Hilfe! Mein Feli überhitzt fast!

Diskutiere Hilfe! Mein Feli überhitzt fast! im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo allerseits, ich habe mit meinem (neuen) gebrauch6ten Feli, 1,6l , Bj. 99 folgendes Problem: Kühlerausgleichsbehälter kochte vor wenigen...

  1. #1 Gasfuss, 24.10.2008
    Gasfuss

    Gasfuss

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich habe mit meinem (neuen) gebrauch6ten Feli, 1,6l , Bj. 99 folgendes Problem:

    Kühlerausgleichsbehälter kochte vor wenigen Wochen über. Daraufhin wurde der Thermostat, die Wasserpumpe und der Thermofühler am Kühler ausgetauscht.

    Mittlerweile ist die Temperatur bei fast allen Fahrsituationen im grünen Bereich (bei Fahrtwind). Aber im Stop-and-Go (mir etwas Gas geben und ohne Heizungseinsatz) geht die Temperatur etas über die 110 grad marke und fast in den roten Bereich. Der Lüfter schaltet sich zwar ab 95 Grad ab und zu mal an, läuft aber immer nur sehr kurz, ohne auf der Anzeige einen Abfall zu bewirken. Mit Fahrtwind wider alles OK.

    Ist das normal? Bei diesen Aussentemperaturen?

    Komisch: Wenn ich mit Klima fahre (dann läuft der Ventilator ständig) habe ich keine hohe Motortemperaturen. n

    Gibt es vielleicht andere Temperaturfühler, die einfach früher einschalten?



    Mfg, Gasfuss
     
  2. #2 Burkhard C, 25.10.2008
    Burkhard C

    Burkhard C

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burbach Siegerland 57299 Burbach Deutschland
    Fahrzeug:
    Felicia Kombi Bj95 1,3l 68PS, Megane Scenic Bj97, 1,6l 75PS
    Kilometerstand:
    167000
    Als bisweilen zu rabiaten Problemlösungen neigender Ex Mechanic aus den frühen 80ern wäre ich fast geneigt, zu empfehlen, die Ein- bzw Abschaltung des Kühlerlüfters über einen Kippschalter im Armaturenbrett statt über den Thermoschalter zu regeln. Aber da ja alle relevanten Komponenten für eine funktionierende Themp.-reglung erneuert wurden, stelle ich einfach mal die Frage in den Raum, ob der Thermofühler für die Anzeige noch ganz auf der Höhe ist. ZUsammenhang mit Klima sagt mir nichts, hatte ich noch nie was mit zu tun. Im Notfall wie Stau oder Gebirgspass muß halt die Heizung aufgedreht werden, wenns auch keine Dauerlösung ist.

    M.f.G. Burkhard C
     
  3. #3 trubalix, 26.10.2008
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ist es auch sicher, dass der Thermostat für richtige Temperatur ausgetauscht wurde, bzw, auch bei richtiger Temperatur öffnet.
    Schaue auch gleich nach dem Kontaktschalter für Lüfter.
     
  4. #4 Gasfuss, 26.10.2008
    Gasfuss

    Gasfuss

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für eure Feedbacks. Also ich glaube nicht, dasses an der Temp-Anzeige liegt, da ja bei normaler Fahrt auf der Landstrasse alles im Normbereich liegt. Nach etwa 5 Minuten im Leerlauf hatte ich es gestern jedoch wieder, dass der zeiger bis in den roten Bereich steigt. Kühlerlüfter geht nur kurz an und bleibt dann wider länger aus.

    Ich hoffe schon, dass ich mich bei der Werkstatt (einer freien) darauf verlassen kann (dass der richtige Themostat eingebaut wurde). Wenn der Kühlerlüfter immer dreht (bei eingeschalteter Klima) habe ich in der Stadt auch keine Überhitzung.

    Was meinst du nochmal mit dem "Kontaktschalter" für den Lüfter? Ist dies das Teil, welches in der Kühler eingeschraubt wurde (mit 3 Kontakten) oder gibt es noch andere Schalter, die den Lüfter steuern?

    danke schonmal in Voraus



    Mfg
     
  5. #5 Gasfuss, 28.10.2008
    Gasfuss

    Gasfuss

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    So,

    nachdem der Motor nun in allen Fahrsituatioen zu heiss wurde, tippte ich auf das neue Thermostat. Und: ES war es! Keine 3 Wochen und und schon zerbröselt, der Sch.....

    Nun ist Temperaturtechnisch alles OK.

    Aber noch eine Frage zum (neuen) Zahnriemen: Der fühlte sich nur wenig gespannt an. Ist das normal? Oder hat der 1,6er einen hydraulischen Spanner, der so nachgibt?

    Mfg
     
  6. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.731
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thurow Ilmenau
    Kilometerstand:
    98000
    Servus!

    Die Zahnriemenspannung lässt sich aus der Ferne nicht beurteilen (was ist "wenig"?? für den einen wirklich wenig, für den anderen schon recht viel...).
    Da solltest Du wirklich mal in die Werkstatt fahren oder zu einem Autokundigen (Kumpel??) und kurz schauen lassen, ist doch Sekundensache!

    Natürlich hat der ZR-Mechanismus eine Spannrolle ;)

    Nette Grüße,

    Michal
     
Thema:

Hilfe! Mein Feli überhitzt fast!

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Mein Feli überhitzt fast! - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Hilfe bei Bluetooth mit Columbus

    Hilfe bei Bluetooth mit Columbus: Hallo Skodafans Ich hab mir jetzt meinen Wunsch erfüllt und mir einen RS zugelegt 2,0Tdi mit DSG.Er hat ein Columbusradio verbaut,und ein...
  2. Mein Superb springt nicht mehr an... Hilfe

    Mein Superb springt nicht mehr an... Hilfe: Moin Moin Leute, ich brauche dringend Hilfe. Mein Skoda springt nicht mehr an... Dabei handelt es sich um einen Superb aus Baujahr 2005, 2.5 TDI...
  3. HILFE bei PDC Umbau BITTE!

    HILFE bei PDC Umbau BITTE!: Ich bitte um Eure Hilfe, wer kann mir helfen eine Überblick zu verschaffen? Hab schon Stundenlang die Suche verwendet, nichts konnte mir...
  4. Danke für die Hilfen!

    Danke für die Hilfen!: Hallo, Unsere 1992er PickUp hat nun seit 2 Wochen TÜV und ist Technisch nun Einwandfrei. Der TÜV Prüfer war begeistert war das einzige Auto ohne...
  5. Hilfe Stossdämpfer Superb mit DCC

    Hilfe Stossdämpfer Superb mit DCC: Hallo Zusammen, heute brauche ich mal Eure Hilfe, hier die Geschichte in Kurzform: Seit kurzem "hüpft" mein rechtes Vorderrad spürbar auf und...