm Verschleiß sind. Da sagte ich ihm das mir das Auto doch sagen wird wenn es soweit ist. Da meinte er das es nicht sein muß wenn es nicht verbaut wurde Ich dachte sowas ist Standard. Ich habe den Super 2 Facelift BJ 2014 2.0/ 170 PS.
    Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnt. Vielen Dank schon mal für eure Hilfe
     
  11. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    671
    Wenn Du Zweifel hast: selbst nachsehen.
     
  12. Dirk79

    Dirk79

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2 2014 2.0/170PS Kombi Facelift
    Danke für die Antwort aber ich bin nur Laie und habe davon nicht so die Ahnung. Deswegen wäre es mir sehr hilfreich woran man es erkennt. War eigentlich auch der Annahme das es schon zum Standard gehört.
     
  13. #13 dathobi, 14.09.2018
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    28.388
    Zustimmungen:
    2.025
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Was soll Standard sein?
    Wenn du Zweifel an der Aussage hast, so fahre doch zu einer weiteren Werkstatt und hole dir eine zweite Meinung ein...
     
  14. Dirk79

    Dirk79

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2 2014 2.0/170PS Kombi Facelift
    Und woran erkenne ich es als Laie?

    Standard daher da es ja sogar damals mein Passat 3b schon hatte.
     
  15. #15 tschack, 14.09.2018
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    1.045
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  16. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    671
    Auch als Laie kann man problemlos erkennen, ob ein Bremsbelag verschlissen ist (sprich so gut wie kein Reibmaterial mehr da ist) oder nicht. Im Notfall schaut man sich halt entsprechende Bilder im Internet an. Wer auch dazu nicht in der Lage ist, der muss dann halt auf Werkstatt und/oder Verschleißanzeiger vertrauen. Bei mir haben die Bremsen nach Ansage der Werkstatt "uuh, die müssen unbedingt neu gemacht werden" noch 10tKm gehalten, bis die Verschleißanzeige kam, und danach nochmal knapp 5000Km.
     
  17. #17 fireball, 14.09.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    10.312
    Zustimmungen:
    3.555
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    220022
    Das andere rechts ;)

    Will sagen, der Anschluss ist vorne links innen. ;)
     
  18. #18 tschack, 14.09.2018
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    1.045
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    :D
    Die Hersteller könnten sich auch mal einigen. Mal links, mal rechts...
     
  19. Dirk79

    Dirk79

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2 2014 2.0/170PS Kombi Facelift
    Danke für die Info
     
Thema: Hilfe: Neue Scheiben und Beläge ... trotzdem leuchtet Verschleißanzeige!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsverschle

    ,
  2. audi a4 bremsverschleißanzeige leuchtet

    ,
  3. verschleißanzeige skoda superb

    ,
  4. bremskontrollleuchte nach bremsenwechsel vw,
  5. skoda octavia bremskontrolle leuchtet,
  6. a2 bremskontrolle leuchtet,
  7. bremsbelag kontrollieren anzeige tritz neuer bremsbelag bmw 530 d 2000-2004,
  8. audi a4 verschleißanzeige zurücksetzen,
  9. octavia bj 05 bremsverschleis leuchtet beläge neu,
  10. VW passat 3bg Bremsklötze ok trotzdem im Bordcomputer,
  11. vw touran verschleissanzeige bremsen,
  12. Nach dem wechsel der bremsbeläge leuchtet die lampe immer noch rot mercedes,
  13. rücksetzung störmeldung skoda,
  14. a4 bremsverschleißanzeige leuchtet auf,
  15. passat 3bg fehler bremsen löschen,
  16. belagsensor Audi a3,
  17. touareg bremsen verschleißanzeige,
  18. wie fehlercod von bremsbeläge von audi a4 bj 2007 löschen,
  19. bremsbelaganzeige mit neuen belägen q5,
  20. a4 bremsbelaganzeige reset,
  21. audi a4 bremsverschleissanzeige leuchtet,
  22. bremsenkontrolle an skoda octavia zurücksetzen,
  23. bremsklötze ausgetauscht und jetzt bleibt die lampe an,
  24. audi a2 bremsverschleißanzeige leuchtet,
  25. stromlaufplan bremskontrolle audi a5
Die Seite wird geladen...

Hilfe: Neue Scheiben und Beläge ... trotzdem leuchtet Verschleißanzeige! - Ähnliche Themen

  1. Der neue Ostfriese

    Der neue Ostfriese: Moin zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen. Ich heiße Mathis, komme aus Ostfriesland und fahre einen Skoda Superb Combi mit dem 2.0TSI mit...
  2. Neue reifen auf felge ziehen, was darf es kosten?

    Neue reifen auf felge ziehen, was darf es kosten?: Nabend :) Da ich jz das erste mal neue gummis auf felge ziehen muss, wollte ich mal wissen, was das ganze so kosten dürfte und ab wieviel euro...
  3. Neuerliche Frage Fabia-Felgen-Kombi

    Neuerliche Frage Fabia-Felgen-Kombi: Hallo Leutz, im Moment zieren meinen Fabia die Werksfelgen "Antia" mit der ET40 auf 215/40R16 Reifen. Dort kommen heute Winterpneus drauf. Im...
  4. Vorstellung meines neuen Octis

    Vorstellung meines neuen Octis: Hallo Community :) nun nach langer 10 Monatiger Wartezeit und den ersten 1000km möchte ich euch mal mein neues Schätzchen vorstellen :) Ich muss...
  5. Hilfe bei Bremsbeläge

    Hilfe bei Bremsbeläge: Hallo Hallo... Ich möchte bei meinem Skoda Oktavia 2014 neue Bremsbeläge kaufen was mus ich beachten es gibt so viele verschiedene.. vorne und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden