Hilfe!! Mein Favo geht aus!!!

Diskutiere Hilfe!! Mein Favo geht aus!!! im Skoda Favorit / Forman Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, habe ein Problem mit meinem Favorit (Umbau auf Mono-Motronic Einspritzer) zuerst lief er immer ohne Probleme aber jetzt macht er mir...

IFASchmied

Dabei seit
09.04.2010
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Ort
Oberellenbach Oberellenbach 8 84066 Mallersdorf De
Fahrzeug
Favorit 135/136;Tarbant P601 L&U;Wartburg
Werkstatt/Händler
Eigene W. ; Händler: Freiberg (SA)
Kilometerstand
144000
Hallo,

habe ein Problem mit meinem Favorit (Umbau auf Mono-Motronic Einspritzer) zuerst lief er immer ohne Probleme aber jetzt macht er mir Sorgen.Er geht unterm Fahren aus, lässt sich mit Glück dann sofort wieder Starten wenn nicht braucht mann Geduld und Nerven bis er wieder anspringt!* Und nach einigen Kilometern wiederholt sich das ganze ! Wenn er aus ist Rollen lassen, Zündung aus und wieder ein und Kupplung kommen lassen bringt nichts!!
*(Oder auch nicht - dann hilft mir ADAC mit Heimschleppen! :-) ! )


So Zündkabel, Kerzen ,Verteilerkappe/-läufer sind neuwertig,hab auch schon Steuergerät ,Hallgeber ,Zündspule, Kraftstoffpumpe und Kraftstoffpumpenrelais getauscht ohne Erfolg!

Und laut Skoda Reparaturleitfaden Heft Mono-Motronik Einspritz- und Zündanlage ist das was ich mit einem Standart Multimeter prüfen kann alles ok! Was der Fehlerspeicher im Steuergerät noch sagen kann weiß ich noch nicht da ich noch kein Diagnosegerät hab!

Also wer kann mir ERNSTHAFT helfen???

Bitte meldet euch!

Vielen Dank im Vorraus,Mfg aus Niederbayern
 

Timmy

Guest
Dann bleibt ja fast nur noch die Einspritzeinheit und der Kabelbaum in Frage, wenn sonst schon alles getauscht ist.
Hört sich ein bischen nach einem Kabelbruch irgendwo an, sowas wie ein Wackelkontakt.

Wurde alles von Vergaser auf Mono umgebaut? Vielleicht hat sich eines der Umbaukabel selbstständig gemacht? Fehlerspeicher auslesen kann hier wirklich schon ein ganzes Stück weiterhelfen um das weitere Vorgehen zu bestimmen. Mit dem Fehlerauslesen, auch wenn kein Fehler drin ist, kann man die Suche schon ungemein einschränken.
 

IFASchmied

Dabei seit
09.04.2010
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Ort
Oberellenbach Oberellenbach 8 84066 Mallersdorf De
Fahrzeug
Favorit 135/136;Tarbant P601 L&U;Wartburg
Werkstatt/Händler
Eigene W. ; Händler: Freiberg (SA)
Kilometerstand
144000
Timmy schrieb:
Dann bleibt ja fast nur noch die Einspritzeinheit und der Kabelbaum in Frage, wenn sonst schon alles getauscht ist.
Hört sich ein bischen nach einem Kabelbruch irgendwo an, sowas wie ein Wackelkontakt.

Wurde alles von Vergaser auf Mono umgebaut? Vielleicht hat sich eines der Umbaukabel selbstständig gemacht? Fehlerspeicher auslesen kann hier wirklich schon ein ganzes Stück weiterhelfen um das weitere Vorgehen zu bestimmen. Mit dem Fehlerauslesen, auch wenn kein Fehler drin ist, kann man die Suche schon ungemein einschränken.







Hallo und Danke für deine Antwort!

So die Einspritzeinheit und den Kabelbaum hab ich gestern getauscht .
Wäre ja denkbar das irgendwo ein Kabelbruch oder ähnliches vorliegt aber das wars leider auch nicht!

Hab damals alles umgebaut, also vom Vergaser gibt es keine alten Kabel mehr! Mir kommt es auch so vor ,je wärmer er wird umso häufiger tritt das Problem auf und er springt auch immer schlechter an ! Thermisches Problem mit der Zündung möchte ich mal ausschließen! Da ,,auch wenn er ausgeht ,,immer noch ein satter und kräftiger Zündfunke da ist ! Glaube auch das mal Fehlerspeicher auslesen sehr hilfreich sein kann! Muß doch mal mit meinem Bekannten der eine KFZ-Werkstatt hat mal reden ob er mir sein Gerät leiht....
 

Timmy

Guest
Schon mal den Kraftstofffilter am Tank getauscht? Wenn der Funke satt da ist, wird es am Kraftstoff liegen.

Wenn er wieder mal granicht will, dann nimm mal eine Spritze mit Sprit und drück sie während des Startens in den Einspritzvergaser. Alternativ geht natürlich auch Starthilfespray. Damit kannst du testen ob es an der Kraftstoffversorgung liegt.
Wenn er dan kommt mußt du mal die Durchflußmenge messen, ob vorne auch genug ankommt und ob der Druck stimmt.
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Oder wenn er mal wieder stehen geblieben ist den Luftfilter abnehmen und mal am Gasbowdenzug ziehen. Dann sieht man ob Sprit eingespritzt wird. Bei meinem Forman habe ich ja das gleiche oder ähnliche Problem. Da ist es der Leerlaufregler der macht was er will. Mal ist alles i.O. und manchmal geht er einfach aus wenn ich aus dem Standgas heraus Gas gebe. Dann regelte er auf ca. 600 Touren runter(wenn die Lichtmaschine den Motor bremst da sie viele Verbraucher versorgen muß). Bei der AU war es schon verwunderlich das der Leerlauf mal gerade so 700 schaffte und der Prüfer sich die üblichen Tricks wie alle Verbraucher zuzuschalten ersparen konnte. Allein der rauhe Motorlauf war schon störend und so habe ich abhilfe geschaffen. Da wo der Bodenzug eingehangen ist gibt es eine Schraube die mit einer Kunstoffkappe versehen ist. Diese habe ich etwas mit einer Zange herausgedreht und probiert, und noch etwas herausgedreht und wieder probiert. Nun ist es etwas besser und ich werde sie noch etwas herausdrehen müssen. Vor dieser Aktion habe ich auch des öfteren mitten auf der Straße gestanden und war froh das ich eine gute Batterie hatte. Denn es ist nun mal nicht so einfach die richtige Gasstellung mit dem Fuß zu finden damit er optimal mit der Anlasserdrehzahl wieder anspringt. Es kann ja gut sein das bei deinem Umbau das Standgas nicht richtig eingestellt wurde oder eventuell der Leerlaufregler sogar defekt ist.
Gruß Uwe
 

Timmy

Guest
Nunja, das Standgas kann man bei der Mono aber definitiv nicht einstellen. Dafür ist ja dieser Leerlaufregler da. Wenn man da an Stellschrauben rumdreht, bringt man nur die Elektronik durcheinander ;) Den Regler kann man per Stellgliedanalyse testen. Und wenn der nicht richtig funktioniert einfach tauschen. Ich könne da noch was da haben bei Interesse.
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Das Standgas verändert sich auch nicht merklich, aber er geht nun jedenfalls nicht mehr so oft aus. Es sah auch so aus das vorher schon mal jemand daran gedreht hat, und zwar rein. Das war an den blanken Gewindegängen der Schraube zu sehen.
 

IFASchmied

Dabei seit
09.04.2010
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Ort
Oberellenbach Oberellenbach 8 84066 Mallersdorf De
Fahrzeug
Favorit 135/136;Tarbant P601 L&U;Wartburg
Werkstatt/Händler
Eigene W. ; Händler: Freiberg (SA)
Kilometerstand
144000
Hallo,

So erstmal DANKE an Timmy und Uwe für eure Mühen! Denn so wie es jetzt aussieht hab ich das Problem gefunden und auch behoben!!Schuld waren die beiden Feinfilter in der Kraftstoffpumpe! Diese waren durch den sich leider in den Jahren im Tank ansammelden Schmutz fast völlig zu was eine miserable Förderleistung zur folge hatte! (auf 30 sec nur knapp 200ml statt wie vorgeschrieben 900ml auf 30sec!!) Also mal wieder Tank ausbauen um an die Pumpe zu kommen, Pumpe zerlegen reinigen und gleich noch den Tank völlig leeren und saubermachen anschließend alles zusammenbaun Sprit rein ,Förderleistung und Druck prüfen alles OK !! Wunderbar ab zur Probefahrt alles ok - fast nur noch meine Frau ruhig stellen diese ist schon wieder mal sauer da ich fast den ganzen Tag in der Werkstatt war! :-)

Noch ein paar Worte an dich Helixuwe schließe mich an Timmys Meinung an das es nicht so gut ist am Einspritzer rumzustellen ,würde eher mal die Fördermenge an deinem Favo prüfen evtl hast Du ja auch zu viel Dreck in den Pumpenfiltern!



Bis zum nächsten Mal in diesem Forum allzeit gute Fahrt, mit freundlichen Grüßen aus Niederbayern
 

Timmy

Guest
Also den Tank muß man eigentlich nicht abbauen. An die Pumpe kommt man ran, wenn man den Deckel unter der Rückbank aufmacht, da ist der Zugang. Dort ist es vielleicht fummelig, aber den Tank würd ich nicht ausbauen, da sitz ich lieber schön im Auto (bei dem Wetter mit nem Heizlüfter :D ) und hole da die Pumpe raus :thumbup:
 

IFASchmied

Dabei seit
09.04.2010
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Ort
Oberellenbach Oberellenbach 8 84066 Mallersdorf De
Fahrzeug
Favorit 135/136;Tarbant P601 L&U;Wartburg
Werkstatt/Händler
Eigene W. ; Händler: Freiberg (SA)
Kilometerstand
144000
Timmy schrieb:
Also den Tank muß man eigentlich nicht abbauen. An die Pumpe kommt man ran, wenn man den Deckel unter der Rückbank aufmacht, da ist der Zugang. Dort ist es vielleicht fummelig, aber den Tank würd ich nicht ausbauen, da sitz ich lieber schön im Auto (bei dem Wetter mit nem Heizlüfter :D ) und hole da die Pumpe raus :thumbup:
Tja wenns denn so gehn würde,würd ich das Tank ausbaun bleiben lassen! Nur es gibt da ja einen kleinen Unterschied zwischen einer 89er Karosserie und späteren Modellen ab (glaub mal ab 92) d.h. ich hab das kleine Loch unter der Rückbank! Hab ich auch erst zu spät beim Neuaufbau bemerkt !! Und da war die eine frisch lackiert und die andere unterwegs zur Presse :)! Was solls bei mir in da Halle ist es ja gut 20 grad warm!!
 

Grüningen

Dabei seit
28.01.2018
Beiträge
20
Zustimmungen
1
Ort
99718 Greußen
Fahrzeug
S120L,Fabia1,BMW R65,Famulus
Hallo zusammen,
kann mir jemand beim Einbau eines Favomotors mit Monoeinspritzung in meinen S120 mit der helfen?
Wie ist die Kabelbelegung am BOSCH Steuerteil ?
Die Kabel von Einstritzelement, Hallgeber, Lamdasonde und Temperaturgeber sind vom Favokabelbaum dran.
Wegfahrsperre abgeklemmt aber beim Spannung anlegen 0-Reaktion. Auch weis ich nicht ,wo das Relais der Benzinpumpe sitzt und wie es angeklemmt wird.
Leider habe ich keinen Schaltplan oder andere Unterlagen.
Danke.
Grüningen
 

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
13.446
Zustimmungen
2.216
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI, Yeti TDI
Die Antwort von @Grüningen kam als Meldung rein:
Mit dem TÜV habe ich mit noch keine Gedanken gemacht. Wollte den Motor erst mal stationär zum laufen bringen.
Vielen Dank für den Link. Werde mich mal drüber stürzen.
 
Thema:

Hilfe!! Mein Favo geht aus!!!

Oben